Wenn Paprika-Schiffchen und rot-weiße Phantasien den Gaumen kitzeln

184 sächsische Schüler treten beim 9. Erdgaspokal zum kulinarischen Wettstreit an den Herd
Gaumenfreuden und Gaumenkitzel, Schlemmen wie Zeus, exotische Träume und einen Sonnenuntergang am Olymp – das alles versprechen kochbegeisterte sächsische Mädchen und Jungen für die neunte Runde des Bundeswettbewerbs ERDGASPOKAL der Schülerköche(R).

Insgesamt wollen 46 Schulmannschaften des Freistaates in diesem appetitlichen Jugendwettstreit mit ähnlich phantasievollen Rezepten, mit viel Geschick und Geschmack ihr Können in der Küche beweisen. Außerdem sind auch wieder Teams aus Thüringen und Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin sowie aus Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen dabei.

Im Wettbewerb kocht jede vierköpfige Küchen-Crew binnen 120 Minuten ein vorab eingereichtes Drei-Gang-Menü für vier Personen zum Warenwert von 14 Euro. Gefordert sind im Schuljahr 2005/2006 zur Vorspeise drei verschiedene Fingerfoodvariationen. Als Hauptgang wird ein Auflauf oder Gratin verlangt. Das Dessert soll aus einer selbst zubereiteten Fruchtgrütze mit passender Sauce und Dekor bestehen.

Die 13- bis 17-jährigen sächsischen Kochtalente müssen sich – wie seit dem Start des Erdgaspokals – im zahlenmäßig größten Starterfeld behaupten. Eine Schule schickt erstmals eine Mannschaft ins Rennen: die Mittelschule Weischlitz im Vogtlandkreis, Kochregion Chemnitz, ist neu bei diesem Wettbewerb dabei. Zu den „alten Hasen“ des Erdgaspokal gehören hingegen zwei Schulen im Freistaat, die sich noch nie eine Auszeit gegönnt haben: die Heinrich-von-Kleist-Mittelschule Lichtenstein und die Ziolkowskischule Zwickau kochen bereits zum neunten Mal mit einer Vierer-Crew mit.

Ende September geht der Wettbewerb in die praktische Phase, wenn die ersten Küchengefechte ausgetragen werden. Regionale Energiedienstleister unterstützen als Patenunternehmen die sächsischen Schülerkochteams beim Erdgaspokal. Traditionell stehen Profis der Weißen Zunft aus dem Verband der Köche Deutschlands e. V. den 13- bis 17-Jährigen als fachliche Berater zur Seite und bewerten als Juroren ihr kulinarisches Können.

Die teilnehmenden Schulen des Freistaates Sachsen finden Sie im Internet unter www.erdgaspokal.de.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.