Gregor Schuber und Lothar Kuntze

Restaurant inside in Dusiburg lädt zur Whisky-Weltreise
Whiskytasting mit Gourmet-Menü am 19. März

Immer mehr Genießer entdecken den Whisky – längst werden nicht nur in Schottland oder Irland erstklassige Sorten gebrannt.
Die Whisky-Weltreise am Mittwoch, 19. März im „inside“ bietet ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis für Kenner und Einsteiger: edle Tropfen, ein unterhaltsames Tasting mit dem Experten Lothar Kuntze und ein erlesenes 3-Gänge-Menü von Duisburgs Meisterkoch Gregor Schuber.

Das „Wasser des Lebens“, so die Übersetzung des gälischen „uisge beatha“, hat sich vom Nationalgetränk der Schotten zum Lieblings-Trunk für Connaisseurs in aller Welt entwickelt. Im inside bekommen die Gäste exzellente Brände aufgetischt, kulinarisch begleitet von einem eigens komponierten 3-Gänge-Menü. Für den Abend konnte Lothar Kuntze gewonnen werden: Der Experte und Buch-Autor führt unterhaltsam durch die Welt der Whiskys (Schottland) und Whiskeys (Irland, USA). In seiner Hohen Schule des Tastings lernen die Teilnehmer, das flüssige Gold mit allen Sinnen zu genießen und die feinen Nuancen edler Malts herauszuschmecken – rauchig, torfig, nussig …

Zum Start der Whisky-Reise kommen Raritäten von der grünen Insel ins Glas. Aus den fast hundert verschiedenen irischen Whiskeys hat das inside interessante Gerstensäfte ausgesucht. Die zweite Etappe führt in die Hochburg der Brände. Die Schotten können sich des ersten schriftlichen Dokuments zur Whiskyherstellung rühmen: 1494 erhielt im Norden Britanniens ein Mönch den Auftrag, aus Malz Whisky herzustellen. Einige der berühmtesten reifen Scotches werden im inside verkostet. Anschließend liegt mit Japan ein exotisches Reiseziel auf der Route. Zwar steht es noch im Schatten der großen Whisky-Nationen USA, Schottland und Irland. Kenner aber wissen die leichten Nippon-Whiskys zu schätzen – und Laien werden sie im inside kennenlernen.

Den Genießer-Abend vollendet ein Menü aus der Küche von Gregor Schuber. Passend zu den hochkarätigen und -prozentigen Getränken serviert der Meisterkoch köstliche Kompositionen in drei Gängen. Am Ende des Tastings können kundige Genießer und neue Freunde des Whiskys den Abend an der Bar des inside gemütlich ausklingen lassen.

Das Whiskytasting inkl. Aperitif, 3-Gänge-Menü, Wasser und Verkostung von außergewöhnlichen Single Malt Whiskys kostet 59 Euro pro Person. Beginn ist um 19 Uhr. Reservierungen sind unter 0203 71392-500 und www.inside-restaurant.de möglich.

Restaurant inside in der Spielbank Duisburg, CityPalais
Königstraße 55, 47051 Duisburg; Tel.: 0203 71392-500; Internet: www.inside-restaurant.de
Öffnungszeiten: 17:30 Uhr bis 24 Uhr; Ruhetage: gesetzliche Feiertage

Luxus Kreuzfahrten

Die Welt vom Wasser aus betrachten, mondäne Häfen anlaufen und die schier unendliche Weite der Ozeane erleben: Luxus-Kreuzfahrten sind ein exklusives Highlight aus dem Programm von airtours. Gäste der Luxusreisemarke genießen attraktive Vorteile bei den Top-Reedereien Sea Cloud Cruises, Silversea Cruises und Star Clippers.

Sea Cloud Cruises – Segelreise auf der Sea Cloud: Eine fast private Atmosphäre empfängt die Passagiere der Viermaster der Reederei Sea Cloud. Maximal 64 bzw. 94 Passagiere nehmen die beiden Windjammer der Flotte auf. Der bereits mehrfach prämierte, hochklassige Service lässt keine Wünsche offen – weder zu Wasser noch an Land. Ein besonderer Höhepunkt in diesem Jahr sind reine Segelreisen ohne festen Fahrplan: Je nach Wind- und Wetterlage werden die Anlaufhäfen angepasst. Die reine Segelreise beispielsweise auf der Sea Cloud II im November 2013 von acht Nächten ab Valencia/ Spanien nach Funchal/ Madeira kostet ab 2.325 Euro pro Person in der Kategorie F. airtours Gäste erhalten ein Open Bar Package in ausgewählten Kabinenkategorien.

