Hartmanns Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg

4. Florian Hartmanns Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg.
Florian Hartmann und seine Sternekoch-Kollegen laden zur kulinarischen Live-Cooking-Erfahrung.

Der Gourmetsalon im Schlosshotel Kronberg findet dieses Jahr unter neuer Regie am 24. März statt. Seit September 2017 ist Florian Christoffer Hartmann Leiter der Schlossküche und somit Mitgastgeber der exklusiven Veranstaltung. Das hochkarätige Event bietet Gästen an unterschiedlichen Live-Kochstationen, die im gesamten Schloss verteilt sind, ein Genusserlebnis der Superlative. Dieses Jahr wird Hartmann von acht neuen Spitzenköchen aus der ganzen Welt beim Gourmetsalon begleitet. Somit ist auch für wiederkehrende Gäste ein abwechslungsreiches kulinarisches Programm geboten.

Gourmetsalon © Schlosshotel Kronberg

Einen besonders weiten Weg hat Pisit Jinopong, der extra aus Thailand für die Genussveranstaltung einfliegt. Peter Brunel* (Borgo San Jacopo, Florenz) vertritt die Italienische Kochkunst mit dem Gericht „Kartoffelschaum, Forellenkaviar und geräucherte Paprika“. Christian Singer**, Küchenchef des Restaurants von Fernsehkoch Tim Raue in Berlin, zaubert ein chinesisch-angehauchtes Gericht.


Gourmetsalon – © Timo Ackermann

Aus Deutschland kommen die Gourmetköche Volker Fuhrwerk* (Hotel und Restaurant Ole Liese, Panker), der einen sanft gegarten Kabeljau zubereitet, Thomas Gerber (Hotel Oswald, Teisnach), der sich der schottischen Jakobmuschel annimmt, Christian Baur* (Landgasthof Adler, Rosenberg), der bereits ein Jahr als Küchenchef im Schlosshotel Kronberg gekocht hat und als Gericht den wildgefangenen Steinbutt präsentiert, Gunther Ehinger* (Restaurant DiVa, Scharbeutz), der eine offene Ravioli von der gerösteten Langustine zubereitet, und Claudio Urru* (Restaurant 5, Stuttgart), der die Gillardeau Auster als Hauptzutat verwendet.

Begleitet werden die Köstlichkeiten von einer hochkarätigen Auswahl an Spitzenweinen, die von den Winzern persönlich vorgestellt werden. Mit dabei ist auch das hauseigene Weingut Prinz von Hessen, das Mitglied der VDP ist. VDP Mitglieder sind auch zwei weitere Teilnehmer, das Weingut Friedrich Becker und das Weingut Münzberg. Das noch junge Weingut von Winning erhielt vier von fünf Trauben im Gault Millau und zählt somit als „Aufsteiger des Jahres“. Ebenfalls vier Trauben erhielten das Weingut Ziereisen aus dem Marktgräferland und das „Weltklasse Weingut“ Dr. Heger. Emil Bauer und Söhne wurde „Newcomer des Jahres“ (Falstaff) und das Weingut Kühling-Gillot präsentiert die „Kollektion des Jahres“ laut Feinschmecker. Auch das „Weinunternehmen des Jahres“ (Falstaff) begleitet den Abend und wird vom gleichnamigen Winzer, Franz Keller, präsentiert. Abgerundet wird der Abend mit musikalischen Live-Acts, die bis in die Morgenstunden für Stimmung sorgen. Der Eintrittspreis für den Gourmetsalon beträgt 189 Euro pro Person, inklusive aller Speisen, Aperitif: Champagner Laurent-Perrier, Weine, Mineralwasser, Kaffee, ausgewählten Digestifs und Cocktails sowie einem Mitternachtsimbiss.

Detaillierte Informationen zu den Angeboten unter: http://www.schlosshotelkronberg.de 

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.