Exklusives für Reise-Gourmets in 20 Ländern

64 neue Hotels und Resorts – Zum Wintersport in die Schweiz – Trendziel Marrakesch – Südafrikanische Zug-Rundreise mit dem Rovos Rail – Privatinseln auf den Seychellen – Fünf neue Privat-Rundreisen

Thomas Cook Reisen hat sein Luxusprodukt „Exklusiv Genießen Selection“ im Winter
2010/11 deutlich ausgebaut. Weltweit wurden dafür die schönsten Luxusziele,
außergewöhnliche Unterkünfte sowie Privatrundreisen ausgewählt.

Insgesamt 64 neue
Hotels, die sich durch Qualität, ihr individuelles Angebot und den sehr persönlichen Service
für den anspruchsvollen Gast auszeichnen, sind hinzugekommen. Auch bei den beliebten
Privat-Rundreisen (mit deutschsprechender Reiseleitung) wurde aufgestockt. Fünf davon
sind neu und verstärken das hochwertige Angebot im südlichen Afrika und in Asien.

Lebensart genießen kann man in diesem Winter in 20 Ländern; fünf davon sind neu im
Programm. Tunesien mit dem Festland und der Insel Djerba, Marokko mit dem Mazagan
Beach Resort aus der Kerzner-Gruppe knapp 100 km südlich von Casablanca und mit zwei
außergewöhnlichen Hotels in der Trend-Destination Marrakesch sowie die Schweiz mit fünf
Ski- und Luxushotels in den Alpen. Auch die bewährten spanischen Urlaubsziele Gran
Canaria und Fuerteventura locken mit drei Luxusanlagen.
Im Lebensart-Programm gibt es jetzt auch für den Winterurlaub die Möglichkeit, höchst
individuelle Reisen im Bausteinsystem zusammenstellen zu lassen. Durch die Verknüpfung
von Rundreisen und passenden Badehotels, kombiniert mit Flügen zu tagesaktuellen
Preisen entstehen so sehr persönliche Reisen. Viele hochkarätige Reisen lassen sich aber
auch „im Paket“ buchen, etwa in Südafrika eine Zug-Rundreise mit dem noblen Rovos Rail.

Oder, in Ägypten, eine Wellness-Nilkreuzfahrt auf der modernen und luxuriösen „The Oberoi
Zahra“, die nicht nur elegante und großzügige Kabinen bietet, sondern auch ein komplettes
Spa, in dem man sich verwöhnen lassen kann, während das Schiff auf dem Nil dahingleitet.

Ein Spezialistenteam von „Lebensart“ berät interessierte Genießer persönlich und stellt
Traumreisen ganz individuell und unabhängig vom Katalogsortiment zusammen. Das
Service-Center „Lebensart – Exclusiv Genießen Selection“ steht montags bis freitags von
09.00 Uhr bis 18.00 Uhr unter 06171/65 65 240 zur Verfügung.

www.gourmet-report.de/goto/thomas-cook

George Anthony Bilionis

Kulinarische Neuigkeiten im MAIA Luxury Resort & Spa Seychellen:
Neues Küchenteam – Free Night Dining Offer – „top hotel for food in Africa“

Das exklusive MAIA Luxury Resort & Spa auf der Hauptinsel Mahé freut sich über ein neues internationales Küchenteam. Auf nur 30 Villen kommen fünf internationale Spitzen-Köche, die nach den individuellen Wünschen der Gäste ideen- und variationsreiche Gerichte à la minute kreieren.

Der australische Executive Chef George Anthony Bilionis verwöhnt die Gäste ab sofort mit kreativen Speisen aus der mediterranen Küche im hauseigenen Gourmet-Restaurant Tec Tec, das zu den besten Restaurants im Indischen Ozean zählt. Unterstützt wird er von vier weiteren Spitzen-Köchen.

