Die besten asiatischen Restaurants in Amsterdam

Dass Amsterdam nicht nur für Kulturliebhaber reichlich zu sehen bietet, sondern auch für alle Genießer der globalen Küche, ist bekannt. Dank des internationalen Flairs der Stadt, findet man hier Restaurants aus aller Welt unter anderem ein paar ausgezeichnete asiatische Restaurants.

Taiko Asian Cusine
Yamazato & Sazanka im Hotel Okura
Dynasty
A-Fusion Food & Drinks
Geisha Restaurant & Lounge
Hosokawa

Sazanka, Amsterdam 

Taiko Asian Cusine
Nahe dem Van Gogh Museum befindet sich das mit 16,5 Punkten von Gault&Millau ausgezeichnete Taiko Asian Cusine by Schilo. Küchenchef Schilo van Coevorden lässt all seine bei den Meistern der asiatischen Küche gesammelten Erfahrungen, in seine Gerichte einfließen. Durch das von ihm entwickelte Konzept der Kombination aus asiatischer Küche und lokalen Produkten der Saison, stellt er sein Können durch Präsentation, Aroma, Geschmack und Textur der Gerichte außergewöhnlich dar.
Das Restaurant ist Teil des Conservatorium Hotel Amsterdam, kann aber auch von Nicht-Hotelgästen am Abend besucht werden. Die stylische und moderne Inneneinrichtung versprüht, wie die gesamte Stadt, einen Multikulti-Flair.
Für 115,- € können Sie ein abwechslungsreiches 12-Gänge-Menü genießen welches auch als vegetarische Variante zu 95,- € angeboten wird. Zusammengestellt aus den Lieblingsgerichten der Gäste, hat Schilo ein 5-Gänge-Klassik Menü erstellt, welches Sie für 85,- € oder auch als vegetarisches Menü für 75,-€ bestellen können. Wenn Ihnen die 12 Gänge zu viel erscheinen, dann können Sie sicher gehen, dass Sie mit dem Klassik Menü die absoluten Highlights dabei haben. 
Weiters können Sie auch aus dem vielfältigen À-la-Carte Menü angefangen von Hummer bis Ente, Sashimi´s, Maki´s und Dim Sum´s, künstlerisch angerichteten Gerichte bestellen. Absolut empfehlenswert ist die Wonton Suppe mit Königskrabbe, Kabeljau mit Steinpilzen und das meisterhaft angerichtete Cappuccino-Schokolade Kirschbaum Dessert. Wer einen Besuch im Taiko einplant, der sollte auch ein größeres Budget dafür einrechnen, da die exquisit angerichteten Gerichte definitiv in der höheren Preiskategorie liegen.
Für Schilo und sein Team, welches unter anderem auch aus China und Japan stammt, ist in erster Linie Kreativität und das Verwerten frischer Produkte wichtig. Es werden auch Zutaten direkt aus Asien importiert, um Ihnen die typisch asiatischen Aromen servieren zu können. Auch das Service Personal ist sehr aufmerksam und kennt sich mit den Menüs bestens aus. Vor allem bei der Empfehlung der Weine, passend zu den Gerichten, haben die Sommeliers beindruckende Kenntnisse! 

Abendessen: Montag bis Donnerstag : 18:30 – 22:30
 Freitag und Samstag: 18:30 – 23:30
Van Baerlestraat 27, 1071 AN Amsterdam

