Wenn die USA-Reise schon am deutschen Flughafen endet

Die Themen im „ARD-Ratgeber: Recht“ aus Karlsruhe
Sendung am Samstag, 31. Juli 2010, um 17.03 Uhr im Ersten
Moderation: Karl-Dieter Möller

Abflug verweigert – wenn die USA-Reise schon am deutschen Flughafen endet – Urlaub in den USA: Dieser Traum kann für Urlauber schnell am Flughafen enden. Denn fast jeden Tag werden USA-Reisende überraschend am Check-In-Schalter abgewiesen. Sie haben das so genannte ESTA-Formular falsch ausgefüllt, ein Online-Dokument, das die US-Behörden seit letztem Jahr verlangen. Wer hierbei einen Fehler macht, den darf die Airline nicht mit an Bord nehmen. Fehler machen viele, weil sie beispielsweise bei der Passnummer Ziffern und Buchstaben verwechseln. Häufig fällt damit die gesamte Reise ins Wasser. Wer haftet? Und was ist, wenn das Reisebüro das elektronische Formular falsch ausgefüllt hat?

Vollmacht – wer helfen will, muss Bescheid wissen Den Wasserkasten für die ältere Nachbarin von nebenan hochtragen – das machen viele gern. Auch mal ein Medikament von der Apotheke mitbringen oder sie sogar zum Arzt begleiten. Aber was ist, wenn die alte Dame keine Kinder hat und zunehmend Hilfe braucht? Wer eine Vollmacht für einen alten Menschen unterschreibt, übernimmt Verantwortung, vor allem wenn es sich um eine Generalvollmacht handelt. Was ist, wenn die alte Dame stürzt oder den leeren Topf auf dem Herd stehen lässt und das Haus in Brand setzt? Wer entscheidet, wann sie ins Heim geht? Wie ist es, wenn sie dort angebunden werden muss, weil sie verwirrt ist?

Big Brother in Nachbars Garten – wann Videokameras zulässig sind Sie werden immer billiger, die kleinen Kameras. Und wenn erst ein paar Mal eingebrochen wurde, liegt es nahe, so ein Gerät zum Schutz des Hauses zu installieren. Sind andere davon betroffen, werden die nervös. Was will der Nachbar, wenn er den Gartenzaun überwacht? Was will der Vermieter, wenn er Kameras im eigenen Treppenhaus oder an den Mülltonnen installiert? Dann fragen sich die Mieter: Darf der das? Kann er einfach jeden aufnehmen, auch meine Gäste? Was sagen Richter dazu?

Uwe Langbein

Radevormwald: Schlemmerfeuerwerk zu Silvester für Gourmets

Sachkundige Genießer raffinierter Speisen finden im Gourmetrestaurant Landhaus Önkfeld der Gebrüder Langbein in Radevormwald natürlich auch zu Silvester gediegene Kochkunst.

Küchenchef Uwe Langbein serviert im Landgasthof in Radevormwald Lachstartar vom Norweger Fijordlachs, Fasanenconsomme und Zanderfilet an Brunnenkresseschaum als Vorspeise und Zwischengang. Langbein, der zuvor unter anderem im Düsseldorfer Hilton Hotel und im Inter-Continental gearbeitet hatte, wo er sich mit der Zubereitung feiner Canapés und sonstiger Feinschmecker-Kost befasste, stellt den Feinschmecker vor der fast unlösbaren Auswahl kulinarischer Besonderheiten: Rinderfilet im Kräuter mie de Pain, getrüffelte Maishähnchenbrust und eine Roulade von Hirsch und Kaninchen ringen um die Gunst. Der verwöhnte Gast lässt dieses Feuerwerk der Sinne ausklingen mit Marzipan- Mohnparfait, glasierte Feigen und Schaumweinsabayon. Die besten Bedingungen, Silvester zu genießen. In 2010 werden wieder etliche Events im Landhaus Önkfeld veranstaltet, verspricht Pressesprecherin Martina Langbein. Wir sind momentan noch in der Planungsphase, so Langbein, und werden rechtzeitig Einzelheiten veröffentlichen.

Mit dem Gütesiegel Smiley des Oberbergischen Kreises bescheinigte der Landrat dem Landhaus Önkfeld durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt überdurchschnittliche Qualität bei den lebensmittel- und hygienerechtlichen Anforderungen. 18 unterschiedlichen Prüfkriterien mussten sich die Inhaber Jörg und Uwe Langbein im Landhaus Önkfeld stellen. Nur Restaurants, Gaststätten. Kantinen und Hotels, die bei den 18 Kriterien insgesamt mit gut oder sehr gut abschneiden, erhalten den Smiley, erklärt Dezernent Dr. Dickschen der Kreisverwaltung des Oberbergischen Kreises.

