Wettbewerb "Goldenen BierIdee"

Es reicht nicht, dass Bayerisches Bier gut schmeckt. Es muss auch stark und unverwechselbar präsentiert werden, um sich auf dem Markt zu behaupten. Mit dem Wettbewerb um die „Goldene BierIdee“ fördern der Bayerische Brauerbund e.V. und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband e.V. jedes Jahr erfolgreiches Bier-Marketing. 2012 wird die Auszeichnung zum zwölften Mal verliehen.

Teilnehmen können Brauereien, Handel und Gastronomie, Tourismusverbände sowie Event- und Reiseveranstalter, Museen, Redaktionen und Verlage: Kurz: Alle, die sich mit frischen Ideen engagieren und neue Wege gehen, um den guten Ruf Bayerischer Bierspezialitäten weiter zu verbreiten. Die Liste der Preisträger reicht bisher von der Biermösl Blosn bis zum findigen Gastronomen oder Getränkemarktleiter. Im April werden die Preisträger mit einem Festabend geehrt.

Informationen zur Ausschreibung der Goldenen BierIdee 2012 können unter www.bayerisches-bier.de (Rubrik „Aktuelles“) abgerufen werden.
Einsendeschluss ist der 16. März 2012.

Gut vorbereitet nach Florida reisen

Wer einen Urlaub im Sunshine State plant und noch den einen oder anderen Tipp benötigt, kann auf die unterschiedlichen Angebote von VISIT FLORIDA® zurückgreifen.

Schnell, detailliert und jeweils in deutscher Sprache ist es im Vorfeld möglich, sich über das Internet zu informieren: die Homepage ( www.visitflorida.com/deutsch ), das Blog ( www.visitflorida.com/deutsch/experts/florida-insider ) oder die Facebook Fanpage (www.facebook.com/VISITFLORIDA.DE ) liefern Reiseinfos, Neuigkeiten und Insider-Tipps für Urlauber, Journalisten und alle Florida-Fans.

Online Travel Guides zu diversen Themen können ebenfalls im Internet unter www.visitflorida.com/guides abgerufen werden. Neben Infos zu Wander-, Rad- und Kanutouren sind hier auch Reiseführer zu den verschiedenen Regionen Floridas abrufbar.

Gastronomie-Guide durch die Metropole Ruhr

Die 100 besten Restaurants in der Metropole Ruhr werden in einem neuen Gastronomie-Magazin
vorgestellt. „RUHR.2010 geht aus!“ entführt den Leser in die Welt der Sterneküche und kleinen
Geheimtipps zwischen Alpen und Xanten. Kurze Beschreibungen der Restaurants werden
von Auszügen aus den Speisekarten, Grafiken zu Ambiente und Service sowie Kurzfassungen
in englischer Sprache begleitet.

Weitere Extras sind Hotelinformationen, Lagepläne, Adressen
sowie eine Smartphone-Applikation, mit der
die gewählten Ziele auch mobil abgerufen
werden können.
Das Heft ist zum Preis von
4,90 Euro im Handel erhältlich.

Kuhle Kids, Käse-Cup und Viehscheid

Ganz schön was los in den Allgäuer Hörnerdörfern

Der Herbst naht und hält für die Urlauber der fünf Allgäuer Hörnerdörfer neben kuriosen Aktivitäten wie Käselochschießen oder Wettmelken auch attraktive Angebote und traditionelle Veranstaltungen bereit. Zu den Allgäuer Hörnerdörfern zählen die fünf Orte Balderschwang, Bolsterlang, Fischen, Obermaiselstein und Ofterschwang.

Anlässlich der 1.150-Jahrfeier in Fischen findet am 4. und 5. September der 1. Allgäuer Käse-Cup statt. Im Rahmen eines Bürgerfestes wird hierbei die längste Käsetheke des Allgäus aufgebaut. Erstmalig werden dann circa 100 Besucher des Festes nach DLG-Kriterien testen, was ihnen in sieben verschiedenen Käse-Kategorien, unter anderem Allgäuer Emmentaler und Sennalpkäse, am besten schmeckt. Am Ende des Tages wird ungefähr 80 Kilogramm Käse verkostet und pro Kategorie ein Sieger gekürt sein. Wer nach diesen Gaumenfreuden noch genügend Appetit hat, darf die Köstlichkeiten vom Schaukochen heimischer Gastronomen probieren. Frisch gestärkt können dann beim Wettmelken oder Käselochschießen die Kräfte gemessen werden. Und wer es gemütlicher mag, lässt den Tag einfach an der Milchbar ausklingen.

