Kochzauber

Das lange Warten in der Supermarktschlange kurz vor Ladenschluss ist passé – Die Gründerin und Geschäftsführerin von Kochzauber, Steffi Keuler, erläutert das Konzept – jeden Mittwoch frische Lebensmittel mit Rezepten frei Haus – jederzeit kündbar – ab 39 Euro

Kochzauber sorgt mit erweitertem Produktsortiment für entspannte kulinarische Glücksmomente in deutschen Küchen. Erstmalig können Kunden nach individuellen kulinarischen Kochbedürfnissen aus drei verschiedenen Kochzauber-Boxen wählen – von kinderfreundlichen, schnell zuzubereitenden Rezepten für die ganze Familie bis hin zu raffinierten Gerichten für Paare.

Wer kennt das nicht: die Alltagsproblematik der gesunden, ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung? Plagend schweift der Blick durch die gähnende Leere des heimischen Kühlschranks, wenn man endlich nach einem langen arbeitsreichen Tag nach Hause kommt. Zudem warten hungrige Mäuler mit unterschiedlichsten kulinarischen Bedürfnissen: Kleine Zwerge, Halbwüchsige oder vollentwickelte Genießer wollen gleichermaßen beglückt und zufriedengestellt werden. Was schnell zum Laster wird, soll doch eigentlich Spaß machen, inspirieren und ein wohliges Gefühl in der Magengegend verursachen. Doch welche Kunst findet die richtige Entfaltung unter Zeitnot und Stress? Ein Zauber muss her, um den Bann zu brechen!

Das lange Warten in der Supermarktschlange kurz vor Ladenschluss ist passé, so bleibt mehr Zeit zum Genießen. Kochzauber bietet nun die Lösung für jede Lebenssituation: Drei verschiedene Kochzauber-Boxen direkt vor die eigene Wohnungstür geliefert. Woche für Woche kreiert das Kochzauber-Expertenteam neue kreative Rezepte mit den dazu passenden frischen saisonalen Zutaten. Im Fokus stehen pfiffige Rezeptideen, eine gelingsichere Zubereitung und marktfrische Qualität der Zutaten.

Für die entspannte Zweisamkeit im Alltag bietet Kochzauber die „Du & Ich“-Box mit drei abwechslungsreichen Gerichten für zwei Personen – immer mit einer besonderen Raffinesse. Familien werden ihre Freude mit der „Original“-Box mit drei Gerichten haben. Junge Familien mit kleineren Kindern kommen ganz auf ihre Kosten: Die vier Gerichte der „Kleine Helden“-Box sind unkompliziert in der Zubereitung und absolut kindertauglich. Sie schmecken sowohl kleinen Piraten als auch verzauberten Prinzessinnen.

Der Zauber in Boxen kann bequem über die Homepage Kochzauber für 39 Euro und 64 Euro bestellt werden. Alle Gerichte sind ausgewogen und lassen sich einfach innerhalb einer halben Stunde zubereiten.

Die Gründerin und Geschäftsführerin von Kochzauber, Steffi Keuler, erläutert: „Durch unsere Produkterweiterung können wir künftig noch besser auf die einzelnen Bedürfnisse unserer Kunden eingehen. Für Familien mit Kindern bieten wir mit ‚Kleine Helden‘ leckere und absolut kindertaugliche Rezepte, die auch den kleinsten Familienmitgliedern schmecken. In der Box ‚Du & Ich‘ für Paare sind die Rezepte hingegen etwas ausgefallener und raffinierter. Mit diesen speziellen Service möchten wir künftig noch mehr Kunden für unser Konzept begeistern und ihnen zu einer gesunden Ernährung sowie einem entspannten Feierabend verhelfen“.

Kochzauber in folgenden Städten präsent: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Potsdam

„20Elf von seiner schönsten Seite“


Das Hotel Hessischer Hof bietet attraktive Fußball-Arrangements zur FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011 an

 

Heimat von Steffi Jones, dem Gesicht des deutschen Frauenfußballs, Sitz des DFB, der DFL und namhafter Erst- und Zweitliga Vereine im Herren- und Frauenfußball, in Frankfurt ist das runde Leder zu Hause.

Im Rahmen der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft Deutschland 2011 bietet das Grand Hotel Hessischer Hof vom 26. Juni bis 17.Juli 2011 ein attraktives Übernachtungspaket für alle, die diesem Top Sportereignis entgegenfiebern. Highlights sind hierbei die Partien der deutschen Nationalmannschaft, das Halbfinale und das Finale, die allesamt in der Frankfurter WM Arena stattfinden. Da versteht es sich von selbst, dass die Arrangements für das Deutschland Spiel gegen Nigeria am 30. Juni 2011, für das Halbfinale am 13. Juli 2011, sowie die Finalpartie am 17.Juli 2011 buchbar sind.

