Heute Fischmarkt in Köln

Kölner Fischmarkt am Sonntag, 17. August 2014 am Tanzbrunnen mit rund 70 Händlern

Der Fischmarkt findet von 11.00 bis 18.00 Uhr statt und ist nicht nur ein Genuss für Fischliebhaber, sondern für Jeden ein großartiges Erlebnis. Ihnen wird eine große Vielfalt an Produkten geboten: Viele internationale Gerichte, köstliche Weine, Kunsthandwerk sowie Schmuck und Accessoires.

Neben den altbekannten Händlern sind auch in diesem Monat einige neue Händler zu entdecken: Sie dürfen sich in diesem Monat auf eine Churrería auf dem Kölner Fischmarkt freuen: Dort wartet das süße Traditionsgebäck Churros, das mit heißer Schokolade, Vanillezucker oder Zimt besonders lecker schmeckt. Der Stand „Schäfchens Strickatelje“ bietet Ihnen handgefertigte Kindersachen, die direkt vor Ort mit Namen bestickt werden. Mit neuen und alten Hits heizt die Band „Steven K and friends“ die Besucher auch im August wieder ein. Die Band gehört zum festen Bestandteil des Marktes und sorgt immer wieder für gute Stimmung auf dem Fischmarkt.

Machen Sie sich einen entspannten Sonntag mit der ganzen Familie am Tanzbrunnen mit Blick auf den Dom.

Datum: Sonntag, 17. August 2014
Uhrzeit: 11.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Tanzbrunnen [Köln], Rheinparkweg 1

Fischmarkt Köln geht in die letzte Runde!

Am kommenden Sonntag, den 16.10.2011, findet von 11 – 18 Uhr im Tanzbrunnen in Köln der letzte Fischmarkt für diese Saison statt.

Auf der Zielgeraden hat der Fischmarkt aber noch mal einiges zu bieten, so dürfen Sie sich auf einen neuen Fischhändler freuen, aber auch auf einen Franzosen, der mit dem besonderen französischen Charme leckere, französische Salami verkauft. Auch für gute Unterhaltung ist wieder gesorgt, mit aktuellen Hits und Klassikern runden Steven K. und Band Ihren Sonntag perfekt ab.

Nutzen Sie Ihre letzte Chance und genießen Sie einen entspannten, sonnigen Herbsttag im Kölner Tanzbrunnen!
Übersicht
Sonntag, 16.Oktober 2011; 11 – 18 Uhr; Tanzbrunnen, Rheinparkweg 1, Köln-Deutz

Felix Oktoberfest, Berlin

Das FELIX Oktoberfest holt die Wiesn in die Hauptstadt – Großes Opening am 16. September

Fesche Dirndl, Paulaner Oktoberfestbier und deftige Wiesn-Schmankerl – das FELIX ClubRestaurant bringt das Flair des Münchener Oktoberfestes mitten in die Hauptstadt. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wird es 2011 erneut das FELIX Oktoberfest geben. Der traditionelle Fassanstich findet am 16. September statt. Bis zum 23. Oktober kann dann immer mittwochs bis samstags geschunkelt, getanzt und gefeiert werden. Vorab geht das FELIX-Team zudem auf die Suche nach zwei neuen Gesichtern für die offizielle Oktoberfestkampagne…

