Reise-Unikate von Silversea

Alaska, Karibik, Mittelmeer, Südamerika, Westafrika: Die sechs Schiffe auf besonders interessanten Routen im kommenden Jahr

Die Luxuskreuzfahrten von Silversea Cruises (Monaco) zeichnen sich auch im Jahr 2012 nicht nur durch ihren All-Inclusive-Service auf höchsten Niveau aus – auch die Routen der im Vergleich sechs kleinen Schiffe (132 bis 540 Gäste)sind mit viel Kreativität gewählt: Die eleganten Schiffe laufen weltweit viele Destinationen an, die großen Kreuzfahrtschiffen verschlossen bleiben, und offerieren somit Reise-Unikate, die es in dieser Form nur bei Silversea gibt. Hier sechs ausgewählte Ferienerlebnisse mit Silversea:

Karibik von der besten Seite
„Silver Spirit“ (540 Gäste, 376 Crew): Bilderbuch-Karibik pur von Fort Lauderdale/Florida nach Bridgetown/Barbados über Road Town/Jungferninseln, Tortola, Gustavia, St. George´s, Castries und Kingstown/St. Vincent (neun Nächte, 3. bis 12. April 2012, ab/bis Hafen ab 2.924 Euro pro Person).

Von Alaska nach Fernost
„Silver Shadow“ (382 Gäste, 295 Crew): Alaska und Fernost von Vancouver bis Tokio über die Inside Passage und Ketchikan/Alaska, den Tracy Arm Fjord, Juneau, Skagway, Kodiak, Petropavlosk/Russland, Hakodate, Sendai und Tokio (16 Nächte, 6. bis 23. September 2012, ab/bis Hafen ab 5.100 Euro pro Person).

Indian Summer und St. Lorenz-Strom
„Silver Whisper“ (382 Gäste, 295 Crew): Bunter Indian Summer von Montreal nach New York über Quebec, den St. Lorenz-Strom, Charlottetown/Prince Edward Island, Sydney/Cape Breton Island, Nova Scotia, Bar Harbour, Boston, den Cape Cod Kanal und Newport nach New York (zehn Nächte, 12. bis 22. Oktober 2012, ab/bis Hafen ab 3.353 Euro pro Person).

Mediterranes Erlebnis
„Silver Wind“:(296 Gäste, 222 Crew): Mediterranes Erlebnis von Barcelona nach Rom über Cagliari/Sardinien, Trapani/Sizilien, La Goulette und Sousse/Tunesien, Valletta/Malta, Taormina/Sizilien, Sorrent/Amalfi-Küste, Civitavecchia und Rom (zehn Nächte, 17. bis 27. April 2012, ab/bis Hafen ab 3.081 pro Person).

Zum Amazonas-Gebiet
„Silver Cloud“ (296 Gäste, 222 Crew): Von der Karibik zum Amazonas ab/bis Bridgetown/Barbados mit der Route in Richtung Amazonas-Gebiet: St. George’s/Grenada, die Teufelinsel vor Französisch Guayana, Belém, Breves Narrows-Strom, Santarem, Boca da Valeria, Manaus, das Fluss-Archipel Anavilhanas, Parintis, Alter do Chao zurück nach Bridgetown (17 Nächte, 13. bis 30. November 2012, ab/bis Hafen ab 5.168 pro Person).

Expedition nach Westafrika
„Silver Explorer“ (132 Gäste, 117 Crew): Afrikas Westküste mit dem Expeditionsschiff ab/bis Accra/Ghana über Takoradi/Ghana, Sao Tomé, Principe, Malabo und Bioko/Äquatorialguinea, Cotonou/Benin und Lomé/Togo (zehn Nächte, 3. bis 13. Oktober 2012, ab/bis Hafen ab 3.925 Euro pro Person).

Die Unterbringung in Suiten („Silver Explorer“: Suiten und Staterooms) mit Meeresblick und Butlerservice, feinste Gourmetküche und ein freundlicher, persönlicher Service an Bord gehören zu den vielen Selbstverständlichkeiten der Kreuzfahrten von Silversea Cruises. Darüber hinaus enthält der jeweilige Reisepreis sehr viele Extras wie Getränke (inklusive Spirituosen, edlen Weinen und französischem Champagner) in den Restaurants, Bars und auf der Suite sowie alle Trinkgelder.

Gebucht werden können die luxuriösen Kreuzfahrten von Silversea in jedem Fachreisebüro.

www.silversea.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.