 „Fußball verbindet und gehört in unsere schöne Stadt Frankfurt “, sagt der Generaldirektor des Hotels Hessischer Hof, Eduard M. Singer, der sich auf ereignisreiche Wochen, interessante Gäste aus aller Herren Länder und viele Tore freut. „Am liebsten für die deutschen Nationalspielerinnen, die im eigenen Land, unter Trainerin Silvia Neid und der WM Botschafterin Steffi Jones, ihren Titel verteidigen werden“, so glaubt der passionierte Fußball Enthusiast.

Eine runde Sache

Neben einer Übernachtung inklusive reichhaltigem Champagner-Frühstücksbuffet umfasst das Arrangement einen Begrüßungsdrink und Snacks in der Hospitality Suite, die kostenfreie Nutzung der Minibar, sowie einen Obstkorb und eine Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer. Selbstverständlich gehört eine Eintrittskarte pro Person für das Sport Ereignis des Sommers dazu, und der persönliche Cocktail nach Wahl, den man sich nach dem Spiel in der legendären Jimmy´s Bar gönnt.

Ergänzt wird das Angebot von der kostenfreien Nutzung des Mainhattan Sports Club, der ganz in der Nähe liegt, und wo man die Anspannung des Tages ausschwitzen kann.

Auch in der Stadt selbst ist Einiges los, die Frankfurter Fußballgärten locken mit schwimmenden Leinwänden auf dem Main und jeder Menge Unterhaltung rund um alle Spiele.

Das Arrangement ist buchbar zu folgenden WM-Highlights:

Donnerstag, 30. Juni 2011 ;Deutschland-Nigeria im Doppelzimmer ab 133.00€ pro Person

Mittwoch, 13. Juli 2011 ; Halbfinale im Doppelzimmer ab 200,00€ pro Person

Sonntag, 17. Juli 2011 ; Finale im Doppelzimmer ab 275,00€ pro Person

Weitere Informationen unter http://www.hessischer-hof.de/ .

 

 

Hotelpreisvergleich

Danijel Kresovic

Goldmedaillengewinnerin Steffi Nerius stärkt sich mit Kräutern im Restaurant 44

Kräuter sind gesund und machen stark – wer könnte das besser wissen als Speerwerferin Steffi Nerius nach dem größten Triumph ihrer Karriere: dem Gewinn der Goldmedaille bei der Leichathletik-WM in Berlin.

Am 21. August, war sie zu Gast im Restaurant 44 im Swissôtel Berlin und hat sich von Berlins Kräuterkoch Danijel Kresovic ein paar Tipps zur Kräuterküche und der Wirkung einzelner Kräutern geben lassen. „Was für eine Ehre, eine solche Spitzensportlerin zu treffen“, schwärmt Kresovic. „Ich hätte mich nach einer derartigen Anstrengung wahrscheinlich erstmal für eine Woche schlafen gelegt“, fügt der Spitzenkoch, der gerade zum Aufsteiger des Jahres bei den Berliner Meisterköchen nominiert wurde, lachend hinzu. Zur Stärkung überreichte er ihr auf seiner Kräuterterrasse noch eine Auswahl exotischer Kräuter als Andenken.

www.restaurant44.de

Unter Volldampf

VOX, Freitag, 22.05., 19:50 – 20:15 Uhr

Denise, Wolfgang, Heidi, Najim und Steffi sind leidenschaftliche Hobbyköche. Nun wartet die Erfüllung eines Traumes auf die fünf: In der VOX-Kochshow ‚Unter Volldampf‘ tauschen sie den heimischen Herd gegen die Profiküche eines Spitzenrestaurants. Unter den strengen Augen des Küchenchefs haben die Kandidaten nun die einmalige Gelegenheit, ein perfektes Vier-Gänge-Menü für 20 Stammgäste im Restaurant ‚Waldhotel‘ in Heiligenhaus zuzubereiten.

Jeder der Hobbyköche tritt mit einem eigenen Vier-Gänge-Menü an. Jeden Tag wird er einen Gang zubereiten, denn die Jobs rotieren. Nach diesem Prinzip kocht jeder Kandidat sein Menü durch und spielt jeweils einmal den Oberkellner. Die Gäste des Restaurants essen und bewerten jeden einzelnen Menügang mit einer Punktzahl von eins bis zehn. Jeden Tag wird der beste Gang des Abends bekannt gegeben und prämiert, doch erst am Ende der Woche steht fest, wer der beste Koch der Woche ist und sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen darf.