Für echtes Wiesn-Ambiente mit bester Verkehrsanbindung sorgt die neue FELIX Oktoberfest-Location: Am Friedrich-List-Ufer 6, direkt neben dem Hauptbahnhof, wird eine echte Wiesn-Festhütte zur angesagtesten Partylocation der Hauptstadt werden. Auch einen VIP-Bereich wird die Hütte beherbergen – bereits im vergangenen Jahr ließen sich zahlreiche Prominente das Wiesn-Spektakel in Berlin nicht entgehen. Die Location hat aber noch mehr zu bieten: Von innen komplett mit Holz verkleidet lädt die Hütte mit blau-weißem Himmel zum Tanz zu den Wiesn-Hits ein – selbstverständlich auf Bänken und Tischen, diese sind fest im Boden verankert und halten so manche Gaudi aus. Für insgesamt 500 Wiesn-Fans bietet die Festhütte Platz. Auch einen Außenbereich wird es geben: Ganz in Oktoberfesttradition ist z. B. ein nostalgisches Karussell, ein Nagelbalken und auch der Evergreen „Hau den Lukas“ geplant. Für original Wiesn-Charme sorgen zudem rustikale Echtholztresen und Service-Kräfte in Dirndl und Lederhosen. Spontanbesucher und Fans können die Wiesn-Kleidung auch vor Ort erwerben.

Die Stimmung zum Höhepunkt bringen werden die offiziellen Wiesn-Bands mit ihren Klassikern. Ihre Bühne wird mitten in der Festhütte platziert sein, so dass sich jeder Gast von der ausgelassenen Stimmung mitreißen lassen kann. Aber nicht nur die Hits holt das FELIX von München nach Berlin, sondern auch den Geschmack der Wiesn. So können die Gäste bei echtem Paulaner Oktoberfestbier feiern und die herzhaften Wiesn-Schmankerl von Küchenchef Michael Liebig genießen: Angefangen mit der FELIX Brotzeit, über knusprig gegrillte bayerische Kalbshaxen bis zum saftigen Bauernhendl kann es sich jeder Gast bei bayerischen Traditionsgerichten gut gehen lassen.

Bevor das Oktoberfest im September die Hauptstadt erobert, findet am Samstag, den 16. Juli, um 21 Uhr im FELIX ein großes Casting für die neuen Gesichter der diesjährigen Oktobefestkampagne statt. Gemeinsam mit der Agentur Vollblut Berlin von Oksana Kolenitchenko sucht das FELIX einen feschen Bua und ein flottes Mädl für eine großangelegte Plakat- und Werbekampagne im Vorfeld der Wiesn. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Voraussetzungen werden sowohl über die FELIX facebook-Fanpage unter www.felix-clubrestaurant.de bekannt gegeben.

Beim großen Opening am 16. September werden dann rund 500 geladene Gäste das Wiesn-Spektakel in Berlin zum ersten Mal genießen. Den offiziellen Fassanstich wird ein ganz besonderer Gast machen – man darf gespannt sein… Das FELIX Oktoberfest findet vom 16. September bis 23. Oktober statt. Mittwochs wird von 18 bis 24 Uhr gefeiert, donnerstags und freitags von 18 bis 2 Uhr sowie samstags bereits von 16 bis 2 Uhr. Reservierungen werden ab sofort unter der Nummer 030 301117-152 oder via Email unter oktoberfest@felix-clubrestaurant.de angenommen.

Im September 2011 regiert auf Curaçao der Jazz

Superstars wie Stevie Wonder und Sting setzen beim Curaçao North Sea Jazz Festival auf der Karibikinsel musikalische Highlights

Nach einem sehr erfolgreichen ersten Curaçao North Sea Jazz Festival im September 2010, auf dem internationale Weltstars wie Lionel Richie, John Legend, Simply Red, Natalie Cole und George Benson das Publikum begeisterten, geht das Festival 2011 nun in die nächste Runde. Am 2. und 3. September wird sich das Who is Who der Musikbranche auf Curaçao einfinden und ein internationales Publikum in seinen Bann ziehen. Die Vorbereitungen für das diesjährige Curaçao North Sea Jazz Festival sind bereits in vollem Gang. Insgesamt achtzehn Solokünstler und Bands werden auf dem Festival auftreten, darunter Ikonen der Musik wie die mehrfachen Grammy-Gewinner und R&B-Legenden Dionne Warwick, Earth, Wind & Fire und Stevie Wonder.

