15 Jahre Burj Al Arab Jumeirah

Das Burj Al Arab Jumeirah feiert am 1. Dezember sein 15-jähriges Bestehen. Als architektonisches Wahrzeichen Dubais symbolisiert das Hotel den rasanten Aufstieg der Stadt vom Handelshafen zu einer der fortschrittlichsten und modernsten Metropolen der Welt. Anlässlich des Jubiläums bietet das Burj Al Arab seinen Gästen das „Best of the Burj“-Paket an – mit Flughafentransfer im Rolls-Royce, zwei Übernachtungen in einer 170 Quadratmeter großen Suite mit Blick auf den Arabischen Golf, einem Sechs-Gänge-Menü und einem Spa-Erlebnis. Es kann über das gesamte Jahr 2015 und zu Preisen ab 1.300 Euro pro Nacht im Doppelzimmer gebucht werden.

Buchungen unter www.jumeirah.com

Am 1. Dezember 1999 eröffnete das Burj Al Arab Jumeirah. Medien und Besucher bezeichneten es vom ersten Moment an als das luxuriöseste Hotel der Welt, das neue Standards für Gastfreundschaft und personalisierten Service setzte. Fünfzehn Jahre später ist es eines der bekanntesten Gebäude der Welt. Das Burj Al Arab Jumeirah ist zum Symbol für Luxushotelerlebnisse geworden und seit seiner Eröffnung mit mehr als 100 renommierten Preisen ausgezeichnet worden.

Gerald Lawless, President und Group CEO der Jumeirah Group, zum Jubiläum des Hotels: „Ich freue mich, dass wir das fünfzehnjährige Jubiläum von Burj Al Arab Jumeirah feiern. Die ursprüngliche Vision des Vizepräsidenten, Premierministers und Herrschers von Dubai, Seiner Königlichen Hoheit Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, das Burj Al Arab zum international anerkannten Symbol von Dubai zu machen, wurde erreicht. Bei einem heutigen Blick auf die symbolträchtigen Gebäude auf der ganzen Welt kommen einem die Oper von Sydney, der Eiffelturm, das Taj Mahal und selbstverständlich das Burj Al Arab in den Sinn, das die großartige Stadt Dubai und die Ziele und Ambitionen Seiner Hoheit symbolisiert.“

Tjark-Peter Maaß

Der Lindenhof 1887 in Lunden im schleswig-holsteinischen Kreis Dithmarschen, nahe Husum gelegen, ist im Zuge seiner Umgestaltung nun offiziell eröffnet. So bietet das neu konzipierte Hotel-Restaurant ab sofort sechs stilvoll eingerichtete Doppelzimmer, die unter anderem mit Satelliten-TV und Flat Screen sowie WLAN ausgestattet sind. Zu der Eröffnungsveranstaltung am 26. September von 12 bis 17 Uhr sind alle eingeladen, die neugierig auf Zimmer und die Küche des neuen Lindenhof 1887 sind sowie Lust auf die kreative Fingerfood-Küche von Tjark-Peter Maaß haben.

Darüber hinaus wird die neue kulinarische Eventreihe mit weiteren meisterhaften Ideen und stets frischen und regionalen Produkten fortgeführt: „Meister vom Lande“ heißt es am 5. Oktober 2014, um 18 Uhr, wenn Gastgeber und Küchenchef Tjark-Peter Maaß mit den Meisterköchen Detlef Stache, Falck Christiansen und Hans Jürgen Thomsen seinen Gästen ein 5-Gang Erntedankmenü kredenzt. Darunter finden sich Spezialitäten wie Entenleber mit Stampf vom Hokkaidokürbis oder Kablbstafelspitz Lavendeljus. Der Preis für das Menü beträgt 75 Euro pro Person inklusive korrespondierender Getränke.

