Mehr als jeder dritte Mann kann "überhaupt nicht" kochen

In der Küche keine Ahnung – Umfrage – Fertiggerichte als Alternative

Selbst Spiegeleier oder ein simpler Kartoffelbrei werden für sie offenbar schon zum Problem: Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportal „www.apotheken-umschau.de“ gibt mehr als ein Drittel der Männer in Deutschland (37,6 %) an, „überhaupt nicht“ kochen zu können. Bei den Frauen sind dies nur 5,1 Prozent. Überdurchschnittlich häufig essen Männer mehrmals in der Woche Fertiggerichte (24,0 %; Frauen: 11,5 %) – aus Mangel an Zeit und Lust zum Selbstkochen. Nachteile haben für viele Männer die fehlenden Kenntnisse in der Küche vor allem dann, wenn es um kulinarische Erinnerungen geht: Jeder Vierte (25,9 %; Frauen: 16,8 %) würde gerne wieder einmal die Lieblingsgerichte aus seiner Kindheit nachkochen, weiß aber nicht, wie Mutter oder Vater sie gemacht haben. Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsportal „www.apotheken-umschau.de“, durchgeführt in persönlichen Interviews von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.051 Personen ab 14 Jahren, darunter 1.005 Männer und 1.046 Frauen.

Exklusive Kochkurse im Sra Bua by Tim Raue

Wer Interesse an hoher asiatischer Kochkunst hat, muss nicht weit in die Ferne fliegen. Das Sra Bua by Tim Raue auf der Rückseite des Hotel Adlon Kempinski bietet ab 6. September exotische und ausgefallene Küche zum Nachkochen. Küchenchef Daniel Lengsfeld lässt sich am jeweils ersten Samstag des Monats ab 15 Uhr über die Schulter schauen. Ob Currys, Sushi, Dim Sum & Salate oder Thai Ente – an vier Terminen mit unterschiedlichen Themen erlernen die Teilnehmer, wie durch europäisches Handwerk gepaart mit fernöstlichen Aromen ein „Sra Bua-Erlebnis“ kreiert wird.

Der erste Kochkurs startet am 6. September mit „Curry Sensations“ und verschreibt sich ganz den unterschiedlichen Currysorten und -farben. Ob rotes Curry mit Fleisch, grünes Curry mit Fisch oder gelbes vegetarisches Curry, durch die unterschiedlichen Schärfegrade und Würzungen findet jeder Teilnehmer seinen Favorit. Ausgefallen ist hierbei ein lila Curry mit Schweinebauch.

Weiter geht es am 4. Oktober mit hauseigenen Interpretationen klassischer asiatischer Salate wie von Papaya oder Pomelo. Dazu werden japanische Teigtaschen als Dim-Sum-Variation zubereitet.
Der dritte Kochkurs in der Reihe ist „all about Sushi”. Die Kursteilnehmer lernen das Einmaleins der Sushi-Küche, wie Sushi Klebereis hergestellt wird und wie er zu Maki oder Nigiri geformt und gerollt werden kann. Der Sushi-Kurs findet am 1. November statt.
Am 6. Dezember, dem Nikolaustag, bietet Lengsfeld einen Kochkurs der besonderen Art: Weihnachtsgans einmal anders – als Thai Ente. Im Kurs lernen die Teilnehmer Füllung und Glasur, die Herstellung einer kräftigen, süßen Hosin Sauce und Sesampfannkuchen als Beilage.
Die Kochkurse beginnen jeweils um 15 Uhr mit einer kurzen Begrüßung und einem Aperitif. In Kleingruppen von maximal 12 Personen werden gemeinsam die Speisen vorbereitet. Ab 19 Uhr folgt schließlich das Ruam-Gan-Menü, ein drei Gänge Menü, das ganz der Idee des Teilens verschrieben ist. Jeder Gast kann somit die verschiedenen Köstlichkeiten probieren. In der angrenzenden Sra Bua-Bar können die Teilnehmer den Abend perfekt ausklingen lassen.

