Städtereisen: Günstig wie nie zuvor

Nun fallen die Preise von Städtereisen auf ihr tiefstes Niveau: Wer bis Mitte Dezember kurz entschlossen bei L´Tur einen Citytrip in eine europäische Metropole bucht, hat die Ausgaben für die Weihnachts-Einkäufe fast wieder drin. Gewohnt wird dabei in ausgesuchten Top-Hotels. „Individuell lassen sich Reisen zu diesen Preisen nicht zusammenstellen“, sagt Vorstand Markus Faller. „Bei uns ist auf zwei Klicks die Pauschalreise inklusive Flug und Hotel gebucht – auf Wunsch auch mit Mietwagen.“

Zwei Nächte in Venedig mit Frühstück inklusive Hin- und Rückflug sind beispielsweise bereits ab 169 Euro buchbar, wer einen Tag länger im dortigen Holiday Inn bleibt, zahlt lediglich 30 Euro mehr. Wer Rom als Ziel wählt, steigt inklusive Flug zwei Tage im komfortablen Royal Santina schon für 166 Euro ab, fünf Tage kosten nur 222 Euro.

Auch die Trendziele Dublin oder Stockholm sind günstig wie nie zuvor: Zwei Tage in Irlands Metropole kommen im guten Hotel Alexander auf gerade auf 255 Euro; vier Übernachtungen in Schwedens Metropole sind im Scandic Bromma ab 222 Euro zu haben, fünf Nächte ab 249 Euro. Unschlagbar auch die Preise für Salzburg: In die Mozart-Stadt fliegen Kurzurlauber ab 166 Euro und nehmen zwei Tage Quartier im Hotel Mercure Kapuzinerberg.

Wie gefragt mittlerweile Kurzurlaub ist, zeigt die Statistik: 2004 haben die Bundesbürger laut Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen 43 Millionen Reisen zwischen zwei und vier Tagen gemacht – und dafür mehr als zehn Milliarden Euro ausgegeben.

L´Tur verkauft die genannten Städtereisen im Internet ( www.ltur.de ), am Telefon (01805/21 21 21, zwölf Cent pro Minute) und in 151 eigenen Shops – bis wenige Stunden vor Abreise.

9. S.Pellegrino Sterne Cup der Köche 2006 in Ischgl

Seit nun mehr 9 Jahren findet alljährlich im Frühjahr ein einzigartiges Skirennen statt, dass sowohl im sportlichen als auch im gesellschaftlichen Bereich, ohne Zweifel zu den absoluten Höhepunkten der Wintersaison zählt:
Der S.Pellegrino Sterne Cup der Köche mit anschließender kulinarischer Prüfung, bei dem die besten Köche Deutschlands und Österreichs ihr Können einmal nicht in der Küche, sondern auf der Piste messen . Mit seinem anspruchvollen Rahmenprogramm hat sich der S.Pellegrino Sterne Cup längst als gesellschaftliches Highlight ersten Rangs etabliert.

Nun gaben vorm legendären Münchener Tantris, wo einst auch die Idee des Sterne Cup geboren worden war, Küchenchef Hans Haas sowie Thomas Schreiner von S.Pellegrino den Austragungsort 2006 bekannt. Die Wahl fiel, wie im Jahr zuvor auf Ischgl, obwohl ein Wechsel mit Kitzbühl angedacht war.

Dazu Thomas Schreiner von S.Pellegrino:
„Der im letzten Jahr zum ersten Mal in Ischgl ausgetragene Sterne Cup der Köche war ein voller Erfolg. Auf Grund der entstandenen Schäden der Witterungseinflüsse vom Sommer im Paznaun, sehen wir es auch darüber hinaus als unsere Verpflichtung an, die Ski- und Snowboardfahrer auf einen Urlaub in Ischgl, durch unsere Veranstaltung, einzustimmen. Fieberhaft wird hier an der Beseitigung der Schäden gearbeitet, um den Urlaubern wieder perfekte Verhältnisse für den kommenden Winterurlaub (Saisonstart Ende November) zu bieten.“

