Pablo Montero

Vom Kreuzgang zum Gourmetrestaurant, vom Stall zum Luxusspa
Zum Saisonstart im März eröffnet das ehemalige Kloster Abadía Retuerta LeDomaine mit Michelin-Stern, brandneuem Spa und acht weiteren Suiten

Mitten im beliebten Weingebiet Ribera del Duero erwacht am 2. März das Luxushotel Abadía Retuerta LeDomaine aus seinem dreimonatigen Dornröschenschlaf. Das unter Denkmalschutz stehende historische Klostergebäude aus dem 12. Jahrhundert, das Geschichte und Moderne wie kein anderes Haus vereint, hat die Winterpause genutzt um sein Angebot zu erweitern. Ab Juli dieses Jahres stehen Gästen in den ehemaligen Stallungen des Gebäudes das luxuriöse „El Santuario“ Spa sowie acht neue Suiten zur Verfügung. Zusammen mit dem im November letzten Jahres verliehenen Michelin Stern lockt das Kleinod nun nicht nur Weinliebhaber und Freunde der Kunst an, sondern auch Gourmets und Wellnessfans.

„Wir haben in LeDomaine von Anfang an ein Hotel gesehen, das sich durch seine Kombination aus historischem Flair und modernem Interieur gepaart mit Maßstäbe setzenden Servicestandards aus dem Markt der Luxushotellerie abhebt“, so Andres Araya, Managing Director. Thematische Arrangements passend zu den strukturellen Neuerungen buchen Interessierte unter www.ledomaine.es oder telefonisch unter +34 983 680 368. Das Doppelzimmer kostet ab 370 Euro pro Nacht mit Frühstück, Butlerservice inklusive.

Das neue Spa des Abadía Retuerta LeDomaine, El Santuario, öffnet im Juli auf zirka 1.000 Quadratmetern. Die 900 Jahre alten Stallungen wurden unter größter Rücksichtnahme auf das denkmalgeschützte Gebäude zum Luxusspa transformiert, in dem die wohltuende Wirkung der Weinrebe und der Weintrauben im Mittelpunkt steht. Der erste Spa-Butler der Wellnessindustrie gibt Auskunft zu Vinotherapie und berät Gäste bezüglich ihrer Anwendungen. Das Spa wurde als Kraftort konzipiert, in dem schlichte, aber edle Materialien wie Stein und Holz dominieren. Acht großzügig geschnittene neue Gästezimmer mit direktem Zugang zum Spa sind Teil der innovativen baulichen Umsetzung.

Kurz bevor sich LeDomaine in die Winterpause verabschiedet hat, gab es noch einen Stern zu feiern. Im November 2014 wurde das Hotelrestaurant Refectorium, in dem Küchenchef Pablo Montero Regie führt, mit einem Michelin Stern geadelt. Monteros kulinarische Kreationen fusionieren traditionelle kreative Speisen mit äußerst hochwertigen, häufig selbst angebauten Zutaten. Seine Menüs sind perfekt auf die Weine aus dem hauseigenen Weingut Abadía Retuerta abgestimmt. Bevor Montero für das Abadía Retuerta LeDomaine auf Sternefang ging, sammelte er Erfahrung in einigen der feinsten internationalen Restaurants. Dazu gehört auch das Mugaritz, das mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnete Restaurant von Andoni Luis Aduriz, der Superstar unter den spanischen Chefs, der auch als gastronomischer Berater von LeDomaine fungiert.

Das Fünf-Sterne-Hotel Abadía Retuerta LeDomaine befindet sich rund zwei Autostunden nordwestlich von Madrid, mitten in den Weinreben des Anbaugebietes Sardón del Duero. Sein Herz ist der edel ausgestattete Weinkeller, seine Seele das aus dem 12. Jahrhundert stammende Kloster. 32 Zimmer und acht Suiten entstanden hier unter der Federführung des italienischen Architekten Marco Serra, der die historischen Grundmauern bewahrte, sorgfältig renovierte und dem Gebäude die Standards eines Luxushotels verlieh. Einst Speisesaal der Mönche, treffen sich heute Gourmets im gotischen Ambiente des Restaurants, um sich von den Kochkünsten des Küchenchefs Pablo Montero unter der Reproduktion des Gemäldes „Das letzte Abendmahl“ aus dem 17. Jahrhundert verzaubern zu lassen.

Letzter Fischmarkt

Letzter Fischmarkt der Saison am Tonhallenufer in Düsseldorf!

