CHEFS®EVOLUTION wird verschoben

It’s Revolution Time in 2022 – die Jubiläumsausgabe!
Die fünfte Ausgabe von CHEFS®EVOLUTION, dem niederländischen Avantgarde Cuisine Festival, sollte am Sonntag, den 12. und Montag, den 13. September 2021 stattfinden. Mit großem Schmerz in ihren gastronomischen Herzen geben die Veranstalter bekannt, dass diese Jubiläumsausgabe verschoben wird. CHEFS®EVOLUTION findet nun im September 2022 statt.

Die Macher der Chefs Evolution: Fam. Ruhl und Boer
„CHEFS®EVOLUTION wird verschoben“ weiterlesen

6 Events und Festivals für Feinschmecker in Holland

Von ‚Bokbier‘ und Wein über deftige Aale bis hin zu süßen Schokoladenträumen ist in den Hansestädten für ein festliches 3-Gänge-Menü gesorgt. Mit diesen kulinarischen Events und Festivals begibt man sich 2019 auf eine Sinnesreise durch die niederländischen Hanse.

Von ‚Bokbier‘ und Wein über deftige Aale bis hin zu süßen Schokoladenträumen ist in den Hansestädten für ein festliches 3-Gänge-Menü gesorgt. Mit diesen kulinarischen Events und Festivals begibt man sich 2019 auf eine Sinnesreise durch die niederländischen Hanse.
„6 Events und Festivals für Feinschmecker in Holland“ weiterlesen

Die besten Köche Europas

Aktuelles OAD Top200 Ranking 2017

„Opinionated About Dining“ hat sein aktuelles Jahresranking der besten europäischen Restaurants vorgestellt. Zum zweiten Mal geht der erste Platz an Alain Passards „L’Arpège“ in Paris. Bestplatzierte Gourmetadresse im deutschsprachigen Raum ist das Schloss Schauenstein von Andreas Caminada im Schweizer Fürstenau auf Platz zwei. Gute deutsche Ergebnisse!

Christian Bau – auf Platz 17 der besten Köche Europas

„Die besten Köche Europas“ weiterlesen

Revolutionäres Programm zur Chefs (R)Evolution

It’s revolution time again!
 
Die dritte Ausgabe der Chefs(R)Evolution – the Dutch Avantgarde Cuisine Festival – findet statt am Sonntag 18. und Montag, 19. September 2016, in und rund um das Hotel Librije und das direkt angrenzende Theater De Spiegel in Zwolle.
Der Event wird organisiert von Jonnie and Thérèse Boer vom Restaurant De Librije in Zusammenarbeit mit Thomas & Carola Ruhl von Port Culinaire.
Die weltbesten Köche werden während des kulinarischen Festivals auf der Bühne präsentieren.
 
Freuen Sie sich auf das spektakuläre Line-up am Sonntag 18. und Montag, 19. September 2016 mit diesen international renommierten Chefs auf der Chefs(R)Evolution:
 
Sonntag 18. September 2016
• Eröffnung: Diskussion mit Thérèse Boer und weiteren Experten zum Thema:  “Zukunft der Gastfreundschaft in der Spitzengastronomie“
·  Jonnie Boer***, Restaurant De Librije, Niederlande –  Nr. 38 World’s 50 Best Restaurants
·  Mauro Colagreco**, Restaurant Mirazur, Frankreich – Nr. 6  World’s 50 Best Restaurants
·  Rasmus Kofoed***, Geranium, Dänemark  – Nr. 28 World’s 50 Best Restaurants
·   Magnus Ek**, Oaxen Krog, Schweden
 
Montag, 19. September 2016
· Virgilio Martinez*, Central, Peru – Nr. 4 World’s 50 Best Restaurants
· Eneko Atxa***, Azurmendi, Spanien – Nr. 16 World’s 50 Best Restaurants
·  Vladimir Mukhin, White Rabbit, Russland  – Nr. 18 World’s 50 Best Restaurants
·  Joachim Wissler***, Vendôme, Deutschland  – Nr. 35 World’s 50 Best Restaurants
·   Tanja Grandits**, Stucki, Schweiz  – Köchin des Jahres 2014
 
Die internationalen Köche werden auf der Chefs (R)Evolution ihre aktuelle Arbeit, ihre Ideen und ihre individuelle Qualität präsentieren und die Besucher mit ihren Demonstrationen inspirieren.
Die Moderation ist wiederum in den bewährten Händen von Hans Steenbergen, Trend Scout und Herausgeber von Food Inspiration.
 