Einer der Höhepunkte des Allgäuer Herbstes ist der Viehscheid Mitte September. Mit ihm endet ein langer Alpsommer für den Senner und sein anvertrautes Vieh. Bei dieser alten Tradition werden die Tiere unter dem Geläut ihrer Schellen zurück ins Tal getrieben. Ist während des Sommers das Vieh nicht zu Schaden gekommen, wird das Kranztier – so die Allgäuer Bezeichnung der Leitkuh – geschmückt und zusammen mit den anderen Rindern auf den Scheidplatz des jeweiligen Ortes getrieben. Hier werden sie von Einheimischen und Besuchern willkommen geheißen, „geschieden“ und den jeweiligen Bauern zugeteilt. Begleitet wird dieses Schauspiel in vielen Orten des Allgäus mit einem zünftigen Volksfest, bei dem heimische Spezialitäten und traditionelle Musik nicht fehlen dürfen.

In den Hörnerdörfern findet der Viehscheid in folgenden Orten statt:
Balderschwang: Freitag, 17. September 2010 ab 9:00 Uhr
Obermaiselstein: Samstag, 18. September 2010 ab 8:30 Uhr
Bolsterlang: Montag, 20. September 2010 ab 9:00 Uhr

Bezahlbarer Familienurlaub mit vielen spannenden Aktivitäten in den Herbstferien gesucht? Dann aber nichts wie ab ins Allgäu! Auch in diesem Jahr bieten die drei Allgäu-Regionen Allgäuer Hörnerdörfer, Bad Hindelang und die Ferienregion Alpsee-Grünten wieder die „Kinder inklusive“-Pauschale KUHle Kids an. Vom 25. September bis zum 7. November 2010 wird Familien mit diesem Angebot ein preisgünstiger Urlaub ermöglicht, denn im Angebotszeitraum wohnen Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von zwei Vollzahlern umsonst. Neben der Unterkunft ist auch jede Menge Ferienspaß kostenlos. Mit der offiziellen KUHle Kids Club-Card ist der Eintritt in zahlreiche Bäder, Museen und viele weitere Attraktionen in der Region frei. Mit dem KUHle Kids-Programm können zwei Erwachsene und ein Kind bereits ab 245 Euro eine Woche Urlaub in einer Ferienwohnung im Allgäu verbringen, im Doppelzimmer mit Frühstück ab 250 Euro. Weitere Informationen können unter www.kuhle-kids.de abgerufen werden.

Kleine und große Urlauber können noch bis zum Oktober an verschiedenen Veranstaltungen von Hörni’s Club teilnehmen. Von der Alpsennereibesichtigung über einen Tag im Hochseilgarten bis hin zur märchenhaften Sagenwanderung – Langeweile kommt hierbei garantiert nicht auf. Die Veranstaltungen finden querbeet über alle Orte der fünf Hörnerdörfer verteilt statt. Details können unter www.hoernis-club.de abgerufen werden.

Weitere Informationen zu den Hörnerdörfern unter www.hoernerdoerfer.de

24 Überraschungen im Air Berlin-Adventskalender

24 Überraschungen im Air Berlin-Adventskalender

Auch dieses Jahr gibt es wieder den Air Berlin-Adventskalender auf der Internetseite der Fluggesellschaft. Vom 1. bis zum 24. Dezember 2009 wird jeden Tag ein Türchen geöffnet, hinter dem sich von Montag bis Freitag ein 2für1 Angebot verbirgt. An den Adventswochenenden erwartet Air Berlin-Kunden ein Gewinnspiel für Flüge im Streckennetz der Airline. Während dieser Aktion können zum Reiseziel des Tages zwei Tickets zum Preis von einem gebucht werden. Destinationen sind deutsche und internationale Metropolen wie Berlin und Paris oder beliebte Sonnenziele wie Palma de Mallorca oder Antalya.

Der Air Berlin-Adventskalender kann im Internet unter Air Berlin abgerufen werden.

Neuer DIfE-Jahresbericht jetzt online

Neuer DIfE-Jahresbericht (2007 – 2008) jetzt online

Der neue Jahresbericht 2007 – 2008 des Deutschen
Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) kann ab
sofort von der Website www.dife.de als pdf-Dokument abgerufen
werden. Gedruckte Exemplare können Sie ab Ende April gern unter
presse@dife.de oder unter der Telefonnummer +49 (0)33200 / 88 335
anfordern. Der Bericht informiert über aktuelle Forschungsprojekte und
andere Aktivitäten des Instituts.
DIfE-Wissenschaftler untersuchen die Zusammenhänge zwischen Ernährung
und Krankheitsentstehung in einer für Deutschland einzigartigen
Kombination von molekularer, klinischer und epidemiologischer
Ernährungsforschung. Damit legen sie die Grundlagen für
wissenschaftlich basierte Ernährungsempfehlungen. Die
Ernährungsforschung am DIfE bearbeitet vorrangig die beiden
Schwerpunkte:

