Sommerliche Tee-Spezialiäten im Kronenschlösschen

Es muss nicht immer Kaviar sein – und auch nicht jeden Abend muss Alkohol ins Glas. Wie wär’s mit Tee als Alternativ-Programm? Doch Tee ist nicht gleich Tee. Man muss ich schon gut auskennen, will man bei seinen Gästen einen oder am besten gleich mehrere Treffer landen. Ihr ganzes Wissen rund um die Tees dieser Welt bringt Angelika Niemeyer am 4. Juli mit ins Kronenschlösschen. Nach China und Japan, Indien und Sri Lanka, Kenia und Sumatra entführt sie die Gäste. Neben ihren Lieblings-Tees kommen auch ganz handfeste Tipps auf den Tisch, die den Tee-Genuss steigern und Lust auf neue Kreationen machen. Küchenchef Patrik Kimpel präsentiert ein fein abgestimmtes Menü, das perfekt zu den duftigen, sommerlich frischen Tee-Spezialitäten passt.

Angelika Niemeyer betreibt seit 2 Jahren das Wiesbadener Teeparadies, das in der Moritzstraße zu Hause ist. Aus rund 300 Tees können die Kunden wählen. Neben den beliebten Klassikern gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Das gilt auch für liebevoll ausgewählten Accessoires, die die Bremerin in ihrem kleinen Laden verkauft. Alles im Teeparadies trägt die persönliche Handschrift von Angelika Niemeyer, denn ihr kleines Reich ist gleichzeitig ein mutiges Unternehmen, mit dem sie sich einen Herzenswunsch erfüllt hat. Es gehört zu keiner der großen Ketten und wird ganz individuell bestückt und geführt.

Die Tee-Soiree im Kronenschlösschen findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Meisterstunden“ statt und richtet sich ausschließlich an die Damenwelt. Im Preis von EUR 34,- sind ein 3-Gang-Menü, Apéro, Mineralwasser und alle Tees mit eingeschlossen. Zum Auftakt des Abends zeigt Patrik Kimpel in einer kleinen Kochshow Tricks und Tipps aus der Profi-Küche. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr mit einem Apéritif. Gäste die auf Fleisch verzichten möchten, werden gebeten, dies bei der Anmeldung zu annoncieren.

Weitere Informationen und Reservierungen unter : www.kronenschloesschen.de

Neu auf der Leipziger Messe: LE GOURMET, der Event für Genießer

Der Tisch ist gedeckt! Feinschmecker, Hobby- und Profiköche sowie alle, die sich für gutes Essen und Trinken, schönes Geschirr und anspruchsvolle Küchenaccessoires begeistern, kommen vom 7. bis 9. September 2007 voll auf ihre Kosten. Zur LE GOURMET, dem neuen Treffpunkt für Genießer, präsentieren sich rund 80 Aussteller auf dem neuen Leipziger Messegelände.

„Drei Tage lang wird die Glashalle zum wahren Schlemmerparadies“, kündigt Projektdirektor Andreas Zachlod an. „Da wird gekocht und gebacken, probiert und begutachtet, dekoriert und gestaltet.“ Acht Themenwelten von der „Süßen Schlemmerlandschaft“ über das „Kaffee- und Teeparadies“ bis zur „Traumhaften Tischkultur“ laden zum Genießen ein. In jeder dieser Welten stellen namhafte Firmen – zum Beispiel BAF, Kahla Porzellan, Porzellanmanufaktur Fürstenberg, Seltmann Weiden, Silit und Zyliss – neueste Produkte für Küche und gedeckten Tisch vor. Unternehmen wie Bitburger, Bodegas Mehlo, Champagner Galerie, Chocolate Santander, KATHI, New World Gourmet, Prinz zur Lippe oder shokocrown kredenzen die zugehörigen kulinarischen Köstlichkeiten.

Shows mit Starköchen, Genuss-Seminare, trendige Tisch-Tipps und Vorführungen moderner Küchentechnik umrahmen die Produktpräsentation. Zu Gast in der Showküche sind beispielsweise die TV-Köche Mario Kotaska („Die Kochprofis“) und Sante de Santis („Kochüberfall“). Der Magie von Gewürzen kann man in den Seminaren von Kochbuchautorin Bettina Matthaei erliegen. Tolles Backwerk lässt Carsten Dorhs entstehen, und Trendexpertin Elisabeth Küper zeigt, wie man den einfachen Tisch in eine stimmungsvolle kulinarische Szenerie verwandelt.

Die LE GOURMET findet parallel zu den Fachmessen CADEAUX Leipzig, COMFORTEX und MIDORA statt (8. bis 10. September 2007), deren Besuch dem legitimierten Fachbesucher vorbehalten ist. Andreas Zachlod: „Für die Aussteller von CADEAUX und COMFORTEX bietet der neue Genuss-Event die Chance, ihre innovativen Produkte dem Endverbraucher zu präsentieren und schon vor der Markteinführung zu testen, wie sie beim Kunden ankommen.“

Die Themenwelten der „LE GOURMET“
– Süße Schlemmerlandschaften
– Traumhafte Tischkulturen und Genüsse
– Köstliche Koch- und Backwelten
– Zigarren- & Whiskey-Lounge
– Kaffee- und Teeparadies
– Weinstraße
– Cocktail-Club
– Biergarten

Öffnungszeiten:
Freitag, 7. September 2007, 18.00 bis 24.00 Uhr
Samstag, 8. September 2007, 10.00 bis 20.00 Uhr
Sonntag, 9. September 2007, 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise:
Tageskarte an der Tageskasse: 10,00 Euro

http://www.gourmet-leipzig.de