Silversea Cruises – Weltreise auf der Silver Whisper: Die spektakuläre Weltreise auf der Silver Whisper führt zum 20-jährige Bestehen der Reederei zu einzigartigen Orten rund um den Globus. Während der 113-tägigen Reise werden fünf Kontinente, 29 Länder und 54 Häfen angelaufen. Auf dem großzügigen Kreuzfahrtschiff finden maximal 382 Passagiere viel Platz und erstklassigen Service sowie höchsten Komfort. Gala-Veranstaltungen und exklusive Events bilden den festlichen Rahmen für diese besondere Reise. Die 113-tägige Weltreise ist ab 40.350 Euro pro Person in der Vista-Suite buchbar. Für Gäste der Weltreise wird am Vorabend der Abreise eine Gala mit Übernachtung in Beverly Hills/ Los Angeles, veranstaltet. Zudem erhalten sie kostenfreie Transfers, die Teilnahme an allen Weltreise-Veranstaltungen, einen Wäscheservice während der Reise sowie einen Gepäckservice vom Heimatort zum Schiff.

Star Clippers – Kreuzfahrt auf der Royal Clipper: Die Passagiere des größten Fünfmasters der Welt erleben den besonderen Komfort moderner Kreuzfahrtschiffe. Eine gehobene Ausstattung finden bis zu 227 Reisende in den 114 Kabinen und Suiten des Großseglers. Vom 1760 Quadratmeter großen Deck lässt sich echte Segler-Romantik genießen. Sieben Nächte Kreuzfahrt ab/ bis Rom entlang den Küsten von Sorrent, Capri und Amalfi, kosten ab 2.180 Euro pro Person in der Innenkabine der Kategorie sechs. airtours Gäste erhalten An/Abreiseboni von bis zu 350 Euro pro Person sowie 50 Euro Bordguthaben pro Person. Der Aufpreis für Alleinreisende entfällt.

zu buchen z.B. bei www.gourmet-report.de/goto/opodo-reisen

Weltreise

Tischler Reisen ist einer der wenigen deutschen Veranstalter, der die Umrundung der Erde mit komplett geplanten Weltreise-Packages möglich macht. Mit der neuen Round-the-World-Kombination „Abtauchen in fremde Welten“ legen die Fernreise-Spezialisten eine neue Traumroute vor, auf der die Reisenden in 28 Tagen einmal um den Globus reisen.

Neue Weltreise-Route via Delhi, Auckland, Fiji, Oahu, Maui und Los Angeles

Das erste Highlight der neuen Weltreise „Abtauchen in fremde Welten“ ist Indiens Hauptstadt Delhi inklusive Besuch des berühmten weißen Marmor-Mausoleums Taj Mahal in Agra. Weiter geht es am sechsten Tag der Weltreise ins neuseeländische Auckland, wo ein Kontrastprogramm zu Indiens traumhaften Tempeln und Palästen wartet: Idyllische Orte mit viktorianischen Häusern und sanfte, unberührte Naturlandschaften.
Der nächste Stopover ist Fijis Coral Coast mit ihren weißen Sandstränden und dem glasklaren türkisfarbenen Wasser der Südsee (13. bis 18. Tag). Hawaii ist das nächste Etappen-Ziel der Weltreisenden. Nach zwei Tagen an Honolulus Waikiki Beach geht es per Flugzeug-Inselhopping weiter nach Maui mit seinen wunderbaren und menschenleeren Stränden. Erholt und entspannt landen die Reisenden an Tag 24 in Los Angeles. Das Shangri La Hotel in Santa Monica ist der ideale Ausgangspunkt um die US-Westküsten-Metropole inklusive Hollywood zu erkunden. Am 27. Tag endet diese besondere, neue Weltreise mit dem Rückflug nach Deutschland.

