Björn Freitag und Ali Güngörmüs

Björn Freitag und Ali Güngörmüs kochen am 9.August in Berlin auf dem „REWE Family 2014“ Familien-Event auf dem Zentralen Festplatz in Berlin – außerdem singen Heino und DSDS Gewinnerin Aneta – Der Eintritt ist frei!

Ein Besuch bei REWE Family ist wie ein kleiner Kurzurlaub: Die Kleinsten toben im REWE Kinderland, junge Ballartisten können in der REWE Fußballwelt WM-verdächtig kicken, das kostenlose Beauty- Programm für die Damen gibt es in der REWE Beauty-Lounge, in der REWE Genuss-Arena fordern Promiköche die Besucher zu einem heißen Kochduell heraus, und auf der REWE Music Stage wird das abwechslungsreichste Programm geboten, seitdem es REWE Family gibt.

Die TV-Köche Björn Freitag und Ali Güngörmüs stehen in der REWE Genuss-Arena am Herd der REWE Kochbühne und zeigen nicht nur, wie aus frischen Zutaten in kürzester Zeit leckere Gerichte entstehen. Erstmals fordern sie die Besucher auch zu einem Kochduell heraus. Bewerben können sich interessierte Hobbyköche ab sofort per email an kochduell@rewe-family.de

Wer den Kochlöffel lieber den Profis überlässt, kann sich auf der großen Terrasse in der REWE Genuss- Arena entspannt zurücklehnen und die heißen Speisen aus den REWE Bistros zu den coolen Sounds der Cooking-Boys genießen, während die Liebhaber von Grill & Wurst im REWE Grillgarten zum Zug kommen. Hier heißt es „Selbst ist der Griller“ – die passenden frischen Grillprodukte gibt es zu familienfreundlichen Preisen, passend dazu eine professionelle Beratung der Grillexperten von Rösle. Gratis können sich die Besucher bei den REWE Verkostungen z.B. Olivenöl, Essig und Honig auf der Zunge zergehen lassen und sich bei den Experten über diese Lebensmittel informieren.

Bunter und abwechslungsreicher denn je wird es auf der REWE Music Stage. Detlef D! Soost präsentiert in diesem Jahr nicht nur die DSDS-Gewinnerin Aneta. Stargast ist außerdem Heino, der Hits aus seinem aktuellen Album „Mit freundlichen Grüßen“ – das erste Album, mit dem Heino auf Nr. 1 der deutschen Albumcharts landete – singen wird. Das Musikprogramm komplettieren die Großstadtfreunde und Jay Khan.

Ein neues Highlight auf der REWE Music Stage ist die Bühnenshow des Circus Roncalli. Mit ihrem Auftritt verzaubern die internationalen Artisten des weltberühmten Zirkus die Zuschauer auf ihre ganz eigene Art – Zirkus wie aus dem Märchenbuch, u.a. mit Duo-Trapez und Cyrrad, einer Handstand- Akrobatik und einer einzigartigen Diabolo-Nummer. Bei ihrer Show, die für die Besucher von REWE Family natürlich ebenfalls kostenlos ist, kommen alle Fans des nostalgischen und atemberaubenden Zirkus auf ihre Kosten, die gerne träumen, lachen und sich inspirieren lassen.

Die passenden Frisuren für den Sommer und jede Menge Beautytipps gibt es in der REWE Beauty- Lounge. Hier kann sich „frau“ kostenlos von den Haar- und Make-up Profis stylen und das Ergebnis gleich in einem Foto festhalten lassen. Erstmals gibt es in diesem Jahr die REWE Beauty-Workshops, in denen abwechselnd über spezielle Make-up-Themen von A wie Augenbrauen zupfen bis Z wie Zöpfe flechten informiert wird. Für die Schönheit von innen werden in der REWE Beauty-Lounge frische Smoothies angeboten.