Bei uns steht der Gast im Mittelpunkt, so Uwe Langbein. Wünsche, wie Büffet- und Menü Vorschläge, finden Berücksichtigung wie auch der Wunsch nach einer Tanzfläche. Kundenanfragen, z.B. für eine Feier, werden per Formular auf der Internetseite www.landhaus-oenkfeld.de direkt an das Landhaus Önkfeld in Radevormwald weitergeleitet. Von dort erhalten Interessenten innerhalb von 24 Stunden die notwendigen Informationen. Das Formular kann als Service für das Landhaus Önkfeld in Radevormwald kostenlos und unverbindlich zur Anfrage genutzt werden. Das Angebot ist freibleibend und bedarf bei der Annahme durch den Kunden der gesonderten Bestätigung durch das Landhaus Önkfeld in Radevormwald.

Heiligabend geschlossen
1. und 2. Weihnachten 11.30-14-30 Uhr geöffnet
Silvester geöffnet von 17.30 – 22.30 Uhr

Hier geht es zum Anfrage-Formular für das Landhaus Önkfeld in Radevormwald:

www.landhaus-oenkfeld.de/kontakt.html

Radevormwald: Gänsekarte im Landhaus Önkfeld

Radevormwald: Gänsekarte im Landhaus Önkfeld

Wer Liebhaber eines knusprigen Gänsebratens ist, der findet die passenden Angebote derzeit auf der Gänsekarte im Landhaus Önkfeld in Radevormwald. Freuen auch Sie sich auf die Gänsevariationen, denn ab jetzt ist die Gänsetime eingeläutet. Bestellen Sie daher rechtzeitig einen Tisch im Landhaus Önkfeld. So serviert Küchenchef Uwe Langbein im Landhaus Önkfeld die knusprig gebratene Gänsekeule, den klassischen Gänsebraten oder die gebratene Gänsebrust auf Majoranjus, Schmorapfel gefüllt mit Marzipan, glacierte Maronen, Kartoffelklöße, Apfelrotkohl oder Rosenkohl. Trendy zubereitet dagegen die gebratene Gänseleber auf Salat von Ruccula und Feldsalat, Brotcroutons, Pinienkerne, Kirschtomaten, Steirisches Kürbiskernöl, Frenchdressing.

Mit dem Gütesiegel Smiley des Oberbergischen Kreises bescheinigte der Landrat dem Landhaus Önkfeld durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt überdurchschnittliche Qualität bei den lebensmittel und hygienerechtlichen Anforderungen. 18 unterschiedlichen Prüfkriterien mussten sich die Inhaber Jörg und Uwe Langbein im Landhaus Önkfeld stellen. Nur Restaurants, Gaststätten. Kantinen und Hotels, die bei den 18 Kriterien insgesamt mit gut oder sehr gut abschneiden, erhalten den Smiley, erklärt Dezernent Dr. Dickschen der Kreisverwaltung des Oberbergischen Kreises.

Bei uns steht der Gast im Mittelpunkt, so Uwe Langbein. Wünsche, wie Büffet- und Menü Vorschläge, finden Berücksichtigung wie auch der Wunsch nach einer Tanzfläche. Kundenanfragen, z.B. für eine Feier, werden per Formular auf der Internetseite www.landhaus-oenkfeld.de direkt an das Landhaus Önkfeld in Radevormwald weitergeleitet. Von dort erhalten Interessenten innerhalb von 24 Stunden die notwendigen Informationen. Das Formular kann als Service für das Landhaus Önkfeld in Radevormwald kostenlos und unverbindlich zur Anfrage genutzt werden. Das Angebot ist freibleibend und bedarf bei der Annahme durch den Kunden der gesonderten Bestätigung durch das Landhaus Önkfeld in Radevormwald.

Hier geht es zum Anfrage-Formular für das Landhaus Önkfeld in Radevormwald:

www.landhaus-oenkfeld.de/kontakt.html

Clever reisen! ab sofort am Kiosk!