Yamazato & Sazanka im Hotel Okura
Das Hotel Okura im hippen Viertel De Pijp ist das einzige Hotel der japanischen Hotelkette in Europa Der Standort wurde deshalb anderen Metropolen in Europa vorgezogen, da der Präsident der Okura Group aus dem sogenannten Holland Village Nagasaki kam, in welchem die Niederländer 1639 als einzige Europäer die Handelserlaubnis für Japan hatten. 
Dank der luxuriöse Ausstattung, den mit Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurants und erstklassigem Service trägt das Okura nun stolze 5 Sterne und zählt zu den absoluten High Class Hotels.
Im Yamazato, welches mit einem Michelin Stern ausgezeichnet wurde, können Sie eine kulinarische Reise durch Japan antreten. Das Restaurant ist mit gelungener Mischung sehr modern und traditionell japanisch eingerichtet, mit nettem Blick auf den Garten. Die Gerichte, Deko und auch die Kleidung der Personals sind im typisch japanischen Stil gehalten und lassen Sie bestens in die Kultur von Japan eintauchen. Am Abend können Sie zwischen dem überragenden 8-gängigen saisonalen Menü zu 115,- €, aus dem À-la-Carte Menü oder dem Sushi Menü wählen. Auch zum Mittag gibt es ein 5-gängiges saisonales Menü für 55,- €, eine Shokado Bento Box für 45,- € sowie die Möglichkeit Gericht À-la-Carte zu bestellen. Die Qualität der Produkte, vorrangig der Fisch, ist ausgesprochen hochwertig!
Für alle, die Sushi lieben, gibt es die Möglichkeit am Sushi Counter zu essen und den Meistern der japanischen Küche live bei der Produktion der künstlerisch angerichteten Rollen zuzusehen. Sowohl die Präsentation der Gerichte als auch der Geschmack ist einzigartig und spiegelt die japanische Kultur wider. Besonders empfehlenswert sind die Toro Nigiri mit Thunfisch, das zarte Wagyu Steak das auf der Zunge zerschmilzt und einen unglaublichen Geschmack hat sowie das California Uramaki mit Königskrabbe und Avocado.
Das Yamazato zeigt, dass japanische Küche nicht nur Sushi und Teppanyaki exzellent zubereiten kann. Das Servicepersonal, gekleidet in traditionellen Kimonos, ist bestens geschult und stellt jeden servierten Gang vor und erläutert, wie diese traditionell gegessen werden. Auch wenn ein Besuch im Yamazato definitiv teurer ausfällt, so erhält man hier das perfekte Gesamtpaket aus Qualität, freundlichem Personal und exzellentem Essen!


Yamazato, Amsterdam

Mittagessen: Dienstag bis Sonntag: ab 14:00
Abendessen: Dienstag bis Sonntag : 18:00 – 21:30
Ferdinand Bolstraat 333, 1072 LH Amsterdam

 

Auch im Teppanyaki Restaurant Sazanka des Hotels erhalten Sie einen Einblick in die typischen Traditionen der japanischen Küche. Ebenfalls mit einem Michelin Stern prämiert, lädt das Sazanka im charakteristischen japanischen Interieur und authentischer japanischer Gastfreundlichkeit zu einem kulinarischen Erlebnis auf höchstem Niveau ein.
Nachdem Teppanyaki wortwörtlich übersetzt „grillen auf einer heißen Platte“ bedeutet, bietet das Restaurant das einzigartige Erlebnis bei der Zubereitung der Gerichte live dabei zu sein. In der Mitte Ihres Tischen befindet sich eine große Grillplatte, die es Ihnen ermöglicht bei der à la minute Zubereitung mit japanischer Präzision zuzusehen. An einem Tisch finden bis zu 10 Gäste Platz, weshalb Sie, wenn Sie zu zweit einen Tisch reservieren, diesen mit anderen Leuten teilen. Klingt im ersten Moment vielleicht nicht so privat wie Sie es gerne hätten, jedoch ist für jede Gruppe ein eigener Platz vorgesehen, der Sie von den anderen Gästen am Tisch etwas abschirmt.
Auch hier können Sie zwischen einem saisonalen 7-gängigen Menü zu 115,- €, dem Classic 6-Gänge Menü für 92,50 €, dem 5-Gänge Tasting Menü für 82,50 €, dem vegetarischen 6-Gänge Menü zu 68,00 € oder aus dem À-la-Carte Menü wählen. Die Speisen werden mit erlesenen Zutaten vor Ihren Augen zubereitet und versprechen ein tolles Geschmackserlebnis! Die Fleischqualität ist wirklich „High End“, weshalb ein absolutes Highlight das Wagyu Steak, das Lammrack und das US Beef Sirloin sind. Auch die Königskrabbe mit Yuzu Creme und die Austern, eingerollt in dünnen Scheiben des US Sirloin Beef, sind Glanzleistungen der Köche. Die Qualität der Gerichte ist sehr hochwertig, es wird mit frischen Produkten gearbeitet, welche äußerst geschmackvoll zubereitet und mit viel Liebe und Feingefühl angerichtet werden.
Auch das Servicepersonal ist äußerst freundlich, zuvorkommend und engagiert. Auch die Beratung der Sommeliers ist sehr kompetent und wird mit Herzblut rüber gebracht.
Abendessen: Täglich : 18:30 – 22:00
Ferdinand Bolstraat 333, 1072 LH Amsterdam

 