Stevie Wonder, der im Laufe seiner Karriere 25 Grammys sowie den Oscar und den Golden Globe für den Soundtrack zum Film „Die Frau in Rot“ erhielt, wird hier Jazz- und Soulfreunde mit seinen Klassikern „I just called to say I love you“, „Part-Time Lover“ und „You Are the Sunshine of My Life“ verwöhnen. Der britische Rockmusiker Sting wird ebenfalls sein Können unter Beweis stellen. Lieder wie „Englishman in New York“ oder „Desert Rose“ katapultierten ihn an die weltweiten Chartspitzen. Auch Dionne Warwick, bekannt für Hits wie „I say a little prayer”, „Message to Michael” oder den internationalen Number One Hit „That’s What Friends are For”, wird die Menge begeistern. „Chic“, die legendäre Disco Music Band aus den siebziger und achtziger Jahren, tritt seit dem Jahr 2003 wieder in neuer Formation auf. Mit weltweiten Hits wie „Good Times” oder „I Want Your Love” begeistert Chic ihre Fans noch heute. Mit einem unverwechselbaren Musikstil, der Jazz mit Elementen der Popmusik und des R&B verbindet, sicherten sich die mehrfachen Grammy- sowie Gold- und Platin-Gewinner Earth, Wind & Fire einen Platz in der Rock & Roll Hall of Fame. Songs wie „September” inspirierten eine ganze Ära. Der Songwriter, Sänger, Schauspieler und Anwalt Rubén Blades ist ein wahres Multitalent und einer der bekanntesten Künstler Panamas. Auf dem Curaçao North Sea Jazz Festival wird er seine größten Hits präsentieren.

Edward Suares, Marketingdirektor des Curaçao Tourist Board Europa, ist begeistert: „Die Musik spielt seit jeher eine große Rolle auf Curaçao und ist Teil des karibischen Lebensgefühls. Umso mehr freuen wir uns über die Neuauflage des Curaçao North Sea Jazz Festivals, durch das erneut Weltstars den Weg nach Curaçao finden. Bereits 2010 zog der Musikevent eine Vielzahl von Touristen an. Auch in diesem Jahr freuen wir uns, Musikfans aus aller Welt willkommen zu heißen.“

Wie bereits im letzten Jahr findet das Festival 2011 auf und um das Gelände des World Trade Centers statt. Tickets können bereits für zirka 135,- Euro (185,- US-Dollar) pro Abend im Vorverkauf erstanden werden. Für den deutschen Markt wird Meier’s Weltreisen eine Reise zum Curaçao North Sea Jazz Festival in sein Angebot aufnehmen, z. B. 14 Tage Curaçao rund um das Festival bereits ab 1.950 Euro pro Person inklusive Flug, Transfer und Übernachtung.

Verschiedene Jazz, Soul, Latin, Pop und R&B-Konzerte läuten das Curaçao North Sea Jazz Festival bereits in der Vorwoche ein und schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Ausgetragen werden diese Vorkonzerte im Brionplein, Brakkeput Mei Mei und dem Mambo Beach.

Das Curaçao North Sea Jazz Festival ist eine Initiative der Stiftung Fundashon Bon Intenshon und MOJO Concerts B.V.

Weitere Informationen unter http://www.curacaonorthseajazz.com/en/.

ARD-Buffet

ARD, Freitag, 04.12., 12:15 – 13:00 Uhr

Zuschauerfragen zum Thema: Tiere in der kalten Jahreszeit
Experte: Dr. Joachim Willuhn, Tierarzt
Otto Koch bereitet heute zu: Ricotta-Ravioli mit Parmesanschäumchen
Menschen: Heute zu Gast im Studio: Die Prinzen
Auf ihrer Weihnachtstournee präsentieren die Prinzen Weihnachtslieder, neue und alte Hits. Zudem gibt es Kostproben aus ihrem aktuellen Album ‚Die neuen Männer‘.

Kochen & genießen veröffentlich weiteres Sonderheft „Party-Hits“

kochen & genießen veröffentlich weiteres Sonderheft „Party-Hits“

kochen & genießen „Party-Hits No. 9“ erscheint am 4. November 2009 als weiteres Sonderheft der Foodzeitschrift mit Gelinggarantie aus der Bauer Media Group im Handel.