Manhal Al Herch aus Syrien ist Chef de Cuisine für die arabische Küche. Gemeinsam mit Bilionis hat er zuvor im One & Only Royal Mirage Hotel in Dubai gearbeitet. Die beiden sind ein bereits eingespieltes Team. Der thailändische Asian Chef de Cuisine Khampan Pukdangpan sorgt für asiatische Gaumenfreude. Aufgrund seiner Herkunft liegt Pukdangpans Schwerpunkt auf leichten und gesunden Speisen. Für Gäste, die ihre Ernährung während des Urlaubs bewusst und kalorienarm gestalten wollen, entwickelt er ein spezielles Diät-Menü. Abwechslungsreiche Gerichte der kreolischen Küche serviert der auf den Seychellen geborene Jean-Paul Nourrice als Head Chef Creole. Der Franzose Sebastien Bernis ergänzt das Küchenteam als Executive Pastry Chef.

Der hervorragenden Küche des Resorts ist es zu verdanken, dass das Haus vom englischen Reisemagazin Condé Nast Traveller jüngst zum „top hotel for food in Africa“ gekürt wurde. Eine private Kochstunde kann mit einem der Chefs in der Privatsphäre der eigenen Villa organisiert werden. Im Weinkeller des MAIA befinden sich 2.500 edle Tropfen. Der französische Restaurantmanager empfiehlt stets den passenden Wein zum Menü.

Wer das kulinarische Angebot des MAIA einmal kennenlernen möchte, sollte das neu aufgelegte Free Night Dining Offer nutzen. Gäste, die bis zum 25. Dezember 2010 drei Übernachtungen mit Frühstück buchen, erhalten eine weitere Übernachtung, ein tägliches 3-Gang-Menü sowie unbegrenzte Tauchgänge inklusive Ausrüstung kostenfrei dazu.
Eine Übernachtung mit Frühstück beginnt bei 1.590 Euro für zwei Personen in einer Ocean View Villa. Buchungen sind über spezialisierte Reiseagenturen, The Leading Hotels of the World und das Hotel unter der Telefonnummer 00248-390-320 oder der E-Mail reservations@southernsun.sc möglich. Weitere Informationen unter www.maia.com.sc.

Das MAIA Luxury Resort & Spa liegt auf einer exponierten privaten Halbinsel am unberührten Sandstrand Anse Louis. Die 30 Privatvillen bieten auf einer Fläche von jeweils 250 Quadratmetern ein exquisites Ambiente mit einer freien 180 Grad Aussicht auf den Indischen Ozean. Eine exzellente, kreolisch geprägte Haute-Cuisine, ein umfassendes Freizeitangebot sowie ein individueller Service mit persönlichem Butler zeichnen das Resort aus.

Top 10 der schönsten Hotel-Spas

Top 10 der schönsten Hotel-Spas: Wohlfühlurlaub in exotischen Reisezielen im
neuen lastminute.de-Special

Pünktlich zum ersten kühlen Nieselwetter hat
lastminute.de, die Reise- und Freizeit-Website, ein wohliges
Wellness-Special mit den zehn schönsten Hotel-Spas in exotischen
Reisezielen. Hier genießen Gäste Wohlfühlurlaub mit Gewürz-Peeling und
Blüten-Massage – in luxuriöser Umgebung und oft mit herrlichem Ausblick.
Alle Angebote sind buchbar unter http://www.lastminute.de/hotel-spas

5-Sterne Hotel The Andaman, Langkawi

Das 5-Sterne Hotel The Andaman auf Langkawi liegt ruhig und ist im Einklang
mit der Natur gebaut – im Hintergrund der Regenwald und Ausblick auf den
herrlichen Sandstrand der Datai Bay. Als ob das nicht genug Entspannung
garantiert, gibt es auch noch ein luxuriöses Spa – hier kann man zum
Beispiel in einem der fünf Freiluft-Pavillons ein Gewürz-Peeling mit
Aussicht auf das Meer genießen. Eine Nacht im Doppelzimmer ab 68 Euro.