Damit ist es also „amtlich“: Begleitet vom Tourismusverband Paznaun werden beim 9. S.Pellegrino Sterne Cup der Köche, wiederum die Stars der Küche wie Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann, Hans Haas, Heinz Winkler, Johann Lafer, Lothar Eiermann, die Gebrüder Obauer oder Martin Sieberer an den Start in der Silvretta Skiarena in Ischgl gehen. Die kulinarische Szene in Deutschland und Österreich darf sich – wie schon im Vorjahr – auf eine perfekt organisierte Veranstaltung freuen. Wie im Jahr zuvor, wird das 5 Sterne-Hotel Trofana Royal Mittelpunkt der Veranstaltung sein.

www.sanpellegrino.de

Regionale Rezepte

Die deutsche Küche ist aktuell wie nie zuvor. Frische Produkte aus heimischem Anbau, regionale Spezialitäten und innovative Kreationen zeichnen unsere Regionalküche aus. Die Rezeptdatenbank „Deutsche Küche“ für Gastronomie und Großverbraucher der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH bietet regionaltypische und innovative Rezepte aus ganz Deutschland. Unter www.cma.de/deutsche-kueche finden sich Rezeptideen aus dem Norden, Osten, Süden und Westen – von der „Mecklenburgischen Deichlammkeule“ über das „Mikado vom Niederrhein“ bis hin zum „Knusprigen Wiesn-Hendl“.
Spezialitäten aus ganz Deutschland neu entdecken

Im Mittelpunkt der deutschen Küche stehen neben Gemüse, Kräutern und Obst bekannte regionaltypische Produkte wie Wurst- und Fleischwaren oder Käse und andere Milchprodukte. Mit frischen Ideen interpretieren vor allem junge Köche deutsche Kochkunst völlig neu und beleben damit bekannte Klassiker. Auf diese Weise finden viele Menschen wieder Interesse an Spezialitäten und Produkten aus Deutschland. Frische Zutaten der Saison sind für die deutsche Regionalküche unerlässlich. Und auch in der Gemeinschaftsverpflegung und der Gastronomie ist Frische Trumpf.

Der besondere Service der GV-Rezeptdatenbank: Bei jedem Rezept kann eine beliebige Personenzahl eingegeben werden. Die Datenbank errechnet daraufhin Menge und Preis der benötigten Zutaten. So ist es für die Gastronomie ebenso wie für die Gemeinschaftsverpflegung ein Leichtes, ihren Gästen regionale Gerichte mit frischen deutschen Produkten zu servieren.

www.cma.de/deutsche-kueche

Freie Fahrt in den Urlaub – mit den ABACHO.de-Autoservices

Alle Jahre wieder: Baustellen, Umleitungen und kilometerlange Staus sorgen in den Sommermonaten auf bundesdeutschen Autobahnen für Unmut und Ärger.
Wer Nerven schonen, Zeit sparen und nicht unnötig Benzin, das ohnehin zurzeit teuer wie nie zuvor ist, verbrauchen will, nutzt vor Fahrtantritt die kostenlosen Autoservices Routenplaner und Staumelder auf www.Abacho.de.

Der Staumelder warnt vor Staus im deutschen Autobahnnetz und damit vor möglicherweise kilometerlangem Stop-and-go-Fahren, wenn es überhaupt noch vorangeht. Man kann das Autobahnnetz einzelner Bundesländer oder ganz gezielt bestimmte Autobahnen abfragen. Da der Staumelder auch jeweils über den Grund der Staus informiert, kann man z.B. planen, Dauerbaustellen von vorneherein zu umfahren.

Wer sich hierbei nicht auf die entsprechende Beschilderung verlassen möchte, kann schon zu Hause unter www.Abacho.de mit dem Routenplaner alternative Fahrtabschnitte oder Reiserouten planen. Denn der ebenfalls kostenlos angebotene Routenplaner bewährt sich nicht nur, um die kürzeste oder schnellste Strecke zum Urlaubs- oder Ausflugsziel anzuzeigen, sondern hilft auch, sich beim Verlassen einer Autobahn wegen einer großen Baustelle nicht hoffnungslos auf unbekanntem Terrain zu verfahren.