25 Jahre Kochen mit Martina & Moritz

Martina & Moritz schreiben uns heute:

Am 3. Oktober um 16.40 Uhr feiert unser Sender, der WDR, unser Jubiläum. Wiederholung am 4. Oktober um 12.00 Uhr.
Schon seit einigen Jahren sind wir, wie der WDR gerne mitteilt, die „dienstältesten“ Fernsehköche. In dieser 45-minütigen Sendung werfen wir einen Blick zurück und schauen hinter die Kulissen, wobei man vielleicht feststellen kann: Das Einfache ist immer das Beste…
Schauen Sie/ schaut doch mal rein!

Mit herzlichen Grüßen,
Martina & Moritz

Originalton WDR:
„Sie gelten unter Experten als die besten Fernsehköche im Deutschen Fernsehen, denn ihre Rezeptkreationen stehen für alltägliches, aber richtiges, nachvollziehbares Kochen, für bodenständiges, aber nicht langweiliges Essen. Die Foodjournalisten Martina Meuth und Bernd „Moritz“ Neuner-Duttenhofer vermitteln in ihren Sendungen nun schon ein gutes Vierteljahrhundert im WDR Fernsehen ihr gesammeltes Wissen. Und das ungemein erfolgreich: nicht nur mit guten Quoten. Kochen mit Martina und Moritz gehört mit millionenfachen Online-Klickzahlen und Videoabrufen zu den erfolgreichsten Formaten im WDR überhaupt. Die Fangemeinde bundesweit ist riesig – das belegen auch die zahlreichen Zuschauer-Rückmeldungen Woche für Woche.
Das ist Grund genug zu feiern: In ihrer Jubiläumssendung erzählen die beiden Kultköche Martina und Moritz von ihren kulinarischen Ideen und berichten über Erfahrungen bei Dreharbeiten als TV-Köche und Moderatoren zur langlebigsten Kochsendung im deutschen Fernsehen. Sie lassen hinter die Kulissen schauen und greifen ins üppige TV-Archiv mit tollen Rezepten, die sie im Laufe von 320 Sendungen kreiert und vorgestellt haben. Aber natürlich darf in solch einer Sendung ein Rückblick auf die Kabbeleien von Martina und Moritz nicht fehlen, denn auch dafür sind sie schließlich bekannt.“

www.apfelgut.de

Servicezeit: Kochen mit Martina und Moritz

Moderation: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Bunte Gemüseklassiker: Wirsing, Spitz-, Rot- und Weißkohl
Kraut oder Kohl? Jedenfalls quellen die Märkte davon geradezu über, in allen Formen und Farben. Und genauso vielfältig kann man ihn zubereiten. Es gibt wirklich keinen Grund, über Kohl die Nase zu rümpfen. Deshalb wollen die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz diesem wunderbaren Gemüse wieder zu seinem hochverdienten, strahlenden Platz auf unserem Teller verhelfen. Wieder haben sie pfiffige Rezepte ausprobiert. Spitzkohl bereiten sie nach k.u.k-Art, also altösterreichisch als Speckfleckerl, fruchtig-scharf mit Paprika gewürzt. Weißkohl kommt auf chinesische Art in den Wok, mit kross gegrilltem Schweinebauch. Mit Wirsing wickeln sie feine, kleine Röllchen, die mit Olivensauve serviert werden. Und Rotkohl gibt es diesmal mit Hähnchenkeulen. Dazu natürlich – wie immer – die wichtigsten Tipps und Küchentricks, auch für die passenden Getränke.

