„World’s 50 best Restaurants“ auf 2021 verschoben

Die von S.Pellegrino & Acqua Panna gesponserte Auszeichnung „World’s 50 Best Restaurants 2020“ findet am 2. Juni nicht wie ursprünglich geplant in Antwerpen, Flandern, statt. 50 Best, die Organisation, die hinter der Rangliste und den Auszeichnungen steht, bestätigt auch, dass ihre jährliche Liste dieses Jahr nicht in einem Ranglistenformat veröffentlicht wird.

The world’s 50best Restaurants – fällt dieses Jahr aus

Die für Antwerpen in Flandern – dem flämischsprachigen nördlichen Teil Belgiens – geplante Veranstaltung der World’s 50 Best Restaurants wird auf 2021 verschoben, sofern die Umstände es zulassen. Die Zielpartner Visit Flanders und die Stadt Antwerpen, zusammen mit dem Hauptpartner S.Pellegrino & Acqua Panna, setzen sich gemeinsam mit 50 Best für eine Verschiebung auf einen Zeitpunkt ein, von dem man aufrichtig hofft, dass sich der Gastronomiesektor im Prozess des Wiederaufbaus und der Erholung befindet.

In diesem Jahr werden die 50 Best ihre Ressourcen auf die Unterstützung, Verbindung und Vereinigung der globalen gastronomischen Gemeinschaft konzentrieren. Sie wird ihre globale Plattform und ihr Netzwerk nutzen, um sinnvolle Initiativen zu entwickeln und zu fördern, die dem Gastronomiesektor unterstützen.

William Drew, Director of Content für die 50 besten Restaurants der Welt, sagt: „Angesichts der globalen Umstände werden wir all unsere Anstrengungen darauf richten, dem Restaurantsektor zu helfen, für seine Zukunft zu kämpfen, und auch die Arbeit unterstützen, die führende Köche und Gastronomen selbst tun, um anderen zu helfen.

Das 50-Best-Team fordert sich selbst heraus, weitere Schritte zu unternehmen, um in Zukunft einen Aufschwung zu bewirken, seine Inhalte neu zu formatieren und innovative digitale Ereignisse für sein Unterstützungs- und Veranstaltungsprogramm zu prüfen. Es wird versuchen, seine Gemeinschaft von hochkarätigen Köchen und Gastronomen, Markenpartnern und führenden Persönlichkeiten der Gastronomie sowie lebensmittelorientierten Medien zusammenzubringen, um neue Ideen und bewährte Verfahren auszutauschen. Weitere Einzelheiten zu ihren Plänen für das Jahr werden in den kommenden Wochen und Monaten bekannt gegeben.

Diese Entscheidung wurde nicht nur aufgrund der derzeitigen internationalen Reisebeschränkungen und ernsthaften Gesundheitsbedenken getroffen, sondern auch angesichts des schrecklichen Tributs, das die Pandemie weltweit im Gaststätten- und Beherbergungsgewerbe fordert, ganz zu schweigen von dem Leid von Millionen von Menschen durch das Virus.

„Wir sind in dieser beispiellosen Zeit mit dem Gaststättengewerbe vereint“, fügt Drew hinzu. „Heute versprechen wir, dass wir, auch wenn es dieses Jahr keine Feier der 50 besten Restaurants der Welt geben wird, handeln werden, um die Restaurants heute und in Zukunft zu unterstützen und zu verteidigen. Wir bitten die Gemeinschaft, sich den Initiativen anzuschließen, die an die Stelle unseres geplanten Veranstaltungsprogramms in Antwerpen, Flandern, in diesem Jahr treten werden.

„Unser herzlicher Dank gilt dem Gaststättengewerbe und all jenen, die sich für die Unterstützung der Gemeinschaft eingesetzt haben. Vom Angebot von Mahlzeiten und Lieferservice bis hin zu denjenigen, die mit Regierungsbeamten zusammenarbeiten, um die Restaurants und ihre Zukunft zu schützen, stehen wir Ihnen allen zur Seite.

Print Friendly, PDF & Email

Summary

„World’s 50 Best Restaurants 2020“ findet am 2. Juni nicht wie ursprünglich geplant in Antwerpen, Flandern, statt. 50 Best, die Organisation, die hinter der Rangliste und den Auszeichnungen steht, bestätigt auch, dass ihre jährliche Liste dieses Jahr nicht in einem Ranglistenformat veröffentlicht wird.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.