www.bit.ly/JIt1E

5-Sterne Ayana Resort & Spa, Bali

Eine Blütenmassage im ‚Spa on the rocks‘, einem Pavillon auf Klippen mit
Panoramablick auf den Indischen Ozean: Das ist nicht zu schön um wahr zu
sein, sondern zu finden im 5-Sterne Ayana Resort & Spa auf Bali. „Aroma
Sensation“, eine Aromatherapie-Massage, und „Amazing Jade“, eine warme und
kühle Zeremonie mit Jadesteinen, stehen auf dem luxuriösen Spa-Menü.
Genießen kann man desweiteren die tropischen Gärten und den weltgrößten
Aquatonic Seawater Jet Pool mit Mikro-Bläschen und Hydro-Massage. Für all
diesen Luxus hat das Ayana-Spa schon einige Preise erhalten – zum Beispiel
den Asia Spa Gold Award als „Best Spa Destination Indonesia“. Eine Woche mit
Flug und Frühstück ab 1201 Euro.

www.bit.ly/fnOZm

5-Sterne Six Senses Hideaway Hua Hin, Thailand

Das mit natürlichen Materialien gebaute Earth Spa des 5-Sterne Six Senses
Hide Away Hua Hin in Thailand wurde bereits mehrfach ausgezeichnet – kein
Wunder, bei solch einer Wohlfühlatmosphäre: Um einen kleinen See stehen die
Spa-Pavillons mit ovalen Dächern – durch kleine Öffnungen fallen
Sonnenstrahlen, während man eine entspannte Behandlung genießt. Zutaten für
viele Anwendungen werden direkt beim Resort angebaut. Eine Woche in der Pool
Suite mit Flug ab 1288 Euro.

www.bit.ly/ggrJU

5-Sterne The Nam Hai Resort, Vietnam

Klassische vietnamesische Architektur gemischt mit puristischem Stil und
Feng Shui-Elementen bietet das 5-Sterne The Nam Hai Resort in Vietnam – auch
in seinem Spa. Die Behandlungs-Pavillons – alle mit privatem Dampfbad – sind
von einem traumhaften Lotussee umgeben. Eine Woche mit Frühstück und Flug ab
2158 Euro.

www.bit.ly/1w0lr4

5-Sterne Hotel Labriz Seychelles, Seychellen

Umgeben von dichtem Urwald und den für die Seychellen typischen grauen
Granitfelsen liegt das „Aquum Spa“ des 5-Sterne Hotel Labriz Seychelles in
spektakulärer Lage. Die Behandlungsräume sind in privaten Spa Villen und
haben Blick auf den Indischen Ozean, den man bei kreolischen Behandlungen
genießen kann. Eine Woche mit Frühstück und Flug ab 1555 Euro.

www.bit.ly/1ilE9y

6-Sterne Hotel Kanuhura, Malediven

Tropische Vegetation, weiße Sandstrände, türkisfarbenes Meer. Damit ist
eigentlich schon der Traum vom entspannten Urlaub erfüllt. Wenn aber, wie im
6-Sterne Kanuhura, ein exzellentes, preisgekröntes Asian Style Spa
dazukommt – eines der größten der Malediven – ist die Erholung perfekt! Viel
Holz, duftende Öle und über 40 Anwendungen gibt es im Spa – und auch einen
Outdoor Spa Pavillon, von dem man bei einer Manawa-Massage oder
Aromastein-Therapie die Lagune überblicken kann. Acht Tage mit Frühstück,
Flug und Zug zum Flug ab 2107 Euro.

www.bit.ly/2AVYKN

5-Sterne Hotel Le Telfair, Mauritius

Im 5-Sterne Hotel Le Telfair auf Mauritius gibt es auf 2000 Quadratmetern
Entspannung im Six Senses Spa im asiatischen Stil. Es ist eingebettet in
tropische Gärten mit beruhigend plätschernden Brunnen und Teichen, Hammam,
Sauna und eleganten privaten Pavillons, die über Holzbrücken zu erreichen
sind. Eine Woche mit Halbpension und Flug ab 1807 Euro.