Tjark-Peter Maaß hat den Lindenhof von seinen Eltern übernommen und etabliert den neuen Lindenhof 1887 als kleines und feines Genießerhotel mit hochwertigen kulinarischen Events. Seine jahrelange Erfahrung als Koch in renommierten Häusern wie zum Beispiel dem Adlon in Berlin, dem Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg oder dem Hotel Alter Meierhof in Glücksburg kommt nun den anspruchsvollen Gästen im Lindenhof 1887 zu Gute. Die Qualität der vorwiegend regionalen Produkte und das Geschmackserlebnis haben bei all seinen Kreationen oberste Priorität.

Als die Meister vom Lande ist er unter anderem mit seinen Kochkollegen Falck Christiansen vom Dörpskrog Ahrenshöft, Detlef Stache vom Osterkrug in Treia und Hans Jürgen Thomsen vom Hotel „Zur Treene“ in Schwabstedt regelmäßig mit erstklassigen kulinarischen Erlebnissen unterwegs, um die Gäste mit ihren regional angereicherten Kochkünsten zu begeistern. So jetzt auch im eigenen Haus.

Arrangement „Meisterhaft“
Passend zu der Veranstaltung bietet der Lindenhof 1887 das Paket „Meisterhaft“ an für drei Übernachtungen vom 3. bis 6. Oktober 2014. Inklusive sind Genießerfrühstück am Tisch serviert, zweimal ein 3-Gang-Menü sowie die Teilnahme am Event „Die Meister vom Lande“. Das Paket kostet ab 245 Euro pro Person im Doppelzimmer (ab 290 Euro im EZ).

Die reine Übernachtung im Lindenhof 1887 kostet im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 95 Euro, im Einzelzimmer ab 65 Euro. WLAN
und eine Flasche Tönissteiner Mineralwasser auf dem Zimmer sind ebenso im Preis und in den Paketen enthalten.

www.lindenhof1887.de

Luxuriös italienisch lernen

Vier Lehrer, ein Ziel: Gäste der Villa La Massa erhalten während des neuen einwöchigen Kulturprogrammes nicht nur Einblick in die Geschichte des Landes, sondern auch ein tiefes Verständnis für die Entstehung der toskanischen Lebensart. Unterrichtszimmer sind das Zentrum von Florenz, wo die Schüler auf den Spuren von Dante und Dan Brown wandeln, das Städtchen San Gimignano, in dem Prinzessin Natalia Strozzi in ihrer Villa Cusona zu einem privaten Lunch einlädt sowie der Garten der Villa La Massa von dem aus es direkt in die Küche zum gemeinsamen Kochen geht. Das italienische Kino ist ein weiterer Schwerpunkt der Kulturwoche und auch ein Abstecher in die berühmte Florentiner Eisdiele Carabé darf nicht fehlen, denn selbst südlich des Brenners ist Eis nicht gleich Eis. Der abwechslungsreiche Aufenthalt vom 25. August bis zum 1. September kostet ab 9.640 Euro für zwei Personen im Doppelzimmer, der Aufpreis für eine Junior Suite beträgt 980 Euro. Zu buchen unter www.villalamassa.com

Professor Roberto Baló, Mitbegründer der renommierten Accademia del Giglio, Kunsthistoriker Andrea Ghiottonelli, Kochbuchautorin Sara Vignozzi sowie der Chefkoch der Villa La Massa, Andrea Quagliarella, haben sich zusammengetan, um Italienreisende abseits der üblichen Pfade in die Geheimnisse des Dolce Vita einzuweihen. Florenz gilt als Hochburg der Kultur mit einer einmaligen Ansammlung von Kunstwerken. Deren Entstehungsgeschichte, der Aufstieg der Stadt am Arno sowie das Erlernen der Sprache prägen den kurzweiligen Stundenplan. An wechselnden Orten werden zudem die Italienischkenntnisse Stück für Stück aufgebaut oder verbessert, denn nur wer die Sprache versteht, kann auch in die Welt der Toskana richtig eintauchen.