Weltreisen auf drei Routen oder individuell zugeschnitten
Tischler Reisen bietet insgesamt drei Routings für die Erdumrundung an. Die Trips sind detailliert durchorganisiert, alle Hotels sind gebucht, Transfers und Ausflüge in jedem Etappenziel sind enthalten. Die Reisenden werden ausführlich beraten, bekommen genaue Flugpläne und Reiseführer für alle Destinationen. So werden die Round-the-World-Kombinationen von Tischler Reisen zu einem unkomplizierten Vergnügen. Das Spezialisten-Team für Weltreisen arbeitet aber auch Weltumrundungen ganz auf den individuellen Kundenwunsch zugeschnitten aus. Tischler Reisen ist in jedem deutschen Reisebüro sowie direkt buchbar.

Die drei Routen im Überblick (weitere Details im Katalog „Weltreisen Ozeanien“):

Abtauchen in fremde Welten, 28 Tage / 25 Nächte via Delhi, Auckland, Fiji, Oahu, Maui, Los Angeles, ab 6750 Euro
Round-the-World Classic, 26 Tage / 21 Nächte via Hongkong, Auckland, Christchurch, Papeete, Los Angeles, ab 5250 Euro
Traumziele der Welt, 26 Tage / 22 Nächte via Kapstadt, Singapur, Sydney, San Francisco, New York, ab 7849 Euro

Katalog-Bestellung, Buchungen und Informationen für Kunden:
Telefonisch unter 08821/931775 oder per E-Mail an weltreisen@tischler-reisen.de

Weltreise günstiger

Für jeden Dritten ist eine Weltreise der Lebenstraum. Die wenigsten aber erfüllen sich diesen Wunsch: aus finanziellen Gründen. Organisierte Weltreisen sind unter 8.000 Euro kaum zu finden. Wer aber etwas Eigeninitiative aufbringt, die Routenplanung selbst übernimmt und das Programm selbst zusammenstellt, kommt mit etwas »Einsatz« schon mit sehr viel weniger Geld aus. Die Zeitschrift REISE & PREISE www.REISEundPREISE.de hat ihrer neuesten Ausgabe einen ausgeklügelten »Weltreise-Planer« beigefügt, der die Planung einer selbstorganisierten Weltreise in Zusammenarbeit mit versierten Reisebüros und Veranstaltern von A bis Z aufzeigt. Die Reiseexperten von REISE & PREISE stellen die schönsten »Routings« vor und zeigen Wege auf, wie man ohne Vorkenntnisse die attraktivsten Ziele im Baukastensystem miteinander kombiniert und die Reise mit interessanten Programmpunkten füllt, ohne dass die Urlaubskasse überstrapaziert wird. Grundlage ist ein Round-the-World-Ticket (ab 1.400 Euro), dazu kommen Übernachtungstipps und bei Bedarf individuelle Bausteine, die spezialisierte Reiseveranstalter in den verschiedensten Ländern schon für wenig Geld anbieten. So lässt sich ein vier- bis sechswöchiger Traumtrip um die Welt schon für 4.000 bis 5.000 Euro inklusive aller Nebenausgaben und Taschengeld realisieren. Chefredakteur Oliver Kühn rät, die Sache nicht nur aus Kostengründen selbst in die Hand zu nehmen: »Die Vorfreude beginnt schon bei der Planung der Weltreise, der Organisationsaufwand hält sich in der vernetzten Welt von heute in Grenzen. Außerdem lässt sich so die persönliche Traumroute realisieren«. Alle, die sich lieber von einem Veranstalter alles mundgerecht« organisieren lassen, finden im »1×1 der Weltreisen« eine Übersicht über außergewöhnliche und preisgünstige Weltreisen.

Port Culinaire Kochkurse

„Crossover“ Herbstmenue

Kochen Sie gemeinsam mit dem Starkoch und in netter Gesellschaft ein komplettes Menü, das Sie mit seinen Produkten auf eine kleine Weltreise führt.

Prolog: Finger Food
Erstens: Australian Ribeye / Mockturtle
Vinaigrette
Zweitens: Alaska / Kingsalmon / Weißer
Pfefferschaum / Erbsen-
Minzpüree
Drittens: Atlantik Steinbutt / Mango /
Limetten
Epilog: Winterliches Dessert

Termin: 26. November,
Beginn 14:00
Ort: Centre Port Culinaire
Werderstraße 21
50672 Köln
Preis: 172,55 Euro (inkl. Mwst)

Inkl. Wein und Softdrinks, Rezeptmappe, Kochschürze und kleinem Präsent.

