Weltreise

Tischler Reisen ist einer der wenigen deutschen Veranstalter, der die Umrundung der Erde mit komplett geplanten Weltreise-Packages möglich macht. Mit der neuen Round-the-World-Kombination „Abtauchen in fremde Welten“ legen die Fernreise-Spezialisten eine neue Traumroute vor, auf der die Reisenden in 28 Tagen einmal um den Globus reisen.

Neue Weltreise-Route via Delhi, Auckland, Fiji, Oahu, Maui und Los Angeles

Das erste Highlight der neuen Weltreise „Abtauchen in fremde Welten“ ist Indiens Hauptstadt Delhi inklusive Besuch des berühmten weißen Marmor-Mausoleums Taj Mahal in Agra. Weiter geht es am sechsten Tag der Weltreise ins neuseeländische Auckland, wo ein Kontrastprogramm zu Indiens traumhaften Tempeln und Palästen wartet: Idyllische Orte mit viktorianischen Häusern und sanfte, unberührte Naturlandschaften.
Der nächste Stopover ist Fijis Coral Coast mit ihren weißen Sandstränden und dem glasklaren türkisfarbenen Wasser der Südsee (13. bis 18. Tag). Hawaii ist das nächste Etappen-Ziel der Weltreisenden. Nach zwei Tagen an Honolulus Waikiki Beach geht es per Flugzeug-Inselhopping weiter nach Maui mit seinen wunderbaren und menschenleeren Stränden. Erholt und entspannt landen die Reisenden an Tag 24 in Los Angeles. Das Shangri La Hotel in Santa Monica ist der ideale Ausgangspunkt um die US-Westküsten-Metropole inklusive Hollywood zu erkunden. Am 27. Tag endet diese besondere, neue Weltreise mit dem Rückflug nach Deutschland.

Weltreisen auf drei Routen oder individuell zugeschnitten
Tischler Reisen bietet insgesamt drei Routings für die Erdumrundung an. Die Trips sind detailliert durchorganisiert, alle Hotels sind gebucht, Transfers und Ausflüge in jedem Etappenziel sind enthalten. Die Reisenden werden ausführlich beraten, bekommen genaue Flugpläne und Reiseführer für alle Destinationen. So werden die Round-the-World-Kombinationen von Tischler Reisen zu einem unkomplizierten Vergnügen. Das Spezialisten-Team für Weltreisen arbeitet aber auch Weltumrundungen ganz auf den individuellen Kundenwunsch zugeschnitten aus. Tischler Reisen ist in jedem deutschen Reisebüro sowie direkt buchbar.

Die drei Routen im Überblick (weitere Details im Katalog „Weltreisen Ozeanien“):

Abtauchen in fremde Welten, 28 Tage / 25 Nächte via Delhi, Auckland, Fiji, Oahu, Maui, Los Angeles, ab 6750 Euro
Round-the-World Classic, 26 Tage / 21 Nächte via Hongkong, Auckland, Christchurch, Papeete, Los Angeles, ab 5250 Euro
Traumziele der Welt, 26 Tage / 22 Nächte via Kapstadt, Singapur, Sydney, San Francisco, New York, ab 7849 Euro

Katalog-Bestellung, Buchungen und Informationen für Kunden:
Telefonisch unter 08821/931775 oder per E-Mail an weltreisen@tischler-reisen.de

