Das perfekte Dinner

VOX, Donnerstag, 18.02., 19:00 – 19:50 Uhr

Bernhard, 29 Jahre, Einzelhandelskaufmann:

Vorspeise: Gefüllte Champignons in Sahne-Weißweinsauce
Hauptspeise: Gebratene Maultaschen in einer deftigen Gemüsebrühe
Nachspeise: Pumpkin-Pie mit Vanilleeis

Lanz kocht

ZDF, Freitag, 04.12.2009 23:00 – 00:00 Uhr

Nikolausrezepte für Feinschmecker
Jubel, Trubel, Adventszeit!

Alle Jahre wieder gestaltet sich die Vorweihnachtszeit doch stressiger als man es sich vorgenommen hat. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Gerichte, die Ihnen die fünf TV-Köche vorstellen werden. Denn was wäre die Weihnachtszeit ohne ein paar entspannte Stunden mit Genuss und Freude?

Der weihnachtliche Schmaus im Kreise der Familie ist der Höhepunkt des Weihnachtsfestes. Auch „Sankt Nikolaus“ gehört zum Fest des Gaumens und weckt neben der gefüllten Stiefel die Lust auf ein geselliges Essen im Kreise der Lieben. Markus Lanz und die TV-Köche Johann Lafer, Alfons Schuhbeck, Horst Lichter, Andreas C. Studer und Martina Kömpel haben für diesen Moment ein buntes Fünf-Gänge-Menü zusammengestellt.

Den Auftakt bildet ein „Pumpkin Caesar Salad“. Knackig geht es weiter mit den „Leberwurst-Kartoffel-Chips auf Feldsalat“. Mit einem anschließendem „Seeteufelfilet unter der Macadamiakruste mit Orangen-Safran-Perlgraupen“ und der darauffolgendem „geschmorten Rinderschulter und Meerrettichwirsing mit Wurzelgemüse“ kommen die Feinschmecker voll auf ihre Kosten. Höhepunkt auf der Nikolauskarte bildet die „Mouelleux chocolat Noir mit Vanillesauce und karamellisierten Birnen“.

Pumpkin Cesar Salad
Vorspeise von Andreas C. Studer

Leberwurst-Kartoffel-Chips auf Feldsalat
Zwischengang von Horst Lichter

Seeteufelfilet unter der Macadamiakruste mit Orangen-Safran-Perlgraupen
Erster Hauptgang von Johann Lafer

Geschmorte Rinderschulter und Meerrettichwirsing mit Wurzelgemüse
Zweiter Hauptgang von Alfons Schuhbeck

Mouelleux chocolat Noir, Vanillesauce und karamellisierte Birnen
Dessert von Martina Kömpel

Kürbisausstellung mit 300 Sorten und 30.000 Kürbissen

Kürbisausstellung mit 300 Sorten und 30.000 Kürbissen

Ab Samstag, 12. September, macht Pumpkin Island seinem Namen alle Ehre. Um 11 Uhr fällt der Startsschuss für die diesjährige Kürbisausstellung mit neuen Attraktionen und rund 300 bunten Sorten. Das Motto der mittlerweile bundesweit bekannten Ausstellung lautet: „Piraten, holt euch den Schatz!“
Das beliebte riesige Piratenschiff, aus Stroh gebaut und mit unzähligen verschiedenen Kürbissen verziert, kann von jedem Nachwuchspiraten erobert werden. Außerdem bekommen alle Kinder eine Überraschung, die die Schatzsuche in dem Maislabyrinth erfolgreich meistern. Auch die älteren Besucher erfahren in der Ausstellung mit ihren rund 30.000 Kürbissen und bei der Schatzsuche allerlei Wissenswertes rund um den Kürbis, seine
Verwertung und Artenvielfalt. Das Wetter verspricht sonnig zu werden, einem Ausflug aufs Land mit der Möglichkeit, auf dem Trampolin zu springen, mit den Kettcars Wettrennen zu veranstalten, Tischkicker, Beachvolleyball, Boule und Swingolf zu spielen, die Kürbisausstellung
zu betrachten, durchs Maislabyrinth zu irren, Pizza, köstliche Cocktails und Kürbissüppchen zu verspeisen, steht nichts im Wege.
Zusätzliches Highlight am Eröffnungsabend ist die fast schon sagenumwobene Fackel- und Gruselnacht mit Gespenstersuche und Stockbrotgrillen am Lagerfeuer. Auch beim Vater-und-Sohn-Zelten verspricht die Nacht im Nievenheimer Feld alles andere als ruhig zu werden.

