Oliver Skopp

Ein außergewöhnliches kulinarisches Highlight präsentiert der passionierte Küchenmeister Oliver Skopp gemeinsam mit Gastronom Aico Rafiei am 26. Januar in Münster bei Dieburg. Unter dem Motto „Cocktail meets Food“ werden im ehemaligen Münsteraner Bahnhof die Gänge eines außergewöhnlichen Menues gereicht.

Bei seinen Kreationen spannt Skopp den Bogen von Lachs, Barbarieente über Forelle und Ibericoschwein bis zum süßen Ausklang mit Schokolade, Ingwer und Rahm. Zu den Speisen des mehrfach ausgezeichneten Küchenmeisters serviert Gastronomieexperte Rafiei korrespondierende Cocktails und erlesene Weine bei entspannten Chillhouseklängen. Das Ambiente des umgebauten Bahnhofsgebäudes schafft den passenden Rahmen für einen anspruchsvollen, aber ungezwungenen Abend unter Genießern.

Oliver Skopp ist Geschäftsführer des ortsansässigen Veranstaltungsunternehmens Skopp Zelt+Event. Vor seiner Selbständigkeit hat ihn seine berufliche Laufbahn in die ganze Welt geführt. Er freut sich über die Gelegenheit, sein Können nach Engagements in Paris und Dubai, nun auch im heimatlichen Münster unter Beweis stellen zu können.

Aico Rafiei, Inhaber der Chanel’s Sisha-Lounge, freut sich ebenfalls über die Idee: „Das wird eine tolle Sache, zu zeigen, was die heimische Gastronomie zu bieten hat. Bereits das Entwerfen der Menuefolge und die Kombination mit den Cocktailkreationen und Weinen hat uns viel Spaß bereitet.“ Oliver Skopp ergänzt: „An guten Ideen herrscht kein Mangel. Weitere kulinarische Themenabende sind bereits angedacht.“

Die Teilnahme an der Auftaktveranstaltung kostet pro Person 32,00 Euro. Freunde außergewöhnlicher Gaumenfreuden können sich ihre Teilnahme noch bis zum 20. Januar unter 0163-3776363 sichern.

Mehr zu kulinarischen Events unter: www.skopp-zelt-event.de

LANSONS Lukullische Meile

„LANSONS Lukullische Meile“ – das norddeutsche Gourmet-Highlight

Sonne, Seeluft, weiße Zelte, feinste Küche und natürlich Champagne Lanson – das zieht die Feinschmecker Ende Juli an den Timmendorfer Strand. Schon zum zweiten Mal präsentiert das traditionelle Champagnerhaus eine der stilvollsten Schlemmerveranstaltung im Norden: „LANSONS Lukullische Meile“. Prominente Gäste werden zur Eröffnung am 23. Juli um 18 Uhr erwartet, auf der die große, pinkfarbene Champagne-Lanson-Rosé-Torte angeschnitten und von den Besuchern verkostet wird.

Regionale Spitzenköche zeigen, was der Norden zu bieten hat. Angeführt von Sternekoch Lutz Niemann („Orangerie“) präsentieren sie in den Open-Air-Küchen hochwertige Speisen von Atlantikzungenfilet über Kanadischen Hummer bis hin zu Crème Brûlée. Da schauen auch Prominente wie Sänger Roberto Blanco oder Schauspielerin Christina Plate gerne auf ein Glas Champagne Lanson vorbei.

Abgerundet werden die kulinarischen Highlights durch beste Weine, sommerliche Cocktails am Seepferdchenbrunnen und stilvollen Genuss an der Champagne Lanson Bar. An die Mini-Gourmets wurde ebenfalls gedacht: In der Kinderküche sammeln sie erste Erfahrungen am Herd. In eleganten, weißen Zelten entlang der Kurpromenade reiht sich eine kulinarische Attraktion an die nächste – und zwischen den Zelten unterhält das Theater Liebreiz mit Magie, Stelzenläufern, Feuerschluckern und allerlei Kleinkunst.

„Insbesondere Feinschmecker wissen die Lanson-typische Frische und Fruchtigkeit zu schätzen. Deshalb freuen wir uns sehr, LANSONS Lukullische Meile zu präsentieren und vielen Menschen einen wunderschönen Tag mit kulinarischem Erlebnis zu bieten,“ sagt Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen, Geschäftsführerin des Spirituosenunternehmens BORCO-MARKEN-IMPORT, das Champagne Lanson exklusiv in Deutschland und Österreich distribuiert.

Das traditionsreiche Champagnerhaus Lanson wurde 1760 durch Francois Delamotte im Stadtkern von Reims gegründet und gehört zu den ältesten Champagnerhäusern der Welt. Dem Unternehmen gelang es, über die Jahrhunderte hinweg stetig zu wachsen und sich als exklusive und internationale Marke zu etablieren. Heutzutage gehört Lanson zu den fünf Grandes Marques und ist seit 2006 im Besitz der Boizel Chanoine Champagne (BCC), der zweitgrößten Champagner-Gruppe seit Übernahme von Lanson. Die Marke ist auf allen Kontinenten vertreten und zählt zu ihren Kunden auch das englische Königshaus und das Fürstentum Monaco.

http://www.lanson.fr/de/maison3.htm

Feine Hummer – fette Rippchen

Kabel1, Freitag, 22.08., 16:45 – 17:45 Uhr

Abenteuer Alltag – so leben wir Deutschen

Vier Tage im Zeichen des Genusses: Die ‚Lukullische Meile‘ ist die stilvollste Schlemmerveranstaltung im Norden Deutschlands. In eleganten Zelten entlang der Kurpromenade am Timmendorfer Strand bereiten regionale Edel-Gastronomen Leckerbissen zu. UND: Im Münchner Süden liegt eine der größten Bieroasen Oberbayerns, die ‚Waldwirtschaft Großhesselohe‘. Seit Jahrhunderten ist die Waldwirtschaft eine der beliebtesten Ausflugsbiergärten der Münchner. Einmal im Jahr veranstaltet die ‚Waldwirtschaft‘ ein Sommerfest. Auf zwei Tage verteilt erwartet der Geschäftsführer Erhard Schneider (48) einen riesigen Andrang. Grundsätzlich ist Erhard Schneider furchtlos, aber ‚bei Regen, wenn’s die Gäste naus schwemmt, dann ist das Chaos perfekt‘.