LE GOURMET, Leipzig

Feinschmecker und Hobbyköche können sich auf einen besonderen Leckerbissen freuen: Vom 14. bis 17. September 2013 lädt die Leipziger Messe erneut zum Genießertreff LE GOURMET ein. Rund 130 Aussteller kredenzen ihre kulinarischen Köstlichkeiten – beginnend bei regionalen Erzeugnissen wie Wildspezialitäten, Käse, Gewürze und Obst über Schokolade, Eis und süße Backwaren bis hin zu Kaffee, Tee und Wein. Dabei können die Besucher nicht nur schauen, kosten und kaufen, sondern sich in Kochshows inspirieren lassen sowie in Workshops die eigenen Fertigkeiten vervollkommnen.

Zu den Höhepunkten im Programm gehören unter anderem die Shows mit Sternekoch Marcello Fabbri (Gourmetrestaurant „Anna Amalia“ im Weimarer Hotel „Elephant“) sowie mit Fernsehkoch Carsten Dorhs.
Tipps vom Profi bekommt man auch in der „Knoff Hoff-Zone“. Hier lüftet zum Beispiel Chocolatier Olav Praetsch aus Wermsdorf das Geheimnis von feinen Trüffelpralinen und Schokoladenleberwurst; außerdem verrät er, wie man aus Kakaobohnensplittern eine knusprige Bratenkruste zaubert. Weitere praktische Ratschläge gibt es rund um den Kürbis, für Thüringer Klöße und vieles mehr.
Ein Marktplatz regionaler Spezialitäten demonstriert, welche schmackhaften Produkte unmittelbar vor unserer Haustür wachsen oder erzeugt werden. Neueste Cocktail-Trends mit und ohne Alkohol lernt man bei der Deutschen Barkeeper-Union kennen. Dass sich Grillen nicht auf Bratwurst und Steak beschränken muss, ist im Grill-Areal anschaulich erleben. Hier kann man sich in Kursen gleich das notwendige Rüstzeug für die nächste Grillsaison holen. Und wer in der heimischen Küche das eine oder andere ausprobieren möchte, kann sich von der „Rezeptwand“ gleich die entsprechende Anleitung abreißen.

Zu Workshops laden auch die Mitglieder des Food Artistik e.V. ein. Die fingerfertigen Gemüse- und Früchteschnitzern weihen interessierte Besucher in das ABC ihrer uralten fernöstlichen Kunst ein. Zudem demonstrieren die Kochartisten an allen Messetagen live ihre dekorative Kunst und schnitzen beispielsweise heilige Figuren und Drachen aus der „Verbotenen Stadt“, dem Kaiserpalast in Peking. In einem Quiz am 15. September kann man außerdem einen Drei-Tage-Schnitzkurs beim großen Meister Xiang Wang gewinnen.

Mehr-Wert dank GÄSTE-Messe
Parallel zur LE GOURMET findet die Fachmesse für das Gastgewerbe GÄSTE statt, die für den kulinarisch interessierten Besucher weitere interessante Aktionen bereithält. Dazu gehören beispielsweise der Internationale Leipziger Preis der Köche, der Profiköche aus aller Welt vereint, sowie der „Innovationspreis Leipzig Exklusiv“, der in diesem Jahr seine Premiere erlebt. Unter dem Motto „Risotto mit Biss – von original bis originell“ präsentiert der Innovationspreis in moderierten Shows neue Ideen für Risotto-Gerichte. Während der Zubereitung kann man mit den Köchen ins Gespräch kommen und die „Ergebnisse“ natürlich auch verkosten. Und nicht zuletzt bietet die Messe kreative und originelle Ideen für den gedeckten Tisch – beim Wettbewerb TOP TAFEL IDEE, an dem sich Azubis und Gastronomen aus den unterschiedlichsten Bereichen beteiligen.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise
Die LE GOURMET ist vom 14. bis 17. September 20113 täglich 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Tickets kosten bei Online-Buchung 10,00 Euro, an der Tageskasse 13,00 Euro. Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt frei. Die Karten berechtigen gleichzeitig zum Besuch der Gastgewerbe-Messe GÄSTE.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.