BOERenmarkt XL (FARMers market)
Neben den internatinalen Kochvorführungen sind Besucher auf dem gratis zugänglichen Bauernmarkt “BOERenmarkt XL” herzlich eingeladen zu entdecken wie reichhaltig das niederländische Angebot ist. (Wein)-Bauern und verschiedene außergewöhnliche Lieferanten von Jonnie & Thérèse sind mit ihren Produkten vertreten ebenso wie eine feine Auswahl von Alliance-Köchen. Diese werden während des Festivals kleine wunderbare Gerichte mit passenden Weinen zu günstigen Preisen servieren. So kann man auf unaufdringliche Weise und in legerer Atmosphäre die natürlichen und traditionellen Produkte und Zutaten der Region genießen. Die Öffnungszeiten auf dem BOERenmarkt XL sind 12.00–20.00 Uhr.

Tickets
Tickets für die Kochdemonstrationen sind erhältlich über www.chefsrevolution.com  
Tagestickets kosten €49.95, Zweitagestickets sind erhältlich  für €79.95.  
Der Eintritt zum begleitenden BOERenmarkt XL ist kostenfrei.
 
Partner
Chefs (R)Evolution 2016 wird ermöglicht durch die Unterstützung unserer Partner:  AEG, Alliance Gastronomique, Big Green Egg, Buscaglione Espresso, Fine Dining Experience, Hanos, Henriot Champagne, Koninklijke Euroma, Lindenhoff BV, Rational, Schmidt Zeevis, VanDrie Group Kalfsvlees, Wensink Mercedes-Benz, Wijnkooperij De Lange, Zwolle Marketing, Vechtdal Overijssel, Salland Marketing und IJsseldelta.

Gastronomixs

www.Gastronomixs.com ist neue Inspirationsquelle für Küchenchefs weltweit

Die unter 6500 niederländischen Küchenchefs am häufigsten genutzte kulinarische Inspirationsquelle Gastronomixs expandiert. Seit dem internationalen Köchefestival Chefs Revolution in Zwolle ist die Internetplattform auch in Englisch verfügbar. Hier wurde das innovative Nachschlagwerk von Therese Boer, Inhaberin des Drei-Sterne-Restaurants De Librije in Zwolle und Richard Ekkebus, Chef des Zwei-Sterne-Restaurants Amber in Hong Kong vorgestellt. Es hilft Profiköchen dabei, mithilfe verschiedener Zutaten-Bausteine neue Gerichte zu entwickeln.

Kreative, abwechslungsreiche Küche auf hohem Niveau kann so einfach sein, das beweist Gastronomixs. Durch die simple Handhabung ist das Portal in den Niederlanden bereits sehr erfolgreich, seit dem Start vor zwei Jahren besuchte dort fast jeder Koch die Webseite. Den ausschlaggebenden Impuls für deren Aufbau vor zweieinhalb Jahren gaben die Gründer Jeroen van Oijen und Inge Meijs. Sie fragten sich, ob die in die Jahre gekommenen, teilweise jahrzehntealten Standardnachschlagewerke für die heutige Generation von Küchenchefs noch geeignet sind. Die Antwort lautete eindeutig: nein.