„Ramba Zamba do Brasil“ – das WM-Fieber macht vor der REWE Fußballwelt nicht Halt. Die künftigen Stars auf dem Rasen können hier beweisen, wie sie das Runde schon gekonnt ins Eckige bringen. Gratis dazu gibt’s Ernährungstipps für kommende Weltmeister – nicht umsonst ist REWE seit Jahren DFB- Ernährungspartner.

Im REWE Kinderland wird ganz spielerisch viel Nützliches über Lebensmittel und den Umgang damit vermittelt. Auf alle REWE Family-Fans zwischen 3 und 10 Jahren warten hier das Kindereinkaufsparadies, die Riesenrollenrutsche, die Schminkoase, das Traktorrennen und viele andere Attraktionen.

REWE Family auf dem Zentralen Festplatz in Berlin
09.08.2014, 10:00 h – 19:00 h – Der Eintritt ist frei

www.rewe-family.de

Volle Kanne – Service täglich

ZDF, Dienstag, 16.02., 09:05 – 10:30 Uhr

Als Frontmann der Popband ‚Die Prinzen‘ kennt ihn jeder. Schon während der Schulzeit gründete Sebastian Krumbiegel seine erste Band. Nach dem Abitur studierte er an der Leipziger Musikhochschule Gesang und Schlagzeug. In der Studienzeit gründete er die Band ‚Die Herzbuben‘, die sich 1991 in ‚Die Prinzen‘ umbenannte. 1998 eröffnete er seinen eigenen Club in Leipzig. Im selben Jahr veröffentlichte er auch sein erstes Solo-Album. Sein aktuelles – und mittlerweile drittes Album – trägt den Titel ‚Sebastian Krumbiegel und die feinen Herren‘.

Top-Thema: Abzocke bei der Postbank
Einfach lecker: Ragout von Meeresfrüchten
Kochen mit Armin Roßmeier
Praxis täglich: Erfrierungen
Heinemann: Nuss-Karamell-Torte
Reportage: Die Bestatter-Ausbildung

ARD-Buffet

ARD, Freitag, 04.12., 12:15 – 13:00 Uhr

Zuschauerfragen zum Thema: Tiere in der kalten Jahreszeit
Experte: Dr. Joachim Willuhn, Tierarzt
Otto Koch bereitet heute zu: Ricotta-Ravioli mit Parmesanschäumchen
Menschen: Heute zu Gast im Studio: Die Prinzen
Auf ihrer Weihnachtstournee präsentieren die Prinzen Weihnachtslieder, neue und alte Hits. Zudem gibt es Kostproben aus ihrem aktuellen Album ‚Die neuen Männer‘.

Volle Kanne – Service täglich

ZDF, Dienstag, 03.11., 09:05 – 10:30 Uhr

Als Tatort-Kriminaloberkommissar Carlo Menzinger ist er berühmt geworden, heute widmet sich Michael Fitz ganz der Musik. Bereits 1989 erschien sein erstes Album mit dem Titel ‚Fitz‘. Bis heute hat der 51-Jährige insgesamt neun Alben veröffentlicht, stand aber trotzdem weiter vor der Kamera. So erhielt er für seine Rolle als Simon Stadler in ‚Marias letzte Reise‘ im Jahr 2005 den Deutschen Fernsehpreis. Seine Musik ist ein Mix aus Folk, Rock und Blues, mit einem südlichen Flair. Auf seinem neuen Album ‚Solo live‘ singt Fitz auf Bayrisch.

Top-Thema: Wenn die Wohnung zur Müllhalde wird
Einfach lecker: Honigente mit Kartoffelplätzchen – Kochen mit Armin Roßmeier
PRAXIS täglich: Lungenhochdruck bei Kindern
Clever einkaufen: Babyfone im Test
ABC des Ostens: SED / Thälmannpioniere
Besserwisser: Reis in der Vase