Die zur Vereinigung The Leading Hotels of the World gehörende Villa La Massa beherbergt 37 Zimmer und Luxussuiten und liegt direkt am Ufer des Arno, acht Kilometer vom Stadtzentrum von Florenz entfernt. Für Gäste steht kostenfrei ein Shuttlebus direkt zur Ponte Vecchio zur Verfügung. Das hoteleigene Restaurant Il Verrocchio wurde zum Restaurant mit dem schönsten Blick Italiens gewählt, denn es liegt direkt an einer Flussschleife des Arno. Hier tischt Chefkoch Andrea Quagliarella typisch toskanische Spezialitäten auf. Die Villa La Massa, Schwesterhotel der legendären Villa d´Este am Comer See, ist über die Autobahn A1, Ausfahrt Firenze Sud zu erreichen, der Flughafen von Florenz ist 30 Kilometer entfernt.

NEU: Im Juni eröffnet die Villa La Massa das Arno Spa

TRÜFFELFEST UND MARKT IN HANNER'S BISTRO LEGER

TRÜFFELFEST UND MARKT IN HANNER’S BISTRO LEGER
SAMSTAG, 26.10.2013 VON 12 BIS 17 UHR
UND
SONNTAG, 27.10.2013 VON 12 BIS 21 UHR

Die Trüffelparty des Jahres mit dem italienischen Sänger ROBERTO!
Weiße und schwarze Trüffel in legerer Atmosphäre in Hanner´s BISTRO LEGER genießen!

Sie können den Trüffel in der Lobby beim Trüffelimporteur direkt und preiswert erstehen und anschliessend nach Belieben über Ihr Menü aus unserer BISTRO LEGER Küche hobeln!
Preis für 4-Gang Menü Euro 39,00 (exklusive Trüffel)

Dazu gibt es unsere neuen ital.Weine, echte „Super-Preis-Leistungs-Entdeckungen“ und viele Trüffelprodukte wie Reis, Polenta, Nudeln, Trüffelpasten, Olivenöle uvm zum Mitnehmen für zu Hause
(Trüffel und Trüffelprodukte nur gegen Barzahlung, vielen Dank für Ihr Verständnis)
reservieren Sie rechtzeitig ihren Tisch
per Mail an hanner@hanner.cc oder T +43 2258 2378

HOTELARRANGEMENT ZUM TRÜFFELFEST
26.10. bis 27.10.2013
Das Arrangement beinhaltet folgende Leistungen:
• Ein herzliches Willkommen bei check in um 14 Uhr mit Welcome Drink
• Sie finden im Zimmer einen fruchtigen & süssen Willkommensgruß
• ebenso liegen Ihre Bademäntel und Hausschuhe bereit
• Gutschein für 10 Minuten Ayurveda Behandlung im Wert von Euro 15,00
(gültig und einlösbar bei einer gebuchten Behandlung ab 50 Minuten)
• etwas Sport im Fitnessraum oder Besichtigung Jagdschloss Mayerling
• 26.10. am Abend mehrgängiges Dinner im Nichtraucher-Gourmetrestaurant
• 1 Übernachtung im exklusiven Doppelzimmer
• 1 Businessfrühstück serviert im Hanner Leger
• 27.10. mittags 4-Gang Menü im Bistro Leger anlässlich des Trüffelmarktes
• Besuch des Trüffelmarktes (mit vielen Produkten zum Mitnehmen für zu Hause)
• 1 kleines Geschenk bei Ihrem check out um 12 Uhr
Arrangement inklusive aller oben angeführten Leistungen:
um Euro 188,00 pro Person im Doppelzimmer
 
gleich dazu buchen:
bei Anreise am Vortag 25.10. oder bei einer Verlängerungsnacht bis zum 28.10.
bezahlen Sie für die Übernachtung inkl. Frühstück jeweils nur Euro 69,00 pro Person
Anfragen und Reservierungen unter 02258/23 78 oder per E-Mail an hanner@hanner.cc

