Baci kommt nach Deutschland

Baci ist lecker und die Nummer Eins Geschenk-Praline in Italien. Baci ist  Haselnusscreme mit knusprigen Haselnusssplittern, gekrönt mit einer ganzen, erlesenen Haselnuss und umhüllt von dunkler, samtiger Schokolade. Edel wie die Praline selbst ist auch ihre Herkunft: Baci stammt aus dem alt-italienischen Perugia – und wird dort seit 1922 nach traditionellem Rezept hergestellt.

Baci Praline – leider von Nestle

„Eine Freude zum Verschenken, ein Vergnügen beschenkt zu werden“ – mit diesem Motto begeistert Baci die Italiener seit vielen Jahren, denn mit Baci kann man seine besondere Zuneigung ausdrücken und trifft immer den richtigen Geschmack von Menschen, die einem lieb sind. Die Pralinen von Baci sind ein Ausdruck von Wertschätzung, Dankbarkeit und Freude. In jeder einzeln verpackten Praline verstecken sich unter dem Silberpapier kleine, liebevolle Nachrichten. Somit schafft es Baci mit einer kleinen Gesten, eine große Botschaft zu vermitteln.

Die traditionelle Rezeptur besteht aus acht hochwertigen Zutaten. Keine Baci Praline gleicht der anderen und die Form jeder einzelnen Praline ist einzigartig – wie von Hand gemacht. Zudem ist die Baci Praline glutenfrei, der verwendete Kakao UTZ-zertifiziert und im Nestlé Cocoa Plan für nachhaltigen Kakaoanbau integriert.

Baci ist in zwei verschiedenen Formaten erhältlich: Zum Selbstverwöhnen in einem praktischen Beutel (UVP 3,99 Euro) und zum Verschenken in einer hochwertigen Pralinenschachtel (UVP 5,99 Euro).

Leider ist Baci von Nestle und deswegen kommt Baci bei uns nicht auf den Tisch! Wir boykottieren Nestle wie viele anständige Menschen!

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.