Wir viele Profiköche arbeiten auch Martina und Moritz mit CHROMA type 301 Kochmesser – Design by F.A. Porsche

WDR Fernsehen, Freitag, 09. September 2011, 18.20 – 18.50 Uhr
Wiederholung, Montag, 12.September 2011, 13.00 – 13.30 Uhr

Servicezeit: Kochen mit Martina und Moritz

Moderation: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Gekochtes Rindfleisch – Wade, Bug und Tafelspitz
Tafelspitz ist in Deutschland längst Inbegriff für „gekochtes Rindfleisch“ – oder „Siedfleisch“, wie man in Süddeutschland sagt. Die österreichische Spezialität besteht allerdings aus einem ganz bestimmten Fleischstück aus der Hüfte, ist sehr mager und sehnenfrei, von hervorragendem, aber auch zurückhaltendem Geschmack. Andere Partien vom Rind lassen sich ebenso gut kochen beziehungsweise „sieden“, werden aber vernachlässigt – zu Unrecht, denn sie können mit eigenen Qualitäten aufwarten und sind obendrein erfreulich preiswert. Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz zeigen, wie man die unterschiedlichen Fleischstücke auswählt, vor- und zubereitet, würzt, aufschneidet und serviert, welche Beilagen und Saucen dazu passen, was sich aus „Resten“ noch Tolles machen lässt, und schließlich, was man dazu trinkt, um den Genuss zu vollenden.

Wir viele Profiköche arbeiten auch Martina und Moritz mit CHROMA type 301 Kochmesser – Design by F.A. Porsche

WDR Fernsehen, Freitag, 26. August 2011, 18.20 – 18.50 Uhr – Wiederholung, Montag, 29. August 2011, 13.00 – 13.30 Uhr

Servicezeit: Essen & Trinken – Kochen mit Martina und Moritz

Moderation Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Kochen mit Quark: Süß, herzhaft und unwiderstehlich
Quark und seine österreichische Variante, der Topfen, sind ideal für den leichten Genuss: Sie bringen Frische auf den Tisch, liefern wertvolles Eiweiß, Mineralien und Spurenelemente. Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz servieren Quarktäschchen mit süßer und mit herzhafter Füllung. Es gibt für die Süßmäuler unwiderstehliche Mohnnudeln, für die Herzhaften einen würzigen Brotaufstrich, der auch zu Pellkartoffeln schmeckt. Und am Ende dürfen sich alle noch auf einen besonderen Kaiserschmarrn freuen.

Wir viele Profiköche arbeiten auch Martina und Moritz mit CHROMA type 301 Kochmesser – Design by F.A. Porsche

WDR Fernsehen, Freitag, 19. August 2011, 18.20 – 18.50 Uhr – Wiederholung: Montag, 22. August 2011, 13.00 – 13.30 Uhr

Servicezeit: Essen & Trinken – Kochen mit Martina und Moritz

Moderation: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Olivenöl: Kochen und Backen nach neuen Rezepten
Zum Olivenöl werden immer wieder die gleichen Fragen gestellt: Wofür kann ich es verwenden? Wo finde ich gutes Olivenöl? Kann ich es nur in italienisch inspirierten Speisen einsetzen? Und wie gehe ich überhaupt richtig damit um? Antworten auf diese Fragen geben unsere Köche Martina und Moritz. Denn sie lieben Olivenöl als eine selbstverständliche und ganz alltägliche Zutat und wollen in der heutigen Sendung zeigen, warum: Sie kochen, bereiten Marinaden zu und nehmen Olivenöl als ein Gewürz. Sie beweisen, dass man mit diesem Öl bestens braten und sogar frittieren kann. Und sie backen damit: ein unwiderstehliches, papierdünnes Knusperbrot. Zu ihren neuen Rezepten gibt es natürlich jede Menge Tipps rund ums Olivenöl.