www.hanner.cc

Privater Pool auf Teneriffa

Privater Pool auf Teneriffa

Jahn Reisen erweitert das Angebot der „Wellness Oasen“ im Sommer 2013 auf insgesamt 70 Häuser. Mit den „Wellness-Oasen“ legt der Veranstalter seinen Gästen Hotels ans Herz, die über ein umfangreiches Wellness- und Spa-Angebot verfügen. Sowohl bei Körperanwendungen wie Massagen und Wannenbädern als auch beim Kosmetikangebot berät und betreut qualifiziertes Personal die Jahn Reisen-Gäste. Die Küche setzt auf frische Produkte und leichte Kost, auch individuelle Ernährungsbedürfnisse der Gäste werden berücksichtigt.

Das Gran Hotel Bahia del Duque – eine „Wellness-Oase“ im Süden von Teneriffa – glänzt mit einzigartiger Architektur und eleganter Atmosphäre. Die Villen des 5-Sterne-Hauses verfügen alle über einen privaten Pool. Der elegante Spa-Bereich mit „Healthy“-Bar, Pilates-Raum und Tai-Chi-Studio bietet auf 3.500 Quadratmetern viel Raum zur Entspannung. Jahn Reisen-Gästen steht ein persönlicher Trainer steht zur Verfügung. Zusätzlich bietet das Hotel Tai-Chi-, Yoga- und Pilateskurse an. Der Garten des Spa-Bereichs wurde nach Feng-Shui-Richtlinien angelegt.

Preisbeispiel:
Kanarische Inseln, Teneriffa
5-Sterne-Hotel: Gran Hotel Bahia del Duque
1 Woche, 2 Personen im Doppelzimmer, Halbpension, Flug
Pro Person ab 1257 Euro

www.gourmet-report.de/goto/jahn-reisen

Kulinarische Reisen in zehn europäischen Metropolen

Was sind eigentlich typische Speisen in Prag und Venedig? Jede Stadt hat ihren eigenen Gusto und besondere kulinarische Geschmackserlebnisse zu bieten. Unter dem Motto „Kulinarisch genießen“ hat TUI für Feinschmecker 14 köstliche Erlebnispakete in zehn europäischen Metropolen kreiert. In Berlin, Barcelona, Budapest, Hamburg, München, Prag, Rom, Stockholm, Venedig und Wien genießen Gourmets typische Delikatessen, Mehr-Gänge-Menüs, Kochkurse und kulinarische Ausflüge zu den Gourmet-Hotspots der Stadt. Weil die Städte nicht nur Kulinarisches zu bieten haben, werden die City-Erlebnispakete ergänzt durch Stadtrundgänge und Reiseführer. Dank spezieller City Cards in ausgewählten Städten sind öffentliche Verkehrsmittel kostenfrei und viele Sehenswürdigkeiten ermäßigt.

Panierter Karpfen, Krautsuppe oder die pfannkuchenähnlichen Dalken sind ein echter „Prager Genuss“. Im gleichnamigen Erlebnispaket lernen Reisende diese und andere Speisen kennen, zum Beispiel beim Drei-Gänge-Menü im bekannten Brauhaus „Novometsky pivovar“. Eine romantische Schifffahrt auf der Moldau mit Buffet und Live-Musik ist ebenso im Erlebnispaket inbegriffen wie ein Reiseführer, ein kostenloser Flughafentransfer oder freies Parken im Hotel. Drei Übernachtungen im Vier-Sterne K+K Hotel Fenix inklusive Frühstück und dem Paket „Prager Genuss“ sind ab 299 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar.