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen

Luxusversion:
Viergang-Dinner-Menü im Hotel-Restaurant Zur Post in Odenthal inkl. Weinbegleitung und Übernachtung am 25. November und Teilnahme am Kochkurs, inkl. Transfer nach Köln am 26. November.
Preis: 386,75 Euro (inkl. Mwst)

Achtung Anmeldeschluss! Fr. 23. November 2012

Weitere Kurse und Informationen finden Sie unter:
www.port-culinaire.de

Dîner des Grands Chefs in New York

Relais & Châteaux lädt am 16. April 2012 ein nach New York zum zweiten Opus seiner Kulinarischen Weltreise. Nach der Gala-Präsentation der französischen Küche in Versailles in 2011 werden jetzt 45 Grands Chefs Relais & Châteaux aus allen Teilen der Welt in New York eine außerordentliche kulinarische Partitur zu Ehren der feinsten amerikanischen Produkte aufführen. Aus Deutschland wird Grand Chef Relais & Châteaux Thomas Bühner mit seinen Kochkünsten verwöhnen.

Am Broadway, in der Gotham Hall, zeugt die Naturdekoration der Räume vom Frühling und 45 Grands Chefs aus der ganzen Welt reisen nach New York, um 15 verschiedene Menüs zum Thema „Springtime in New York, zu kreieren und dabei feinste amerikanische Erzeugnisse in den Mittelpunkt zu stellen: Hummer und Jakobsmuscheln aus Maine, Kalb- und Lammfleisch von Bauernhöfen der Region, Wolfsbarsch aus Montauk. Am 16. April 2012 wird Relais & Châteaux, zusammen mit Champagne Pommery1, erneut ein weiteres außergewöhnliches Dîner für Gäste veranstalten; jeder Gast kann dabei die Kreationen von drei Relais & Châteaux Starköchen genießen, die von vier Jahrgangs-Champagnern der prestigevollen Cuvée Louise, einschließlich des Jahrgangs 1990 in der Jeroboam-Flasche, begleitet werden.

Ein Teil der Erlöse wird an Citymeals-on-Wheels2, einer Vereinigung, die Essen auf Rädern für mehr als 16.500 New Yorker Senioren pro Jahr anbietet, gespendet werden.

Jaume Tàpies, der Internationale Präsident von Relais & Châteaux, stellt voller Stolz fest: „Unsere Vereinigung ist inzwischen die unumstrittene internationale Benchmark für Exzellenz im Bereich der von Charme geprägten Hotellerie und der Spitzengastronomie, mit einer einzigartigen Vision von Art de Vivre. Wer könnte besser geeignet sein als unsere Grands Chefs, um das kulinarische Erbe der Welt zu zelebrieren? Unsere Weltreise macht in diesem Jahr Halt in Amerika für eine ganz besondere Feier. Außergewöhnliche Menüs und feinste Weine in einer Frühjahrsdekoration werden alle Sinne ansprechen.“

Alle weiteren Informationen über Preise, teilnehmende Spitzenköche, Location, Zeiten und Buchungen unter: www.relaischateaux.com/newyork

Velassaru Maldives: Kulinarische Weltreise 2012

Die ganze Welt auf einer Insel:
Mit Velassaru 2012 kulinarisch auf Reise gehen

Belgische Muscheln, türkischer Kebab und spanische Tapas: Für das Jahr 2012 plant das maledivische Resort Velassaru einen lukullischen Streifzug. Das ganze Jahr über ist die Welt kulinarisch zu Gast in fünf Spezialitätenrestaurants und zwei stylischen Bars.

Bis Ende März ist Belgien zu Gast: Am Infinitypool und in der Fen Bar wird ein luxuriöses Muschelmenü aufgetischt, zu dem ganz authentisch frisches belgisches Bier serviert wird.
In gemütlichen Lounge-Sitzen kann beim Dinner der Blick auf den Strand und die Lagune genossen werden.
Bunt wird’s im April, wenn farbenfrohe Shishas beim türkischen Kebab-Dinner den Hauptstrand schmücken oder am Ostersonntag mit der ganzen Familie im strahlendweißen Sand vor türkisblauem Wasser des Indischen Ozeans Ostereier gesucht werden können.

