Soneva Fushi eröffnet neues Restaurant

Fünf neue kulinarische Sensationen auf zwei Stockwerken
Japanische, chinesische und internationale Restaurants
Über 30 weltberühmte Chefköche zeigen ihre Kochkunst im Rahmen des
„Festival of Colour“

Soneva, der weltweit führende Betreiber von Luxus-Resorts und Vorreiter in Sachen Umweltschutz auf den Malediven, gibt mit Stolz die Eröffnung von Out of the Blue bekannt, seinem neuesten Restaurant in Soneva Fushi.

Das zweistöckige Überwassergebäude beherbergt fünf brandneue kulinarische Destinationen: von intimen Kulissen mit weltberühmten Küchenchefs für lediglich fünf Gäste bis hin zu großen gemeinsamen Speiseflächen im Freien. Der Launch läutet Sonevas Festival of Colour ein, bei dem jeden Monat eine neue Sensation gefeiert wird.

Auch Tim Raue kocht im Soneva


Im Mittelpunkt des Restaurantkomplexes steht der gleichnamige, ganztägig geöffnete Speisebereich Out of the Blue mit 50 Sitzplätzen, in dem internationale Gerichte wie Pizza, Salat, gegrilltes Fleisch und Meeresfrüchte serviert werden. Chinesische und moderne japanische Küchen teilen sich die Räumlichkeiten. Gäste können wählen, ob sie überdacht oder auf offenem Deck dinieren möchten.
Das So Hot bietet Tandoor-Ofen, Robata-Grill, Josper-Grill und Pizza-Ofen, das So Chilled eine Schokoladen- und Eisdiele. Im So Fresh befindet sich das erste Bio-Gewächshaus der Malediven: Gäste haben die Möglichkeit, die Zutaten, die sie in ihrem Salat haben möchten, selbst zu pflücken. Soneva Fushis Käserestaurant So Cheesy rundet das Angebot ab.

Einige der berühmtesten Namen der kulinarischen Welt zeigen ihre Kochkunst im Once Upon A Table, das nur abends geöffnet ist. Am originellen, hufeisenförmigen Tisch finden lediglich acht Gäste Platz, um Köstlichkeiten aus den Händen von Michelin-Sterneköchen und Küchenchefs aus San Pellegrinos Top-100-Liste zu genießen. Mehr als 30 der besten Köche der Welt sind Teil des Spektakels. Once Upon a Table bietet kein festes Menü, weshalb das Abendessen immer zur Überraschung wird.

Diese Köche werden die Gäste auf eine kulinarische Reise entführen:
Chef Tom Aikens, der jüngste britische Koch mit zwei Michelin-Sternen
Chef Andre Van Alten aus dem Sterne-Restaurant La Provence in Driebergen-Rijsenburg, Niederlande
Chef Jean-Christophe Ansanay-Alex, französischer Koch aus Auberge de I’lle Barbe mit einem Michelin-Stern
Chef Wilco Berends aus dem 2-Sterne-Restaurant De Nederlanden, Niederlande
Chef Tim Butler von Eat Me, Bangkok
Chef Benoit Dewitte, Chefkoch und Besitzer des Sterne-Restaurants Benoit Dewitte in Belgien
Chef Andre Van Doorn aus dem Sterne-Restaurant Kasteel Heemstede, Niederlande
Chef Jarno Eggen aus dem Sterne-Restaurant De Groene Lantaarn in Zuidwolde, Niederlande
Chef Jos Grootscholten aus dem Sterne-Restaurant Old Town Hall in Capelle aan den Ijssel, Niederlande
Chef Kenji Gyoten, der jüngste japanische Koch mit drei Michelin-Sternen
Chef Michael Hüsken, Chefkoch im Sophia’s Restaurant in Rocco Fortes „The Charles Hotel“ in München
Chef Mark Lundgaard, Sternekoch aus dem Restaurant Kong Hans Kaelder in Dänemark
Chef Gert De Mangeleer, einer der Chefköche aus dem Restaurant Hertog Jan in Belgien, 3 Michelin-Sterne
Chef Max Mascia aus dem Sterne-Restaurant San Domenico in Imola, Italien
Chef Claus Meyer, Gründer des Noma in Kopenhagen, des besten Restaurants in Bolivien, GUSTU, und vom Agern and Great Northern Food Hall in New York City
Chef Kiko Moya, spanischer Koch mit zwei Michelin-Sternen
Jean Baptiste Natali, Sternekoch aus dem At the General’s table, Colombey-les-Deux-Églises, Frankreich
Chef Bruno Oger, renommierter Sternekoch aus Frankreich
Chef Pere Planaguma, Chefkoch im Les Cols of Olot in Girona, Spanien, zwei Michelin-Sterne
Chef Tim Raue aus dem Zwei-Sterne-Restaurant TIM RAUE in Berlin
Chef Prateek Sadhu, Koch im Masque, Mumbais meist gefeiertes Restaurant
Chef Dmitry Shurashov, russischer Promikoch
Christian Le Squer, französischer Koch mit drei Michelin-Sternen
Chef Ton Tassanakajohn aus dem Le Du in Bangkok, eines der 50 besten Restaurants in Asien
Chef Edwin Vinke aus dem Sterne-Restaurant De Kromme Watergang in Hoofdplaat, Niederlande
Chef Michael Wignall, ehemals in Gidleigh Park, Großbritannien, zwei Michelin-Sterne und fünf AA Rosetten
Chef Lu Yao, Chefkoch im Yihe Mansions in China
Chef Eric Yu, Chefkoch im Seven Villas Hangzhou, China

Das So Hand’s On ist eine exklusive Sushi-Bar mit Platz für lediglich fünf Gäste. Starkoch im August: Kenji Gyoten, jüngster mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneter Küchenchef Japans. Mit dem So Bespoke eröffnet Soneva Fushi seinen ersten Teppanyaki-Tisch. Das Open-Air-Restaurant besticht durch spektakuläre Blicke aufs Baa-Atoll.

Der berühmte japanische Teppanyaki-Koch Katushiro To grillt das ganze Jahr über zum Mittag- und Abendessen. Das Chinese Kitchen serviert moderne chinesische Küche. Im Modern Japanese Kitchen zaubert Soneva Fushis Chefköchin Nikki Delikatessen wie modernes Sashimi, Wagyu, schwarzen Kabeljau und andere japanische Köstlichkeiten.Out of the Blue – ein völlig neuartiges kulinarisches Erlebnis, das dem Gast für immer in Erinnerung bleiben wird. www.soneva.com/soneva-fushi/dining/out-of-the-blue/

Die Farbe des Monats Mai ist Gelb: https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=aMahAQ3aitQ

Weitere Informationen über Sonevas Festival of Colour und die teilnehmenden Experten finden Sie unter www.soneva.com/festivalofcolour

www.soneva.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.