Am morgigen Sonntag, 3.November 2013 findet noch einmal der Fischmarkt Düsseldorf von 11:00 bis 18:00 Uhr an das Tonhallenufer in Düsseldorf statt bevor es in die Winterpause geht. Für eine winterliche Stimmung sorgt das Angebot der Händler, dass Sie mit Strickwaren, selbstgemachten Mützen und Stulpen, aber auch Schals und Handschuhen perfekt für den Winter ausstattet.

Glühweinstände und kleine Köstlichkeiten wie Crêpes sowie der legendäre Backfisch, Flammlachs und Austern stehen für Sie bereit. Außerdem sorgen die vorbeifahrenden Schiffe und der atemberaubende Blick auf die Skyline von Düsseldorf für eine unverwechselbare Atmosphäre und lassen die winterlichen Temperaturen in Vergessenheit geraten.

Nutzen Sie die letzte Gelegenheit in diesem Jahr den Düsseldorfer Fischmarkt zu besuchen, erst im April 2014 ist der Fischmarkt wieder für Sie da.

Genießen Sie die winterliche Stimmung und schlendern Sie mit ihren Liebsten ein letztes Mal im Jahr 2013 über den Fischmarkt. Die Fischmarkthändler und die Agentur RheinLust freuen sich auf Sie!

Ort/ Uhrzeit
An der Rheinterrasse, Tonhallenufer
Öffentliche Verkehrsmittel: Linie U70 und U74 bis U77
Sonntag, 3. November 2013 von 11.00 bis 18.00 Uhr

Fischmarkt Düsseldorf

Am Sonntag, 1. April 2012 kehrt der Fischmarkt in Düsseldorf aus seiner Winterpause zurück an das Tonhallenufer. Ab 11.00 Uhr stehen die unterschiedlichsten Händler bereit um Sie mit ihrer Produktvielfalt zu verwöhnen. Ob frischer Fisch oder Austern, der Fischmarkt lässt jedes Herz eines Fischliebhabers höher schlagen. Doch natürlich gibt es nicht nur Fisch, sondern auch andere leckere Spezialitäten, die es lohnt auszuprobieren. Natürlich gibt es wie die letzten Jahre auch einige Non-Food-Stände, die mit Ihren hochwertigen Produkten begeistern.

Lassen Sie sich den Start der Fischmarktsaison nicht entgehen und genießen Sie die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings am schönen Tonhallenufer. Die Händler und die Agentur RheinLust freuen sich auf Sie!

Ort/ Uhrzeit:
An der Rheinterrasse, Tonhallenufer
Öffentliche Verkehrsmittel:
Linie U70 und U74 bis U77, 11.00 bis 18.00 Uhr

„Markt am Meer“ in Warnemünde

Die Veranstaltungsreihe der Yachthafenresidenz Hohe Düne geht in die zweite Runde

Nach der Winterpause setzt die
Yachthafenresidenz Hohe Düne ab April 2012 ihre
erfolgreiche Veranstaltungsreihe „Markt am Meer“
fort: An sechs Sonntagen im Jahr präsentieren
Produzenten aus der Region ihre Erzeugnisse in
der Bootshalle.
Mit der Kooperation unterstreicht die
Yachthafenresidenz Hohe Düne gemeinsam mit
Küchendirektor und Sternekoch Tillmann Hahn ihr
Engagement für das kulinarische „Genussland“
Mecklenburg-Vorpommern.

An den „Markt am Meer“-Sonntagen dürfen sich Besucher auf ein spannendes kulinarisches
Angebot freuen, das von frischen Fisch- und Fleischspezialitäten über Bio-Gemüse und feine
Öle bis zu handgerührten Fruchtaufstrichen reicht. Außerdem präsentiert sich auch das loka-le (Kunst)-Handwerk, mit Produkten aus Tonkeramik, handgesponnener Wolle, Leinen, Holz
und Steinen. Wer beim Bummeln über den Markt Appetit bekommt, kann direkt vor Ort vom
Besten der Region kosten: Begleitend zum „Markt am Meer“ lädt Tillmann Hahn zum Brunch
mit Köstlichkeiten aus der Umgebung ein.

„Markt am Meer“ – Termine 2012
08.04.2012 Ostersonntag
13.05.2012 Muttertag
10.06.2012
15.07.2012 Warnemünder Woche
12.08.2012 Hanse Sail
30.09.2012

Düsseldorfer Fischmarkt

Zum letzten Mal in diesem Jahr heißt es am 8. November 2009 am Düsseldorfer Tonhallenufer „Einkaufen / Schlemmen / Genießen“, denn der Fischmarkt verabschiedet sich nach diesem Termin in die Winterpause und wird erst 2010 wieder von April bis November am Tonhallenufer gastieren.