www.bit.ly/EQYhL

5-Sterne Hotel Shangri-La Qaryat Al Beri, Abu Dhabi

Das 5-Sterne Hotel Hotel Shangri-La Qaryat Al Beri in Abu Dhabi bietet im
spektakulären „CHI The Spa at Shangri-La“ fernöstliche Anwendungen und
Massagen aus China sowie dem Himalaja. In privaten Behandlungsräumen, im
Hammam sowie im Hydro Bad findet man den ultimativen Luxus: ungestörte Ruhe.
Eine Woche mit Frühstück, Flug und Zug zum Flug ab 1779 Euro.

www.bit.ly/1HQyK7

5-Sterne Hotel The Chedi, Chiang Mai

Duftende Gärten, Wasserspiele und entspanntes Interior – eine stille Oase
ist das Spa des 5-Sterne Hotel The Chedi im thailändischen Chiang Mai.
Umgeben von puristischem Design und hochwertigem Material genießen Gäste
hier entspannende Massagen – und das unweit des berühmten Nachtmarktes der
Stadt. Eine Nacht mit Frühstück ab 69 Euro.

www.bit.ly/kFCjj

5-Hotel Les Jardins de la Koutoubia, Marrakesch

Dicke Säulen, entspanntes Licht und ein fast schwarzer Pool bilden den
Blickfang im Spa des 5-Palasthotels Les Jardins de la Koutoubia mitten in
der Altstadt von Marrakesch. Ein Hammam gehört hier natürlich ebenfalls
dazu. Vier Tage mit drei Übernachtungen, Frühstück und Flug ab 707 Euro.

www.bit.ly/4aCDBt

Buchbar unter www.lastminute.de/hotel-spas oder telefonisch unter
01805 / 284 366 (14 Ct./Min.), Preise pro Person im DZ nach Verfügbarkeit

Sandbank from the Sea Barbecue: Malediven

Ein weißer Tupfer im azurblauen Ozean

Das Edel-Hotel Baros Maldives bietet eine private Sandbank für exklusive Insel-Romantik

Ein einmaliges Erlebnis absoluter Exklusivität bietet das Fünf-Sterne-Resort Baros Maldives im Nord-Malé-Atoll: Das hoteleigene Speedboot bringt Gäste auf die etwa 15 Minuten entfernt gelegene private Sandbank inmitten des azurblauen Indischen Ozeans.

Dort können die Gäste ein Champagner-Frühstück mit frischen Früchten genießen oder werden beim romantischen Lunch-Picknick im Rajasthan-Zelt mit fangfrischen Köstlichkeiten aus dem Meer verwöhnt. Im Anschluß wird bei einem Tauch- oder Schnorchelausflug die bunte Unterwasserwelt erkundet.

Das schönste Erlebnis auf der privaten Sandbank von Baros ist jedoch, einfach den Blick entspannt über den endlosen Ozean schweifen zu lassen während der unaufdringliche Service des Personals keinen Wunsch offen lässt. Die Sandbank des Baros Maldives hält für jeden Gast sein individuelles Verwöhnprogramm bereit und macht ihn für wenige Stunden zum Besitzer des eigenen Insel-Paradieses.

Exklusives Angebot: Sandbank Barbecue

Ein besonderes Highlight bietet das Resort seinen Gästen mit dem luxuriösen „Sandbank from the Sea Barbecue“: Bei Sonnenuntergang serviert ein persönlicher Butler exklusiven Taittinger Champagner und feine Canapés.

Anschließend lässt sich das Paar mit einem exquisiten 4-Gänge-Gourmet-Menü verwöhnen: ein frischer Salat mit Riesengarnelen in Thai-Marinade mit Chili-Limetten-Dressing wird gefolgt von fangfrischem Gelbflossen-tunfisch und gegrilltem maledivischen Hummer, fein abgeschmeckt mit Kräutern, Limonen und Chardonnay und serviert mit knackigem mediterranem Gemüse. Alle Gerichte werden vor Ort frisch zubereitet und von korrespondierenden Weinen begleitet. Als süßer Abschluss lockt ein erfrischendes Trio aus tropischen Sorbets.

