Karlheinz Hauser geht nach Bangkok

Vom 28. September bis 3. Oktober 2015 wartet das Mandarin Oriental, Bangkok mit einem besonderen Leckerbissen auf: Der deutsche Zwei-Sternekoch Karlheinz Hauser verwöhnt die Gäste in dieser Zeit mit seinen kulinarischen Kreationen. Aus erlesenen Produkten zaubert er Fünf-, Sechs- und Siebengang-Menüs mit Jakobsmuscheln, Trüffeln und Kokosnuss. Karlheinz Hausers klassische Küche überzeugt mit zeitgemäßen und überraschenden Wendungen, wobei er die qualitativ hochwertigen Produkte stets gekonnt in den Mittelpunkt seiner Kreationen stellt.

Während des Gastspiels im Restaurant Lord Jim’s des Mandarin Oriental, Bangkok vom 28. September bis 2. Oktober 5-Gang Menüs für ca. 109 EUR sowie 7-Gang Menüs für 127 EUR pro Person angeboten.
Am 3. Oktober bietet das Mandarin Oriental, Bangkok außerdem ein exklusives 6-Gang Menü mit korrespondierenden Weinen für ca. 150 EUR pro Person angeboten.

Für einen unvergesslichen Aufenthalt in der Thailändischen Hauptstadt empfiehlt sich das „Bangkok Hoch Vier“-Angebot: Bei der Buchung erhalten Gäste die vierte Nacht kostenlos. Das Angebot ist ab ca. 310 EUR pro Nacht je nach Verfügbarkeit buchbar, aber beinhaltet nicht das Dinner bei Karlheinz Hauser.

Seit sieben Jahr ist Karlheinz Hauser beim ARD Buffet zusehen und tritt regelmäßig als Gastjuror bei der „Küchenschlacht“ (ZDF) sowie 2014 bei „The Taste“ (Sat.1) auf. Für seine köstlichen Gerichte erhielt der gebürtige Heitersheimer bereits 19mal in Folge den Five Star Diamond Award der The American Academy. Als Küchenchef verhalf er außerdem dem Seven Seas in Hamburg zu zwei Michelin Sternen und 17 Gault Millau Punkten.
Entscheidend beeinflusst wurde seine Karriere durch den renommierten Koch Eckart Witzigmann (Aubergine, München) sowie die Restaurantlegende Gerd Käfer. Eine weitere Station war das Hotel Adlon in Berlin, wo Karlheinz Hauser als Küchenchef und kulinarischer Leiter hochkarätige Dinner und Bankette für Berühmtheiten wie Jacques Chirac, Bill Clinton und Arnold Schwarzenegger organisierte.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.