Selbst gekocht wird in Venedig: Bei einem vierstündigen Kochkurs werden typisch venezianische Gerichte mit Zutaten der Umgebung zubereitet. Mit dem Vaporetto-Ticket für 72 Stunden sind alle Sehenswürdigkeiten Venedigs bequem und kostenfrei per Boot oder Stadtbus erreichbar. Eine Weinverkostung und ein Reiseführer runden das Erlebnispaket ab. Drei Nächte im Vier-Sterne-Hotel Concordia inklusive Frühstück und dem Paket „Venezianische Gaumenfreuden“ kosten ab 419 Euro pro Person im Doppelzimmer.

zu buchen bei Opodo www.gourmet-report.de/goto/opodo-reisen oder http://www.gourmet-report.de/goto/lasminute-de

Genussfestival Südtirol

Vom 24. – 26. Mai 2013 wird die Bozner Innenstadt zu Südtirols Visitenkarte für Qualität, Vielfalt und Genuss – Unter dem Motto „Mit allen Sinnen genießen“ präsentieren sich zum zweiten Mal die regionalen Qualitätsprodukte – mit Nelson Müller, Anna Matscher, Jörg Trafoier und Karl Baumgartner

Drei Tage lang können sich die Besucher durch Bozen treiben lassen: vom Erlebnisparcours der typischen Südtiroler Produkte entlang der Genussmeile über die eigens angelegte und mit echten Apfelbäumen bepflanzte Apfelwiese, durch die Speckwelt (die über den Einsatz dieser Spezialität in der traditionellen und modernen Südtiroler Küche informiert) bis zu den Kochshows auf dem Waltherplatz und den interaktiven Kochkursen mit Südtiroler Sterneköchen.

Höhepunkt des Festivals ist die große Livekochshow. Moderator Nelson Müller, bekannt aus den ZDF-Sendungen „Lanz kocht!“ und „Die Küchenschlacht“, Sternekoch und Soulsänger führt durch die Show und erläutert, was Südtirols Spitzenköche wie Anna Matscher, Jörg Trafoier oder Karl Baumgartner vor den Augen der Zuschauer zubereiten. Christina Fischer, die Weinexpertin aus dem VOX „Kochduell“, ergänzt diese Sternegerichte mit den passenden Südtiroler Weinen. Probieren darf man dann direkt nebenan: Im Genussrestaurant kocht Herbert Hintner, Sternekoch des Restaurants „Zur Rose“ in Eppan, alle Gerichte für das Publikum nach.

Weinliebhaber treffen auf der Bozner Weinkost auf neue und bekannte Tropfen – sei es beim internationalen Gewürztraminersymposium in Tramin oder auf der legendären Wineparty im Parkhotel Laurin. Neu in diesem Jahr ist die Verkostung „3×3“: Drei Kellereien präsentieren jeweils drei Jahrgänge eines Weins im historischen Kellergewölbe des Merkantilmuseums.

Auf dem Genusssymposium befassen sich international anerkannte Experten mit dem Thema „Lebensmittelsicherheit & Vertrauen“. Sie geben Antworten auf die Frage, wie Verbraucher für die neuen Mehrwerte Sicherheit und Regionalität im internationalen Lebensmittelhandel sensibilisiert werden können.

Beim ersten Genussfestival Südtirol 2011 überzeugten sich rund 80.000 Besucher aus erster Hand von der Vielfalt und Qualität der regionalen Produkte. Die Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt. Nähere Informationen und ein detailliertes Programm unter www.genussfestival.it

Das passende Angebot für Gäste, die das Genussfestival vor Ort hautnah miterleben möchten, bieten z. B. das Parkhotel Laurin, ein Jugendstilhaus mit ausgezeichnetem Restaurant und der edlen Laurin Bar, und das Hotel Greif, ein Palazzo aus dem 16. Jahrhundert mit 33 künstlerisch gestalteten Zimmern und Suiten.
Das Paket umfasst jeweils drei Übernachtungen mit Frühstück (inkl. eines Sektfrühstücks am 26. Mai im Laurin), Eintritt zur Weinparty am 24. Mai im Laurin sowie zur Weinkost im Merkantilgebäude und im Laurin. Im Doppelzimmer des Parkhotels Laurin kostet das Paket ab 271 Euro pro Person und im Hotel Greif im Doppelzimmer Standard ab 300 Euro pro Person.
Weitere Informationen und Buchung unter www.laurin.it und www.greif.it