Wir viele Profiköche arbeiten auch Martina und Moritz mit CHROMA type 301 Kochmesser – Design by F.A. Porsche

WDR Fernsehen, Freitag, 12. August 2011, 18.20 – 18.50 Uhr -Wiederholung, Montag, 15.August 2011, 13.00 -13.30 Uhr

Servicezeit – Kochen mit Martina und Moritz

Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln spielen dieses Jahr in der Weihnachtsbäckerei der WDR-Fernsehköche Martina und Moritz eine besondere Rolle: Sie backen diesmal einen ungewöhnlichen Stollen, eine rumänische Heferolle mit Haselnussfüllung, die unwiderstehliche Engadiner Nusstorte und die köstlichen Cantuccini aus der Toskana, jenes Mandelgebäck, das so gut zum Vin Santo passt, dem „Heiligen Wein“ aus getrockneten Trauben. Natürlich geben die beiden wie immer jede Menge Tipps, damit die Weihnachtsbäckerei auch wirklich gelingt und sie verraten, wie man die gebackenen Schätze bis zu den Feiertagen aufbewahrt.

WDR Fernsehen, Freitag, 10. Dezember 2010, 18.20 – 18.50 Uhr
Wiederholung, Montag, 13. Dezember 2010, 13.00 – 13.30 Uhr

Servicezeit: Essen & Trinken

WDR Fernsehen, Freitag, 30. Juli 2010, 18.20 – 18.50 Uhr –
Wiederholung: Montag, 02. August 2010, 13.45 – 14.15 Uhr –

Servicezeit: Essen & Trinken –
Ernährungsmagazin –
Moderation: Alenka Sodec

Kinder essen und schmecken anders
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Das, was Kinder gern mögen, sorgt bei vielen Erwachsenen für Entsetzen. Doch man sollte sich nicht zu viele Sorgen machen, auch, wenn mal ein „Berg“ Zucker auf einer Gurken­scheibe landet. Kinder haben einen anderen Geschmackssinn als Erwachsene und präzisieren diesen mit den Jahren. Die Eltern können sie hierbei positiv unter­stützen.

Senf: Gesunder Scharfmacher
Senf gehört für die meisten Zeitgenossen ganz selbstverständlich zur Bratwurst und für manche auch zum Käse-Brot. In letzter Zeit hat Senf aber eine erstaunliche Karriere gemacht: Nobelköche und Landwirte haben ihn wiederentdeckt, auch Naturheilkundler rund um den Globus und Medizinforscher schätzen die gelbe Paste.

Ketchup: Die Geschichte der roten Soße
Glibberig, klebrig und süß: Alle lieben Ketchup, aber keiner kennt ihn wirklich. So wurde er nicht, wie viele annehmen, in den USA erfunden. Und Tomaten gehörten ursprünglich auch nicht zum Rezept. Servicezeit: Essen & Trinken begibt sich auf die Spuren der Erfinder dieser beliebten roten Soße.

Ice-Crusher im Test
Sommerzeit ist Cocktailzeit. Viele der beliebten Drinks werden mit zerkleinertem Eis, sogenanntem Crushed Ice, hergestellt. Für Cocktail-Fans ist ein Ice-Crusher zuhause ein nützliches Gerät. Servicezeit: Essen & Trinken testet fünf verschiedene handbetriebene und elektrische Modelle. Wie gut ist die Zerkleinerungsleistung, welche Lautstärke entwickeln die Maschinen, wie funktionieren Eis-Entnahme und Reinigung? Und welches Design gefällt am besten?

Kochen mit Martina und Moritz

WDR Fernsehen, Freitag, 23. Juli 2010, 18.20 – 18.50 Uhr

Wiederholung, Montag, 26. Juli 2010, 13.45 – 14.15 Uhr

Servicezeit: Essen & Trinken – Kochen mit Martina und Moritz

Moderation: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Sommerküche mit Tomaten: Neue Ideen für die roten Früchte