Tag 5:
Denise/Zwischengang: Schweinefilet mit Zitronen-Mozzarellahaube an Auberginen und Kirschtomaten
Wolfgang/Hauptgericht: Rosa Kalbsbraten mit Blattspinat und Trüffelnudeln
Heidi/Dessert: Süße Spargelstangen in Bierteig mit Limettenmousse aus weißer Schokolade und Mangostreifen
Najim/Vorspeise: Lahrira – marokkanische Grießsuppe
Steffi/Maître

Unter Volldampf

VOX, Donnerstag, 21.05., 19:50 – 20:15 Uhr

Denise, Wolfgang, Heidi, Najim und Steffi sind leidenschaftliche Hobbyköche. Nun wartet die Erfüllung eines Traumes auf die fünf: In der VOX-Kochshow ‚Unter Volldampf‘ tauschen sie den heimischen Herd gegen die Profiküche eines Spitzenrestaurants. Unter den strengen Augen des Küchenchefs haben die Kandidaten nun die einmalige Gelegenheit, ein perfektes Vier-Gänge-Menü für 20 Stammgäste im Restaurant ‚Waldhotel‘ in Heiligenhaus zuzubereiten.

Jeder der Hobbyköche tritt mit einem eigenen Vier-Gänge-Menü an. Jeden Tag wird er einen Gang zubereiten, denn die Jobs rotieren. Nach diesem Prinzip kocht jeder Kandidat sein Menü durch und spielt jeweils einmal den Oberkellner. Die Gäste des Restaurants essen und bewerten jeden einzelnen Menügang mit einer Punktzahl von eins bis zehn. Jeden Tag wird der beste Gang des Abends bekannt gegeben und prämiert, doch erst am Ende der Woche steht fest, wer der beste Koch der Woche ist und sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen darf.

Tag 4:
Denise/Dessert: Grand-Marnierparfait auf Gewürzorangen dazu Tiramisu aus dem Glas
Wolfgang/Maître
Heidi/Hauptgericht: Lungenbraten nach ‚Mama Biolek‘ mit Thymiankartoffelecken vom Blech
Najim/Zwischengang: Pastila – hauchdünne Nudeln mit verschiedenen Fischsorten und Meeresfrüchten im Blätterteigmantel
Steffi/Vorspeise: Irische Pastinaken-Apfelsuppe mit kräftigem Walnuss-Baguette

Unter Volldampf

VOX, Mittwoch, 20.05., 19:50 – 20:15 Uhr

Denise, Wolfgang, Heidi, Najim und Steffi sind leidenschaftliche Hobbyköche. Nun wartet die Erfüllung eines Traumes auf die fünf: In der VOX-Kochshow ‚Unter Volldampf‘ tauschen sie den heimischen Herd gegen die Profiküche eines Spitzenrestaurants. Unter den strengen Augen des Küchenchefs haben die Kandidaten nun die einmalige Gelegenheit, ein perfektes Vier-Gänge-Menü für 20 Stammgäste im Restaurant ‚Waldhotel‘ in Heiligenhaus zuzubereiten.

Jeder der Hobbyköche tritt mit einem eigenen Vier-Gänge-Menü an.
Jeden Tag wird er einen Gang zubereiten, denn die Jobs rotieren. Nach diesem Prinzip kocht jeder Kandidat sein Menü durch und spielt jeweils einmal den Oberkellner. Die Gäste des Restaurants essen und bewerten jeden einzelnen Menügang mit einer Punktzahl von eins bis zehn. Jeden Tag wird der beste Gang des Abends bekannt gegeben und prämiert, doch erst am Ende der Woche steht fest, wer der beste Koch der Woche ist und sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen darf.

Tag 3:
Denise/Hauptgericht: Barramundifilet im Bananenblattmantel gegart dazu Wildreismix mit Blattspinat, gegrillte Ananasfilets und eine exotische Soße aus Kokos-Ingwerrahm
Wolfgang/Dessert: Geeiste Honigmelone an Bitterschokoladenpudding
Heidi/Vorspeise: Kartoffelsuppe mit Nordseekrabben und Schmand
Najim/Maître
Steffi/Zwischengang: Bandnudeln mit Steinpilzen und Tiroler Speck

