MACAU KULINARISCH

Erstmals zwei Gourmettempel mit drei Michelin-Sternen bestätigt –
Neue Restaurant-App

Im neu vorgestellten Guide Michelin Hong Kong Macau 2015 zeigen die elf mit insgesamt 17 Sternen ausgezeichneten Restaurants die Vielfalt an erlesenen Gaumenfreuden in der ehemals portugiesischen und heute chinesischen Stadt. Über eine Bestätigung ihres Drei-Sterne Status dürfen sich der Gourmettempel „Robuchon au Dôme“ – französische Küche – sowie das chinesische Restaurant „The Eight“ freuen. Damit liegen zwei der weltweit etwa 100 Drei-Sterne Adressen in der Stadt an der Mündung des Perlflusses. Zwei Sterne gingen erneut an die Lokale „Golden Flower“ und „Zi Yat Heen“. Gutes Essen und ordentlicher Service sind auch das Anliegen von „Yummy Macau“. Die aktuell etwa 30 Restaurants der neuen App sind ebenfalls persönlich getestet.

Französische und chinesische Küche mit Auszeichnung
Insgesamt 24 Adressen listet der neue kulinarische Guide Michelin 2015 für Macau. Zwei von ihnen erhielten wiederum drei Sterne. Beide kulinarische Topadressen – das französische „Robuchon au Dôme“ sowie das chinesische Restaurant „The Eight“ – befinden sich im Hotel Grand Lisboa. „Golden Flower“ (chinesische Küche) im Wynn Macau und „Zi Yat Heen“ (kantonesische Küche) im Four Seasons Hotel folgen mit jeweils zwei Sternen. Zu den sieben mit je einem Stern prämierten Restaurants zählen “The Golden Peacok“ mit indischer Cuisine im The Venetian Macao sowie das Steakhaus „The Kitchen“, wie die Drei-Sterne Esstempel im Grand Lisboa Hotel. In der Rubrik Bib Gourmand – sorgfältig zubereitete Speisen zu moderaten Preisen – finden sich weitere 13 Restaurants. Neu hinzugekommen sind das „Café Leon“ mit portugiesischer und das “Temptations“ mit europäischer Speisekarte. Auch die macanesischen Spezialitäten im „IFT Educational Restaurant“ der Tourismus-Schule erhielten eine Bib Gourmand-Empfehlung.

Lecker oder Yummy Macau
Ebenfalls persönlich geprüft sind die etwa 30, bei „Yummy Macau“ aufgeführten Restaurants. Neben der Website www.yummymacau.com informiert neu eine kostenlose App. Die User bewerten dabei die Lokale für die Qualität ihrer Speisen sowie Atmosphäre, Service und Sauberkeit. Der Anspruch der Macher von Yummy Macau ist es, gute Adressen vorzustellen, die die kulinarische Fülle der Stadt mit dem Erbe zweier Kulturen zeigen.

In den letzten Jahren hat sich Macau rasant entwickelt. Neue Mega-Resorts prägen das moderne Bild der Stadt. Parallel dazu stieg die Zahl der kulinarischen Topadressen. Mit der Macanese Cuisine gibt es eine eigene Küche zu entdecken. Die lange Anwesenheit der Portugiesen ist in zahlreichen Restaurants erlebbar. Dass Macau seit fast 15 Jahren zur Volksrepublik China gehört, zeigt die große Anzahl von Restaurants chinesischer Regionalküchen, z.B. aus Kanton, Peking, Shanghai, Sichuan oder Hangzhou.

www.macau-info.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.