Sternekoch Nelson Müller kocht jetzt auf Burg Schwarzenstein

Das MÜLLERS auf der Rü bekommt einen zweiten Standort. Nelson Müller eröffnet am 10. Juni 2020 die neue Brasserie im Relais & Châteaux Hotel Burg Schwarzenstein.

MÜLLERS auf der Burg by Nelson Müller

„Ein neues Konzept muss auf die Burg Schwarzenstein. Modern, dennoch stilvoll und offen für einen neuen Zeitgeist.“ Das war der Ansatz von Stephanie und Michael Teigelkamp, die dann schnell auf Nelson Müller kamen. „Nelson Müller ist menschlich ein unglaublich wertvoller Zeitgenosse und fachlich einfach ein toller Koch“, so Michael Teigelkamp.

Die Idee von einem weiteren Standort des Müllers auf der Rü war sehr schnell geboren und gemeinsam arbeitete man an dem Konzept „MÜLLERS auf der Burg“. Die einzigartige Lage des Relais & Chateaux Anwesens hat den Essener Sternekoch sofort begeistert.

Beim Blick auf die Speisekarte entdeckt man sowohl traditionelle, französische Spezialitäten, wie zum Beispiel eine überbackene Zwiebelsuppe, eine Bouillabaisse oder den bretonischen Steinbutt mit Kaisergranat Jus als auch beliebte Klassiker der Brasserieküche wie eine Kalbs-Currywurst mit belgischen Pommes Frites, ein Rinderfilet Rossini oder ein zartes Osso Bucco mit Gremolata. In der Oyster-Bar liegen fangfrische Hummer und Gillardeau Austern, letztere werden ganz klassisch mit Rotwein-Vinaigrette und Chesterbrot serviert.

Wer zum Abschluss noch Lust auf etwas Süßes verspürt, dem sei Müllers Schokoladen Nascherei ans Herz gelegt oder eine wunderbare Tarte au Citron von der Amalfi Zitrone.

Die Weinauswahl der neuen Brasserie ist im Gegensatz zum Burgrestaurant, das sich auf deutsche und Rheingauer Weine konzentriert, internationaler gehalten – französische und italienische Rebsorten und auch die bekannten Nelson- Müller-Weine.

Über die Burg Schwarzenstein

Die Burg Schwarzenstein liegt in Geisenheim-Johannisberg in der Nähe von Frankfurt am Main, in direkter Umgebung des jahrhundertealten Weinanbaugebietes rund um den Johannisberg. Das historische Burggebäude wurde 1873 erbaut und sorgfältig restauriert. Gastronomisch können sich Gäste der Burg im neueröffneten MÜLLERS auf der Burg by Nelson Müller verwöhnen lassen – im Juni 2020 wurde die Brasserie als kosmopolitischer, eleganter, aber gleichzeitig mit ungezwungener Atmosphäre inmitten des Rheingaus eröffnet. Als Mitglied der weltweiten Hotel- und Restaurantvereinigung Relais & Châteaux liegt der Burg Schwarzenstein das Thema Nachhaltigkeit sehr am Herzen. Als Mitglied von Relais & Châteaux engagiert sich die Burg Schwarzenstein auch für den natürlichen Bienenbestand und bietet Heimat für insgesamt drei Kolonien. Beim täglichen Frühstück kommen Gäste in den Genuss des frischen, hauseigenen Honigs.

Burg Schwarzenstein war vor kurzen in den Schlagzeilen, weil sie den begnadeten Zweisternekoch Nils Henkel entlassen hatten. Henkel nahm jetzt ebenfalls eine Casual Kochstelle an.
Stephanie und Michael Teigelkamp begründeten den Rauswurf damit, dass sich Gourmet nicht lohnt. Und jetzt holen sie den Essener Sterne- und TV-Koch Müller.

Nils Henkel (c) by Thomas Ruhl, Port Culinaire

www.burg-schwarzenstein.de

Nils Henkel – neue Arbeitsstelle

Nils Henkel verlässt Burg Schwarzenstein

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.