Weingenuss für „Ladies only“

Fortsetzung der erfolgreichen Damenweinreise im Kempinski Hotel Falkenstein am 25. April 2008

Degustieren, kommunizieren, amüsieren: Das Kempinski Hotel Falkenstein lädt erneut weinbegeisterte Damen zu einer vinophilen und kulinarischen Reise durch die deutsche Weinlandschaft ein.

Von Baden über die Pfalz bis hin nach Franken – Frauen mischen beim Weingenießen, ob als Winzerin auf dem Weinberg oder als Weinexpertin in der Spitzengastronomie, kräftig mit. „Mit allen Sinnen genießen“ steht daher im Mittelpunkt der Damenweinreise, zu der das Kempinski Hotel Falkenstein am Freitag, den 25. April 2008, ab 19.00 Uhr einlädt.

Die Gestaltung des Abends entsteht in Kooperation mit der Vereinigung „Vinissima – Frauen und Wein e.V.“, die vor 17 Jahren von sieben Frauen aus Südbaden ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, weinbegeisterte Frauen aus ganz Deutschland zu motivieren, sich mit dem unendlich vielseitigen Thema Wein auseinanderzusetzen und es mit allen Sinnen erfahrbar zu machen. Das Netzwerk richtet sich an Winzerinnen, Weinfachfrauen aus Gastronomie und Handel, Sommelièrinnen, PR-Frauen und interessierte Journalistinnen.

Roy Blankenhorn ist eine der erfolgreichsten Winzerinnen Deutschlands und Beirätin von „Vinissima“. Sie setzt mit beharrlicher Energie, behutsamer Sorgfalt und fundiertem Wissen Ideen und Konzepte in die Tat um und präsentiert eine Selektion ihrer besten Weine. Das geschichtsträchtige Weingut Blankenhorn im sonnigen Markgräflerland erhält nicht nur regelmäßig Auszeichnungen für seine Weine, sondern auch für die innovativen Ideen in der Vermarktung. „Das Emotionale rüberzubringen, die Leidenschaft zum Wein, das ist, glaube ich, etwas Weibliches“, sagt Roy Blankenhorn über den femininen Stil ihrer Arbeit.

Auch Nicole Graeber vom gleichnamigen Weingut aus der Pfalz verbindet eine persönliche Leidenschaft zu ihrer Arbeit mit den Weinbeeren: “Qualität und Genuss haben bei uns 12 Monate Saison, denn wir tragen unser Herz auf der Zunge.” Gemeinsam mit ihren Eltern leitet sie das Weingut und verbindet die Erfahrungen mehrer Winzergenerationen mit ihren Ideen, der Lust an Lebensfreude und Genuss sowie dem schonenden Umgang mit Flora und Fauna. So gelingt es ihr und ihrem kompetenten Team, mit Herz und kreativem Geist Weinvisionen zu leben.

Eva Pfaff-Düker vom vielfach ausgezeichneten Weingut „Zur Schwane“ aus Franken komplettiert das erfahrene Trio. Die ausgebildete Oenologin leitet gemeinsam mit Ralph Düker den Familienbetrieb aus Volkach, im Herzen des fränkischen Reblandes. Moderne Weinlehre und überlieferte Tradition prägen das Wirken von Eva Pfaff-Düker. „Mit unseren Weinen wollen wir begeistern und unseren Kunden ein besonderes Lebensgefühl vermitteln“, so Eva Pfaff-Düker über ihre Philosophie.
Fein abgestimmt auf die Weine ist auch das 3-Gang-Menü aus der Feder von Küchenchef Oliver Heberlein.

Einen süßen Abschluss des Abends bietet die gemeinsame Verkostung von zu den Weinen korrespondierenden Schokoladenträumen aus der Hand von Mirian Rocha Pinkowski. Die Brasilianerin hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und in der renommierten Schule Ecole Ritz Escoffier in Paris eine Ausbildung zur Pâtissière gemacht. „Mein Ziel oder Traum ist es, meine Begeisterung mit anderen teilen zu können“, betont Mirian Rocha Pinkowski.

Im Preis von 95,00 Euro sind ein Aperitif mit kulinarischen Gaumenfreuden, das 3-Gang-Menü mit korrespondierenden Weinen, die Schokoladenpräsentation, Wasser, Kaffee sowie Weindegustationsnotizen enthalten.

Bei schönem Wetter finden der Empfang und das Abendessen auf der Terrasse statt, bei schlechter Witterung auf dem Spiegelbalkon sowie im Spiegelsaal des Kempinski Hotel Falkenstein.

Informationen und Anmeldung:

www.kprn.de