Test: Butter – Kerrygold ist mangelhaft

Bei einem Test von Butter fiel nur Kerrygold gegenüber 29 weiteren Produkten durch, weil es zu viele Keime enthielt. Bei den anderen ist fast alles in Butter, jede zweite schneidet gut ab. Die Prüfer der Stiftung Warentest verkosteten und analysierten 15 mildgesäuerte, 13 Süß- und 2 Sauerrahmbuttern zu Preisen von 1,29 bis 2,79 Euro pro 250-Gramm-Packung.

Test: Butter

Jede zweite Butter im Test ist gut. Die günstigste der beiden Besten ist eine mildgesäuerte für 1,29 Euro. Die beste Süßrahmbutter ist ein Bioprodukt, das für 2,15 Euro pro 250 Gramm angeboten wird. Ebenfalls Bio und noch gut ist eine der beiden Sauerrahmbuttern. Immerhin zwölf Produkte kommen noch auf Befriedigend. Sie sind akzeptabel, haben aber teils Fehler in Aussehen, Geruch und Geschmack und sind zum Beispiel aromaarm, leicht fade oder käsig.

Kerrygold hat den Test nicht bestanden und schneidet nur mangelhaft ab. Die Tester fanden zu viele Hygiene- und Verderbniskeime.

Entgegen der Meinung vieler Verbraucher ist Margarine nicht unbedingt gesünder als Butter. Wichtig ist vor allem, wie viel Öl und Fett man insgesamt zu sich nimmt. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät, nicht mehr als 30 Gramm Butter oder Margarine pro Tag aufs Brot zu streichen.

Der Test Butter findet sich in der April-Ausgabe der Zeitschrift test und ist online unter www.test.de/butter abrufbar.

Zum Test schreibt uns Kerrygold

Im heute veröffentlichten Butter-Test der Stiftung Warentest sind zwei Butter-Produkte von Kerrygold getestet worden. Dabei bekam die bekannte klassische Kerrygold Butter in der goldenen Verpackung von der Stiftung Warentest eine sehr gute mikrobiologische Beurteilung und das Gesamturteil GUT. Die Original Irische Süßrahmbutter von Kerrygold mit der gelben Folien-Verpackung ist aufgrund einer zu hohen Keimzahl abgewertet worden. Diese Untersuchung fand im November 2017 statt.

Nach Bekanntwerden der kritischen Beurteilung haben wir sofort nochmals die Dokumentation über die Produktion des entsprechenden Tages geprüft. Alle unsere Produkte werden in regelmäßigen Abständen hinsichtlich unterschiedlichster Qualitätskriterien kontrolliert und die Ergebnisse protokolliert. Daher können wir bestätigen, dass die Süßrahmbutter mit dem untersuchten Mindesthaltbarkeitsdatum unser Haus in einem einwandfreien Zustand verlassen hat. Auch alle anderen Produkte, die an diesem Tag hergestellt worden sind, waren zu 100 % in Ordnung. Deswegen halten wir es für wahrscheinlich, dass bei den von der Stiftung Warentest untersuchten Produkten eine Unterbrechung der Kühlkette zu dieser erhöhten mikrobiologischen Belastung geführt hat. Produkte mit dem getesteten Mindesthaltbarkeitsdatum sind seit November 2017 nicht mehr im Markt.

Kerrygold steht jederzeit für hervorragende Produktqualität und ist höchsten Qualitätsstandards verpflichtet. Alle Produkte werden vor Verlassen des Hauses eingehend geprüft. Erst in diesem Monat ist unsere Produktionsstätte erneut nach den höchsten internationalen Lebensmittelstandards vom TÜV Rheinland geprüft worden.

Den von der Stiftung Warentest formulierten Vorwurf der mangelnden Produktionshygiene weisen wir eindeutig zurück. Lebensmittelproduzenten werden regelmäßig sehr genau auf Hygienestandards überprüft. Die letzte Hygieneüberprüfung fand in unserem Betrieb im Februar 2018 statt und wurde ohne jegliche Beanstandung abgeschlossen. Produktqualität wird im Hause Kerrygold großgeschrieben und ist die Basis unseres langjährigen Erfolgs auf dem deutschen Markt. Daher können Sie auch in Zukunft unseren Produkten ohne Einschränkung vertrauen.

Fazit: jetzt kann man Kerrygold kaufen, die werden zur Zeit besonders gut kontrollieren!

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.