Volle Kanne – Service täglich

ZDF, Dienstag, 20.10., 09:05 – 10:30 Uhr

Heute zu Gast im Studio: Musikproduzent Ralph Siegel & Sängerin Kriemhild Jahn. Ralph Siegel gehört zu den prägenden Figuren des Eurovision Song Contests. Fast 20 seiner Kompositionen nahmen am Finale des internationalen Musikwettbewerbs teil. Er ist Inhaber einer Musikverlags und einer Plattenfirma, bei der auch seine Frau Kriemhild Jahn unter Vertrag ist. Direkt nach ihrem Studium am Salzburger Mozarteum erhielt sie als beste klassische Nachwuchssängerin den Robert-Stolz-Preis. Siegel und Jahn sind seit 2002 miteinander liiert, 2006 läuteten die Hochzeitsglocken. Nach ‚Mozart Premiere‘ legt die Sängerin jetzt ihr zweites Album ‚Eternity‘ vor.

Top-Thema: Wechsel der Kfz-Versicherung
Einfach lecker: Zwetschgenknödel – Kochen mit Armin Roßmeier
PRAXIS täglich: Risiko Osteoporose
Service: Weinkunde – Neuer Jahrgang
Reihe: Unterwegs in den Herbstferien: Tauchparadies
ABC des Ostens: Aktivist / Broiler

DAS!

NDR, Freitag, 11.09., 18:45 – 19:30 Uhr

DAS! schmeckt – Kochrezepte mit Rainer Sass.
Ob Wachteln in Pfefferrahmsoße oder Kartoffelsalat mit feinen Schalotten. Rainer Sass weiß für jedes Gericht das richtige Rezept. Die Rezepte zum Nachkochen im NDR Text, Seite 594 oder im Internet / E-Mail: das@ndrtv.de

DAS!-Gast: Tobias Schlegl
Sein erstes Geld verdiente Tobias Schlegl als Zauberkünstler bevor er 1995 beim Musiksender VIVA als Moderator durchstartete. Nach dem Abitur folgten erste eigene Live-Shows. Anfang 2002 moderierte er bei ProSieben ‚Absolut Schlegl‘ und bei VIVA 2003 die Kochshow ‚Das jüngste Gericht‘. Tobias Schlegl wurde 2004 vom Altkanzler Gerhard Schröder in den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen, wo er sich drei Jahre lang intensiv mit gesellschaftlichen und politischen Themen befasste. Neben seiner TV-Karriere hat der engagierte Moderator das Sachbuch ‚Zu spät? So zukunftsfähig sind wir jungen Deutschen‘ und als Sänger und Komponist der Band ‚Die Familie‘ das Album ‚Ohne Alles‘ veröffentlicht. Seit 2007 moderiert Tobias Schlegl das wöchentliche NDR Satiremagazin ‚Extra 3‘, das jetzt immer sonntagabends läuft. In seinem neuesten Projekt ‚Schlegl sucht die Wahrheit‘, einer Dokumentation, geht es kurz vor der Bundestagswahl um Bildung und Politik mal aus anderer Sicht. Reichlich Gesprächsstoff für das Rote Sofa.

Das musikalische „Mallorca-Special“ vom „perfekten Promi Dinner“

Alle lieben Loona! – Das musikalische „Mallorca-Special“ vom „perfekten Promi Dinner“ mit Jürgen Drews, Mickie Krause, Loona und Egon Wellenbrink am 26. Juli um 20.15 Uhr bei VOX

Beim „Mallorca Special“ sprühen die Funken! „König von Mallorca“ Jürgen Drews, Partykönig Mickie Krause und Schauspieler Egon Wellenbrink kämpfen nicht nur um den Titel des perfekten Gastgebers, sondern auch um die Gunst der einzigen Dame in der Runde: Loona! Um das Herz der blonden Holländerin zu erobern, setzen Mickie und Jürgen vor allem auf das, was sie am besten können: singen und Sprüche klopfen!