Unter Volldampf

VOX, Dienstag, 19.05. um 19:50 Uhr

Unter Volldampf

Tag 2: Restaurant Waldhotel in Heiligenhaus

Hobbyköche in der Profiküche eines Spitzenrestaurants

Denise, Wolfgang, Heidi, Najim und Steffi sind leidenschaftliche Hobbyköche. Nun wartet die Erfüllung eines Traumes auf die fünf: In der VOX-Kochshow „Unter Volldampf“ tauschen sie den heimischen Herd gegen die Profiküche eines Spitzenrestaurants. Unter den strengen Augen des Küchenchefs haben die Kandidaten nun die einmalige Gelegenheit, ein perfektes Vier-Gänge-Menü für 20 Stammgäste im Restaurant „Waldhotel“ in Heiligenhaus zuzubereiten. Jeder der Hobbyköche tritt mit einem eigenen Vier-Gänge-Menü an. Jeden Tag wird er einen Gang zubereiten, denn die Jobs rotieren. Nach diesem Prinzip kocht jeder Kandidat sein Menü durch und spielt jeweils einmal den Oberkellner. Die Gäste des Restaurants essen und bewerten jeden einzelnen Menügang mit einer Punktzahl von eins bis zehn. Jeden Tag wird der beste Gang des Abends bekannt gegeben und prämiert, doch erst am Ende der Woche steht fest, wer der beste Koch der Woche ist und sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen darf.

Tag 2:

Denise/Vorspeise: Trüffelpappardelle all’Uovo Nest aus Trüffelpappardelle in Parmesanrahmsoße mit Trüffelöl und gehobeltem Trüffel
Wolfgang/Zwischengang: Tempura-Gemüsespieß auf gedämpftem Spinat mit Miso und Sesam
Heidi/Maître
Najim/Dessert: Marokkanische Nachspeise – hausgemachtes Flan mit heißen Früchten, dazu marokkanischer Grüner Tee mit frischer Minze
Steffi/Hauptgericht: Wildragout in Wacholdersoße mit Rotkraut und Breznknödeln

Unter Volldampf

VOX, Montag, 18.05. um 19:50 Uhr

Unter Volldampf

Tag 1: Restaurant Waldhotel in Heiligenhaus

Hobbyköche in der Profiküche eines Spitzenrestaurants

Denise, Wolfgang, Heidi, Najim und Steffi sind leidenschaftliche Hobbyköche. Nun wartet die Erfüllung eines Traumes auf die fünf: In der VOX-Kochshow „Unter Volldampf“ tauschen sie den heimischen Herd gegen die Profiküche eines Spitzenrestaurants. Unter den strengen Augen des Küchenchefs haben die Kandidaten nun die einmalige Gelegenheit, ein perfektes Vier-Gänge-Menü für 20 Stammgäste im Restaurant „Waldhotel“ in Heiligenhaus zuzubereiten.
Jeder der Hobbyköche tritt mit einem eigenen Vier-Gänge-Menü an. Jeden Tag wird er einen Gang zubereiten, denn die Jobs rotieren. Nach diesem Prinzip kocht jeder Kandidat sein Menü durch und spielt jeweils einmal den Oberkellner. Die Gäste des Restaurants essen und bewerten jeden einzelnen Menügang mit einer Punktzahl von eins bis zehn. Jeden Tag wird der beste Gang des Abends bekannt gegeben und prämiert, doch erst am Ende der Woche steht fest, wer der beste Koch der Woche ist und sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen darf.

Tag 1: Denise/Maître
Wolfgang/Vorspeise: Blätterteigtaschen mit Kalb und Steinpilzen
Heidi/Zwischengang: Glasierte Entenbrust auf Räucheraalbohnen
Najim/Hauptgericht: Kuskus mit frischem Gemüse und Lammfleisch
Steffi/Dessert: Zweierlei Schichtspeisen Verschleiertes Bauernmädchen und Zwetschgen-Mohn

Dinner for two

ARD, Freitag, 20.02., 23:45 – 01:15 Uhr

Seit die Cholesterinwerte von Leopold ‚Poldi‘ Wörmann die Schallmauer durchbrochen haben, macht es sich seine Frau Steffi zur Mission, ihren Mann ‚gesund‘ zu kochen. Der sabotiert dieses noble Vorhaben jedoch lustvoll an jedem sich bietenden Würstelstand.

Steffi Metz

Steffi Metz schafft es, ein dreigängiges Menü in der Pantry eines Segelschiffs anzurichten. Sie lässt sogar ihre zahlenden Gäste dabei mitarbeiten. Trotz der Enge behält die Köchin gute Laune, will die nächste Koch-Yacht aber umbauen

Kochen an Bord, das ist die Kunst der Kompromisse. Doch für manche scheinen diese Probleme gerade die eigentliche Attraktion auszumachen: Die Profiköchin Steffi Metz fängt jetzt damit an, Koch-Events an Bord einer Segelyacht zu veranstalten.

Lesen Sie den gesamten Artikel in der Süddeutschen Zeitung:
www.welt.de/wams_print/article2158224/Kochen_wenn_die_Kueche_schwankt.html