Fische aller Art, ob roh, ob gegart oder sogar geräuchert, im Brötchen oder gebacken findet man seit Jahren am Düsseldorfer Tonhallenufer. Aber nicht nur Fisch, auch internationale Spezialitäten, egal ob herzhaft oder süß sowie ausgewähltes Kunsthandwerk gehören zum Angebot der ca. 90 Händler am Düsseldorfer Tonhallenufer.

Aber auch das normale Speisenangebot lässt nicht zu wünschen übrig, denn neben dem normalen Angebot von Frischfisch, Fischpfannen und Fischbrötchen über internationale Spezialitäten wie Rosmarinkartoffeln oder französischem Knoblauchbrot dürfen auch regionale Speisen, wie bergische „Bullebäuskes“, nicht fehlen.

Über optimale Anreise zum Fischmarkt und Verkehrsmöglichkeiten im gesamten Stadtgebiet informiert das Infomobil der Rheinbahn.

Bis zu mehr als 30.000 Besucher pro Termin haben den Fischmarkt in diesem Jahr bereits besucht und so wundert es keinen, dass schon vor dem offiziellen Start um 11.00 Uhr an vielen Ständen dichtes Gedränge herrschte.

Am 8. November 2009 heißt es von 11.00 bis 18.00 Uhr zum letzten Mal „Einkaufen – Schlemmen – Genießen“ am Tonhallenufer an der Rheinterrasse. Lassen Sie sich von der ansteckenden Atmosphäre im November überwältigen und genießen Sie Ihren ganz besonderen Wochenausklang.

Gourmetrestaurant Friedrich Franz

Neue Kulinarische Hochgenüssen im Gourmetrestaurant Friedrich Franz

Das Gourmet Restaurant Friedrich Franz meldete sich mit einem erfolgreichen Trüffelabend am Valentinstag aus der Winterpause zurück. Der mit einem Michelin Stern ausgezeichnete Küchenchef Ronny Siewert überrascht mit neuen Highlights auf der Speisekarte und überzeugt mit bewehrter Qualität. „Ich habe meinen Urlaub genutzt um Neues zu probieren und zu kreieren“, verrät der Sternekoch. Neben Entenlebercrème mit zartem Rindertatar und Passionsfrucht finden Gäste zukünftig Tranche vom Mecklenburger Reh mit Perigord Trüffel, Petersilienwurzel und Pecan Nüssen auf der Speisekarte. Für Fischliebhaber kreiert Ronny Siewert gebratenen Skrei, einen ganz besonderen Kabeljau aus Norwegen. „Der Fisch verdankt seinen Namen seiner langen Reise von der kalten Barentssee hoch im Norden zu den südlicheren Gewässern rund um Lofoten, denn Skrei bedeutet übersetzt Wanderer“, erklärt Ronny Siewert. Ein weiteres Highlight der Karte ist ein lauwarmer Brin d´Amour, ein korsischer Rohmilchkäse aus Schafsmilch, angerichtet im Pancettamantel auf Ananascarpaccio, Cassisfeige und Trüffelhonig.

Gäste können das Zusammenspiel klassischer und moderner Küche in höchster Vollendung mittwochs bis samstags von 19 bis 23 Uhr im Friedrich Franz, Gourmetrestaurant des Grand Hotel Heiligendamm, erleben.

Winterpause zum Traumpreis – Mit AIDA rund um die Kanaren

Winterpause zum Traumpreis: Mit AIDA rund um die Kanaren

Das ungemütliche heimische Winterwetter gegen türkisblaues Meer und die Sommersonne der Kanaren eintauschen: AIDA macht es möglich – und das zum unglaublich günstigen Preis. Wer bei dem Abreisetermin flexibel ist, bucht eine Kreuzfahrt mit dem Clubschiff AIDAbella zur Inselwelt der Kanaren im Januar und Februar 2009 zum JUST AIDA Sondertarif ab 799 Euro pro Person- inklusive Flug.

Das JUST AIDA Angebot belohnt die Spontaneität beim Buchen: Die Reisenden suchen sich bei der Buchung zwei Starttermine für ihre Seereise zu den Kanaren aus und erfahren nur eine Woche später den genauen Abfahrttermin.

Die einwöchigen Kanaren-Kreuzfahrten zu den fünf „glückseligen Inseln“ vor der Küste Westafrikas und zur Blumeninsel Madeira im Atlantik starten immer samstags von Las Palmas auf Gran Canaria. Der zweite Hafen ist Funchal auf Madeira. Weiter geht es über La Palma, Lanzarote, Fuerteventura und Teneriffa. Der letzte Hafen der Reise ist Gran Canaria.

Die AIDA Reisen können im Reisebüro, im Internet unter www.aida.de oder im AIDA Service Center unter +49 (0) 381/20 27 07 77 gebucht werden.