Der größte Unterschied zwischen Gastronomixs und allen anderen zur Verfügung stehenden kulinarischen Informationsquellen, liegt darin, dass Gastronomixs einzelne Zutaten in Form von Bausteinen anbietet: Statt Rezepte für spezifische Gerichte vorzustellen, bietet die Seite Bausteine zu einem Rezept an, mit denen Chefs unbeschränkt weiterbauen und so ihre eigenen Gerichte kreieren können. Durch die Auswahl und Zusammenstellung verschiedener Komponenten wie gegrillter Mango, Austernkroketten oder geräuchertem Joghurt entstehen verschiedene Kompositionen, so die logische Herangehensweise. Ein Team international renommierter Gastköche wie Drei-Sterne-Koch Jonnie Boer aus dem De Librije testen die Komponenten regelmäßig auf ihre Umsetzbarkeit und tragen zum Gelingen der Gerichte bei, die in hohem Maße dem eigenen Stil und dem Geschmack jedes einzelnen Gastes entsprechen. Gastronomixs ist klar strukturiert und daher sehr benutzerfreundlich, das findet auch Zwei-Sterne-Koch Richard Ekkebus: „Gastronomixs erklärt die verschiedenen Schritte der Umsetzung sehr gut. Ansprechende Fotos veranschaulichen zudem, wie Köche die Techniken und Rezepte anwenden können.“ Gastronomixs fängt mit einer Zutat an und verknüpft diese unmittelbar mit einer Vielzahl von Zubereitungsmöglichkeiten. Neben modernen werden auch klassische Techniken und Methoden anderer Kulturen aufgegriffen, Basisrezepte wie beispielsweise für verschiedene Teige oder Eis stehen ebenfalls zur Verfügung.

Die Einführung der internationalen Website brachte eine Vielzahl von technischen Verbesserungen und optischen Verschönerungen mit sich, die Bedienung ist selbsterklärend. Durch das neue Feature MyGSX, das Benutzern eine eigene Domäne gibt, können bevorzugte Komponenten verwaltet und kombiniert werden. Mit MyGSX ist es Küchenchefs möglich, ein Drei-Gänge-Menü in weniger als zehn Minuten zu entwickeln. Gastronomixs kann mit nahezu allen Kommunikationsmitteln benutzt werden, ob PC, Tablet oder Smartphone und ist damit gerade für die jüngere Köchegeneration ein hilfreiches digitales Werkzeug. Da das Unterrichtsmaterial der meisten Berufsschulen meist noch aus Büchern mit veralteten Bildern und Skizzen, Broschüren etc. besteht und diese nur durch aufwendige Nachdrucke aktualisiert werden können, stellt Gastronomixs eine sinnvolle Ergänzung dar. Pionierarbeit leisten Lehrer einer niederländischen Schule in Den Bosch (Herzogenbusch), die die Seite als Grundlage für den Unterricht nutzen.

Chefs(R)Evolution in Zwolle, Niederlande

Die besten Köche der Welt bei Chefs(R)Evolution in Zwolle, Niederlande

Die zweite Ausgabe der Chefs(R)Evolution – the Dutch Avantgarde Cuisine Festival – findet statt am Sonntag 14. und Montag, 15. September 2014 – in und um das Hotel Librije und das direkt angrenzende Theater De Spiegel in Zwolle.
Der Event wird organisiert von Jonnie and Thérèse Boer vom Restaurant De Librije in Zusammenarbeit mit Thomas & Carola Ruhl von Port Culinaire.
Chefs(R)Evolution präsentiert internationale Top-Chefs, unter anderem René Redzepi vom Restaurant noma in Dänemark, derzeit gelistet als No. 1 Restaurant der Welt.
 
Bekanntgabe der internationalen Star Chefs:

Am Sonntag 14. und Montag 15. September 2014 werden diese Top-Chefs  ihre Kochkunst auf der Chefs(R)Evolution Bühne  präsentieren:

René Redzepi**                       noma, Kopenhagen                      No. 1 World’s 50 Best Restaurants
Massimo Bottura***              Osteria Francescana, Italien     No. 3 World’s 50 Best Restaurants
Grant Achatz***                      Alinea, Chicago                             No. 9 World’s 50 Best Restaurants
Björn Frantzén**                     Frantzén, Stockholm                    No. 23 World’s 50 Best Restaurants
Richard Ekkebus**                  Amber, Hong Kong                       No. 24 World’s 50 Best Restaurants
Jonnie & Thérèse Boer***   De Librije, Holland                        No. 29 World’s 50 Best Restaurants
Quique Dacosta***                 Quique Dacosta, Spanien          No. 41 World’s 50 Best Restaurants
Tim Raue**                                 Restaurant Tim Raue, Berlin    No. 76 Top 100 Restaurants
Dave Beran                                 Restaurant Next, Chicago
 
Tickets für die Kochdemonstrationen sind erhältlich über www.chefsrevolution.com 
Tagestickets kosten € 49.95, Zweitagestickets sind erhältlich  für € 79.95 
Der Eintritt zum begleitenden BOERenmarkt XL ist kostenfrei.