Das exklusive „Sandbank from the Sea Barbecue“ ist ab sofort exklusiv buchbar und kostet € 475 für zwei Personen.

Das Honeymooner-Paradies Baros Maldives, Mitglied der exklusiven Hotelvereinigung Small Luxury Hotels, bietet 75 großzügige, edel designte Villen auf dem Land und 30 luxuriös elegante Wasser-Villen, die auf hölzernen Stelzen über dem glitzernden Meer schweben.

Das Baros Maldives gehört zu den Universal Resorts. Acht hochwertige Urlaubsresorts auf insgesamt sechs Inseln der Malediven zählen heute zum Angebot dieses Unternehmens, das auch über ein eigenes Kreuzfahrtschiff verfügt. Zu dem Portfolio der Hotelgruppe gehört auch Labriz Silhouette auf den Seychellen.

www.baros.com

Entdecker-Touren durch die unberührte Natur von Silhouette, Seychelles

Wanderschuhe statt Flip Flops:

Entdecker-Touren durch die unberührte Natur von Silhouette

Drei Mal in der Woche veranstaltet das Luxus-Resort Labriz Silhouette Seychelles für seine Gäste Entdeckungstouren durch die üppige Natur der drittgrößten Seychellen-Insel Silhouette. Denn Labriz Seychelles bietet nicht nur einer der traumhaftesten Strände direkt vor seiner Haustür, sondern zugleich eine spektakuläre und ursprüngliche Flora und Fauna. Ausgewiesen ist die Insel daher als Naturschutzgebiet und Meeres-Nationalpark.

Der einheimische Reiseleiter führt die Gäste des Resorts zu den prächtigsten, schneeweißen Sandbuchten der Insel: Anse Mondon und Anse Lascars. Die Wege liegen weitestgehend im Schatten des dichten Urwaldes und bieten deshalb optimale Bedingungen zum Wandern.

Knappe zwei Stunden dauert die Wanderung vom Labriz Seychelles aus in die traumhaft schöne Badebucht Anse Mondon auf der Nordseite der Insel. Der Weg führt durch dichten Regenwald über große, glattgeschliffene Felsen – so wie sie für die Seychellen typisch sind.

Kurz vor dem Abstieg zur Küste eröffnen sich spektakuläre Ausblicke auf die Bucht. Kaum unten angekommen, wird für jeden Gast garantiert deutlich, dass Silhouette nicht nur über Wasser das Schönste der Seychellen bietet: Auch Schnorcheln ist an der Anse Mondon besonders faszinierend, denn hier herrschen die besten Schnorchelbedingungen vor Silhouette.

Im glasklaren Ozean tummeln sich riesige Papageienfische und weitere kunterbunte Meeresbewohner. Von der Oberfläche sieht man nahezu immer bis zum Grund, der nicht tiefer als 13 Meter liegt.

Auf Erkundungspfade geht es auch gen Südosten der Insel. Nach einer guten Stunde erreichen die Gäste Anse Lascars. Berühmt-berüchtigt sind besonders die etwas im Landesinneren gelegenen alten Gräber. Sie sind die letzte Ruhestätte von 30 arabischen Matrosen, deren Segelboote an dieser Bucht strandeten – lange bevor die Seychellen von den Europäern besiedelt wurden. Der Überlieferung zufolge sollen hier im 9. Jahrhundert arabische Kaufleute gelebt haben. Am Ende der schönen Bucht steigt der Pfad zu einem Aussichtspunkt, von dem man die natürliche Idylle überblickt.