Fischmarkt in Köln verabschiedet sich in die Winterpause!

Fischmarkt in Köln verabschiedet sich in die Winterpause!

Zum letzten Mal heißt es im Kölner Tanzbrunnen am 19. Oktober 2008 von 11.00 bis 18.00 Uhr „Einkaufen – Schlemmen – Genießen“. Anschließend verabschiedet sich der Fischmarkt in die Winterpause und wird erst im Frühjahr 2009 wieder in Köln-Deutz gastieren.

Neben der Vielzahl an Fischspezialitäten, die von portugiesischen Sardellen über finnischen Flammlachs bis hin zu holländischen Matjesbrötchen reicht, runden außerdem spanische Datteln im Speckmantel, italienischer Käse, Elsässer Flammkuchen und französischer Crêpes das internationale Angebot an Spezialitäten des Fischmarktes ab.

Für die kleinen Fischfans steht wie immer das Kinderkarussell bereit und lädt zu einer flotten Fahrt auf dem Motorrad oder im Polizeiauto ein.

Ein weiterer Anziehungspunkt für die Besucher ist der Auftritt der Band „Steven K“. Aufgrund des positiven Feedbacks nach den letzten Auftritten der Band im Tanzbrunnen, wird sie auch auf dem kommenden Fischmarkt am 19. Oktober 2008 wieder ihre Lieder zum Besten geben. Mit einer guten Mischung aus Pop und Lounge Musik aber auch Evergreens lädt die Band zum Verweilen ein.

Die veranstaltende Agentur RheinLust blickt auf eine erfolgreiche Saison 2008 zurück. Die Besucheranzahl stieg von einem Termin zum nächsten stetig an. Auch im nächsten Jahr wird der Fischmarkt wieder von April bis Oktober im Tanzbrunnen vor Anker gehen und die rund 65 Händler werden ihr breitgefächertes Produktsortiment an den Mann bringen.

Am 19. Oktober 2008 heißt es zum letzten Mal, von 11.00 bis 18.00 Uhr, in diesem Jahr „Einkaufen – Schlemmen – Genießen“ im Kölner Tanzbrunnen

Johannes B. Kerner – Silvestermenü

Der Countdown läuft – nur noch ein paar Stunden bis das neue Jahr beginnt. Ob „Strammer Max von der Jakobsmuschel mit Imperial Kaviar“, „Langostini-Calamari-Spieß auf pikantem Zwiebelsud“ oder „Geeister Kaiserschmarrn mit Kirschragout“:

Johannes B. Kerner und die Spitzen-Köche Johann Lafer, Alfons Schuhbeck, Ralf Zacherl, Horst Lichter und Sarah Wiener legen sich heute besonders ins Zeug und bereiten ihr letztes Fünf-Gänge-Menü in diesem Jahr zu. Lassen Sie sich inspirieren und stoßen Sie mit den Köchen an. Prosit Neujahr!

Johannes B. Kerner verabschiedet sich nach dieser Sendung in eine kurze Winterpause und kehrt ab Dienstag, 16.01.2007 ab ca. 23 Uhr wieder vier Mal wöchentlich auf den Bildschirm zurück.

ZDF, Freitag, 29.12.2006, um 23.00 Uhr

Jahn Reisen baut sein Angebot auf Mallorca aus

Neu im Winter-Programm: die Urlaubsregion Santa Ponsa im Südwesten der Insel
Mit Jahn Reisen können Winterurlauber ihr Lieblingsziel Mallorca neu erleben. Die Region um Santa Ponsa an der Westküste Mallorcas zählt zu den landschaftlich schönsten und vielseitigsten der Insel. Besonders für Natur- und Wanderfreunde ist diese Region sehr reizvoll. Feine Sandstrände, verträumte Buchten, ein romantischer Yachthafen sowie wilde Steilküsten erwarten die Gäste in dieser Ferienregion. Sportbegeisterte können sich auf vier attraktive 18-Loch-Golfplätze freuen.

Nach der Winterpause, ab dem 27. Januar 2006, hat das 4-Sterne-Suitehotels Iberostar Jardin del Sol seine Türen wieder für Jahn Reisen-Gäste geöffnet.

Preisbeispiel von Jahn Reisen:
4-Sterne-Suitehotel Iberostar Jardin del Sol, Santa Ponsa, Mallorca
1 Woche in der Junior-Suite mit Frühstück und Flug pro Person ab 468 Euro

Winter-Katalog Jahn Reisen Spanien/Portugal, S. 114, im Preisteil S. 164 Buchbar in allen Reisebüros mit Jahn Reisen-Programmen