Im Preis von 139 Euro pro Person sind über den Kochkurs hinaus das anschließende Dinner und die korrespondierenden Getränke während des Kurses und des Dinners enthalten. Für einen Aufpreis von 89 Euro können Gäste oder Begleitpersonen zum Menü am Abend hinzukommen. Reservierungen werden unter der Telefonnumer 030 2261 1959 oder der E-Mail-Adresse srabua.adlon@kempinski.com entgegengenommen.

Frank Rosin

Sterneküche demokratisch – 2 Sternekoch Frank Rosin bringt Karstadt Kunden zum Kochen – Exklusive Osterrezepte ab jetzt im neuen PERFETTO Magazin von Karstadt (gratis) – Außerdem zeigt Frank Rosin seine Sterneküche im Heft – Frank Rosin arbeitet wie viele Sterneköche mit CHROMA type 301 – Design by F.A. Porsche

Sternekoch Frank Rosin, bekannt durch die TV-Show Rosins Restaurants auf kabel eins, gibt im Titelinterview einen Einblick in seinen Alltag zwischen Küche und Kamera. Obendrein bekommen die PERFETTO-Leser auf weiteren sechs Seiten exklusive Rezeptideen von Rosin zum Nachkochen. Die PERFETTO 02/13 liegt ab sofort gratis in allen 44 Filialen von PERFETTO aus.

„Das Problem bei den Meisten ist: Sie haben das Fach nicht gelernt. In Deutschland kann jeder Gastronom werden.“ So gibt TV-Sternekoch Frank Rosin im Interview mit der PERFETTO unter anderem eine einfache Erklärung für die häufige wirtschaftliche Schieflage, in die viele deutsche Gastronomen geraten. „Chirurg kann man ja auch nicht einfach ohne Medizinstudium werden“, so der mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Starkoch weiter, der CHROMA Profimesser vertraut.

Neben dem Titelinterview mit dem Sternekoch aus dem Ruhrgebiet hält die Osterausgabe der PERFETTO auf sechs weiteren Seiten exklusive Rezepte von Frank Rosin für den Leser parat: Salat mit gebratenem Schinken und Birnen in Landrahmdressing, oder Rotbarbe auf Schaumsüppchen vom Spargel und Landrahm – passende Rezepte für die Osterzeit zum Nachkochen.

Ebenfalls neu in der aktuellen PERFETTO: der Meisterstreich – ein Nachwuchsprojekt, bei dem sechs Jungwinzer ihre Weinkreationen vorstellen, die es in einer limitierten Auflage ab Oktober exklusiv bei PERFETTO zu kaufen gibt.

www.perfetto.de

Mörderischer Genuss beim 5. Pfälzer Krimiwochenende

 Gruselig und genussreich wird es im November in der Pfalz: Krimifreunde können sich beim 5. Pfälzer Krimiwochenende auf spannende Lesungen mit mörderisch guten Menüs und Weinproben freuen. Mit der "Pfälzer Kriminacht" am Freitag, den 2. November, fällt um 19 Uhr der mörderische Startschuss für das von der Pfalzwein-Werbung organisierte Wochenende. In der Sektkellerei Schloss Wachenheim liest Doris Gercke, die durch ihre Romane mit der raubeinigen Kriminalbeamtin Bella Block bekannt ist. Karten für diesen spannenden Abend inklusive Speisen und Getränken sind zum Preis von 49 € bei Pfalzwein e.V. zu erwerben.