„Man soll die Feste feiern, wie sie fallen“ – gemäß diesem Motto bietet kochen & genießen „Party-Hits No. 9“ jede Menge toller, neuer Party-Rezepte.

Ob gemütliche Küchenparty, raffiniertes Fingerfood für den Stehempfang, zünftige Landhaus-Fete oder originelle Snack-Ideen für den Spieleabend – hier ist garantiert für jeden Anlass etwas Leckeres dabei.

Neben unwiderstehlich leckeren Dessertideen liefert die neue Ausgabe Rezepte für schottische Spezialitäten und heißen Punsch, mit denen Gäste an einem gemütlichen Winterabend verwöhnt werden können. Für einen prickelnden Start ins neue Jahr bietet das Sonderheft darüber hinaus vielfältige Sylvester-Rezepte.

Über 100 Rezepte, tolle Deko-Tipps und die opulente Optik des kochen & genießen Sonderheftes sorgen auf dem Lesermarkt stets für eine überaus positive Resonanz.

Das Sonderheft erscheint in einer Druckauflage von 310.000 Exemplaren und wird zum Preis von 2,95 Euro erhältlich sein.

Kochen & genießen veröffentlich weiteres Sonderheft „Party-Hits“

kochen & genießen veröffentlich weiteres Sonderheft „Party-Hits“

kochen & genießen „Party-Hits No. 9“ erscheint am 4. November 2009 als weiteres Sonderheft der Foodzeitschrift mit Gelinggarantie aus der Bauer Media Group im Handel.

„Man soll die Feste feiern, wie sie fallen“ – gemäß diesem Motto bietet kochen & genießen „Party-Hits No. 9“ jede Menge toller, neuer Party-Rezepte.

Ob gemütliche Küchenparty, raffiniertes Fingerfood für den Stehempfang, zünftige Landhaus-Fete oder originelle Snack-Ideen für den Spieleabend – hier ist garantiert für jeden Anlass etwas Leckeres dabei.

Neben unwiderstehlich leckeren Dessertideen liefert die neue Ausgabe Rezepte für schottische Spezialitäten und heißen Punsch, mit denen Gäste an einem gemütlichen Winterabend verwöhnt werden können. Für einen prickelnden Start ins neue Jahr bietet das Sonderheft darüber hinaus vielfältige Sylvester-Rezepte.

Über 100 Rezepte, tolle Deko-Tipps und die opulente Optik des kochen & genießen Sonderheftes sorgen auf dem Lesermarkt stets für eine überaus positive Resonanz.

Das Sonderheft erscheint in einer Druckauflage von 310.000 Exemplaren und wird zum Preis von 2,95 Euro erhältlich sein.

kochen & genießen bringt vier weitere Kochbücher auf den Markt

kochen & genießen bringt vier weitere Kochbücher auf den Markt

kochen & genießen, die monatliche Foodzeitschrift mit Gelinggarantie aus der Bauer Media Group, veröffentlicht vier weitere Kochbücher.

In Kooperation mit der Edel Entertainment GmbH Hamburg erscheinen die beiden neuen Titel „Nudel-Hits“ und „Backen für Advent und Weihnachten“.

Die Bücher haben einen Umfang von jeweils 192 Seiten und sind ab dem 3. August zum Preis von je 10,95 Euro im Handel erhältlich.

Schnell, raffiniert und vor allem köstlich – so lieben alle Pasta. In ”Nudel-Hits“ gibt es jede Menge Rezepte mit Spaghetti, Makkaroni, Cannelloni & Co. Ob originell gefüllt, goldgelb überbacken oder edel mit feinen Soßen – diese Nudelgerichte machen Gäste glücklich. Außerdem wird gezeigt, wie einfach es ist, Nudeln selbst zu machen.

