Gut-Schmeckts.de: Herausforderung an Sterneköche in Deutschland

Mit dabei sind die Sterneköche Andre Großfeld, Michael Sobota, Dirk Schröer und Günther Kroack

Im September 2007 haben die Recherchen für die Neuauflage des RTL TV Bestsellers Gut Schmeckts begonnen. Diesmal werden 50 deutsche Städte sowie einige Großstädte im angrenzenden Ausland aufgenommen.
Daneben gibt es wieder ausgesuchte Rezepte von bekannten Top Köchen zum einfachen Nachkochen. Die ersten Rezeptaufnahmen wurden bereits vom bekannten Frankfurter Fotograf Tom Wolf mit einem der 50 besten Köche Deutschlands, dem mehrmals ausgezeichneten Chefkoch Günther Kroack vom Restaurant Rossini (AIDA Diva) erstellt.
Der über 100-Seiten starke Rezept-Teil im TV Buch Gut Schmeckts wurde in der letzten Ausgabe von Dieter Müller und dem Top-Entrepreneur Hans Peter Wodarz für die Gut Schmeckts TV-Zuschauer zusammengestellt. Dabei wurde auf das einfache Nachkochen Wert gelegt. Bei den Gerichten ist auch gleich der dazu passende Wein vorgestellt, um die Sache rund zu machen.

Gut Schmeckts stellt in der Neuauflage 2008 diese Herausforderung an junge Sterne Köche aus Deutschland. Mit dabei sind bis jetzt:

André Großfeld – Gastraum der Sinne in Friedberg: Mit Herz und Hand, einem kleinen Team und viel persönlichem Einsatz hat André Großfeld seinen Gastraum der Sinne voran gebracht. Heute ist sein Gourmet Restaurant „André-Großfeld“ eine Institution für Menschen, die gerne richtig gut essen und das nicht zwangsläufig in Schlips und Kragen.

Michael Sobota – Salzburger Stub’n in Rielasingen: Mit großem Abstand zählt heute das Feinschmecker Restaurant „Salzburger Stub’n“ zu einer der besten Adressen im gesamten Hegau/Bodensee-Gebiet.

Dirk Schröer – Hotel Bülow Residenz Dresden: Das „Caroussel“ gilt als die kulinarische Adresse in Dresden. Seit Jahren zählt das Gourmetrestaurant zu der Riege der Besten im Lande.
Günther Kroack – Gourmet Restaurant Rossini auf der Aida Diva: Kroack ist bester Schiffskoch des Jahres und zaubert aus marktfrischen Produkten täglich neue sternewürdige Kreationen auf die Teller des ständig ausgebuchten a la carté Restaurants Rossini

Natürlich wird diesmal der kulinarische Bestseller nicht nur gedruckt oder im TV vorgestellt, sondern erhält auch eine eigene Webseite in Form eines großen Gourmet Portals. Der komplette gedruckte Inhalt, inklusive den Feinschmecker Rezepten und den ausführlichen Empfehlungen für Wein, Spirituosen, Geschirr, Gläser, etc.etc. wird im Internet nachzulesen sein.
Daneben wird durch updates und entsprechende Neu-Empfehlungen, kundenbindende Rubriken wie zum Beispiel „Haus des Monats“, „Rezept der Woche“, „Tip vom Profikoch“ etc.etc. gewährleistet, dass die Webseite einen ständigen Nutzwert für den Besucher hat, der somit immer wieder einen Grund hat sich auf der Seite zu informieren.
Geplanter Erscheinungstermin des mindestens 600 Seiten starken ungewöhnlichen Führers für den Gourmet ist Mai 2008;

Weitere Infos: www.gutschmeckts.de

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.