Die Kürbisausstellung ist täglich bis 1. November geöffnet, an den Wochenenden ab 11 Uhr und an Werktagen ab 14 Uhr: Pumpkin Island, Kohnacker 200, 41542 Dormagen/Nievenheim.

Pumpkin Island
Location: Kohnacker 200 in Nievenheim, 41542 Dormagen
Büro Neusser Straße 1b in Nievenheim, 41542 Dormagen

Ansprechpartner: Fiona Kriegeris, 02133/885938

Pumpkin Island ist eine einzigartige Eventlocation mit Beach Bar und Maislabyrinth auf 100.000 qm Fläche.

Zur Unterhaltung gibt es zahlreiche Spiel- und Spaßangebote wie Swin-Golf-Platz, Beachbar, Maislabyrinth, Kürbisausstellung, Quad Bahn, Segway-Parcour und natürlich Partys und Veranstaltungen.

Die süßen Früchte von Virginia

Die süßen Früchte von Virginia
Im amerikanischen Ostküstenstaat dreht sich vieles um Obst, Beeren und Kürbisse

Früchte sorgen in Virginia für eine fruchtbare Zusammenarbeit von Event-Ausrichtern. Früchte stehen im Zentrum so mancher Veranstaltung von der Kirschblüte im Frühling bis zur Kürbisernte im Herbst. Früchte sind die Zierde der Felder, das süße Herz der Landwirtschaft des Ostküstenstaats und Anlass für die vielen geselligen Veranstaltungen in allen Teilen Virginias unter dem Zeichen von Brombeeren, Pfirsichen, Äpfeln und ganz besonders der Trauben, dem Stoff, aus dem Virginia-Wein ist, der sich in den vielen Weinfesten spiegelt.

Pfirsiche sind vom 4 bis 9. August Namensgeber der „Virginia Peach Festival Week“ in Stuart, einer Woche angefüllt mit Konzerten, Kunsthandwerk, leckeren Speisen und dem Straßenfest „Peach Pageant“ ( www.patrickchamber.com ). Am 9. August sind Pfirsiche die Stars des „Peach Festival“ in Winchester, eines fröhlichen Fests mit frischen Pfirsichen und Pfirsich-getränken ( www.markermillerorchards.com ). Das Städtchen Bluemont freut sich auf das „Dog Days Peach and Sunflower Festival“ vom 16. – 17. August, wobei der Pfirsich die Aufmerksamkeit mit einem Hindernislauf für Hunde teilen muss ( www.greatcountryfarms.com )

Rund um die Brombeere geht es am 2. August beim „Blackberry Harvest Festival at Hill Top Berry Farm und Winery“ am Rande der Blue Ridge Mountains, wo die Brombeeren besonders süß und groß sind ( www. Hilltopberrywine.com ).

Zur Apfelernte lädt „Pick Your Own Red & Golden Delicious Apples at Silver Creek Orchards“ in Tyro ein. Am 13. und 14. September sind die Jonagold und Golden Delicious Äpfel wirklich delikat. Am gleichen Ort steigt jeweils am 4. und 18. Oktober das „Apple Butter Makin‘ Festival“ mit leckeren Brotaufstrichen aus Äpfeln ( www.flippin-seaman.com ). „Pick Your Own Apples at Seaman’s Orchard“ heißt es vom 20. bis 21. September in Roseland ( www.flippin-seaman.com ). Winchester freut sich auf das „Winchester Rotary Apple Harvest Festival“ vom 20. bis 21. September ( www.visitwinchesterva.com ). Lovingston hält mit dem „Apple Harvest & Apple Butter Festival at Dromheller’s Orchard“ vom 27. bis 28. September sowie 18. bis 19. Oktober Einzug in den Veranstaltungskalender von Virginia ( www.nelsoncounty.com ). Waynesboro erwartet die „Apple Days Craft Show“ am 4. und 5. Oktober ( www.waynesboro.va.us ), Bedford feiert sein „Apple Harvest Festival at Gross‘ Orchard“ am 18. Oktober ( www.visitbedford.com ).