Der neue Titel „Backen für Advent und Weihnachten“ macht Lust auf knusperzarte Plätzchen & Co. In diesem Buch findet der Leser die besten Backrezepte – angefangen bei saftigen Stollen bis hin zu leckeren Keksen aus Mürbeteig, die auf der Zunge zergehen. Natürlich sind auch Klassiker wie Kipferl, Bethmännchen und Schwarz-Weiß-Gebäck dabei und für die Advents-Sonntage und Weihnachten besonders festliche Torten. Blitzrezepte sorgen im Handumdrehen für süßen Nachschub auf dem bunten Teller.

Die beiden Titel „Backen“ und „Aufläufe und Gratins“ der erfolgreichen kochen & genießen Bücher erscheinen in einer neuen Aufmachung.

Ob leckerer Rührkuchen, üppige Sahnetorte, trendige Kühlschranktorte oder klassischer Käsekuchen – „Backen“ liefert auf 240 Seiten neben Backbasics jede Menge Tipps wie z. B. die Deko-Schule und das kleine 1×1 des Torten-Dekorierens.

„Aufläufe und Gratins“ – 192 Seiten stark – enthält rund 150 köstliche Ofengerichte. Von deftigem Kartoffelauflauf über Wirsing-Hacktorte und gefülltem Putenbraten mit Kräuterkruste bis hin zu luftig-leichten Salzburger Nockerln ist für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei.

Das musikalische „Mallorca-Special“ vom „perfekten Promi Dinner“

Alle lieben Loona! – Das musikalische „Mallorca-Special“ vom „perfekten Promi Dinner“ mit Jürgen Drews, Mickie Krause, Loona und Egon Wellenbrink am 26. Juli um 20.15 Uhr bei VOX

Beim „Mallorca Special“ sprühen die Funken! „König von Mallorca“ Jürgen Drews, Partykönig Mickie Krause und Schauspieler Egon Wellenbrink kämpfen nicht nur um den Titel des perfekten Gastgebers, sondern auch um die Gunst der einzigen Dame in der Runde: Loona! Um das Herz der blonden Holländerin zu erobern, setzen Mickie und Jürgen vor allem auf das, was sie am besten können: singen und Sprüche klopfen!

Der erste Gastgeber ist Egon, der wie seine Gäste auch leidenschaftlicher Musiker ist. Für den Auftaktabend hat er sich aber nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch viel vorgenommen – so viel, dass Jürgen schon nach dem Lesen des Menüs das Handtuch schmeißen will: „Ich komme gar nicht. Ich höre auf. Ich passe.“ Am Abend finden sich dann aber doch alle Promis bei Egon ein. Und vor allem Mickie hat sich gut vorbereitet: „Ich habe gedacht, bevor der Drews uns hier die Taschen voll labert, bringe ich viel Alkohol mit. Dann merken wir das nachher nicht mehr.“ Kaum betritt Jürgen die Finca, stichelt Mickie weiter: „Er denkt, er ist der König von Mallorca. Aber ich weiß, dass ich es bin.“ Jürgen hingegen hat, trotz glücklicher Ehe, von Anfang nur Augen für Loona. Als sich dann noch herausstellt, dass die beiden gerade am gleichen Song arbeiten, ist das für Jürgen ein Zeichen: „Loona und ich haben uns gesucht und gefunden.“ Doch da hat er die Rechnung ohne Mickie gemacht: „Zwischen Jürgen und Loona wird heute definitiv nichts laufen. Da bin ich nämlich schon dran.“

Um seinen Konkurrenten auszustechen, legt sich Mickie mächtig ins Zeug. Zur Begrüßung gibt es Tequila, serviert vom Butler, das Menü ist namentlich auf die Gäste abgestimmt und um für gute Stimmung zu sorgen, lässt er am Klavier die größten Hits der seiner Gäste anstimmen. Jürgen ist beeindruckt, will aber das Zepter nicht aus der Hand geben: „Der König von Mallorca wird er nie werden, aber der Partykönig ist er doch schon.“

