Anthony Bourdain – Kochrevolution mit Ferran Adrià

Der amerikanische Koch-Rebell Anthony Bourdain trifft in dieser Episode von ‚Eine Frage des Geschmacks‘ einen der meist diskutierten und umstrittenen Chefköche unserer Zeit. Statt sich wie sonst den Spezialitäten ganzer Länder zu widmen, konzentriert sich Feinschmecker und Buchautor Bourdain ganz auf die Kunst des Spaniers Ferran Adrià.

Der Vertreter der so genannten Molekular-Küche erkochte sich in kürzester Zeit drei Michelin-Sterne und macht in seinem Restaurant elBulli Mahlzeiten zum Gaumen-Abenteuer. Mit seiner Revolution der Lebensmittelzubreitung und der unnachahmlichen Art diese auf dem Teller zu inszenieren, machte Adrià sein kleines, unbedeutendes Lokal nördlich von Barcelona zum Tempel für Gourmets aus aller Welt. Selbst Altmeister Paul Bocuse ist der Meinung: ‚Adrià macht die aufregendsten Dinge in unserem Beruf‘.

In einem Labor tüftelt der Spanier mit Wissenschaftlern, Designern, Lebensmitteltechnikern und Künstlern an Menüs von 20 bis 30 Gängen, von denen nur ein einziges pro Saison handverlesenen Gästen in seinem Restaurant serviert wird. Zusammen mit der passenden Inneneinrichtung und Lichtinszenierung werden hier zum Beispiel mit einer Mischung aus Ingwer und Kokosnuss gefüllter Tintenfisch, heißes Eis und Bonbons aus Olivenöl als Gesamtkunstwerk angeboten.

Und wenn es die Dramaturgie erfordert, fehlt auch der mit duftendem Kunstnebel gefüllte Salzstreuer nicht. Das kulinarische Weltbild des Bestseller-Autors Anthony Bourdain wird nördlich von Barcelona komplett auf den Kopf gestellt. Fraglich ist, wie Bourdain auf diese Science Fiction-Küche reagieren wird.

DMAX, Sonntag, 01.07., 22:10 – 23:06 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.