Gourmetgenüsse in Ostbayern: COLUMBIA Hotel Bad Griesbach

In den sanften Hügeln der bayerischen Toskana liegt eine neue
Pilgerstätte für Feinschmecker. Das Restaurant „Il Giardino“ im
Vier-Sterne COLUMBIA Hotel Bad Griesbach erhielt vor kurzem nicht nur
einen der begehrten Michelin-Sterne, sondern auch 16 Punkte des Gault
Millau Führers. Gault Millau verlieh dem Chefkoch außerdem den Titel
„Entdeckung des Jahres“.

Mit diesen Lorbeeren bedacht wurde der neue Küchenchef des Hauses, Denis
Feix, der das Restaurant gemeinsam mit seiner Frau Kathrin seit Februar
leitet. Der Jungstar begeistert seine Gäste genauso wie die
anspruchsvollen Restaurantkritiker mit einer exquisiten Kombination aus
regionalen und internationalen Produkten: Gänseleberkrusteln mit
Renetten, Rücken vom Rottaler Reh in Holunderbeerenjus oder Feigensablé
mit Maronen und Marzipaneis sind Beispiele für seine köstlichen
Kreationen.

Der Gault Millau 2007 schwärmt: „Von kleinen Schwarzbroten
mit Blutwurst bis zu Schokoladentropfen, die à la mode im Munde platzen,
reibt er einen weißen Fleck von der kulinarischen Landkarte.“
Denis Feix
– so das Resümee – habe „Bad Griesbach als kulinarische Adresse“
erschlossen.

Die passenden Weine werden von Sommelière Kathrin Feix
empfohlen – eine Auswahl aus 200 edlen Tropfen und 20 Champagnermarken.
Tipps vom Meister gibt es ab Frühjahr 2007 bei thematischen
Kochkursen in der neu eröffneten COLUMBIA-Villa auf dem Areal des
Wohlfühlhotels.

Weitere Informationen:
www.columbia-hotels.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.