Dann ist Loona an der Reihe! Schon vom Aussehen der Gastgeberin sind die Herren ganz verzückt. Doch als die Sängerin ihre Gäste dann noch zum Aperitif an den Strand entführt, um sich dort mit ihnen den Sonnenuntergang anzuschauen, ist es um Jürgen endgültig geschehen: „Das war Sex, Drugs and Rock’n’roll, freies Leben, freie Liebe. Das ist genau Loona. Ich habe schon gesagt: Wir hätten uns nicht vor 25 Jahren treffen dürfen. No way!“ Doch dann wird Jürgen am Ende des Abends auf einmal klar, warum er von Loona so begeistert ist: Wegen der Ähnlichkeit zu seiner Frau Ramona!

Auf deren Hilfe ist Jürgen an seinem Gastgeberabend dringend angewiesen. Denn schon die Suche nach dem Supermarkt und der Einkauf werden für den König von Mallorca aufgrund seiner mangelnden Spanischkenntnisse zur Herausforderung. Als die Gäste ankommen, ist Jürgen dementsprechend schon völlig fertig! Aber der König lässt sich nichts anmerken und empfängt das Volk standesgemäß mit Krone und Umhang. Dann muss Jürgen beweisen, dass er seine Krone auch in der Küche zu Recht trägt. Zumindest Konkurrent Mickie ist beeindruckt – das liegt aber vor allem an Ramona…

„Das perfekte Promi Dinner“ auf Mallorca I

Egon Wellenbrink:

Egon Wellenbrink wird 1945 in Wolfsburg geboren. Nach der Schule geht er als
Gebirgsjäger zur Bundeswehr. Von 1967 bis 1971 verdient er sich als DJ seinen
Lebensunterhalt und gründet 1970 den Schallplattenladen „Melody Maker“ in
Schwabing. Egon Wellenbrink spielt leidenschaftlich gerne Saxophon, Gitarre
und Klavier und ist Musiker in diversen Münchner Jazz- und Pop-Bands, u.a.
spielt er von 1977 bis 1981 in der „Roy Black-Band“. 1981 geht der damals 36-
Jährige zum Fernsehen Radio Bremen und arbeitet dort als Regisseur. Sein
damaliger Chefredakteur erkennt sein Talent und lässt ihn fortan täglich als „Wetterfrosch Egon
Wetterbring“ vor der Kamera stehen. 1989 wird er das Werbegesicht für die Kaffee-Marke „Melitta“
und dreht in zehn Jahren ca. 120 Werbespots für den Kaffeeröster. 1991 spielt er in der Sat.1-
Serie „Mensch Dino!“ in insgesamt 26 Folgen die Hauptrolle des „Egon“. Ein Jahr später fungiert er
als Autor und Moderator für den Sender „Premiere“ und präsentiert die Sendung „mad for ads“.
1993 steht der Allrounder erstmals mit seiner ältesten Tochter Susanna im ZDF-Film „Walter +
Nina“ vor der Kamera. Im Januar 1994 zieht Wellenbrink nach Mallorca, kauft dort eine Finca und
eröffnet einen Golf-Shop. Er gründet das „CLANIC“-Studio, in dem er später u.a. das Album
„REFLEXIONA“ komponiert und produziert.

Vorspeise: SOPA DE PATO DE LA ALBUFERA (Enten-Süppchen)
Hauptspeise: LENGUADOS CON ALCAPARRAS (Seezunge mit Kapern, Calvados und Sahne,
dazu Kartoffeln)
Nachspeise: PERAS AL VINO DE PETRA (Birnen in Wein)

