Otto Koch

Erfolgreicher Auftakt zu den Schweizer Wochen im Restaurant 181 im Olympiaturm
Sternekoch Otto Koch holt Michel Dôme, Küchenchef des Hotels Schweizerhof St. Moritz, nach München

Zwei Namen, eine kulinarische Meisterleistung: Pünktlich zum Schweizer Nationalfeiertag starteten in dem von Arena One betriebenen Restaurant 181 im Münchener Olympiaturm die ersten „Schweizer Wochen“. Hinterm Herd stand – neben dem Patron des Restaurants 181, Otto
Koch – der Küchenchef des Hotels Schweizerhof St. Moritz, Michel Dôme. Bei der Auftaktveranstaltung am vergangenen Mittwoch trafen sich rund 200 Vertreter aus Industrie, Medien sowie regionale Prominenz aus TV und Sport. Zum illustren Gästekreis zählten der Engadiner Ludwig Hatecke, der als Meister in der Herstellung des Bündner Fleisches gilt, Ruedi Birchler und Mario Salis (Kantonspolizei St. Moritz), die Direktorin der Tourismusorganisation Engadin St. Moritz, Ariane Ehrat (ehemalige Schweizer Skirennfahrerin) sowie Yvonne und Martin Scherer, Direktorenpaar des traditionsreichen Hotel Schweizerhof in St. Moritz. Die ebenfalls aus St. Moritz stammenden Alphorn-Bläser sorgten für das passende musikalische Rahmenprogramm.

„Die Idee, die Schweiz kulinarisch nach München zu holen, entstand Anfang des Jahres im Rahmen des Gourmet Festivals in St. Moritz“, so Otto Koch zu dem kulinarischen Austauschprogramm. „Im letzten Jahr war ich im Schweizerhof St. Moritz zu Gast, nun war Michel Dôme unser Gast“, so Otto Koch weiter, der sich über den gelungenen Abend freut. Der gebürtige Münchner hat mehrere Jahre in renommierten Schweizer Restaurants gearbeitet und im Schweizerhof St. Moritz im vergangenen Jahr das Gourmet Festival kreativ geprägt.

„Die Gäste waren sehr zufrieden“, berichtet Michel Dôme, der als Küchenchef des Hotels Schweizerhof St. Moritz mit seiner raffinierten, aber bodenständigen Genussküche die Herzen der Gäste im Sturm erobert hat. Das Erfolgsrezept des gebürtigen Franzosen lautet schlicht: konsequente Qualitätsarbeit. Alles, was irgendwie möglich ist, wird bei Michel Dôme selbst zubereitet.

Seit dem 2. August 2012 stehen die Schweizer Spezialitäten täglich noch bis zum
23. September 2012 auf der Karte des „Restaurant 181 Business“. Das Sunset Menü wird für 39 Euro pro Person ab 18.00 Uhr und das Feinschmeckermenü für 74 Euro pro Person ab 20.30 Uhr angeboten. Die Gerichte reichen von luftgetrockneten Spezialitäten wie Bündnerfleisch über Berner Rösti bis zu Graubündner Capuns. Die lukullische Verantwortung liegt dann wieder in den Händen von Otto Koch. Das Sommelier- und Service-Team des von Arena One betriebenen Restaurants berät die Gäste in Sachen korrespondierender Weine.

Highlight für alle Gäste der „Schweizer Wochen“: Die Hoteldirektoren Martin Scherer und Yvonne Urban Scherer des Schweizerhof St. Moritz verlosen gemeinsam mit dem Restaurant 181 drei exklusive Skiwochenenden in St. Moritz.

Weitere Informationen zu den Aktionswochen erhalten Interessierte unter www.restaurant181.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.