Das Labriz Silhouette Seychelles gehört zu den Universal Resorts. Acht hochwertige Urlaubsresorts auf insgesamt sechs Inseln der Malediven zählen heute zum Angebot dieses Unternehmens, das auch über ein eigenes Kreuzfahrtschiff verfügt. Im März 2009 eröffnet das neue Malediven-Resort Velassaru im Süd-Male-Atoll.

www.labriz-seychelles.com

Super-Sommer-Specials von Qatar Airways jetzt noch preiswerter

SUPER-SOMMER-SPECIALS VON QATAR AIRWAYS JETZT NOCH PREISWERTER

Erweitertes Angebot: Ab sofort Spezialpreise für Flüge nach Dubai, Teheran, Delhi, Mumbai, Bangkok, Hongkong, Dhaka, Colombo,
Ho-Chi-Minh-Stadt, Kathmandu sowie auf die Seychellen und die Malediven

Die 5-Sterne-Airline Qatar Airways bietet Fernreisenden ab sofort Flüge zum Super-Sommer-Preis: So ist der Hin- und Rückflug von Berlin, Frankfurt oder München nach Dubai schon ab 253 Euro inklusive Steuern und Gebühren buchbar.

Weitere Ziele sind Teheran (ab 343 Euro*), Mumbai (ab 359 Euro*), Hongkong (ab 365 Euro*), Bangkok (ab 369 Euro*), Delhi (ab 370 Euro*) sowie Colombo (ab 456 Euro*) und Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) ab 464 Euro*. In die bengalische Hauptstadt Dhaka fliegen Reisende ab 475 Euro*, Sonne pur erwartet Urlauber auf den Seychellen (ab 490 Euro*) und den Malediven (ab 556 Euro*). Nepals Hauptstadt Kathmandu ist zum Spezialpreis ab 562 Euro* zu buchen.

Der Verkaufs- und Buchungszeitraum für die Angebote läuft ab dem 1. Juli bis zum 10. Juli 2009. Reisezeitraum ist vom 1. Juli bis zum 30. August 2009.

Rail & Fly Tickets sind ab allen deutschen DB-Bahnhöfen gegen einen Aufpreis von 35 Euro (Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse) hinzu buchbar.

*Preise für Hin- und Rückflug in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren bei Online-Buchung.

zu buchen bei Opodo

99,99 EUR für das Ja-Wort am 09.09.09 – Seychellen

99,99 EUR für das Ja-Wort am 09.09.09

Wer sich in diesem Jahr den 09. September als Hochzeitstermin aussucht und als Flitterwochenziel die Seychellen beim Spezialveranstalter Blue Ocean Travel bucht, erhält bei Antritt der Reise bis spätestens 31. März 2010 einen Gutschein über 99,99 Euro.
Dieser kann am Urlaubsort gegen einen Ausflug eingelöst werden.

Schon seit Gründung des Unternehmens vor nunmehr fast acht Jahren gehören die individuelle Organisation von Hochzeiten auf den Seychellen und auf Mauritius sowie entsprechende Honeymoon-Arrangements, auch auf den Malediven und auf La Réunion zum Programm.
Für das Jahr 2009 hat der Veranstalter aber auch wieder einige attraktive Komplettpakete für den unvergesslichen Start in die Ehe zusammen gestellt. Für die Seychellen und Mauritius stehen zweiwöchige „Romantic, Deluxe und Exclusive“-Programme zwischen 1.880 EUR und 4.590 EUR pro Person einschließlich Flug zur Auswahl. Bei der Deluxe- und der Exclusive-Variante ist auf den Seychellen sogar ein Helicopter-Flug mit im Preis enthalten.

Weitere Informationen und noch mehr Hochzeitsangebote gibt es unter www.blueoceantravel.com

Labriz Silhouette, Seychellen

Labriz Silhouette als bestes Resort der Seychellen gekürt

Jedes Jahr werden bei den World Travel Awards die Besten der Besten in der Tourismus-Branche gekürt. Zu diesem auserwählten Kreis gehört seit der diesjährigen Verleihung in Shanghai nun auch das Fünf-Sterne-Resort Labriz Silhouette auf den Seychellen. Als Hotel der Universal Resorts Gruppe und Mitglied der exklusiven Hotelvereinigung „Small Luxury Hotels of the World“ bietet Labriz Silhouette Luxus und Entspannung – so macht es seinem Titel „Seychelles Leading Resort 2008“ alle Ehre.