Weihnachten bei Willi Peters an der Nordsee

Maritime Weihnachtserlebnisse bietet das Hotel Zum Goldenen Anker in Tönning: Wer sich an den Feiertagen den frischen Nordseewind um die Nase wehen lassen möchte, kann das Arrangement „Meereswelten“ buchen. Zum Preis ab 120 Euro pro Person enthält das Paket zwei Übernachtungen mit Frühstück sowie ein Fischermenü, einmal Saunanutzung und den Eintritt ins Multimar Wattforum. Informationen und Buchungen unter www.hotel-goldener-anker.de

Statt der mächtigen Weihnachtsgans einmal leichten Nordsee-Edelfisch genießen: Das ermöglicht das Arrangement „Meereswelten“ im Hotel Zum Goldenen Anker im nordfriesischen Tönning, das den Weihnachtstagen einmal einen ganz anderen Anstrich verleiht. Beim bunten Fischermenü – zubereitet von Gastgeber und Küchenchef Willi Peters – kommen statt der traditionellen schweren Gerichte die leichten, frisch gefangenen Nordsee-Fische auf den Teller.

Aus unmittelbarer Nähe lassen sich die Bewohner des Meeres im Multimar Wattforum in Tönning bestaunen: Das Informationszentrum für den Nationalpark Wattenmeer in Schleswig-Holstein zeigt eine Erlebnisausstellung zu Watt, Walen und dem Weltnaturerbe mit 36 großen Aquarien. Beim Besuch des Wattforums erhalten Gäste des Hotels Zum Goldenen Anker ebenso interessante Einblicke in die Natur des Nordens wie bei Spaziergängen an der frischen Luft, entlang der Eidermündung oder am Nordseestrand. Hotelgäste lassen den Alltag hinter sich und erleben die einzigartige Landschaft, die auch im Winter nicht an Reiz verliert. Für zusätzliche Entspannung beim zweitägigen Arrangement sorgt der Saunabesuch auf dem „Sonnendeck“ des familiengeführten Hotels.

Der Preis für das Package mit zwei Übernachtungen im Skipper‘s Zimmer inklusive Frühstück vom Buffet und einem Fischermenü sowie einmal freiem Eintritt ins Multimar Wattforum und einer Saunanutzung beträgt ab 120 Euro pro Person im Doppelzimmer. Eine Verlängerungsnacht inklusive Halbpension mit Drei-Gänge-Menü kann zum Preis ab 54 Euro pro Person im Doppelzimmer hinzu gebucht werden. Das Arrangement gilt bis zum 1. Januar 2013 und kann ab dem 1. Weihnachtsfeiertag gebucht werden.

Informationen, Buchungen und Arrangements unter www.hotel-goldener-anker.de sowie telefonisch unter 04861-218 oder per E-Mail info@hotel-goldener-anker.de

Silvester in China

Die Städtereisen nach Shanghai, Peking und Hong Kong beginnen jeweils am 27. Dezember 2012. Die Kosten für die 7-tägigen Reisen nach Peking betragen ab 999 € und nach Shanghai 1.199 € pro Person im Doppelzimmer, die 8-tägige Silvesterreise nach Hong Kong kostet 1.399 € pro Person im Doppelzimmer

Für alle, die 2012 noch ein außergewöhnliches Silvester erleben möchten, bietet China Tours auch in diesem Jahr wieder exklusive Silvesterreisen an. Deutschlands führender Spezialist für China-Reisen garantiert schon jetzt die Durchführung dieser ganz besonderen Reisen in die bekanntesten Metropolen Chinas.

„Die hochwertigen Städtereisen zu Silvester sind sehr beliebt bei unseren Gästen, bieten diese doch eine außergewöhnliche Möglichkeit den Jahreswechsel zu feiern. Dieses Jahr haben wir bereits doppelt so viele Kapazitäten eingekauft, um allen Gästen ein unvergessliches Erlebnis zum Neujahrswechsel anbieten zu können“, freut sich Christoph Albrecht, Geschäftsführer von China Tours, über das große Interesse an den Reisen.