Zeitgenössisch, modern, lässig – so kann man den Style von Velassaru beschreiben. Dieser spiegelt sich auch in den mondänen „White Parties“ im Mai und August wieder. Die Farbe Weiß ist hier Programm, von der Kleiderordnung bis zum Design, internationale und maledivische DJs legen auf.

Am 26. Juli feiern die Malediven ihren Unabhängigkeitstag, der auf Velassaru mit einheimischen Spezialitäten und moderner Dhivehi-Musik (der Sprache der Malediver) gefeiert wird.

Zünftig wird es mit bayrischem Essen und Bier beim Oktoberfest der maledivischen Art. Ebenfalls im Oktober beginnt im Gourmetrestaurant Etesian die Trüffelsaison: Bis in den November kommen Trüffelkenner hier ganz auf ihre Kosten und können ein Trüffeldinner mit umbrischen Trüffeln genießen. Die besten Rot- und Weißweine aus aller Welt begleiten das Menü.
Südamerikanisch geht es im November weiter. Das Restaurant „Sand“ zelebriert ein klassisches „La Parrilla“ mit frisch gegrilltem Rind, Lamm, Meeresfrüchten und exotischen Fleischsorten.
Tango, Salsa und Merengue-Klänge tragen zur lateinamerikanischen Atmosphäre bei.
Seinen Namen verdankt das Sand seinen Pavillons. Sie scheinen auf dem weißen Sandstrand zu schweben – Panoramablick auf das Meer inklusive.

Der Höhepunkt des Jahres ist das kulinarische Weihnachts- und Neujahrsfest im Dezember. Während der Dinnerevents genießen die Gäste internationale Köstlichkeiten der Extraklasse. Und vielleicht trifft man beim Jetski fahren auch noch den Weihnachtsmann mit seinen Elfen…

Mehr Informationen zu den Velassaru-Restaurants finden Sie unter www.velassaru.com/ger/indulge.html

LECKER unterwegs

Kulinarische Weltreise mit dem neuen Sonderheft „LECKER unterwegs“

Pünktlich zur Urlaubssaison startet LECKER zu einer kulinarischen Weltreise und bringt das neue Sonderheft LECKER unterwegs (EVT: 03.06.2011) in den Handel.

Auf 124 Seiten präsentiert die Redaktion des jungen Foodmagazins aus der Bauer Media Group die besten Rezepte aus aller Welt. Die Leserinnen und Leser erwartet eine bunte Mischung internationaler Klassiker von französischer Zwiebelsuppe über indische Chicken Tikka bis spanische Crema Catalana. Neun Stopps hat das Team auf seiner Reise um die Welt eingelegt und neben kulinarischen Genüssen zum Nachkochen und -backen über 150 Insidertipps mitgebracht.

„LECKER unterwegs ist als wiederkehrende Rubrik in LECKER zu einem unserer Lieblingsthemen geworden. Wir freuen uns deswegen ganz besonders, dass wir unseren Leserinnen und Lesern in diesem Jahr ein ganzes Special dazu bieten können, “ so Jessika Brendel, Chefredakteurin von LECKER.

Mit LECKER unterwegs knüpft die Bauer Media Group an das 2010 mit sehr großem Erfolg erschienene Sylter Sommer-Spezial an. Wie im Vorjahr erscheint auch das neue Sonderheft mit hochwertiger Ausstattung zu einem Copypreis von 6,90 EUR. LECKER steht für eine raffinierte und dennoch einfach gelingende Küche, kreative redaktionelle Ideen und eine einzigartige Gestaltung.

Christian Fricke, Verlagsleiter Living & Food in der Bauer Media Group: „Mit LECKER unterwegs zeigen wir auch in diesem Jahr wieder ein absolutes Highlight, das die Produktfamilie rund um LECKER und LECKER.de in besonderem Maße abrundet. LECKER etabliert sich auch über die Sonderhefte als kreative Qualitätsmarke für trendbewusste Hobbyköche. Dies wird von unseren Anzeigenkunden und Käufern gleichermaßen honoriert.“