Bier hat Tradition in Deutschland

Bier ist neben Wein seit jeher das beliebteste alkoholische Getränk in Deutschland. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts gab es im Jahr 2007 in Deutschland 1.302 Brauereien. Ungefähr die Hälfte der davon befinden sich in Bayern, mehr als 100 haben jeweils in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen ihren Firmensitz.

Schon die mittelalterlichen Klöster bestellten nicht nur Weinberge, sondern brauten auch ihr eigenes Bier, was sich in manchen Marken heute noch am Namen erkennen lässt, zum Beispiel gibt es Biermarken namens „Franziskaner“ und „Kloster Andechs“.
Das Deutsche Reinheitsgebot ist in aller Munde, wenn es um die unterschiedliche Qualität
von Biermarken geht.

Es bezeichnet die in Deutschland seit rund 500 Jahren gültige gesetzliche Regelung über erlaubte Inhaltsstoffe im Bier. Vereinfacht besagt sie, dass ins Bier nur Hopfen, Malz und Wasser gehört und schließt jegliche Zusatzstoffe aus. Das erste deutsche Reinheitsgebot für Bier entstand 1434 im thüringischen Weißensee. Die Übernahme
in nationales Recht als „Deutsches Reinheitsgebot“ erfolgte mit dem deutschen Biersteuergesetz von 1906. Heute ist „nach deutschem Reinheitsgebot gebrautes Bier“ per EU-Recht als „Traditions-Lebensmittel“ geschützt.

Für alle, die auf die schlanke Linie achten, ist es sicher interessant zu wissen, dass Bier entgegen weitverbreiteter Vorurteile
nicht mehr Kalorien als Wein hat, im Durchschnitt 400 bis 500 pro Liter, die modernen „Light-Biere“ häufig noch weniger.

Das Ranking der beliebtesten Biere in Deutschland aus der Sicht des Handels:
1. Beck´s
2. Krombacher
3. Bitburger
4. Warsteiner
5. Paulaner
6. Veltins
7. Radeberger
8. Erdinger
9. Franziskaner
10. Jever

Tipp: Ricklinger Landbrauerei

In Rickling bei Neumünster befindet sich die kleinste Gasthaus-Brauerei mit den meisten selbstgebrauten Bieren. Mit viel Liebe geführt vom Ehepaar Kerstin und Udo Lämmer, begeistert die kleine Privat-Brauerei Freunde des Gerstensaftes mit der geschmacklichen Vielfalt der angebotenen Biere. Von Pils und Dunkel über Stout und Märzen bis hin zu Maibock, Weihnachts-Bockbier, Porter und Rauchbier – Braumeister Udo Lämmer braut unbehandelte, unfiltrierte, naturtrübe Biere höchster Qualität. Einblicke in die Kunst des Bierbrauens gewähren Tages- und Wochenendseminare in der Ricklinger Landbrauerei.

www.ricklinger-landbrauerei.de und www.sh-tourismus.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.