Der erste Gastgeber ist Egon, der wie seine Gäste auch leidenschaftlicher Musiker ist. Für den Auftaktabend hat er sich aber nicht nur musikalisch, sondern auch kulinarisch viel vorgenommen – so viel, dass Jürgen schon nach dem Lesen des Menüs das Handtuch schmeißen will: „Ich komme gar nicht. Ich höre auf. Ich passe.“ Am Abend finden sich dann aber doch alle Promis bei Egon ein. Und vor allem Mickie hat sich gut vorbereitet: „Ich habe gedacht, bevor der Drews uns hier die Taschen voll labert, bringe ich viel Alkohol mit. Dann merken wir das nachher nicht mehr.“ Kaum betritt Jürgen die Finca, stichelt Mickie weiter: „Er denkt, er ist der König von Mallorca. Aber ich weiß, dass ich es bin.“ Jürgen hingegen hat, trotz glücklicher Ehe, von Anfang nur Augen für Loona. Als sich dann noch herausstellt, dass die beiden gerade am gleichen Song arbeiten, ist das für Jürgen ein Zeichen: „Loona und ich haben uns gesucht und gefunden.“ Doch da hat er die Rechnung ohne Mickie gemacht: „Zwischen Jürgen und Loona wird heute definitiv nichts laufen. Da bin ich nämlich schon dran.“

Um seinen Konkurrenten auszustechen, legt sich Mickie mächtig ins Zeug. Zur Begrüßung gibt es Tequila, serviert vom Butler, das Menü ist namentlich auf die Gäste abgestimmt und um für gute Stimmung zu sorgen, lässt er am Klavier die größten Hits der seiner Gäste anstimmen. Jürgen ist beeindruckt, will aber das Zepter nicht aus der Hand geben: „Der König von Mallorca wird er nie werden, aber der Partykönig ist er doch schon.“

Dann ist Loona an der Reihe! Schon vom Aussehen der Gastgeberin sind die Herren ganz verzückt. Doch als die Sängerin ihre Gäste dann noch zum Aperitif an den Strand entführt, um sich dort mit ihnen den Sonnenuntergang anzuschauen, ist es um Jürgen endgültig geschehen: „Das war Sex, Drugs and Rock’n’roll, freies Leben, freie Liebe. Das ist genau Loona. Ich habe schon gesagt: Wir hätten uns nicht vor 25 Jahren treffen dürfen. No way!“ Doch dann wird Jürgen am Ende des Abends auf einmal klar, warum er von Loona so begeistert ist: Wegen der Ähnlichkeit zu seiner Frau Ramona!

Auf deren Hilfe ist Jürgen an seinem Gastgeberabend dringend angewiesen. Denn schon die Suche nach dem Supermarkt und der Einkauf werden für den König von Mallorca aufgrund seiner mangelnden Spanischkenntnisse zur Herausforderung. Als die Gäste ankommen, ist Jürgen dementsprechend schon völlig fertig! Aber der König lässt sich nichts anmerken und empfängt das Volk standesgemäß mit Krone und Umhang. Dann muss Jürgen beweisen, dass er seine Krone auch in der Küche zu Recht trägt. Zumindest Konkurrent Mickie ist beeindruckt – das liegt aber vor allem an Ramona…

„Das perfekte Promi Dinner“ auf Mallorca I

Egon Wellenbrink:

Egon Wellenbrink wird 1945 in Wolfsburg geboren. Nach der Schule geht er als
Gebirgsjäger zur Bundeswehr. Von 1967 bis 1971 verdient er sich als DJ seinen
Lebensunterhalt und gründet 1970 den Schallplattenladen „Melody Maker“ in
Schwabing. Egon Wellenbrink spielt leidenschaftlich gerne Saxophon, Gitarre
und Klavier und ist Musiker in diversen Münchner Jazz- und Pop-Bands, u.a.
spielt er von 1977 bis 1981 in der „Roy Black-Band“. 1981 geht der damals 36-
Jährige zum Fernsehen Radio Bremen und arbeitet dort als Regisseur. Sein
damaliger Chefredakteur erkennt sein Talent und lässt ihn fortan täglich als „Wetterfrosch Egon
Wetterbring“ vor der Kamera stehen. 1989 wird er das Werbegesicht für die Kaffee-Marke „Melitta“
und dreht in zehn Jahren ca. 120 Werbespots für den Kaffeeröster. 1991 spielt er in der Sat.1-
Serie „Mensch Dino!“ in insgesamt 26 Folgen die Hauptrolle des „Egon“. Ein Jahr später fungiert er
als Autor und Moderator für den Sender „Premiere“ und präsentiert die Sendung „mad for ads“.
1993 steht der Allrounder erstmals mit seiner ältesten Tochter Susanna im ZDF-Film „Walter +
Nina“ vor der Kamera. Im Januar 1994 zieht Wellenbrink nach Mallorca, kauft dort eine Finca und
eröffnet einen Golf-Shop. Er gründet das „CLANIC“-Studio, in dem er später u.a. das Album
„REFLEXIONA“ komponiert und produziert.