Mickie Krause:
Mickie wird 1970 in Wettringen im Münsterland geboren. Er wird
Mitglied der christlichen Pfadfinder und absolviert später eine
Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher. Schon mit 15 Jahren steht
für ihn fest, dass er für das Show-Business geboren ist. Als Sänger
verschiedener Bands tingelt der schlagfertige Münsterländer durch
Deutschland. Bis heute legendär sind seine Auftritte im Gespann mit
„Atze Schröder“ im Comedy-Projekt „Die Engelbergs“ und seiner
schrägen Band „Erika Rehbein und das Schlagerkarussell“. Seit den 90er Jahren gehört der
Stimmungsmusiker in Mallorcas Hauptsaison zu den erfolgreichsten Akteuren in
Großdiskotheken.. In den Wintermonaten ist der Stimmungsmusiker auf zahlreichen „Après Ski“-
Partys in bekannten Wintersportorten sowie auf „Mallorca-Partys“ in ganz Deutschland zu sehen.
1999 feiert der Künstler mit dem Song „Zehn nackte Friseusen“ seinen Durchbruch und landet
daraufhin immer wieder Chart-Hits, u.a. „Zeig doch mal die Möpse“ (2000), „Geh doch zuhause, du
alte Scheiße“ (2001), „Reiß die Hütte ab“ (2002) und „Finger im Po – Mexiko“ (2007). Bis heute hat
Mickie Krause fünf Alben veröffentlicht. Auch im TV ist der 39-Jährige immer wieder präsent:, u.a.
als „Rasender Reporter“ auf RTL West oder bei den „RTL2-Après-Ski-Hits (u.a. 2008, 2009)“. Der
Vater von drei Töchtern nimmt in seiner Freizeit an zahlreichen Marathonläufen teil.

Vorspeise: Spanische Paprika-Tomaten-Suppe „10 nackte Friseusen“, scharf wie Loona“
Hauptspeise: Lachsfilet „Jan Pillemann Otze“ mit Senfkruste und Jürgens Gurkengemüse
Nachspeise: Egons Espresso Creme „Geh doch Zuhause“

Loona:
Marie-José van der Kolk wird 1974 in Ijmuiden in den Niederlanden
geboren. Mitte der 90er Jahre beginnt sie, nach einem Ferienjob auf
Mallorca, eine professionelle Tanz- und Gesangsausbildung. Immer wieder
kehrt die Holländerin auf die Ferieninsel zurück und lernt dort schließlich
den DJ und Musikproduzenten Sammy kennen. Die beiden arbeiten
gemeinsam an musikalischen Ideen und veröffentlichen einige Stücke aus
dem Dance- und Technobereich. Zwischen 1995 und 1998 feiert das Duo
als „DJ Sammy featuring Carisma“ mit Songs wie „Life is just a game“ oder
„You’re my Angel“ erste Charterfolge. 1998 folgt dann der große Durchbruch
mit dem Sommer-Hit „Bailando“. Unter dem neuen Namen „Loona“ bleibt der Hit acht Wochen auf
Platz 1 der Deutschen Charts und ist ebenfalls Nummer 1 in der Schweiz und auf Platz 3 in
Österreich. Als Krönung wird das Duo neben acht Gold-, drei Platin- und Doppelplatin-
Auszeichnungen auch mit dem „ECHO“ in der Kategorie „Beste Dance Single“ ausgezeichnet.

Weitere Hits wie „Hijo de la luna“ (1998) und „Mamboleo“ (1999) können an den Erfolg nahtlos
anknüpfen. 2005 erscheint das letzte Album des Duos „Wind of Time“. Im selben Jahr wird die
Sängerin Mutter. 2008 feiert die Künstlerin ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum und unterschreibt einen
Vertrag bei „Sony BMG/Ariola“, um Loona als Soloprojekt weiterzuführen. Die Single „Por la
noche“ von ihrem aktuellen Album „Moonrise“ schafft den Sprung in die deutschen Charts. Im
gleichen Jahr sitzt die Künstlerin neben Detlef Soost und Sido in der Jury der Castingshow
„Popstars“ (Pro7). Im Juli 2009 erscheint ihre neue Single „Parapapapapa“.