Sie sind geradezu Symbol für den Sommer: Ihr Duft und die verführerische Farbe machen richtig Lust auf erfrischend leichte Gerichte. Martina und Moritz, die WDR-Fernsehköche, haben in ihrem Garten extra für diese Sendung die unterschiedlichsten Sorten angebaut und damit experimentiert. Jetzt zeigen sie, was ihnen alles eingefallen ist und was ihnen am besten schmeckt: Sie servieren zum Beispiel verschiedenerlei Tomaten mit drei Saucen, dann einen leuchtend roten Gazpacho – eine wunderbar erfrischende, kühle Suppe, die mit reichlich Würfelchen von verschiedensten Gemüsen fast ein Salat zum Löffeln ist. Es gibt Eier im Tomatennest (aus dem Backofen), Frischkäse-Gnocchi mit Tomatenragout und ein Zucchini-Gericht, das im Handumdrehen auf dem Tisch steht. Außerdem jede Menge Tipps und Tricks, unter anderem wie man die herrlich sonnengereiften Tomaten in Olivenöl einlegen und so haltbar machen kann.

Redaktion Klaus Brock

Weitere Informationen erhalten Sie unter

WDR Servicezeit: Essen & Trinken 50608 Köln

Hotline WDR Fernsehen: 0221 567 89 999

WDR-Text Seite: 386
Internet: www.servicezeit.de

Kochen mit Martina und Moritz

WDR Fernsehen, Freitag, 11. Juni 2010, 18.20 – 18.50 Uhr – Wiederholung, Montag, 14. Juni 2010, 13.45 – 14.15 Uhr

Servicezeit: Essen & Trinken – Kochen mit Martina und Moritz –
Moderation: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Sommerliche Braten: der Duft nach Sommer, Sonne, Ferien
Ein Braten lässt sich besser in der kalten Jahreszeit genießen, heißt es. Und im Sommer will man lieber draußen grillen und fröhliche Feste feiern. Welche Gründe doch dafür sprechen, bei warmen Temperaturen Kasserolle gegen Grill auszutauschen, wollen die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz herausfinden und geben sich an die Zubereitung.
Sommerliche Braten müssen natürlich leicht sein. Dekorativ garniert mit saisonalen, frischen Kräutern und duftendem Gemüse machen sie Lust auf die leichte Jahreszeit. Die Braten sollen auch kalt serviert eine genussvolle Spezialität sein.
Martina und Moritz servieren Schweinefilet mit ligurischer Olivencreme, einen Kalbsbraten in Weißwein und Lamm am Stiel. Dazu gibt es gute Tipps für einen gepflegten Tropfen.

Redaktion Klaus Brock

Weitere Informationen erhalten Sie unter
WDR Servicezeit: Essen & Trinken 50608 Köln
Hotline WDR Fernsehen: 0221 567 89 999
WDR-Text Seite: 386
Internet: www.servicezeit.de

Kochen mit Martina und Moritz

WDR Fernsehen, Freitag, 04. Juni 2010, 18.20 – 18.50 Uhr
Wiederholung, Montag, 07. Juni 2010, 13.45 – 14.15 Uhr

Servicezeit: Essen & Trinken – Kochen mit Martina und Moritz
Moderation: Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Neue Kartoffeln: Frisch geerntet – heiß geliebt
Jetzt kommen die ersten heimischen Kartoffeln auf den Markt. Sie schmecken eben doch am besten, eben viel „kartoffeliger“ als all die frühen Importe. Gelbfleischige, herzhafte, wunderbare Kartoffeln. Darauf haben sich die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz schon die ganze Zeit gefreut. Und sie zeigen, wie sie sie am liebsten essen: Mit Radieschen, Schnittlauchquark und Butter. Oder mit dem ersten zarten Matjes und feinen grünen Bohnen. Herzhaft, mit Kümmel und Hackepeter. Frühlingshaft mit weißem und grünem Spargel. Oder mediterran mit Pasta und Pesto. Dazu gibt’s natürlich wie immer das Passende zu trinken und jede Menge wertvolle Tipps.

Redaktion Klaus Brock

Weitere Informationen erhalten Sie unter
WDR Servicezeit: Essen & Trinken 50608 Köln
Hotline WDR Fernsehen: 0221 567 89 999
WDR-Text Seite: 386
Internet: www.servicezeit.de