Thomas Kammeier* eröffnet THE CORD in Berlin

Der beliebte, ehemalige Sternekoch und jetzige Küchendirektor bei EUREF eröffnet demnächst ein neues Restaurant in Berlin

Thomas Kammeier mit Kasumi Masterpiece Messer

Das neue Campus-Restaurant The CORD wird trendbewusste Grillkost anbieten und auch abends geöffnet sein. Der mehrfache bei den Berliner Meisterköchen ausgezeichnete Sternekoch Thomas Kammeier, als kulinarischer Direktor, zeigt hier mit seinem Team, dass auch Küchen Innovationswerkstätten sind und lädt so in regelmäßigen Abständen auch Spitzen-Köche anderer Häuser ein, um gemeinsam kunstvolle und kreative Köstlichkeiten zu kreieren.

The Cord Berlin, EUREF
Das neue Restaurant von Thomas Kammeier: the CORD

Mit dem „The CORD“ hält außerdem ein bedeutender Meilenstein der Mobilitätsgeschichte Einzug auf dem EUREF-Campus: Der „Cord 810/812“ aus dem Jahr 1937, der Ausstellungsstück und Namensgeber des neuen Restaurants sein wird. Mit stromlinienförmiger Karosserie und Klappscheinwerfern, konnte der Cord den Luftwiderstand und Kraftstoffverbrauch reduzieren und war somit eines der innovativsten Automobile seiner Zeit. Oldtimerliebhaber können den Anblick des Cord 810/812 künftig in doppeltem Sinne auf dem EUREF-Campus genießen.

www.euref.de

Print Friendly, PDF & Email

Summary

Der beliebte, ehemalige Sternekoch und jetzige Küchendirektor bei EUREF, Thomas Kammeier eröffnet demnächst ein neues Restaurant in Berlin

Sende
Benutzer-Bewertung
3.67 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.