Chateauneufafficinados

Am Samstag, den 22. Oktober, treffen sich mal wieder Chateauneufafficinados aus ganz Deutschland, Frankreich und England im Ruhrgebiet um gemeinsam einige der grössten Raritäten der Welt zu verkosten. Alte Chateauneufweine der weltberühmten Domainen Chateau de Beaucastel und Clos des Papes der Jahre 1934, 1945, 1949, 1959, 1967, 1972 und 1978 werden geöffnet und verkostet. Einer der drei führenden deutschen Weinkritiker (siehe Vinum) Marcus Hofschuster von wein-plus.de , ist extra aus Erlangen für diese seltene Verkostung nach Bochum gekommen. „Raritäten dieser Güte sind ein grosses Glück und eine grosse Seltenheit in der Weinwelt“, so Hofschuster (wein-plus.de, Magazin: Duell der päpstlichen) bereits bei dem ersten Teil der Veranstaltung am 15. Januar im Livingroom Bochum. Das besondere an diesen Jahrgängen und Flaschen ist, dass sie einfach nicht im Handel aufzutreiben sind. Während man vielerorts die genauso alten grossen Weine des Bordeaux kaufen kann findet man diese reifen Schätze und Legenden dieser viel kleineren Appellation, weder in Europa noch in Übersee. Auch in Amerika horcht man regelmässig auf wenn in Bochum diese Raritätenproben durchgeführt werden und selbst Weinpapst Robert Parker reagiert anerkennend in seinem Internetforum auf diese Besonderheiten.

Auch der weinkennende Küchenchef des Münsteraner Hotels Krautkrämer, Uwe Aust, lässt sich diese seltene Gelegenheit nicht entgehen.

Besonderes Highlight ist der vom deutschstämmigen Betriebsleiter der berühmten französischen Domaine de la Vieille Julienne aus Chateauneuf du Pape, Andreas Becker, durchgeführte 2. Teil der Probe, in der weltweit erstmals alle Spezialcuvees der Domaine von 1994 bis 2003 den Teilnehmern präsentieret werden.

Auch durch die Aktivitäten des Weinforums-Ruhrgebiet und seines Gründers Uwe Bende, mausert sich das Ruhrgebiet immer mehr zu einem internationalen Treffpunkt für Weinfreunde, besonders derer mit einer Leidenschaft für die berühmte südfranzösische Appellation Chateauneuf du Pape.

Als besonderen Rahmen der Veranstaltung konnte man diesmal das Stadtpark Restaurant um das Team vom bekennenden Weinfreund Robert Nicpon gewinnen.

www.weinforum-ruhrgebiet.de