Dynasty
In einer Gasse neben dem Blumenmarkt in der Innenstadt von Amsterdam befindet sich das gemütliche und farbenfrohe Dynasty. Das Menü des Küchenchefs K.Y. Lai beinhaltet kantonesische, thailändische, malaysische und vietnamesische Gerichte. Auch die von der Decke hängenden Reispapier-Schirme und die zahlreichen Buddha Statuen verleihen dem Restaurant einen typisch asiatischen Flair.
Das À-la-Carte Menü beinhaltet ausgefallene und köstliche Gerichte, wobei besonders Bones of the Dragon, butterweiche Spareribs, Tails of the Lobster, ähnlich einer knusprigen Frühlingsrolle mit Hummer, Golden Triangle, dünne knusprige Pancakes gefüllt mit pikant gewürztem Lamm oder die warmen Austern mit schwarzen Bohnen als Vorspeise sehr zu empfehlen sind! Auch bei den Hauptgängen haben Sie eine große Auswahl an Geflügel-, Rind- oder Fischgerichten. Absolute Geheimtipps sind die Bangkok Prawns in herrlicher würziger Soße, Secret of the Ox mit exotischen Kräutern, Crispy Fish mit würziger süß-sauer Soße und die perfekte gegarte deep-fried Fragrant Crispy Duck. Wem es dennoch schwer fällt eine Auswahl aus dem vielfältigen À-la-Carte Menü zu treffen, der kann sich quer durch die asiatische Küche dank der zusammengestellten Menüs des Küchenchefs probieren. Sie können zwischen drei 4-Gänge Menüs zwischen 75,- € und 77,- € wählen. 
Alle Gerichte sind ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Fisch oder Fleisch und perfekt darauf abgestimmtes frisches Gemüse. Man schmeckt bei jedem Bissen, dass die Küche Qualität und authentischen asiatischen Geschmack sehr ernst nimmt.
Nachdem das Restaurant, vorwegs bei Einheimischen, immer gut besucht, ist empfiehlt sich hier rechtzeitig einen Tisch zu reservieren. Das Dynasty zeigt perfekt wie wichtig beiderseitige Qualität von Küche und Service ist, um ein einzigartiges Erlebnis zu schaffen. Neben den herrlichen Gerichten ist auch das Servicepersonal sehr freundlich und aufmerksam. Gerne beraten sie auch die Gäste, falls Ihnen die Auswahl schwer fallen sollte.
Abendessen: Montag bis Sonntag: 17:30 – 22:30
Reguliersdwarsstraat 30, 1017 BM Amsterdam

Weitere Restaurantempfehlungen für Amsterdam
Wer gerne auf Schnäppchenjagt ist und dennoch Wert auf qualitatives Essen und einen guten Service legt, der kann dem A-Fusion Food & Drinks im berüchtigten Chinatown von Amsterdam einen Besuch abstatten. Auch wenn die Lage des Lokals im ersten Moment nicht auf ein hochqualitatives Restaurant vermuten lässt, desto überraschter werden Sie nach einem Besuch hier sein. Das gemütliche Lokal bietet köstliche Gerichte mit frischen Produkten zwischen 7,– und 38,– € an.
Das nahe dem Hauptbahnhof gelegene Geisha Restaurant & Lounge überzeugt durch sein romantisches Ambiente und die hohe Qualität der Gerichte. Hier können Sie dank der Gänge-Menüs, zusammengestellt von dem Küchenchef, einen köstlichen Einblick in die asiatische Küche werfen. Menüpreise liegen zwischen 36,- € und 55,- €, aber auch die À-la-Carte Karte bietet Ihnen reichlich an Auswahl.
Nahe dem berühmten Vondelpark und dem Casino befindet sich das Hosokawa, in welchem Sie ebenfalls äußerst schmackhafte asiatische Gerichte genießen können. Hier können Sie zwischen Suhsi, Teppanyaki und Robatayaki wählen. Die mehrgängigen Menüs liegen zwischen 55,- und 95,- € und À-la-Carte Gerichte können ab 4,- € bis 80,- € bestellt werden.
A-Fusion Food & Drinks:
Dienstag bis Freitag: 17:00- 22:00
 Samstag und Sonntag: 12:00 – 22:00
 Zeedijk 130, 1012 BC Amsterdam
Geisha Restaurant & Lounge: Täglich außer sonntags: 18:00 – 23:00
 Prins Hendrikkade 106A, 1011 AJ Amsterdam
Hosokawa: Täglich: 18:00 – 22:00, Max Euweplein 22, 1017 Amsterdam

Die Autorin, Marlies Novak, arbeitet bei HotelSpecials.at in Haarlem und empfiehlt folgende Hotels in Amsterdam.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen