Auf Vorrat lässt sich Wasser nicht trinken

Ein halber Liter Wasser vor den Mahlzeiten hilft laut einer britischen Studie beim Abnehmen: Es füllt den Magen und regt den Stoffwechsel an. Allerdings ist es Experten zufolge keine gute Idee, beim Frühstück gleich die Wasserration für den ganzen Tag zu trinken. „Wir können nicht auf Vorrat trinken“, betont der Ärztliche Leiter des KfH-Nierenzentrums in München-Schwabing, Professor Johannes Mann, im Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“. „Wer das versucht, verdünnt seine Blutsalze zu stark.“ Doch nicht nur zu viel, auch zu wenig zu trinken, kann schädlich sein. Kopfschmerzen, Konzentrations- und Kreislaufprobleme, trockene Haut, dunkler Urin und Verstopfung weisen auf einen Flüssigkeitsmangel hin. Eineinhalb Liter am Tag gelten für gesunde Erwachsene als Richtgröße. „Das ist ein Mittelwert, der noch nie systematisch untersucht wurde“, sagt Dr. Michael Boschmann, leitender Arzt am Franz-Volhard-Centrum für Klinische Forschung an der Charité Universitätsmedizin Berlin. „Anstatt ständig an der Wasserflasche zu hängen, sollte man auf seinen Körper hören und trinken, wenn man Durst hat.“ Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 5/2016 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Mehlwurm, Grille, Heuschrecke

Werbeaktion der Mongos Restaurants in Bochum, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Frankfurt, Hamburg und Köln: Hier können Gäste im Rahmen einer Test-Aktion ab heute bis zum 27. Januar kostenlos geröstete Grillen, Mehlwürmer und Heuschrecken kosten – solange der Vorrat reicht

Urteilt man nach ihren Gesichtern, scheint der Verzehr von Insekten bei den Bewohnern des Dschungelcamps trotz Dauer-Magenknurrens nicht sehr hoch im Kurs stehen.
Doch ist es wirklich so schlimm? In vielen Ländern der Welt stehen Grille, Mehlwurm und Co. regelmäßig auf dem Speiseplan, sind dort so normal wie Brot und Butter hierzulande und gelten sogar als Delikatesse. Über den Nährwert und die Umweltfreundlichkeit von Insektenfleisch lässt sich ohnehin nicht streiten – es enthält deutlich mehr Kalzium, Eisen, Vitamine und Eiweiß als Rind- oder Schweinefleisch. Und auch in punkto CO2- und Amoniak-Ausstoss bei der Produktion haben die Insekten die Nase respektive Fühler gegenüber Rind und Schwein deutlich vorn.

Spricht also eigentlich alles für die kleinen Krabbler, oder? Dann also ran an den Speck – oder besser gesagt: die Proteine. Die Mongo’s-Restaurants in Bochum, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Frankfurt, Hamburg oder Köln laden ihre Gäste zu einer ganz besonderen Test-Aktion ein: Ab heute bis zum 27. Januar können die Mongo’s-Gäste kostenlos Grille, Mehlwurm oder Heuschrecke probieren – solange der Vorrat reicht.

Von den eher „gewöhnungsbedürftigen“ Zubereitungsarten à la Dschungelcamp nehmen die Mongo’s-Köche dankenswerter Weise auch Abstand. Im Mongo’s werden die Insekten kross geröstet und mit einem leckeren Dip gereicht.
Das Mongos legt gegenüber Gourmet Report wert auf die Tatsache, dass sich kein Mehlwurm zwischen den Zutaten des Frischebuffets verirren kann: Sie werden nicht als Teil des sogenannten Food-Markts angeboten und auch nicht zusammen mit den anderen Zutaten an den Frontcooking-Stationen im Restaurant, sondern separat in der Küche zubereitet, so der Sprecher der Restaurants.

www.mongos.de

Neues Angebot der DB für Kleingruppen

Heute startet die Deutsche Bahn (DB) den Verkauf ihres neuen Angebots „Gruppe&Spar Sommer-Spezial“: Kleingruppen von sechs bis zwölf Personen können damit während der Sommermonate zu einem Festpreis von 49 Euro pro Person in der 2. Klasse reisen. Das Angebot gilt für die Hin- und Rückfahrt in allen Zügen der DB, auch im ICE. In der 1. Klasse kostet die Fahrkarte 69 Euro pro Person. Kinder bis einschließlich 14 Jahre zahlen die Hälfte. Das Angebot beinhaltet eine obligatorische Sitzplatzreservierung.