Vorspeise: SOPA DE PATO DE LA ALBUFERA (Enten-Süppchen)
Hauptspeise: LENGUADOS CON ALCAPARRAS (Seezunge mit Kapern, Calvados und Sahne,
dazu Kartoffeln)
Nachspeise: PERAS AL VINO DE PETRA (Birnen in Wein)

Mickie Krause:
Mickie wird 1970 in Wettringen im Münsterland geboren. Er wird
Mitglied der christlichen Pfadfinder und absolviert später eine
Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher. Schon mit 15 Jahren steht
für ihn fest, dass er für das Show-Business geboren ist. Als Sänger
verschiedener Bands tingelt der schlagfertige Münsterländer durch
Deutschland. Bis heute legendär sind seine Auftritte im Gespann mit
„Atze Schröder“ im Comedy-Projekt „Die Engelbergs“ und seiner
schrägen Band „Erika Rehbein und das Schlagerkarussell“. Seit den 90er Jahren gehört der
Stimmungsmusiker in Mallorcas Hauptsaison zu den erfolgreichsten Akteuren in
Großdiskotheken.. In den Wintermonaten ist der Stimmungsmusiker auf zahlreichen „Après Ski“-
Partys in bekannten Wintersportorten sowie auf „Mallorca-Partys“ in ganz Deutschland zu sehen.
1999 feiert der Künstler mit dem Song „Zehn nackte Friseusen“ seinen Durchbruch und landet
daraufhin immer wieder Chart-Hits, u.a. „Zeig doch mal die Möpse“ (2000), „Geh doch zuhause, du
alte Scheiße“ (2001), „Reiß die Hütte ab“ (2002) und „Finger im Po – Mexiko“ (2007). Bis heute hat
Mickie Krause fünf Alben veröffentlicht. Auch im TV ist der 39-Jährige immer wieder präsent:, u.a.
als „Rasender Reporter“ auf RTL West oder bei den „RTL2-Après-Ski-Hits (u.a. 2008, 2009)“. Der
Vater von drei Töchtern nimmt in seiner Freizeit an zahlreichen Marathonläufen teil.

Vorspeise: Spanische Paprika-Tomaten-Suppe „10 nackte Friseusen“, scharf wie Loona“
Hauptspeise: Lachsfilet „Jan Pillemann Otze“ mit Senfkruste und Jürgens Gurkengemüse
Nachspeise: Egons Espresso Creme „Geh doch Zuhause“

Loona:
Marie-José van der Kolk wird 1974 in Ijmuiden in den Niederlanden
geboren. Mitte der 90er Jahre beginnt sie, nach einem Ferienjob auf
Mallorca, eine professionelle Tanz- und Gesangsausbildung. Immer wieder
kehrt die Holländerin auf die Ferieninsel zurück und lernt dort schließlich
den DJ und Musikproduzenten Sammy kennen. Die beiden arbeiten
gemeinsam an musikalischen Ideen und veröffentlichen einige Stücke aus
dem Dance- und Technobereich. Zwischen 1995 und 1998 feiert das Duo
als „DJ Sammy featuring Carisma“ mit Songs wie „Life is just a game“ oder
„You’re my Angel“ erste Charterfolge. 1998 folgt dann der große Durchbruch
mit dem Sommer-Hit „Bailando“. Unter dem neuen Namen „Loona“ bleibt der Hit acht Wochen auf
Platz 1 der Deutschen Charts und ist ebenfalls Nummer 1 in der Schweiz und auf Platz 3 in
Österreich. Als Krönung wird das Duo neben acht Gold-, drei Platin- und Doppelplatin-
Auszeichnungen auch mit dem „ECHO“ in der Kategorie „Beste Dance Single“ ausgezeichnet.