Ende September beginnt die große Zeit der Pumpkins, der Kürbisse. In Bluemont stehen vom 27. September bis 31. Oktober die „Fall Pumpkin Harvest Family Days“ auf dem Pro-gramm ( www.greatcountryfarms.com ). Der Leesburg Animal Park in Leesburg feiert vom 27. September bis 2. Oktober „Pumpkinville“, wobei auch Äpfel und frischer Apfelmost – jeder darf essen und trinken, soviel er kann – zum Zuge kommen ( www.leesburganimalpark.com ). Der 4. Oktober ist in Galax der Tag des „Baywood Fall Pumpkins Festival“, und die Hafenstadt Newport News hat den 25. Oktober als Tag der „Great Pumpkin Party“ festgeschrieben ( www.nnaprks.com ).

Auch Gemüse hat im Veranstaltungskalender seinen Platz. Das „Cabbage Festival at Poor Farmers Farm“ in Vesta wirbt mit Kohl aus eigenem Anbau ( www.abacuswebconsulting.com /…),

Der Renner sind jedoch die zahlreichen Festivals rund um die Trauben, die in Virginia eine große Tradition haben und am 9. August in Afton mit „Cardinal Point Winery‘ Concert Series“
( www.cardinalpointwinery.com ) und „Starry Nights and Veritas Vineyard & Winery“ ( www.veritaswines.com ) beginnen. Die Weinfeste werden bis Ende Oktober gefeiert, so zum Beispiel mit „Autumn’s Colorful Blue Ridge Merlot Celebration 2008“ im Städtchen Hume ( www.oasiswine.com ).

Kürbisaustellung in Dormagen

Noch bis zum 1. November 2007 läuft
die über die Grenzen Nordrhein-Westfalens
bekannte Kürbisausstellung in
der Landerlebniswelt Pumpkin Island.
Die Besucher erwarten liebevoll gestaltete
Kürbiskunstwerke und ein unterhaltsamer
Lehrpfad zu dem vielfältigen
Gemüse.

Kinder toben sich unter
anderem in dem Maisirrgarten oder
auf der Strohhüpfburg aus. Ein Highlight
der sechsten Ausstellung ist das
riesengroße, begehbare Piratenschiff
aus Stroh und Kürbissen.

Natürlich kann das Gemüse nicht nur
bestaunt und angefasst, sondern auch
probiert und ausgeschnitzt werden.
An den Wochenenden wird im Kürbisshop
Wissenswertes zu den verschiedenen
Sorten erläutert – Rezeptetipps
inklusive. Die Eintrittspreise betragen
für Erwachsene drei Euro und für Kinder
2,50 Euro.

www.pumpkin-island.de

Halloween – kochen mit Kürbissen

Halloween – der ursprünglich irische Brauch keltischen Ursprungs ist über den Umweg durch die Vereinigten Staaten seit einigen Jahren auch bei uns in Europa angekommen. Hexen, Geister und Gespenster streifen am Abend des 31.Oktober durch die Straßen, Kürbisse werden ausgehöhlt und zu Masken und Laternen geschnitzt. Eine Erinnerung an Jack O’Lantern, der seine Seele dem Teufel verkauft hatte.

‚KurzSchluss – Das Magazin‘ nimmt dies zum Anlass, mit einigen Kurzfilmern in ein Kochstudio zu ziehen, Gerichte aus Kürbissen zuzubereiten und über die Themenkreise, die mit Halloween verbunden sind, zu sprechen: Horrorfilme, Splatterfilme, Gruselfilme. Und natürlich über tolle Rezepte vom American Pumpkin Pie bis zur Kürbissuppe.

arte, Mittwoch, 25.10., 00:50 – 01:45 Uhr (VPS 00:45)