White Marmot Restaurant & Bar offiziell eröffnet.

Das Restaurant White Marmot hat als neues kulinarisches Highlight auf Corviglia eröffnet. Zahlreiche Gäste und Einheimische konnten sich am Eröffnungswochenende von Kulinarik und Design des komplett umgebauten Restaurants überzeugen. Der Küchenchef Marco Moroni und sein Team feiern einen erfolgreichen Start und begrüssen zusammen mit dem bis zum 7. Januar 2018 gastierenden Pop-up Restaurant Matsuhisa die Gäste auf Corviglia.

Am 16. Dezember 2017 wurde das White Marmot Restaurant & Bar auf Corviglia offiziell eröffnet. Zahlreiche Gäste und Einheimische konnten am ersten offiziellen Betriebstag des White Marmot einen Blick in das Restaurant werfen und sich vom neuen gastronomischen Angebot selbst überzeugen. Das von Engadin St. Moritz Mountains 2017 in Zusammenarbeit mit dem Atelier Zürich komplett umgebaute Restaurant präsentiert sich in einem komplett neuen Look und mit neu ausgerichteten Menüs. Das Restaurant wird von Marcello Gervasi geführt, als Küchenchef agiert Marco Moroni, und zusammen mit dem White Marmot – Team sorgen die beiden für das Wohl von bis zu 160 Gästen. Serviert werden während der Wintersaison jeweils täglich rund vierzig klassische Gerichte, modern interpretiert, so etwa Golden Eye Kalbsossobuco Gremolata mit Safranrisotto, Grillierter Hummer oder Paccheri mit Wildschweinragout und Burrata. Auf Anfrage kann das White Marmot Restaurant & Bar auch für Abendanlässe gebucht werden.

Innenarchitektonisches Konzept
Das mit viel Engagement und grossen Investitionen umgebaute Restaurant ist gegliedert in einen Lounge-, Restaurant- sowie Barbereich und stellt mit seinem Farb- und Designkonzept, welches vom Atelier Zürich umgesetzt wurde, einen Hingucker auf Corviglia dar. Das farblich in sattem Grün, Zartrosa und dunklem Weinrot gehaltene Restaurant nimmt stilistische Elemente der 60er und 70er Jahre auf und stellt so den Bezug zur Anfangszeit grosser Kulinarik auf Corviglia her; das Separée ist komplett in Champagnergold getaucht und trägt den Namen „Golden Eye“. Die überdimensionale Murmeltier-Skulptur, die in der Mitte des Restaurants im Bar-Bereich thront, repräsentiert den Namensgeber für das Restaurant, das weisse Murmeltier „White Marmot“.

White Marmot Restaurant-Bereich (© PR Partner Merate)


Matsuhisa meets White Marmot
Vom 16. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018 kann im White Marmot zudem die international bekannte Fusionsküche des japanischen Starkoches Nobuyuki Matsuhisa in Form eines Pop-up Restaurants genossen werden. Das höchstgelegene Matsuhisa der Welt, zudem schweizweit einzigartig, wird vom Traditionshaus Badrutt’s Palace in Zusammenarbeit mit dem Team von Engadin St. Moritz Mountains betrieben und über die Feiertage zu Gast im White Marmot sein.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.