Credo für frische Speisen

Stockheim zielt auf das gute Bauchgefühl und trifft den gesunden Verstand

Tim Mälzer, Johann Lafer und Co. sei Dank. Die
Fernseh-Kochgesellschaft schärft das kulinarische Gewissen. Kaum ein
Tag vergeht ohne mehrere Sendungen rund um gesunde Ernährung. „Und
das ist gut so“, betont Klaus Peter Suhling, Geschäftsführer der
Restaurationsbetriebe Stockheim GmbH. „Diese positive Grundstimmung
für schmackhaftes Essen mit frischen Produkten kommt uns auch im
Messe-Catering zugute. Besucher wie Aussteller befürworten unser
Credo für natürliche Speisen.“

Auf modernen Messegeländen erfüllt Catering eine
Schlüsselfunktion. Denn ein Messebesuch soll zunehmend als Event
erfahren werden. Damit wird das Hauptziel, Geschäfte zu tätigen,
nicht beeinträchtigt. Im Gegenteil: Eine gute Atmosphäre schafft
geradezu das angenehme Klima, in dem Aufträge geschrieben werden.
„Die Ernährung spielt dabei eine zunehmend große Rolle“, weiß Klaus
Peter Suhling. „Mit dem buchstäblich guten Bauchgefühl legen
Unternehmer vielfach ihre wirtschaftlichen Entscheidungen fest. Wenn
wir das mit klar erkennbaren Qualitäts-Produkten unterstreichen, ist
das optimal“.

Stockheim berät Aussteller mit der bewussten Integration von
gastronomischen Angeboten innerhalb der Stände. „Eine kleine Bar,
eine Theke oder eine bistroähnliche Sitzecke schaffen Lockerheit,
Entspannung und Kommunikation“, erklärt Klaus Peter Suhling.
„Leichter und ungezwungener können Geschäfte nicht angebahnt oder
abgeschlossen werden. Die Zeiten des schnellen Business sind vorbei.
Die Kunden entscheiden nach reiflicher Überlegung und viel
umsichtiger als noch vor zehn Jahren.“ Stockheim übernimmt als
Deutschlands größter Messe-Caterer Pionier-Verantwortung, in dem es
ab Januar 2008 ein Qualitäts-Siegel eingeführt. „Mit unserer eigenen
Produktions- und Handelsgesellschaft Farmhaus etablieren wir auf den
Messegeländen Hamburg, Düsseldorf und Karlsruhe das
„Farmhaus-Reinheitsgebot“. Damit garantieren wir, dass unsere mit
jodiertem Meersalz gewürzten Speisen ohne zu deklarierende
Zusatzstoffe gehaltvoll und frisch verarbeitet angeboten werden.“ Das
Sortiment des „Farmhaus-Reinheitsgebot“ umfasst über 500 Artikel und
ist in dieser Form einmalig im Messe-Catering.

Diese Innovation setzt die ehrgeizigen Ambitionen von Stockheim in
punkto erstklassiger Frischware fort. Die national und nach EU-Norm
(HACCP) geforderten Standards werden von Stockheim nicht nur
eingehalten, sondern durch einen hauptamtlichen Hygiene-Beauftragten
mittels zusätzlicher Kontrollen übertroffen: Allein auf dem
Messegelände in Düsseldorf gibt es 200 verschiedene Kontroll¬punkte,
die der Hygiene-Beauftragte unangemeldet überprüft. Schon beim
Einkauf der Ware wird auf regionale Handelspartner Wert gelegt. „Wir
kaufen nicht auf dem Frankfurter Großmarkt zentral ein, sondern
vertrauen auf die frischen Produkte im Großraum der drei
Messestandorte, wo wir exklusiver Caterer sind. Damit verkürzen wir
auch die Lieferzeiten und erhalten unseren Frische-Anspruch“, erklärt
Klaus Peter Suhling. „Wir kennen unsere Produzenten und können
unseren Kunden mit bestem Gewissen hohe Qualität zusagen. Abgesehen
davon haben unsere Köche auch viel mehr Spaß daran, ihr Können an
frischer Ware zu demonstrieren statt an Tiefkühlprodukten.“

Catering im Messewesen ist ein Vertrauensgeschäft. Deshalb ist
sich Stockheim sicher, weiterhin auf natürliche Ware zu setzen, die
frisch zubereitet und jederzeit kontrolliert wird. Diese natürliche
Wertschöpfungskette Catering wird gerade bei Besuchern und
Ausstellern aus Asien sehr geschätzt. Hierzu Klaus Peter Suhling:
„Chinesen oder Japaner essen gerne rohes Fleisch. In ihren
Heimatländern vertrauen sie nur frischer Ware. Weil wir das auch in
Deutschland anbieten, sind wir ihnen gerne gesehene Gastronomen.“ Auf
der Werbeartikelmesse PSI und dem Besuchermagnet „boot2008“ in
Düsseldorf wird das neue Farmhaus-Reinheitsgebot im Markt erstmals
platziert. Dann geht es auf die Messegelände nach Hamburg und
Karlsruhe.

www.stockheim.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.