CHEFS(R)EVOLUTION

Restaurant De Librije und Port Culinaire organisieren die zweite Ausgabe CHEFS(R)EVOLUTION am 14. und 15. September 2014 in Zwolle, Niederlande.

Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe in 2012 werden Jonnie & Thérèse Boer vom Restaurant De Librije eine weitere CHEFS®EVOLUTION am 14. and 15. September 2014 organisieren. Wie beim vergangenen mal ist CHEFS®EVOLUTION eine gemeinsame Leistung mit dem Team Port Culinaire, Thomas & Carola Ruhl, international bekannt für ihre modernen Gastronomie Events mit Internationalen Starköchen (CHEF-SACHE).

Das Avantgarde Cuisine Festival findet in und in direkter Nähe zum Restaurant De Librije, Librije’s Hotel und dem Theater De Spiegel in Zwolle statt. Liebhaber von unverfälschtem und natürlichem Genuss sind eingeladen auf diesem Festival die besten niederländischen Köche und internationale Top-Chefs zu erleben sowie die besten regionale Produkte zu entdecken und zu probieren.

Ein Riesenprogramm für alle “Food Lovers“
CHEFS®EVOLUTION geht dieses Jahr noch größer an den Start und bietet neben den Kochdemonstrationen von international anerkannten Köchen im Theater de Spiegel, den Wein & Food Palace, arrangiert von den besten niederländischen Restaurants, Kochwettbewerbe, Wein Workshops, verschiedenen Tastings und den BOERenmarkt XL (angelehnt an den Namen Boer, den dieses mal noch größeren großen Bauernmarkt ).

Köche Kongress – internationale Top-Chefs on Stage
Am Sonntag und Montag, 14. und 15. September wird die Bühne des Theaters De Spiegel in eine Profi-Küche verwandelt auf der internationale Star Chefs mit inspirierenden Shows Einblick in ihre Arbeit geben.
Wie in 2012 wird ein hochklassiges Programm mit Top Köchen aus den Niederlanden und internationalen Top-Restaurants geboten. Die teilnehmenden Köche werden bis Ende März 2014 bekanntgeben.

BOERenmarkt XL
Auf dem gratis zugänglichen Bauernmarkt “BOERenmarkt XL” können die Besucher (Wein)-Bauern und verschiedene außergewöhnliche Lieferanten von Jonnie & Thérèse mit ihren Produkten kennenlernen. Mit dabei sind auch Restaurants von (ehemaligen) Köchen von De Librije en Librije’s Zusje, die “Freunde von BOER”.
Während des Festivals werden sie wunderbare kleine Gerichte mit passenden Weinen servieren. So kann man auf unaufdringliche Weise und in legerer Atmosphäre die natürlichen und traditionellen Produkte und Zutaten der Region auf höchstem Niveau genießen.

Die Organisatoren prüfen derzeit die Option, den Samstag 13.9. als Extra-Tag für den BOERenmarkt hinzuzunehmen. Da Zwolle Culinair nicht mehr Teil des Programms ist, würde dies den Produzenten, Bauern und Restaurants der Region die Möglichkeit bieten, sich dort einem großen und umfassenden Publikum zu präsentieren.

Einzigartiger Kochwettbewerb

Partner

Tickets
Der Besuch des BOERenmarkt XL ist kostenfrei

Köche-Kongress / Theater De Spiegel

Der Ticketverkauf für den Köchekongress startet am 10. März 2014. Es sind Tagestickets für €49,95 und Zwei-Tages-Ticket für €79,95 pro Person erhältlich. Tickets können über www.chefsrevolution.com und das Odeon De Spiegel Theater reserviert werden.

