Schlaglicht: Mahlzeit! Mittags in Deutschland

‚Mahlzeit!‘ Für Millionen Menschen in Deutschland beginnt mit diesem Ausruf ein Ritual: der tägliche Gang zur Kantine. Sie ist der Ort, an dem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer überwiegend ihre Hauptmahlzeit einnehmen. Aber ist sie auch im wahrsten Wortsinn eine Gaststätte?

Die ‚Schlaglicht‘-Autoren Holger Höbermann und Thomas Niemietz blicken deshalb Kantinenköchen über die Schulter. Was schmort in der Großküche eines Automobilherstellers? Und was in der eher beschaulichen Küche eines Mainzer Kindergartens? Die Videojournalisten begleiten den Arbeitstag von Spezialisten für tausendfach hergestellte schwäbische Maultaschen und beobachten das Treiben in der mobilen Catering-Kantine einer Spielfilmproduktion in Frankfurt. Bei ihrer Frage, wie es hierzulande um die Esskultur in den öffentlichen Speisesälen bestellt ist, können sie durchaus kulinarische Entdeckungen machen. Und die Erkenntnis gewinnen, dass sich die moderne Kantine immer stärker zu einem ernährungs-physiologischen Hochleistungsbetrieb wandelt. Dabei sind die längsten Schlangen beileibe nicht mehr nur vor der Ausgabe von Schnitzel, Currywurst und Spaghetti Bolognese zu verzeichnen, sondern oft auch bei regionalen Angeboten.

SWR, Mittwoch, 09.02., 22:00 – 22:30 Uhr (VPS 21:59)

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.