„Gruppe&Spar Sommer-Spezial“ ist bis 31. Juli in allen DB Verkaufsstellen erhältlich, solange der Vorrat reicht und kann für Reisen im Zeitraum vom 11. Juni bis 31. August genutzt werden. Beim Kauf der Fahrkarte müssen sich die Reisenden auf eine Zugverbindung festlegen.

die Bahn

Ersatzstoffe für nicht-vegane Produkte

Milch: statt Milch gibt es viele pflanzlichen Drinks wie Soja, Hafer, Reis, Dinkel oder Mandelmilch. Auch mit Geschmack gibt es viele Varianten wie Schokolade, Vanille oder Chai. In Asialäden gibt es Pulver aus Soja und Sesam, dass man mit Wasser vermischt und so z.B. für Müsli benutzen kann.
Zum Kochen kann man (wenn mans mag) auch manchmal Kokonsmilch verwenden, z.B. für Milchreis.

Butter: Statt Butter kann man immer Margarine verwenden, zum Backen, zum Braten, aufs Brot… Natürlich muss man immer darauf achten, dass man die Margarine z.B. zum Backen benutzen kann. Außerdem sollte man gucken, dassdie Margarine auch wirklich vegan ist, die von Letta, Rama etc. sind es meist nicht.

Sahne: Statt Sahne kann man sehr gut Soja-/Hafer-/Reis- oder Dinkelsahne benutzen, die es in jedem Bioladen gibt, sie sind lange haltbar, so kann man sie auch auf Vorrat kaufen.

Lesen Sie hier weiter:
http://laughing-buffalo.blogspot.de/search/label/Vegane%20Rezepte

Buch: „Aromaküche“

Die Nase isst mit! Schmecken können wir nur fünf verschiedene Aromen, riechen jedoch umso mehr. 10.000 verschiedene Düfte nimmt unsere Nase war, daher lohnt es sich, die Küchenschränke mit einem Vorrat an duftendem Öl, Essig, Honig, Salz oder Zucker zu bereichern. Die Meisten kennen die Öle von der Duftlampe, wie sie nun in der Küche verwendet werden, erklären Sabine Hönig und Ursula Kutschera in „Aromaküche“. Welches Öl eignet sich wofür, wie wird es verwendet und wann sollte man es nicht nutzen? Eine Liste gibt Auskunft über Wirkung, Anwendung und Vorsichtsgebote.

Ätherische Vorräte kann jeder selbst anlegen: Würzessig, Rosenbutter und Ingwersalz lassen sich wie fast jedes Würzöl ohne viel Aufwand daheim herstellen. Zum aromatischen Experimentieren hält das Buch 80 „wohlriechende“ Rezepte bereit: Lavendel-Frischkäse, Rieslingschaumsuppe, Zitronen-Knoblauch-Saibling, Rosennudeln mit Rose-Minze-Pesto und Tiramisu mit Kardamom-Kaffee.

Sabine Hönig, Ursula Kutschera: Aromaküche. Gaumenfreuden mit ätherischen Ölen, Graz (Leopold Stocker Verlag), 2012, 144 S., Hardcover, ISBN: 978-3-7020-1343-1 ( portofrei bestellen)

tour de menu Abschlussveranstaltung

Am kommenden Montag ist es soweit und die Sieger der tour de menu stehen fest. Gemeinsam mit allen Gastronomen und auch Ihnen möchten wir am 16. April 2012 im Klosterhof auf eine erfolgreiche Tour anstoßen. Wenn Sie am Montag, 16. April 2012 ab 18.00 Uhr live dabei sein wollen, dann sichern Sie sich Ihre Karte zur Abschlussveranstaltung im Klosterhof.

