Heinz Beck

Heinz Beck aus Niederbayern gilt, seitdem er den dritten Michelin-Stern bekam, als einer der fünf besten Köche Italiens. Schon oft hat er für den anderen bekannten Deutsch-Römer gekocht – als der noch Kardinal war: Joseph Ratzinger hat unter anderem seinen 70. Geburtstag im Restaurant La Pergola auf einem der sieben Hügel Roms mit Panoramablick über die Stadt gefeiert. Auch die Stars des Show- und Politbusiness kommen gerne hierher.

Der 42-jährige Beck gilt als Perfektionist – nichts und niemand entgehen seinen pingeligen Kontrollen und Qualitätschecks. Seine dreißig Köche stehen Schlange, um für ihre Saucen und Farcen das OK des Meisters zu bekommen. Etageren und Platzteller werden eigens nach seinen Entwürfen gestaltet, und im Angebot sind 1.800 verschiedene Weine, 70 Tee- und 14 Kaffeesorten.

Zurzeit beschäftigt Beck zwei Köche aus Deutschland, die bei ihm den Feinschliff in italienischer Küche lernen wollen. Auch im Publikum wimmelt es von deutschen Gastro-Touristen, die aus vergleichsweise profanen Gründen in die Heilige Stadt pilgern. ‚Der Koch von Rom‘: eine Reportage über gelebtes Preußentum in der ewigen Stadt.

HR, Freitag, 22.02., 11:00 – 11:30 Uhr, Der Koch von Rom

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.