Marco Kind ist neuer Küchenchef im Restaurant Chasellas

Marco Kind ist neuer Küchenchef im Restaurant Chasellas des Suvretta House St. Moritz

Das Suvretta House St. Moritz startet mit einem neuen Küchenchef für das beliebte Gourmet-Bergrestaurant Chasellas in die neue Wintersaison. Ab sofort wird der aus Deutschland stammende Marco Kind, zuletzt Sous-Chef in einem Fünf-Sterne-Haus in Gstaad, das Zepter in der Küche des Chasellas in die Hand nehmen und dabei an die Erfolge seiner Vorgänger anknüpfen. Wie diese legt Kind großen Wert auf die Verwendung regionaler und saisonaler Produkte.

Marco Kind ist neuer Küchenchef im Restaurant Chasellas des Suvretta House St. Moritz

Nach seiner Ausbildung zum Koch in Marburg, bekleidete Marco Kind verschiedene Positionen in den Küchen renommierter Häuser, darunter im Schloss Reinhartshausen in Eltville und dem Restaurant Opera in der Alten Oper Frankfurt. Zuletzt war er als Sous-Chef in dem Fünf-Sterne Hotel Park Gstaad tätig. Kind wird den kulinarischen Stil, den Chasellas seit jeher auszeichnet, weiterführen und der Küche zugleich seine persönliche Note verleihen, die unter anderem von seinem Hang zur mediterranen Kost geprägt ist. Sein bisher bewährtes Motto „Im Team lässt sich alles schaffen.“ nimmt Kind auch in seine neue berufliche Herausforderung mit. Hierbei wird er durch den Executive Chef des Suvretta House, Fabrizio Zanetti (15 Punkte GaultMillau im Grand Restaurant) unterstützt.
Das behagliche Chasellas ist eines von zwei zum Suvretta House gehörenden Bergrestaurants. Darüber hinaus beherbergt das Hotel das elegante Grand Restaurant und die rustikale Suvretta Stube, in der auf authentische regionale Spezialitäten gesetzt wird. Das unter anderem in den vergangenen Jahren von den Testern der britischen Publikation MONOCLE ausgezeichnete „Chasellas“ macht für seine gelungene Symbiose aus lokaler und internationaler Küche, die saisonale Produkte und Spezialitäten regionaler Produzenten ins Rampenlicht rückt, von sich reden.

Mehr Info, auch zum Menü hier

Das stilvolle Grandhotel Suvretta House wurde 1911 vom Schweizer Hotelpionier Anton Bon erbaut und ist bis zum heutigen Tag im Besitz der Familie Candrian-Bon. Es befindet sich an einzigartiger und ruhiger Lage, am legendären Suvretta-Hang von St. Moritz. Mit seinen 181 Zimmern, Junior Suiten und Suiten sowie einem 1’700m² grossen Wellness- und Spa-Bereich inklusive 25-Meter-Schwimmbecken ist das Suvretta House eine Oase der Erholung und Entspannung. Das elegante Grand Restaurant, die gemütliche Suvretta Stube sowie zwei Bars, die Club Halle und die legendäre Hotelhalle sorgen für kulinarische Abwechslung. Zusätzlich gehören auch das nahegelegene Gourmet Restaurant Chasellas sowie das Bergrestaurant Trutz zum Suvretta House. Geführt wird das traditionsreiche Haus vom Hotelier-Ehepaar Esther und Peter Egli.

Suvretta House

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.