Jonnie Boer bei Joachim Wissler

 

Beim dritten Wissler & Friends im Grandhotel Schloss Bensberg am 25. August 2012 ist Jonnie Boer im Vendôme zu Gast.

Beiden ist es ein großes Anliegen einmal zusammen zu kochen, denn sowohl das Vendôme als auch das De Librije haben eine große Anzahl gemeinsamer Stammgäste. „Ich schätze Jonnie Boer als exzellenten, progressiven Koch, aber auch als erfolgreichen Unternehmer“, so Joachim Wissler.

Jonnie Boer und Joachim Wissler verbindet die Liebe zum Produkt,  Detailgenauigkeit sowie die Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden. Der Fokus der Küche des niederländischen Spitzenkochs liegt auf regionaler Küche. Von Fischern und Jägern aus der Region bezieht er frische Zutaten. Bekannt ist Jonnie Boer für Kreationen wie ein Dessert aus Hanfsaat und Esspapier oder seine fermentierten Gemüsesäfte.

Im Rahmen des Althoff Festival der Meisterköche kreieren die beiden Spitzenköche Jonnie Boer und Joachim Wissler beim exklusiven Wissler & Friends im Grandhotel Schloss Bensberg ein gemeinsames Menü. Jonnie Boer, Drei-Sterne Koch und Inhaber des niederländischen Drei-Sterne-Restaurants De Librije in Zwolle und Joachim Wissler sind seit zehn JahrenJoachim Wissler bekennt sich zu klaren Aromen und auf das Wesentliche reduzierte Kompositionen.

  Er gilt als eine der prägenden Persönlichkeiten für den Trend der sogenannten „neuen deutschen Schule“, bei der vergessene regionale Produkte und Gerichte eine Renaissance erleben.

 

Zu Joachim Wissler:

Joachim Wissler ist 1963 geboren und auf einem Bauernhof auf der Schwäbischen Alb groß geworden. Seine Ausbildung absolvierte er in der Traube Tonbach in Baiersbronn. Als Küchenchef im Schloss Reinhartshausen im Rheingau wurde er 1995 mit dem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet.

In das Gourmetrestaurant Vendôme im Grandhotel Schloss Bensberg wechselte Wissler 2000, wo er bereits nach einem Jahr den ersten, 2002 den zweiten und 2004 den dritten Stern erhielt. Das Vendôme hält seitdem drei Michelin-Sterne, 19,5 Gault-Millau-Punkte sowie 5 Feinschmecker „F“. Wissler belegte 2012 Platz 23 der „San Pellegrino World’s 50 Best Restaurants“. Das Vendôme gehört zu den besten deutschen Restaurants auf der Liste.

Zu Jonnie Boer:

Drei-Sterne Koch und Unternehmer Jonnie Boer, der mittlerweile über 100 Mitarbeiter beschäftigt, begann seine Karriere 1989 als Chefkoch des De Librije in der niederländischen Hansestadt Zwolle. 1992 übernahmen er und seine Frau das in der Bibliothek eines Dominikanerklosters aus dem 16. Jahrhundert untergebrachte Restaurant. Bereits 1993 erhielten sie den ersten Stern im Guide Michelin. 1999 erhielt De Librije dann den zweiten Michelin-Stern und 2004 den dritten Michelin-Stern als einziges Restaurant in den Niederlanden. Das Restaurant ist mit 19,5  Gault-Millau-Punkten bewertet und 2005 wurde Boer erstmals als Koch des Jahres ausgezeichnet. Seit 2010 belegt Boer in der Weltrangliste „San Pellegrino World’s 50 Best Restaurants“ Platz 33.

Boer betreibt außerdem ein weiteres Restaurant, das Librije’s Zusje, das seit November 2011 mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Außerdem besitzen Jonnie und Thérèse Boer noch das Librije’s Hotel, die Koch- und Weinschule Librije’s Atelier, das Catering-Unternehmen Food on Tour und den Delikatessenladen Librije’s Winkel.