Auf der drittgrößten Seychellen-Insel gelegen, begrüßt das einzige Hotel der Insel seine Gäste an einer Rezeption in der Lagune. Eingebettet in den tropischen Regenwald, an den 2km langen Puderzuckerstrand des Indischen Ozeans angrenzend, im Hintergrund der Mount Dauban, zeigt sich Labriz Silhouette von seiner malerischen Seite. Das Resort bietet 5 Unterkunftskategorien bei insgesamt 121 Villen: ob am Strand mit direktem Zugang zum Meer oder im tropischen Grün der Insel mit privatem Garten und Pool – die stilvollen Villen sind geräumig und vereinen modernsten Komfort mit elegantem Luxus. Die Präsidentensuite mit eigenem Strand und 24-Stunden-Butlerservice ist ein exklusives Hideaway für Gäste, die höchsten Komfort und Privatspähre genießen möchten.

Die vier Restaurants des Resorts versprechen kulinarische Höhepunkte und eine interessante Abwechslung – von italienischer über asiatischer Fusion-Kitchen bis zum japanischen Teppanyaki Grill.

Kultig ist das „Grann Kaz“: untergebracht in einem ehemaligen Plantagenhaus im Kolonialstils bietet es feinste kreolische Köstlichkeiten und eine ganz besondere Atmosphäre.

Entspannung pur bietet das resorteigene Aquum Spa, das hochwertige, natürliche Essenzen aus tropischen Früchten und exotischen Gewürzen verwendet. Wer Abwechslung sucht, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Die Insel Silhouette ist als Naturschutzgebiet und Meeres-Nationalpark ausgewiesen. Organisierte Wanderungen führen in tropische Regenwälder, Vogelschutzgebiete, sowie in ein Riesenschildkröten-Reservoir. Das eigene 5-Sterne-PADI Tauchzentrum bietet Tauchkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene, sowie Boots-, Schnorchel- und Tauchausflüge zu exklusiven Spots an. Das Resort verfügt über die einzige Dekompressionskammer der Seychellen und bietet damit ein höchstes Maß an Sicherheit.

Insel-Romantik pur: Sandbank Dinner auf Baros Maldives

Exklusives Romantik-Dinner mit Champagner und 4-Gänge-Menü unter dem Sternenhimmel des Indischen Ozeans…

Romantik pur und ein einmaliges Erlebnis verspricht das Sandbank Dinner „Romantic Journey of the Sea“ des Fünf-Sterne-Resorts Baros Maldives im Nord-Malé-Atoll.

Ein hoteleigenes Speedboat bringt das Paar auf die etwa 15 Minuten entfernt gelegene Sandbank inmitten des Indischen Ozeans. Sobald die Sonne am Horizont untergeht, serviert ein persönlicher Kellner Tattinger Champagner und Canapés. Anschließend verführt ein exklusives 4-Gänge-Gourmet-Menü mit fangfrischem Gelbflossentunfisch auf japanische Art, gekühlten King Prawns und würzigem Riff-Fisch begleitet von einer frischen Salatauswahl, gegrilltem maledivischem Hummer fein abgeschmeckt mit Kräutern, Limonen und Chardonnay serviert an farbenfroher Panache von gedünstetem Gemüse und neuen Kartoffeln. Als süßer Abschluss locken erfrischende tropische Früchte mit Passionsfrucht-Eiscreme.

Das Sandbank Dinner ist ab sofort exklusiv buchbar über Stop Over Reisen, dem Reiseveranstalter für maßgeschneiderte Urlaubsträume und kostet € 250 pro Person.

Ein siebentägiger Urlaub auf Baros in der Deluxe Villa mit Übernachtung, Frühstück und Speedboot Transfer (inkl. Linienflug) ist buchbar ab 1.340 Euro pro Person vom 1.07.08 bis 30.07.08 bzw. 1.950 Euro pro Person vom 1.11.09 bis 30.04.09.

Weitere Informationen unter www.stopover.de

Das Honeymooner-Paradies Baros Maldives, Mitglied der exklusiven Hotelvereinigung Small Luxury Hotels, bietet 75 großzügige, edel designte Villen auf dem Land und 30 elegante Wasser Villen, die auf hölzernen Stelzen über dem glitzernden Meer schweben.