Weitere Hits wie „Hijo de la luna“ (1998) und „Mamboleo“ (1999) können an den Erfolg nahtlos
anknüpfen. 2005 erscheint das letzte Album des Duos „Wind of Time“. Im selben Jahr wird die
Sängerin Mutter. 2008 feiert die Künstlerin ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum und unterschreibt einen
Vertrag bei „Sony BMG/Ariola“, um Loona als Soloprojekt weiterzuführen. Die Single „Por la
noche“ von ihrem aktuellen Album „Moonrise“ schafft den Sprung in die deutschen Charts. Im
gleichen Jahr sitzt die Künstlerin neben Detlef Soost und Sido in der Jury der Castingshow
„Popstars“ (Pro7). Im Juli 2009 erscheint ihre neue Single „Parapapapapa“.

„Parapapapapa“-Dinner

Vorspeise: Avocadosalat aus Spinat & Alfalfa und Gambas mit Erdnuss-Soße
Hauptspeise: „Hutspot“ mit Rindfleisch in Rotwein-Soße
Nachspeise: 3 Medias Lunas á la „Parapapapapa“ „Hangop“, Sorbete de Mandarina de Soller,
Leche de Almendras de Valldemossa

Jürgen Drews:
Jürgen Drews wird 1945 in Nauen bei Berlin geboren. Schon als
Jugendlicher tritt er mit der Schülerband „Schnirpel und den Monkeys“ auf.
Mit 15 Jahren erhält er einen Preis als bester Banjo-Spieler Schleswig-
Holsteins. Nach dem Abitur beginnt Drews zunächst ein Medizinstudium in
Kiel, bricht dies jedoch zu Gunsten der Musik nach zwei Jahren ab. 1967
gründet der Sologitarrist die Band „Die Anderen“. Bei „Ariola“ unter Vertrag,
veröffentlicht sie das Album: „Kannibal Komix“. In den frühen 70er Jahren
steigt er bei den „Les Humphries Singers“ ein. 1973 startet der Sänger
parallel dazu seine Solokarriere und landet 1976 mit dem Titel „Ein Bett im
Kornfeld“ (eine Coverversion des Country-Songs „Let your love flow“ von den
Bellamy Brothers) den Hit des Jahres. 1977 schreibt er die Filmmusik zu „Spielen wir Liebe“.
Zwischen 1976 und 1978 erhält der gefeierte Star gleich dreimal den silbernen „BRAVO-Otto“.
Anfang der 90er Jahre startet der Sänger sein erfolgreiches Comeback mit dem Hit „Der König von
Mallorca“. Thomas Gottschalk verleiht ihm in seiner „Wetten, dass…?“-Sendung den Titel des
„Königs von Mallorca“. Privat ist der Künstler seit 1995 mit Ramona Drews verheiratet. Ihre
gemeinsame Tochter kommt 1996 zur Welt. Beruflich verbringt Jürgen Drews bis heute viel Zeit
auf Mallorca. Seit 2007 hat sich der Schlagerstar mit ehemaligen Kollegen zur Formation „The
Original Singers…from Les Humphries“ zusammengeschlossen.