 

Jonnie und Thérèse Boer

Am 3. und am 4. Juni wird die niederländische Provinzhauptstadt Zwolle zum Brennpunkt der kulinarischen internationalen Szene. Jonnie und Thérèse Boer, Restaurant De Librije, haben gemeinsam mit Thomas und Carola Ruhl von Port Culinaire ein Bühnenprogramm zusammengestallt, das seinesgleichen sucht:
29 Michelin-Sternen, die auf nur zehn Köche verteilt sind, werden auf der Bühne des Theaters De Spiegel ihre Kochkunst präsentieren.

Die CHEFSREVOLUTION hält was ihr Name verspricht. Insgesamt werden beachtliche 60 Michelin-Sterne an diesen beiden Tagen in Zwolle vertreten sein, denn viele weitere Chefs laden dazu ein, ihre Kunst zu kosten. Die Michelin-Sterne unter den Besuchern werden diese Zahl noch steigern – Weltrekordpotential!

1 Spektakel, 6 Staatsangehörigkeiten, 60 Sterne und ganz viel Spaß.

Erfahren Sie mehr auf http://www.chef-sache.eu

Die besten Restaurants der Welt 2010

The World’s 50 Best Restaurant Awards 1-50 (2010)

1. Noma, Copenhagen, Denmark
2. El Bulli, Roses, Spain
3. The Fat Duck, Bray, UK
4. El Celler de Can Roca, Girona, Spain
5. Mugaritz, Errenteria Gipuzkoa, Spain
6. Osteria Francescana, Modena, Italy
7. Alinea, Chicago, USA
8. Daniel, New York, USA
9. Arzak, San Sebastian, Spain
10. Per Se, New York, USA
11. Le Chateaubriand, Paris, France
12. La Colombe, Cape Town, South Africa
13. Pierre Gagnaire, Paris, France
14. Hotel de Ville, Crissier, Switzerland
15. Le Bernardin, New York, USA
16. L’Astrance, Paris, France
17. Hof van Cleve, Kruishoutem, Belgium
18. D.O.M, Sao Paulo, Brazil
19. Oud Sluis, EA Sluis, Netherlands
20. Le Calandre, Padova, Italy
21. Steirereck, Wien, Austria
22. Vendome, Gladbach, Germany
23. Chez Dominique, Helskinki, Finland
24. Les Créations de Narisawa, Tokyo, Japan
25. Mathias Dahlgren, Stockholm, Sweden
26. Momofuku Ssam Bar, New York, USA
27. Quay, Sydney, Australia
28. Iggy’s, Singapore
29. L’Atelier de Joel Robuchon, Paris, France
30. Schloss Schauenstein, Graubunden, Switzerland
31. Le Quartier Francais, Franschhoek, South Africa
32. The French Laundry, California, USA
33. Martin Berasategui, San Sebastian, Spain
34. Aqua, Wolfsburg, Germany
35. Combal Zero, Rivoli, Italy
36. Dal Pescatore, Milan, Italy
37. De Librije, Zwolle, Netherlands
38. Tetsuya’s, Sydney, Australia
39. Jaan par Andre, Singapore
40. Il Canto, Siena, Italy
41. Alain Ducasse au Plaza Athenee, Paris, France
42. Oaxen Skärgårdskrog, Holo, Sweden
43. St John, London, UK
44. La Maison Troisgros, Roanne, France
45. wd~50, New York, USA
46. Biko, Mexico City, Mexico
47. Die Schwarzwaldstube, Baiersbronn im Schwarzwald, Germany
48. Nihonryori RyuGin, Tokyo, Japan
49. Hibiscus, London, UK
50. Eleven Madison Park, New York, USA 

Lesen Sie auch unseren Bericht zu dem Wettbewerb:
www.gourmet-report.de/artikel/335215/Rene-Redzepi-ist-der-beste-Koch-der-Welt/

Platz 51 bis 100:

http://www.gourmet-report.de/artikel/335217/SPellegrino-Worlds-50-Best-Restaurants-2010/

 

Quelle:  The S.Pellegrino World’s 50 Best 2010