Info
Datum: Montag, 16. April 2012
Einlass: ab 17.45 Uhr
Beginn: ab 18.00 Uhr
Ort: Klosterhof- Bistro im Maxhaus
Schulstraße 11, 40213 Düsseldorf

Tickets: 18,00 EUR [Vorverkauf] / 20,00 EUR [Abendkasse]
Im Ticketpreis enthalten: Fingerfood und Getränke – solange der Vorrat reicht.
Die Tickets sind erhältlich: RheinLust, Citadellstraße 5, 40213 Düsseldorf
[Mo. bis Do.: 9.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr sowie Fr. 9.00 bis 17.00 Uhr]

100.000 Condor Eintagsfliegen ab 49 Euro!

Aktionszeitraum: nur buchbar von Donnerstag (22. März)
um 10:00 Uhr bis Samstag (24. März) um 23:59 Uhr.

Nur für kurze Zeit: 100.000 Condor Eintagsfliegen ab 49 Euro!

Kurzfliegen schon ab 49 Euro und
Langfliegen ab 249 Euro inklusive aller Gebühren!

Diese Eintagsfliegen gelten für ausgewählte Flüge ab sofort solange
der Vorrat reicht.

Condor

100.000 Condor Eintagsfliegen ab 49 Euro!

Ab heute bringen wieder über 100.000 zusätzliche Flüge die
Besucher zu den schönsten Urlaubszielen weltweit
– ab 49 Euro alles inklusive.

Aktionszeitraum: nur buchbar von Donnerstag (27. Oktober)
um 10:00 Uhr bis Samstag (29. Oktober) um 23:59 Uhr.

DAS ANGEBOT

Kurzfliegen schon ab 49 Euro und
Langfliegen ab 249 Euro inklusive aller Gebühren!

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter Condor

Diese Eintagsfliegen gelten für ausgewählte Flüge ab sofort bis
April 2012 – solange der Vorrat reicht.

Zu buchen unter:
www.gourmet-report.de/goto/condor

Condor Specials

Kurzfliegen schon ab € 49

Kurz abheben, lange freuen, z. B.
Antalya ab € 49 (alles inklusive!)
Klagenfurt ab € 49 (alles inklusive!)
Mallorca ab € 49 (alles inklusive!)

Langfliegen schon ab € 249
Lang abheben, noch länger freuen, z. B.
Colombo ab € 249 (alles inklusive!)
Goa ab € 249 (alles inklusive!)

Flug ab € 49 bei Condor buchen

Aktionszeitraum: nur buchbar von Donnerstag (6. Oktober)
um 10:00 Uhr bis Samstag (8. Oktober) um 23:59 Uhr.

Kurzfliegen schon ab 49 Euro und
Langfliegen ab 249 Euro inklusive aller Gebühren!

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie auf der Condor Webseite

Diese Eintagsfliegen gelten für ausgewählte Flüge ab sofort bis
Januar 2012 – solange der Vorrat reicht.

100.000 Condor Eintagsfliegen ab 49 Euro

Spontan in den Sommerurlaub oder schon einmal für Herbst und
Winter günstige Flüge buchen?
Über 100.000 zusätzliche Condor Flüge
bringen Sie wieder zu den schönsten Zielen
weltweit – ab 49 Euro alles inklusive.

Aktionszeitraum: nur buchbar von Donnerstag (21. Juli)
um 10:00 Uhr bis Samstag (23. Juli) um 23:59 Uhr auf der Condor Webseite

DAS ANGEBOT

Kurzfliegen schon ab 49 Euro und
Langfliegen ab 249 Euro inklusive aller Gebühren!

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter
www.gourmet-report.de/goto/condor-fliegenpreise

Diese Eintagsfliegen gelten für ausgewählte Flüge ab sofort bis
Januar 2012 – solange der Vorrat reicht.