Cathay Pacific öffnet Türen nach China

Mit 62 wöchentlichen Flügen ist Cathay Pacific die Airline mit den meisten Flügen von europäischen Metropolen nach China. Von Frankfurt steht Hong Kong zehn Mal die Woche auf dem Flugplan. Ex London hebt die Airline Richtung SuperCity 28 Mal, ex Paris zehn Mal und jeweils sieben Mal von Rom und Amsterdam ab.

Über das Drehkreuz Hong Kong bietet die asiatische Premium-Fluggesellschaft gemeinsam mit ihrem Partner Dragonair seinen Gästen mehr als 20 Ziele innerhalb Chinas sowie 120 Destinationen weltweit an.

In die chinesische Hauptstadt Peking fliegen Fluggäste bereits ab 759 Euro*. Für den gleichen Preis geht es auch in die Hafenstadt Xiamen. Der Flug nach Qingdao, einem wichtigen Produktionsstandort für internationale Unternehmen, kostet ab 785 Euro*. Das aufstrebende Ningbo, Shenyang im Nordosten des Landes, Wuhan oder die Hafenstadt Dalian werden ebenfalls ab 785 Euro* angeflogen.

Das Motiv „Schlüssel öffnet Türen“ greift Cathay Pacific in ihrer aktuellen Webekampagne auf, die bis Ende August in zahlreichen Magazinen läuft und die langjährige China-Kompetenz des Carriers unterstreicht.

* Die Angebote gelten bis zum 31.12.2007. Preise inklusive Steuern, Gebühren und Online-Ticket-Servicegebühr in Höhe von 15 Euro (Stand 30.4.2007).

Weitere Informationen unter www.cathaypacific.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.