Óbidos wird zum Schlaraffenland

Zum Frühlingsanfang verwandelt sich das mittelalterliche Städtchen Óbidos in ein schokoladiges Schlaraffenland. Vom 16. April bis zum 3. Mai bildet die Stadt, die vollständig von einer mittelalterlichen Mauer umschlossen ist, zum 13. Mal die Kulisse für das Internationale Schokoladenfesival.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Wahl zum „Chocolatier des Jahres“ für Profikonditoren und der „Internationale Wettbewerb um das beste Schokoladenrezept“ für Hobby-Chocolatiers. Vor dem Publikum präsentieren Profis und Hobbychocolatiers ihr Können und kämpfen um den Einzug in den Schokoladenolymp. Die Besucher können zudem köstliche Pralinés und Törtchen probieren und kaufen, bei Kochworkshops teilnehmen oder einfach nur die originellen Schokoladenkunstwerke und -skulpturen bewundern. Kinder kommen im Schokoladenhaus „Casa de Chocolate das Crianças” voll auf ihre Kosten. Spielerisch werden hier schokoladige Kreationen ausprobiert.

www.festivalchocolate.cm-obidos.pt (in englischer Sprache)

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.