Auch bei den folgenden 15 Veranstaltungen kombiniert das 5. Pfälzer Krimiwochenende Spannung und Genuss. Es lesen bekannte Autoren wie etwa Bernd Franzinger, Elke Pistor, Angela Esser, Gina Greifenstein und Madeleine Giese. Die Verberechen werden auch beim Krimiwochenende zu jeder Tageszeit verübt: mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet gibt es "Mord zum Frühstück" oder zu einer späteren Tageszeit die "Wein, Mord und Gesang". Bei einem "kriminellen Kochtag" können die Gäste die Küchengeheimnisse der Paola Brunetti selbst nachkochen.


http://www.pfalz.de

Gourmetrestaurant des Hotel Plantitscherhof

Gourmetrezepte des Hotels Plantitscherhof zum Nachkochen

 

Um seinen Gästen und auch denen, die es noch werden wollen, die Möglichkeit zu eröffnen, einige der exquisiten Köstlichkeiten aus der hauseigenen Küche auch Zuhause geniessen zu können, hat das in seinem Tiroler Kochbuch die entsprechenden Rezepte zur Nachahmung zur Verfügung gestellt.
Mit Erfolg getestet wurden diese bereits von Sternekoch Stefan Marquard.
Von raffinierten Vorspeisen über ausgewählte Hauptgerichte bis zu erlesen Desserts wird auf der Internetseite des renommierten Hotels in Meran für den passionierten Hobbykoch eine kleine, aber um so feinere Fundgrube an Rezeptideen zur Verfügung gestellt.
Nicht alltägliche Gerichte wie "Lachsröllchen mit feinster Büffelricotta und Mango-Papaya an marinierten Fencheljulienne", "Filet vom Jungschwein in Espresso-Chiliwürze auf Shii Take Pilzen in Limettenrisotto" oder "Schokoladenpyramide mit Orangenduft an eingelegten Kumquats und Baumkuchenspitzen" lassen bereits beim Lesen das Wasser im Munde zusammen laufen und regen zum sofortigen Nachkochen an.

Die beispielhaft aufgeführten Rezepte muten mit ihren klangvollen Namen weitaus komplizierter an als sie sich in der Ausführung erweisen. Die genaue Auflistung der einzelnen Zutaten erleichert den Einkauf und dank der genauen Beschreibungen dürfte auch das Nachkochen in der häuslichen Küche kein Problem darstellen. Zusätzlich offeriert das Tiroler Kochbuch zu den einzelnen Gängen die entsprechenden Weinempfehlungen.
Wer möchte, kann sich die Rezepte gesammelt als pdf-Datei direkt von der Homepage des http://www.plantitscherhof.com/de/gourmethotel-in-meran/ herunterladen. Da bleibt nur zu sagen, viel Spass und Genuss beim Lesen und Nachkochen!

 

kraut&rüben: Die besten Rezepte – Frühling

Mit „Die besten Rezepte“ startet kraut&rüben, das Magazin für biologisches Gärtnern und naturgemäßes Leben, eine weitere Sonderheft-Edition, in der die beliebtesten Rezepte der vergangenen Jahre aus dem Gartenmagazin zum Nachschlagen und Nachkochen zusammengestellt sind. Pünktlich zum Saisonauftakt sind jetzt die Frühlings-Rezepte zu haben.

Die besten Frühlings-Rezepte aus dem Bio-Gartenmagazin kraut&rüben der vergangenen Jahre sind jetzt passend zur Saison im neuen Sonderheft „kraut&rüben Die besten Rezepte – Frühling“ zum Nachschlagen und Nachkochen erschienen.

Zum Auftakt der Gartensaison liefert die Redaktion von kraut&rüben damit Ideen zum Nachkochen für Kräuter, Salate, Spargel, Kohlrabi, Spinat und Rucola. Auch Wildkräuter und Raritäten wie Rote Melde und Guter Heinrich laden zum Kochen ein. Die 45 Frühlingsrezepte garantieren Koch- und Essvergnügen in bewährter kraut&rüben-Qualität.

45 Rezepte auf 96 Seiten, 17 x 24 cm, zahlreiche Bilder und Illustrationen, praktische Spiralbindung und Lesezeichen,
Preis 6,90 €

"Die Natur auf den Tisch" von Dänemarks Gourmetpapst

Dänemarks Gourmetpapst präsentiert beste dänische
Restaurants zwischen Marschland und Nordseeküste:
NEUES KOCHBUCH LÄDT ZU KULINARISCHER
ENTDECKUNGSREISE DURCH SÜDWESTJÜTLAND
Dreisprachiges Buch „Die Natur auf den Tisch“ von Michelin-Kritiker
Bent Christensen stellt auf 224 Seiten Top-Restaurants der grenznahen
Genießerregion und ihre Rezepte zum Nachkochen zuhause vor

Ein neuer kulinarischer Reiseführer weckt den Appetit auf gastronomische Erlebnisse an der Südwestküste Dänemarks. Autor des frisch erschienenen Buchs „Naturen til bords – En kulinarisk rejse langs Vadehavs- og Vesterhavskysten“ ist der bekannteste dänische Restaurantkritiker, Bent Christensen.

Gemeinsam mit Fotograf Claes Bech-Poulsen präsentiert der Gourmetpapst auf 224 Seiten die schmackhaftesten Seiten der grenznahen Region zwischen Marschland und Nordseestränden. Zum kulinarischen Reichtum der Region gehören Meeresfrüchte wie Austern und Blaumuscheln, zartes Marschlamm oder eine reiche Auswahl hochwertiger Käsesorten.

„Wie Italien und Frankreich ihre Weinregionen haben, so ist Dänemark stolz auf seine Regionen mit variierender Küche und Speiseplan. Und Südwestjütland ist ohne Frage Dänemarks Schatzkammer“, sagt Autor Bent Christensen, der unter anderem auch für den Michelin-Guide arbeitet.
„Die Natur auf den Tisch – Eine kulinarische Reise entlang der Wattenmeer- und Nordseeküste“ porträtiert die zwanzig besten Restaurants der Region. Darunter ist mit dem Henne Kirkeby Kro in Henne Strand an der Nordsee auch „Dänemarks Restaurant des Jahres 2011“.

Alle Restaurants haben ein ganz persönliches Drei-Gänge-Menü mit genauem Rezept zum Buch beigetragen. Sie machen „Naturen til bords“ zur perfekten Kombination aus gastronomischem Reiseführer und aktuellem Kochbuch mit angesagten dänischen Rezepten. Denn nicht zuletzt seit der Erfindung der Neuen Nordischen Küche gehört das kleine Königreich zu den großen Zielen für Kenner exquisiter Küche.

Das neue Koch- und Restaurantbuch „Die Natur auf den Tisch“ ist dreisprachig auf Dänisch, Englisch und Deutsch erschienen. Zum Preis von 366 Kronen (ca. 50 Euro) ist es online unter www.booksforcooks.dk bestellbar und in allen dänischen Buchläden erhältlich.
Weitere Informationen: www.visitsydvestjylland.dk

Koch-Portal: mahlzeit.tv – Einfach lecker essen

Mit www.mahlzeit.tv startet am 31. Januar 2012 das zweite themenspezifische Videoportal des neuen Netzwerks von sevenload. Auf mahlzeit.tv können User via Video kostenlose Rezepte nachkochen oder backen. Unter dem Motto „Einfach lecker essen“ liefert das neue Portal kulinarische Anregungen sowohl für Anfänger, Hobbyköche als auch für Profis. Aufbereitet in kurzen Videos trifft mahlzeit.tv von Rinderschmorbraten bis Pastinakensuppe sämtliche Geschmacksvorlieben aus aller Welt.

Neben der üblichen Zubereitung von Gerichten berücksichtigt mahlzeit.tv auch besondere Essgewohnheiten, wie vegetarisch, vegan oder glutenfrei. In den verschiedenen Kategorien lassen sich beispielsweise auch Gerichte für Rohkost-Anhänger oder für den „kleinen Geldbeutel“ finden.

Neben den vielen Rezepten gibt es auch nützliche Tipps & Tricks sowie interessante Hintergrundinformationen zu vielen Lebensmitteln, die dem Topf einen passenden Deckel geben. Um eine hohe inhaltliche Qualität zu gewährleisten werden die Videos von geprüften Content-Partnern produziert und von mahlzeit.tv kuratiert, distribuiert und monetarisiert.
Zu den Content-Partnern zählen Profi- und Hobby-Köche, Lebensmittelliebhaber und Gerneesser, die Spaß daran haben, ihr Können und Wissen anschaulich zu präsentieren. Insgesamt sollen in den Tagen nach dem Launch schon über 700 Videos auf dem Portal verfügbar sein.

Manfred Ruf, Geschäftsführer von sevenload: „Das Tolle an unserer Videoplattform mahlzeit.tv ist, dass selbst Kochmuffel wie ich, sich neben der einheimischen Hausmannskost gerne auch mal an kulinarische Köstlichkeiten herantrauen.“

mahlzeit.tv ist nach dem Nachhilfe-Portal vilogo.tv das zweite vertikale Videoangebot von sevenload. Neben der inhaltlichen Fokussierung auf spezifische Themen wurde zudem ein neues technisches System entwickelt, auf dem die neuen Videoportale aufbauen. Alle Angebote werden für den Nutzer kostenlos zur Verfügung gestellt und finanzieren sich durch Werbung.

www.mahlzeit.tv

Buch: Foodfotografie

Ein tolles Rezept ansprechend und appetitlich abzulichten, ist gar nicht so einfach. Der Salat fällt zusammen oder die Pasta wirkt trocken. In der Foodfotografie zählt die Schnelligkeit, vor allem aber die Frische. Der Autor Peter Rees ist erfahrener Foodfotograf und zeigt in diesem Buch welche Handgriffe für eine tolle Aufnahme notwendig sind.

Dem Aufbau eines Kochbuches folgend, werden Equipment, Kameraausrüstung, Beleuchtung, Requisiten, Küchenhelfer und sonstige Hilfsmittel vorgestellt. Aber auch Themen wie Gestaltungslehre und Foodstylingtipss werden ausführlich behandelt.

Krönenden Abschluss bildet der Rezeptteil: Ein umfangreiches Übungskapitel mit Rezepten zum Nachkochen und -fotografieren wartet mit übersichtlichen Lichtaufbau-Skizzen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf.

Ob Getränke, Salate, deftige Gerichte oder Desserts – mit diesem Buch liefert der Autor fotografisches und küchentechnisches Know-How, um jede Speicherkarte mit tollen Bildern zu füllen.

Foodfotografie – Edition ProfiFoto
Peter Rees
Bestellink:
ISBN 9-783-826690-31-0 (portofrei)

Lanz kocht

Weder Fisch noch Fleisch Vegetarischer Gaumengenuss für jeden Tag

Die TV-Köche stellen Ihnen auch an diesem Abend wieder ungewöhnliche und sensationelle Rezeptideen vor, die ganz leicht am heimischen Herd umzusetzen sind. Haben Sie schon Appetit? Dann wünschen wir viel Freude beim Nachkochen! Mehr als eine Million Deutsche über 14 Jahren sind Vegetarier, darunter doppelt so viele Frauen wie Männer. Und die meisten Nicht-Vegetarier möchten zumindest ihren Fleisch- und Fischkonsum reduzieren.

Leider hat die vegetarische Küche oft noch immer den Ruf, langweilig zu sein. Zu Unrecht – das beweisen Ihnen unsere Spitzenköche Alfons Schuhbeck, Nelson Müller, Alexander Herrmann, Chakall und Andreas C. Studer. Freuen Sie sich auf köstliche vegetarische Rezepte, mit verblüffenden Tipps und Tricks zum Nachkochen für zu Hause. Das Menü startet mit einem orientalischen „Shakshuka“. Es folgt eine „Offene Lasagne mit Gemüsen und Pfirsich“. Als erster Hauptgang wartet „Spitzkohl mit Kartoffelcroutons, karamellisierten Pfeffer-Cashewkernen und Sauerrahm“. Weiter geht es mit einem „Vegie Tower mit mediterraner Soße“. Den krönenden Abschluss bilden „Pumpkin Pie, Ginger-Cranberry-Kuchen und Maroneneis“. Guten Appetit!

ZDF, Freitag, heute, 23:30 – 00:35 Uhr (VPS )