Das Baros Maldives gehört zu den Universal Resorts. Acht hochwertige Urlaubsresorts auf insgesamt sechs Inseln der Malediven zählen heute zum Angebot dieses Unternehmens, das auch über ein eigenes Kreuzfahrtschiff verfügt. Oktober 2006 wurde Labriz Seychelles, das erste Luxusresort der Gruppe auf den Seychellen eröffnet.

Traumziele der Welt in Buchform

R E Z E N S I O N – Türkisblaues Meer
auf den Seychellen, Palmenstrände auf den Cook-Inseln und wilde
Küstenstriche auf Madeira – das sind nur drei Merkmale der insgesamt 20
Reiseziele, die im neuen Polyglott-APA-Guide „Traumziele der Welt –
Strandparadiese“ http://www.polyglott.de Lust aufs Reisen machen.
Begleitend zur TV-Serie „Fernweh“ vom Bayrischen Rundfunk bietet das 320
Seiten starke Buch Einblicke in die Lebensweise, Geschichte und Kultur
der Traumreiseziele.

Bei der Auswahl der Destinationen sind die Autoren bedacht vorgegangen:
Auch Inselreiche oder Küstenabschnitte, die ohnehin schon längst zu
Traumzielen der Mitteleuropäer avanciert sind, bergen noch so manche
Geheimnisse in sich. Dass dies so ist, wird beim Blättern im neuen
Reiseführer klar. Anstatt einer endlosen Aufzählung von sehenswerten
Naturschönheiten setzt man hier auf aufgelockerte Information über Land
und Leute. Fast beiläufig werden Übernachtungstipps oder besondere
Lokale vorgestellt. Damit bekommt das Buch auch für jene eine Bedeutung,
die einfach nur Informationen über ein Land suchen oder Reisebücher als
favorisierte Literatur-Gattung schätzen. Abgerundet wird die sanfte und
angenehme „Informationvermittlung“ mit einem Kalendarium der
„spannendsten Ereignisse“ in den jeweiligen Destinationen. Hier findet
sich etwa das Hibiskusfest, das im August in Fiji über die Bühne geht
oder das Maha Shivaratree Fest der Hindi in Mauritius im März.

Natürlich ist es offensichtlich, dass eine genauere Beschreibung der
karibischen Inseln auf der Strecke bleiben muss, wenn die Kleinen
Antilleninseln als ein Reiseziel zusammengefasst werden. Das tut der
Lesefreude keinen Abbruch, schließlich gibt es genügend weiterführende
Fachliteratur zum Thema. Umgekehrt werden etwa die eingangs erwähnten
Seychellen ziemlich genau beschrieben: „Würde man eine Topliste mit den
besten Stränden aufstellen, dann könnte man mühelos die Hälfte davon mit
den Traumbuchten der Seychellen-Inseln besetzen“, lautet die Einleitung
des Kapitels über den Archipel im Indischen Ozean. Hier darf natürlich
auch die Geschichte der „Coco de Mer“ – jener Kokosnuss, deren Form an
ein weibliches Becken erinnert – nicht fehlen. Es heißt in der
Geschichte der seltsam anmutigen Frucht, dass König Rudolf der Zweite
von Habsburg jedem, der ihm eine solche Nuss bringen könne, 4.000
Goldgulden in Aussicht gestellt wurde. Heute kostet die Nuss mit
Exportlizenz 300 Euro.

Erfreulich ist auch die Tatsache, dass bei aller Insel- und
Strandschwärmerei auch zahlreiche Destinationen angeführt sind, die in
Europa ein wenig stiefmütterlich behandelt werden: So etwa Madagaskar,
Costa Rica oder die Kapverden. Egal ob es Naturschönheiten, reizvolle
Landschaft oder reiche kulturelle Hintergründe sind – diese
Destinationen sind es tatsächlich wert, genannt zu werden. Wolfgang Weitlaner