Strahlendes Sri Lanka

Strahlendes Sri Lanka

Das Urlaubsparadies im Indischen Ozean

Wer die winterliche Kälte satt hat und endlich wieder sein Auge an farbenfrohen Landschaften und vielfältigen Tierarten weiden möchte, sollte eine Reise nach Sri Lanka in Betracht ziehen. Das Paradies im Indischen Ozean stellt das Flugportal www.fluege.de vor.

Das ehemalige Königreich Ceylon, von seinen Bewohnern liebevoll „das leuchtende Land genannt“, heißt heute Sri Lanka und begeistert Reisende mit seiner atemberaubenden Schönheit. Die Insel im Indischen Ozean fasziniert nicht nur durch ihre Natur, sondern auch durch die vielfältige Kultur. Überall finden Urlauber Zeugnisse der verschiedenen Religionen: So warten buddhistische, hinduistische und muslimische Statuen und Tempel darauf, bewundert zu werden. Auf dem Berg Missaka befindet sich das Kloster Mihintale, in dem Legenden zufolge einst der Buddhismus in Sri Lanka verkündet wurde. Ein Zahn Buddhas soll im goldenen Reliquienschrein im so genannten Zahntempel verborgen liegen. Der prachtvolle Tempel liegt in der Gebirgsstadt Kandy. Ein weiteres Muss für Besucher ist die Hafenstadt Galle, in welcher die einstige Atmosphäre der Kolonialzeit zu spüren ist. Sie erlangte ihren Ruhm mit dem Export des weltbekannten Ceylon Tees.

Sri Lanka ist außerdem ein wahres Tierparadies und wurde nicht grundlos von der New York Times als „riesiger exotischer Freiluftzoo“ beschrieben. Wale und Delfine tummeln sich im türkisblauen Wasser, Affen und Elefanten genießen das Leben unter Palmen und selbst Wasserbüffel werden in freier Natur gesichtet. Ein Flug nach Sri Lanka ( www.fluege.de ) verspricht endlose Strände, Sonne pur und eine atemberaubende Landschaftsvielfalt.

Weitere Informationen:
http://news.fluege.de/…

Ratgeber Zähne

stern.de startet „Ratgeber Zähne“

Online-Angebot mit tiefgreifenden medizinischen Informationen zum Thema Zähne / Unabhängige und expertengeprüfte Information / Ab sofort online

Ein strahlendes Lächeln und gesunde Zähne bis ins hohe Alter? Was das Beste für die Zähne ist, erfahren User im neuen „Ratgeber Zähne“, den stern.de heute startet. Unter www.stern.de/zaehne finden User ein tiefgreifendes medizinisches Angebot rund um das Thema Zahnpflege, Zahnerkrankungen und Zahnbehandlungen.

Frank Thomsen, stern.de-Chefredakteur: „Mit dem ‚Ratgeber Zähne‘ setzt stern.de den Ausbau seiner Gesundheitsratgeber fort und bietet seinen Nutzern nun auch rund um das Thema Zähne umfangreiche und verlässliche Informationen, interaktive Selbst-Checks sowie die direkte Kontaktaufnahme zu Top-Experten. Das neue Special-Interest-Portal stellt eine weitere Stärkung der Gesundheitskompetenz von stern.de dar. Wir sind sehr zuversichtlich, dass es an die breite Nutzerakzeptanz unser bereits erfolgreich etablierten Online-Ratgeber anknüpfen wird.“

Der „Ratgeber Zähne“ bietet den Usern umfassende medizinische Inhalte, die von der stern.de-Wissenschaftsredaktion bereitgestellt und sowohl verständlich als auch optisch anschaulich aufbereitet werden. Die renommierten Experten Prof. Dr. Werner Geurtsen, Prof. Dr. Nils-Claudius Gellrich und Prof. Dr. Meike Stiesch-Scholz von der Medizinischen Hochschule Hannover stellen die Qualität der Inhalte sichern. Die Experten und ihre Teams stehen der Redaktion als ständige fachliche Ansprechpartner zur Verfügung und tragen zur Entwicklung des Angebots bei.

Zusätzlichen Nutzwertcharakter bieten die interaktiven Tools des „Ratgebers Zähne“. So hilft der Symptomcheck dem User einzuordnen, um welche Zahnerkrankung es sich in seinem Fall handeln könnte. Mit Hilfe des Checks „Wie gesund sind ihre Zähne?“ erfährt der User, ob er alles Notwendige für die Gesundheit und den Erhalt seiner Zähne unternimmt. Zudem wird ein 3D-animierter Zahnarztstuhl zur Verfügung stehen. Anhand dessen werden dem User alle Instrumente erklärt, die der Zahnarzt bei seiner Behandlung benutzt.

Das Expertenteam fungiert zudem als eine Art „Pate“ des Ratgebers. Statt anonymen Inhalten findet der User auf dem Portal Informationen und Ratschläge „von Mensch zu Mensch“. Neben FAQ und regelmäßigen Live-Chats haben die User die Möglichkeit, den persönlichen Rat der Experten einzuholen. In der „privaten Sprechstunde“ werden kostenpflichtige Premiumfragen von den Experten und ihren ärztlichen Teams beantwortet.