Gäste der Silvesterreisen begrüßen das Neue Jahr auf der Großen Mauer bei einem Glas Sekt, erleben den Kontrast zwischen Tradition und Moderne in Shanghai oder beobachten von einer exklusiv gecharterten Yacht aus das Feuerwerk vor der atemberaubenden Kulisse des Victoria Harbour in Hong Kong. Übernachtet wird jeweils in luxuriösen Hotels der Stadt.

Peking ist natürlich zu jeder Zeit eine Reise wert – zu Silvester versprüht die Stadt allerdings einen ganz besonderen Charme. Die Gäste übernachten im edlen 5-Sterne-Hotel Kempinski Lufthansa und erleben die klassischen Peking Sehenswürdigkeiten wie die Verbotene Stadt, den Himmelstempel und den Tian’anmen-Platz. Neben einem tollen Hot Pot-Silvesteressen wartet noch eine besondere Überraschung auf die Reisenden: Auf das neue Jahr wird bei einem Glas Sekt auf der Großen Mauer angestoßen.

In Shanghai erfahren die Teilnehmer, wie sich Tradition und Moderne zu einer faszinierenden Stadt vereinen. Hier besuchen die Gäste das Jinmao Hochhaus, eines der höchsten Gebäude in ganz China und bewundern die chinesische Gartenbaukunst in den umliegenden Städten Suzhou, Wuzhen und Hangzhou. Am Neujahrstag steht dann ein entspannter Sektumtrunk während der Hafenrundfahrt auf dem Programm. Als Unterkunft konnte China Tours das 5-Sterne-Boutique-Hotel Langham Xintandi gewinnen, welches sich durch seine zentrale Lage in der Französischen Konzession bestens für einen Städtetrip eignet.
Hong Kong ist zweifelsohne eine der faszinierendsten Metropolen der Welt. Die Silvester-Reisenden erleben das Feuerwerk vor der einmaligen Skyline Hong Kongs mit bestem Blick vom Wasser aus: Dafür charterte China Tours exklusiv eine Yacht für seine Gäste. Die acht Reisetage bieten den Reisenden viel Raum für individuelle Entdeckungen in der spannenden Metropole, die an Vielfältigkeit kaum zu überbieten ist.

Weitere Informationen auf: http://www.ChinaTours.de/silvester

Berlin kalorienarm

Das Ritz-Carlton Berlin bietet eine Übernachtung, 3 Gang Dinner und einen kalorienarmen Cocktail von Arnd Heißen für 2 Personen für 395 Euro an

Exotische Aromen, würzige Kräuter und fruchtige Süße – gute Cocktails sind ein Fest für die Sinne, doch der schlanken Linie nicht gerade zuträglich. Mit seinen neuesten Cocktail-Kreationen sorgt „Cocktail-Flüsterer“ Arnd Heißen, Barmanager im The Ritz-Carlton, Berlin, jetzt für eine Revolution am Bartresen. Der neueste Coup aus seiner Mix-Küche sind die kalorienarmen Cocktails – reine Geschmackswunder und mit nur circa 50 Kalorien zugleich das genaue Gegenteil von Kalorienbomben. Ihre Rezepturen sind das Ergebnis vielfältiger Tüfteleien des für seine originellen Ideen bekannten Theken-Zauberers: „Ich wollte beweisen, dass sich die Kombination von Süßem und Hochprozentigem nicht zwangsläufig auf die Hüften schlagen muss“, erzählt Arnd Heißen. Dabei stieß er auf die japanische Spirituose Shochu und auf die natürliche Süße der Stevia-Pflanze.