Neue Maschen! Reise-Abzocke:
Kostenfallen aufdecken und vermeiden

Sportgepäck im Flieger:
Kleine Golftasche kostet 500 Euro

Die aktuelle Ausgabe Clever reisen! 4-09 ab sofort am Kiosk
05.10.2009, Clever reisen! – Abzocke, Kostenfallen und hohe Gebühren im Urlaub lauern an vielen Ecken. Die aktuelle Ausgabe des Reisemagazins Clever reisen! 4-09 (ab sofort am Kiosk) deckt neue Fallen im Urlaub auf und gibt Tipps, wie man sie umgeht. Außerdem: So sparen Urlauber hohe Gebühren für Sportgepäck im Flugzeug – bis zu 500 Euro sparen!

Täuschen, tricksen, tarnen. Der gebuchte Ausflug mutiert zur Verkaufsveranstaltung, der gewonnene Traumurlaub kostet am Ende ein Vermögen, für Zimmer und Verpflegung zahlen Mitglieder eines Ferien- oder Discount-Clubs meist drauf. Das Geschäft mit der Abzocke wird immer raffinierter. Immer wieder tauchen neue Maschen auf. Beispiel USA: Seit Januar 2009 muss jeder USA-Urlauber das so genannte ESTA-Formular (Electronic System for Travel Authorization) beantragen. Diese offizielle Einreisegenehmigung ist bisher kostenlos. Und hier lauert die neueste Betrügermasche. Zahlreiche Internetseiten bieten Informationen zum ESTA-Antrag an, sehen der offiziellen Regierungsseite dabei täuschend ähnlich. Wer in die Falle tappt, zahlt schnell Gebühren von umgerechnet 36 Euro und mehr pro Person. Das kostenlose Formular gibt es unter https://esta.cbp.dhs.gov und mehr Informationen zu diesem und anderen Tricks in der aktuellen Ausgabe des Reisemagazins Clever reisen! 4-09.

Sportgepäck im Flieger: Kleine Golftasche – großer Preis
Viele Fluggesellschaften haben die Tarife für Sportgepäck erhöht. Jüngstes Beispiel ist British Airways. Bis vor kurzem war Sportgepäck bis 23 kg kostenlos. Jetzt werden auf Langstreckenflügen 72 bis 90 Pfund (rund 85 bzw. 106 Euro) fällig. Clever reisen! 4-09 hat den Preistest für Golftaschen, Tauchausrüstung und Fahrräder gemacht, zeigt wie hoch die Kosten im Detail bei den Fluggesellschaften europa- und weltweit sind: So kostet z.B. eine Golftasche bis zu 500 Euro extra. Das Reisemagazin gibt Tipps, wie sich die Gebühren entweder komplett vermeiden oder wenigstens auf einen erträglichen Betrag reduzieren lassen. „Sportler sollten auf alle Fälle beim Preisvergleich auf Fluggesellschaften achten, die Vergünstigungen oder Pauschalen für Sportgepäck vorsehen. Wird nämlich die Sporttasche als herkömmliches Übergepäck aufgegeben, kommen je nach Airline und Strecke schnell mehrere 100 Euro zusammen.“, rät Reiseexperte und Chefredakteur Jürgen Zupancic. Das Prädikat „sehr preiswert“ erhalten im Clever reisen! Sportgepäck-Test z.B. die Ferienflieger Air Berlin und Condor sowie die Billigflieger Blue Wings, Sun Express und TUIfly.

Landhaus Önkfeld in Radevormwald

Landhaus Önkfeld in Radevormwald – Der Gast steht im Mittelpunkt

Bekannt wegen der ausgesucht guten Küche, die von Küchenchef Uwe Langbein geführt wird, verwöhnt das Landhaus Önkfeld in Radevormwald den Gast, denn dort wird vorbildliche Arbeit geleistet.

Bei uns steht der Gast im Mittelpunkt, so Uwe Langbein. Wünsche, wie Büffet- und Menü Vorschläge, finden Berücksichtigung wie auch der Wunsch nach einer Tanzfläche. Kundenanfragen, z.B. für eine Feier, werden per Formular auf der Internetseite www.landhaus-oenkfeld.de direkt an das Landhaus Önkfeld in Radevormwald weitergeleitet. Von dort erhalten Interessenten innerhalb von 24 Stunden die notwendigen Informationen. Das Formular kann als Service für das Landhaus Önkfeld in Radevormwald kostenlos und unverbindlich zur Anfrage genutzt werden. Das Angebot ist freibleibend und bedarf bei der Annahme durch den Kunden der gesonderten Bestätigung durch das Landhaus Önkfeld in Radevormwald.