Vorspeise: Ziegenkäse-Mousse an gebratenem mediterranen Gemüse
Hauptspeise: Paella mit Meeresfrüchten
Nachspeise: Warmer Schokoladenkuchen an geeister Vanillesoße

Volle Kanne – Service täglich

Heute zu Gast im Studio: Sängerin Christina Stürmer. Mit 13 Jahren spielte sie bereits Saxophon in einer Jazzband. Seit ihrer Teilnahme an einer Castingshow im Jahr 2003 und den darauf folgenden Veröffentlichungen gilt die Oberösterreicherin als eine der populärsten Sängerinnen im deutschsprachigen Raum. Mit ihrem Hit ‚Ich lebe‘ eroberte Christina Stürmer 2005 auch die deutschen Charts. Weitere Erfolge feierte sie mit den Singles ‚Vorbei‘, ‚Engel fliegen einsam‘, ‚Nie genug‘ und ‚Um bei dir zu sein‘. Ihr aktuelles Album heißt ‚In dieser Stadt‘, mit dem sie derzeit auf Festivalbühnen in Deutschland und Österreich unterwegs ist.

Top-Thema: Zahlungsmittel im Ausland
Einfach lecker: Kartoffel-Pilz-Auflauf – Kochen mit Armin Roßmeier
PRAXIS täglich: Sympathikus-Clipping
Service; Planschbecken im Test
Clever haushalten: Klebereste entfernen – Tipps von Brigitte Bäuerlein

Volle Kanne – Service täglich

ZDF, Dienstag, 02.06., 09:05 – 10:30 Uhr

Heute zu Gast im Studio: Rockband Sportfreunde Stiller. Ihren Namen haben sie von dem Trainer des Bezirksligisten SV Germering, Hans Stiller: Schlagzeuger Florian Weber, Bassist Rüdiger Linhof sowie Sänger und Gitarrist Peter S. Brugger sind die Deutschrock-Band Sportfreunde Stiller. 1997 liefen sich die drei Bayern über den Weg und wollten einfach nur zum Spaß Musik machen. Ihr jetziger Manager, Marc Liebscher, musste sie damals zum Weitermachen überreden. Das sollte sich auszahlen: Nach zwei EPs erschien im Jahr 2000 ihr erstes Album ‚So wie einst Real Madrid‘, mit dem sie auch auf Tour gingen. Der endgültige Durchbruch gelang den musikalischen Fußballfans mit dem Titel “54, ’74, ’90, 2006′, der es auf den ersten Platz der Single-Charts schaffte und zur heimlichen Hymne der Fußballweltmeisterschaft 2006 wurde. Im Mai 2009 erschien ihr neues Album ‚MTV Unplugged in New York‘, das für den Musiksender in einer New-York-Kulisse der Bavaria-Studios eingespielt wurde.

Top-Thema: Arbeiten im EU-Ausland
Einfach lecker: Bärlauchsuppe mit Spargel und Lachsröllchen – Kochen mit Armin Roßmeier
PRAXIS täglich: Pest – für immer besiegt?
Auszeit: Kindersitze im Test
Clever einkaufen: Nuss-Nougat-Cremes im Test
Besserwisser: Kirche oder Dom?

Volle Kanne – Service täglich

ZDF, Dienstag, 07.04., 09:05 – 10:30 Uhr

Das musikalische Talent ist Roger Cicero in die Wiege gelegt: Der Sohn eines Jazzpianisten und einer Tänzerin studierte Jazzgesang in Amsterdam. Als Gastsänger trat er mit den Gruppen Jazzkantine und Soulounge auf. 2003 gründete er das Roger-Cicero-Quartett. Inzwischen tritt er mit Bigband auf, mit der er einen Mix aus Swingmusik und deutschen Texten auf der Bühne präsentiert. 2006 bekam der gebürtige Berliner für sein Album ‚Männersachen‘ die goldene und 2007 auch die Platin-Schallplatte. Zudem gewann er den ECHO 2007. Mit dem Song ‚Frauen regier’n die Welt‘ vertrat Roger Cicero Deutschland beim Eurovision Song Contest 2007 in Helsinki. Jetzt erscheint sein drittes Album ‚Artgerecht‘.

Top-Thema: Abzocke beim Abschleppen
Einfach lecker: Gewürz-Sauerbraten von Putenkeule – Kochen mit Armin Roßmeier
Auszeit: Schweizer Osterzopf – Backen mit Konditormeister Heinz-Richard Heinemann
PRAXIS täglich: Gerüstet für die Katastrophe?
Reportage: Bunkerwohnungen