Shochu bildete in der Versuchsbar von Heißen fortan die ideale Grundlage für die Mission „Schlanker Cocktail“ – anstelle süßer Liköre, deren geschmackliche Qualitäten häufig an einen hohen Zucker- und Kaloriengehalt geknüpft sind. „Die florale Note von Shochu eignet sich hervorragend für fruchtige Drinks. Angenehmer Nebeneffekt: Mit nur 25 % Alkohol treibt er die Kalorienbilanz nicht unnötig in die Höhe“, so Heißen. Für die individuelle Note verfeinert Arnd Heißen, dessen kostbare Infusionen und Essenzen in der Bar-Szene bereits legendär sind, den Shochu noch weiter – indem er aromatische Kräuter und Früchte darin einlegt. Dem Spezialisten für extravagante Avantgarde-Drinks eröffnet sich auf diese Weise eine fast grenzenlose Geschmacksvielfalt, die er gekonnt und im wahrsten Sinne des Wortes über die veredelte Spirituose in seine Kreationen einfließen lässt. Anstelle von Zucker setzt der kreative Bartender auf Stevia: Aus deren Blättern wird die natürliche Süße beim Kochen extrahiert – nach dieser Prozedur reicht ein halber Tropfen des kalorienfreien Sirups aus, um einen ganzen Drink effektvoll und lecker zu süßen.

Kalorienarmer Kurztrip nach Berlin: „Die Leichtigkeit des Seins“ im Grandhotel
Rund um Arnd Heißens neue Kreationen schnürt das Hotel jetzt ein Cocktail-Package, das anspruchsvollen Berlin-Reisenden einen betont kalorienarmen Aufenthalt im The Ritz-Carlton, Berlin beschert. In diesem Arrangement dreht sich alles um den sinnlichen Genuss verführerischer Drinks und leichter Küche, aber fürs Berlin-Sightseeing ist natürlich auch noch Zeit. Für Freunde des erstklassigen Mix-Getränks geht es los bei einer Cocktail-Verkostung mit Arnd Heißen im The Curtain Club – und einem Blick hinter die Kulissen des exklusiven Bartresens. Bei diesem persönlichen Termin ist bei einem Cocktail ein exquisiter Genuss der Aromen-Vielfalt seiner Bar garantiert, außerdem gibt es Tipps und Tricks vom Profi und die Möglichkeit, selbst kalorienarm zu shaken und kreieren.

650 Kalorien für ein köstliches Brasserie-Dinner
Beim anschließenden Drei-Gang-Dinner in der Brasserie Desbrosses werden die Gäste zunächst mit herbstlichem Salat und mariniertem Kürbis verwöhnt. In der gesamten Menüabfolge heißt es: Aromen und Leichtigkeit haben Priorität. Gedünstete Seezunge mit mild geräucherten Tomaten und Zitronen an einer Kapern-Vinaigrette greifen die Zitrus-Noten und andere Nuancen von Heißens Drinks auf. Ein Ananas-Carpaccio mit kandiertem Ingwer-Sorbet rundet das Menü mit seinen insgesamt nur rund 650 Kilokalorien ab. Derart unbeschwert lässt sich nach einer Übernachtung im Superior Doppelzimmer auch das Frühstücksbuffet des Hauses ausgedehnt genießen, um mit frischer Energie in den neuen Metropolentag zu starten. Ein kleines Andenken an die feinen Drinks liegt im Zimmer zum Mitnehmen parat: Arnd Heißens Buch „Trend Drinks“ – zum Blättern, Anschauen und zuhause selber Nachmixen.

Das Cocktail-Package „Die Leichtigkeit des Seins“ beinhaltet eine persönliche Cocktail-Verkostung mit Arnd Heißen (ein Getränk pro Person), ein kalorienarmes Drei-Gang-Dinner in der Brasserie Desbrosses, die Übernachtung im Superior Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet in der Brasserie sowie ein Exemplar von Arnd Heißens Buch „Trend Drinks“. Preis: € 395,00 für 2 Personen im Doppelzimmer.

Auf Anfrage und nach Verfügbarkeit ab sofort gültig. Buchung unter 030 – 33 777 63 00

Wir empfehlen ein Hotel Preisvergleich bei booking oder www.gourmet-report.de/goto/hotel-de
Günstige Flugportale unter www.4.ro