● Ursachen und Folgen des Metabolischen Syndroms (charakterisiert
durch Übergewicht, Insulinresistenz, Bluthochdruck,
Fettstoffwechselstörungen und Sekundärkomplikationen wie
Typ-2-Diabetes)
● die Rolle der Ernährung in der Krebsentstehung

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE)
ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Zur Leibniz-Gemeinschaft gehören zurzeit 86 Forschungsinstitute und
Serviceeinrichtungen für die Forschung sowie drei assoziierte
Mitglieder. Die Ausrichtung der Leibniz-Institute reicht von den Natur-,
Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Sozial- und
Raumwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften.
Leibniz-Institute arbeiten strategisch und themenorientiert an
Fragestellungen von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung. Bund und Länder
fördern die Institute der Leibniz-Gemeinschaft daher gemeinsam. Die
Leibniz-Institute beschäftigen etwa 14.200 Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter, davon sind ca. 6500 Wissenschaftler, davon wiederum 2500
Nachwuchswissenschaftler.

Näheres unter www.leibniz-gemeinschaft.de

service: trends

HR, Mittwoch, 08.04., 18:50 – 19:15 Uhr

Ostern steht vor der Tür. Die Familie hat sich angekündigt, und jedes Jahr droht dieselbe Frage: Was kochen für die Liebsten? Die Studiogäste – ’service: trends‘-Sternekoch Michael Beck und Ernährungswissenschaftler Stephan Lück – zaubern das perfekte Ostermenü. Die Kochprofis zeigen, wie das Ostermenü zu einem kulinarischen Highlight aufgepeppt werden kann. Außerdem gibt die Sendung Tipps, damit die Balkon- und Gartenpflanzen im Frühling nicht kümmerlich aussehen, sondern prächtig blühen.

Die Zuschauer können wie immer schon vor der Sendung telefonisch Fragen zum Thema stellen, unter der Rufnummer 0800 / 400 33 33. Der Hessische Rundfunk bietet Interessenten Unterlagen zum Thema der Sendung an; sie können per Internet unter der Adresse ‚www.servicetrends.hr-online.de ‚ abgerufen oder gegen einen mit 0,90 Euro frankierten DIN-C6-Rückumschlag angefordert werden, adressiert an den Hessischen Rundfunk, Redaktion ’service: trends‘, Stichwort: ‚Ostermenü‘, 60142 Frankfurt am Main.

Hobbykoch

Helfen Sie Benedikt Fabian bei seiner Forschung. Hier sein Aufruf:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin Student an der Universität Trier und führe momentan im Rahmen meiner
Diplomarbeit eine Online-Befragung durch.

Die Zielsetzung meiner Diplomarbeit am Lehrstuhl von Herrn Prof. Schertler
besteht in der Erforschung der Bedürfnisse und Wünsche von Hobbyköchen. Im
Rahmen der Untersuchung sollen das aktuelle Marktgeschehen und die
aufkommenden Trends dieser Branche aufgezeigt und analysiert werden. Ein
Schwerpunkt der Studie wird sein, die touristischen Belange der Gruppe der
Hobbyköche zu erfassen und ihre Attraktivität für den Tourismus
festzustellen.

Der Fragebogen kann unter folgendem Link direkt abgerufen werde:
http://www.survey-suite.com/?pageid=6&idSurvey=232

Selbstverständlich ist die absolute Geheimhaltung Ihrer Angaben durch eine
anonymisierte und aggregierte Auswertung gewährleistet.

Unter allen Teilnehmern der Studie verlose ich einen Kochkurs mit Alfons
Schuhbeck im Wert von 300 €. Zudem biete ich allen Teilnehmern einen
ausführlichen Bericht an, der die zentralen Ergebnisse über den Markt der
Hobbyköche beinhalten wird.

Hotel Schloss Lehen in Bad Friedrichshall

Das privat geführte Hotel Schloss Lehen in Bad Friedrichshall befindet sich in unmittelbarer Nähe von der Baden Württembergischen Hauptstadt Stuttgart, erwartet seine Gäste in einem ehemaligen greckischen Wasserschloss aus dem 16. Jahrhundert mit insgesamt 21 Zimmern und Suiten.
Das Hotel lädt Genießer mit dem Emulsionsmenü „Auf den Spuren der Texturen des Geschmackes“ ein.

Chefkoch René Zühr verwöhnt seine Gäste mit einem Sechs-Gang Abendessen im bekannten und mehrfach ausgezeichneten Restaurant „Lehen“.

Das Menü kostet 62 € p.P.

Weiterhin sind ein Limousinentransfer zum und vom Bahnhof bzw. Flughafen sowie Übernachtungen mit einem Frühstück buchbar.

Weitere Infos können unter
www.schlosslehen.de/2006/HTML_Seiten/news.htm abgerufen werden.