„Parapapapapa“-Dinner

Vorspeise: Avocadosalat aus Spinat & Alfalfa und Gambas mit Erdnuss-Soße
Hauptspeise: „Hutspot“ mit Rindfleisch in Rotwein-Soße
Nachspeise: 3 Medias Lunas á la „Parapapapapa“ „Hangop“, Sorbete de Mandarina de Soller,
Leche de Almendras de Valldemossa

Jürgen Drews:
Jürgen Drews wird 1945 in Nauen bei Berlin geboren. Schon als
Jugendlicher tritt er mit der Schülerband „Schnirpel und den Monkeys“ auf.
Mit 15 Jahren erhält er einen Preis als bester Banjo-Spieler Schleswig-
Holsteins. Nach dem Abitur beginnt Drews zunächst ein Medizinstudium in
Kiel, bricht dies jedoch zu Gunsten der Musik nach zwei Jahren ab. 1967
gründet der Sologitarrist die Band „Die Anderen“. Bei „Ariola“ unter Vertrag,
veröffentlicht sie das Album: „Kannibal Komix“. In den frühen 70er Jahren
steigt er bei den „Les Humphries Singers“ ein. 1973 startet der Sänger
parallel dazu seine Solokarriere und landet 1976 mit dem Titel „Ein Bett im
Kornfeld“ (eine Coverversion des Country-Songs „Let your love flow“ von den
Bellamy Brothers) den Hit des Jahres. 1977 schreibt er die Filmmusik zu „Spielen wir Liebe“.
Zwischen 1976 und 1978 erhält der gefeierte Star gleich dreimal den silbernen „BRAVO-Otto“.
Anfang der 90er Jahre startet der Sänger sein erfolgreiches Comeback mit dem Hit „Der König von
Mallorca“. Thomas Gottschalk verleiht ihm in seiner „Wetten, dass…?“-Sendung den Titel des
„Königs von Mallorca“. Privat ist der Künstler seit 1995 mit Ramona Drews verheiratet. Ihre
gemeinsame Tochter kommt 1996 zur Welt. Beruflich verbringt Jürgen Drews bis heute viel Zeit
auf Mallorca. Seit 2007 hat sich der Schlagerstar mit ehemaligen Kollegen zur Formation „The
Original Singers…from Les Humphries“ zusammengeschlossen.

Vorspeise: Ziegenkäse-Mousse an gebratenem mediterranen Gemüse
Hauptspeise: Paella mit Meeresfrüchten
Nachspeise: Warmer Schokoladenkuchen an geeister Vanillesoße

Kochen & genießen mit neuem Sonderheft

kochen & genießen bringt ein weiteres Sonderheft „Ofen-Hits No. 4“ auf den Markt

kochen & genießen, die monatliche Foodzeitschrift mit Gelinggarantie aus der Bauer Media Group, bringt am 2. September 2009 ein weiteres Sonderheft mit dem Titel „Ofen-Hits No. 4“ auf den Markt.

Die Vielfalt an Rezepten und Tipps, die ansprechende und opulente Optik sowie das extra große Format des neuen kochen & genießen Sonderheftes sorgen auf dem Lesermarkt stets für eine überaus positive Resonanz.

kochen & genießen Ofen-Hits No. 4 zeigt viele Rezepte für köstliche Aufläufe, herzhafte Quiches und raffinierte Sonntagsbraten. Von Schlemmereien für Gäste, Leckerem für wenig Geld bis zu Party-Rezepten enthält das neue Sonderheft rund 100 tolle Ofengerichte für jeden Geschmack und verschiedenste Anlässe.

Anzeigen können noch bis zum 22. Juli zu einem Anzeigenpreis von 5.500 Euro pro 1/1 Seite 4c und 3.272 Euro pro ½ Seite 4c gebucht werden.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Michael Linke, Anzeigenleiter Food, unter Telefon 040/3019-3050 oder per E-mail unter michael.linke@bauermedia.com .

Das Sonderheft wird zum Preis von 2,95 Euro erhältlich sein und drei Monate am Kiosk liegen.