Umfrage – Jeder Zweite fühlt sich zu dick

Umfrage: Jeder Zweite fühlt sich zu dick

Kaum Unterschiede zwischen den Geschlechtern

Nur jeder zweite Deutsche ist mit seiner Figur und seinem Körpergewicht zufrieden. Vor allem Menschen zwischen 50 und 64 Jahren fühlen sich zumindest etwas zu dick und möchten gerne abnehmen. So lautet das Fazit einer repräsentativen Befragung von knapp 3.400 Bürgern ab 16 Jahren im Auftrag der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA). Die Studie wurde im April 2008 vom Institut für angewandte Sozialwissenschaft (infas) durchgeführt.

Zwischen den Geschlechtern gab es kaum Unterschiede: 48 Prozent der Frauen und 46 Prozent der Männer bringen laut eigener Einschätzung zu viele Pfunde auf die Waage. Aus diesem Grund hat in den vergangenen zwei Jahren mehr als jede fünfte Frau und jeder siebte Mann versucht, mit einer Diät an Körpergewicht zu verlieren. Ziel des Abnehmens ist für die Befragten vor allem, sich gesünder zu fühlen und besser auszusehen. Nur dreizehn Prozent machten eine Diät, weil ihnen der Arzt oder Apotheker dazu geraten hatte. Während Frauen eher einem bestimmten Ernährungsplan folgen, essen Männer weniger und treiben mehr Sport. Wer auf Dauer abnehmen möchte, kann dieses Ziel aber nur durch eine langfristige Ernährungsumstellung und viel Bewegung erreichen.

Quelle: Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA)

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.