Präventionsinitiative Gesundheitsbox

TV-Kommissar Michael Fitz eröffnete heute die Präventionsinitiative Gesundheitsbox auf ihrem Tourstopp in München. Der prominente Gast ermittelte in der weltgrößten begehbaren Arzneimittelpackung in Sachen Gesundheit. Markus Wasmeier, Weltcup- und Olympiasieger im Ski alpin, brachte anschließend eine Münchner Schulklasse mit Nordic Walking in Schwung. Beim Kochkurs mit Sternekoch Alexander Herrmann ließen sich die Kleinen für „Grünzeug“ begeistern.
Noch bis Sonntagabend können die Münchnerinnen und Münchner im Olympiapark (Coubertinplatz) kostenlos ihre Gesundheit unter die Lupe nehmen. Tests von Lungenfunktion, Blutdruck, Blutzucker und Cholesterin geben Auskunft über die persönliche Fitness. Schautafeln, 3D-Animationen und Filme erklären anschaulich und medizinisch fundiert wichtige Körperfunktionen. Die geschulten Betreuer nehmen sich Zeit für jeden einzelnen Besucher – ohne erhobenen Zeigefinger und mit Verständnis für den „inneren Schweinehund“. Im Anschluss an den Besuch der Gesundheitsbox erleichtert der Präventions-Pass als ständiger Begleiter und Vorsorge-Ratgeber den Start in ein gesundheitsbewusstes Leben.

In Vertretung des Schirmherrn, Oberbürgermeister Christian Ude, betonte Stadtrat Dr. Josef Assal, das Engagement der Landeshauptstadt: „Die städtische Gesundheitspolitik setzt seit Jahren schon verstärkt auf Gesundheitsförderung, auf Vorsorge und Vorbeugung. Die Präventionsinitiative klärt unterhaltsam und bürgernah über gesundheitsbewusstes Verhalten auf.“

Die Präventionsinitiative Gesundheitsbox hat sich auf ihrer Station in München das Motto „Gesundheitsvorsorge: bei Kindern anfangen!“ auf die Fahnen geschrieben. Professor Koletzko, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin am Dr. von Haunersches Kinderspital des Münchner Universitätsklinikums stellte sich in einer Elternsprechstunde den Fragen der Erwachsenen. „Ich sehe gerade bei Kindern besonders gute Ausgangschancen für wirksame und kosteneffektive Vorsorgemaßnahmen“. Zu einem gesunden Leben gehört für den Experten neben Bewegung auch eine ausgewogene Ernährung: „Ich empfehle Tee statt süße Säfte, Bockwurst statt Bratwurst, Salzkartoffeln statt Pommes und statt Sahne- lieber Fruchteis“. Sternekoch Alexander Herrmann setzte die Ratschläge der Experten direkt in die Tat um. Beim Kinder-Kochkurs wurde auch Gemüse zur Sensation. „Wir verstecken gemeinsam die gesunden Zutaten, so können auch die sonst ungeliebten grünen Gemüsesorten lecker schmecken“, erklärt Herrmann mit einem Augenzwinkern. Spass gemacht hat’s allemal.

Nach München gastiert die Gesundheitsbox in Köln (5.-7. August, Neumarkt) und Berlin (2.-4. September, Potsdamer Platz).

www.gesundheitsbox.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.