Hier geht es zum Anfrage-Formular für das Landhaus Önkfeld in Radevormwald:

www.landhaus-oenkfeld.de/kontakt.html

Ob Hochzeiten, Taufe, Feiertage, Kommunion, Konfirmation, Geburtstag, Jubiläum, Beerdigung, Tanz in den Mai und Gesellschaften jeder Art – das Landhaus Önkfeld in Radevormwald bietet das beste Ambiente für ihre Feier mit einem Saal für 100 Personen. Mit dem Gütesiegel Smiley des Oberbergischen Kreises bescheinigte der Landrat dem Landhaus Önkfeld durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt überdurchschnittliche Qualität bei den lebensmittelund hygienerechtlichen Anforderungen. 18 unterschiedlichen Prüfkriterien mussten sich die Inhaber Jörg und Uwe Langbein im Landhaus Önkfeld stellen. Nur Restaurants, Gaststätten. Kantinen und Hotels, die bei den 18 Kriterien insgesamt mit gut oder sehr gut abschneiden, erhalten den Smiley, erklärt Dezernent Dr. Dickschen der Kreisverwaltung des Oberbergischen Kreises.

Mit eVisitor leichter nach Australien

Mit eVisitor leichter nach Australien
Visum online
Formular einfach im Internet ausfüllen

Seit dem 27. Oktober 2008 gelten laut ADAC bei der Reise nach Australien für Bürger aus 35 europäischen Staaten neue Einreisebestimmungen. Auch für Deutschland gilt diese Regelung. Das bisher notwendige elektronische Besuchervisum ETA (Electronic Travel Authority) wurde durch das neue Online-Visum eVisitor ersetzt. Dieses ist kostenlos und auf der Internetseite der Australischen Regierung www.immi.gov.au erhältlich. Das auszufüllende Formular ist bisher nur auf Englisch verfügbar. Reisebüros sind gegebenenfalls beim Ausfüllen des Formulars behilflich.

Das eVisitor-Visum ist für zwölf Monate gültig. Innerhalb dieses Zeitraums berechtigt es zur mehrmaligen Einreise für jeweils bis zu drei Monaten. Für Besitzer eines ETA-Visums gibt es keinen Grund zur Sorge. Dieses Visum berechtigt im Rahmen seiner Gültigkeit auch nach dem 27.Oktober 2008 zur Einreise nach Australien.

Detaillierte Informationen zum eVisitor gibt es in Form eines englischsprachigen PDF-Dokuments im Internet unter www.immi.gov.au/vistors/tourist/evisitor/pdf/faqs-for-evisitor.pdf

Geliehenes Auto im Ausland

Wer sich von einem Freund oder Bekannten ein Auto oder Wohnmobil für eine Auslandsreise ausleiht, sollte stets eine Vollmacht des Fahrzeughalters bei sich haben. Dies gilt nach Angaben des ADAC auch für Geschäftsreisende, die mit einem Firmenwagen im Ausland unterwegs sind.

Eine Vollmacht ist auch in den EU-Ländern empfehlenswert, wenn im Zweifelsfall nachgewiesen werden muss, dass der Fahrer tatsächlich vom Halter zur Nutzung des Fahrzeuges berechtigt war, also bei einem Unfall oder Diebstahl. In den EU-Ländern wird sie aber nicht regelmäßig kontrolliert. Autourlauber, die jedoch mit einem fremden Wagen in die Türkei oder in ein anderes osteuropäisches Land wollen, können ohne die schriftliche Bestätigung Schwierigkeiten bekommen, schlimmstenfalls kann sogar die Weiterreise verweigert werden.

Vordrucke für eine solche Vollmacht gibt es in allen ADAC-Geschäftsstellen. Der Vollmachtgeber sollte dort persönlich mit Fahrzeugschein, Personalausweis und seiner ADAC-Clubkarte erscheinen und das Formular unterzeichnen. In der Geschäftsstelle des Automobilclubs wird die Vollmacht dann bestätigt, für ADAC-Mitglieder ist der Service kostenlos.

Gourmet Report Newsletter

Gourmet Report startet seinen eigenen Newsletter nachdem über Google News manchmal nur noch 30 % der Artikel angekommen sind.

Sie können den Newsletter jetzt bequem abonnieren, Sie müssen nach Eingabe des Namens und Ihrer Email im Formular auf der Gourmet Report Homepage, www.gourmet-report.de , die Ihnen geschickte Email per Click auf einen Link bestätigen (Spamschutz). Das ist alles! Dann kriegen Sie alle Infos in Kurzform in Ihre Mailbox geliefert. Alles Gratis!