Weltreise günstiger

Für jeden Dritten ist eine Weltreise der Lebenstraum. Die wenigsten aber erfüllen sich diesen Wunsch: aus finanziellen Gründen. Organisierte Weltreisen sind unter 8.000 Euro kaum zu finden. Wer aber etwas Eigeninitiative aufbringt, die Routenplanung selbst übernimmt und das Programm selbst zusammenstellt, kommt mit etwas »Einsatz« schon mit sehr viel weniger Geld aus. Die Zeitschrift REISE & PREISE www.REISEundPREISE.de hat ihrer neuesten Ausgabe einen ausgeklügelten »Weltreise-Planer« beigefügt, der die Planung einer selbstorganisierten Weltreise in Zusammenarbeit mit versierten Reisebüros und Veranstaltern von A bis Z aufzeigt. Die Reiseexperten von REISE & PREISE stellen die schönsten »Routings« vor und zeigen Wege auf, wie man ohne Vorkenntnisse die attraktivsten Ziele im Baukastensystem miteinander kombiniert und die Reise mit interessanten Programmpunkten füllt, ohne dass die Urlaubskasse überstrapaziert wird. Grundlage ist ein Round-the-World-Ticket (ab 1.400 Euro), dazu kommen Übernachtungstipps und bei Bedarf individuelle Bausteine, die spezialisierte Reiseveranstalter in den verschiedensten Ländern schon für wenig Geld anbieten. So lässt sich ein vier- bis sechswöchiger Traumtrip um die Welt schon für 4.000 bis 5.000 Euro inklusive aller Nebenausgaben und Taschengeld realisieren. Chefredakteur Oliver Kühn rät, die Sache nicht nur aus Kostengründen selbst in die Hand zu nehmen: »Die Vorfreude beginnt schon bei der Planung der Weltreise, der Organisationsaufwand hält sich in der vernetzten Welt von heute in Grenzen. Außerdem lässt sich so die persönliche Traumroute realisieren«. Alle, die sich lieber von einem Veranstalter alles mundgerecht« organisieren lassen, finden im »1×1 der Weltreisen« eine Übersicht über außergewöhnliche und preisgünstige Weltreisen.

Star Alliance

Star Alliance erweitert den „Round the World Mileage Calculator“

Die Star Alliance hat die aus dem Jahr 2006 stammende Online-Version ihres beliebten Tarifangebotsrechners Round the World Mileage Calculator (RTW MC) um
mehrere neue Funktionen erweitert. Zur Planung ihrer Flugreise stehen Kunden nun folgende Zusatzoptionen zur Verfügung: dynamische Landkarte, Sieben-Tage-Suche, historische Wetterberichte und
Flughafensuche. Der RTW MC ist unter der Adresse http://www.staralliance.com/fareproductcalculators abrufbar, wo auch der Circle Fare and Airpass Calculator zu finden ist, der bereits mit diesen
Funktionen ausgestattet ist.

Beim Aufruf der dynamischen Landkarte werden sämtliche von der Star Alliance angeflogenen Ziele auf einer digitalen Weltkarte angezeigt. Um bestimmte Länder oder Regionen näher zu betrachten, können
diese vergrößert oder verkleinert werden. Die Sieben-Tage-Suche ermöglicht die Anzeige aller verfügbaren Verbindungen für eine bestimmte Reiseroute innerhalb eines Zeitraums von einer Woche.
> Darüber hinaus wird die Auswahl der geeigneten Reisezeit durch historische Wetterberichte vereinfacht, die für jedes gewählte Reiseziel Angaben zu den meteorologischen Durchschnittswerten pro Monat
in den letzten zehn Jahren umfassen. Über die Flughafensuche schließlich können Kunden herausfinden, welcher von der Star Alliance bediente Flughafen ihrem gewünschten Reiseziel am nächsten liegt.

„Mit diesen neuen Funktionen und der Auswahl zwischen 19 Fluggesellschaften, 160 Ländern und 897 Flughäfen bietet unser einzigartiger „Round the World Mileage Calculator“ ein Höchstmaß an
Flexibilität bei der detaillierten Planung verschiedenster Reiserouten, die sich perfekt in die Pläne des Kunden integrieren und nicht umgekehrt, erklärte Horst Findeisen, Vice President, Business
Development der Star Alliance. Die Tarifangebotsrechner für Circle Fares, Airpasses und den Round the World-Tarif befinden sich nun auf einer einzigen Webseite, so dass unseren Kunden eine breite
Auswahl zur Verfügung steht und sie die Möglichkeit haben, ihre gewünschte Reiseroute rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr einfach und bequem von zu Hause aus zu planen.

Der Round the World Mileage Calculator ist seit Oktober 2006 online verfügbar und bietet Kunden die Möglichkeit, ihre Reiseroute in Verbindung mit den jeweils aktuellen Flugplänen der
Mitgliedsfluggesellschaften, die täglich mehr als 17.000 Flüge umfassen, selbst zu planen. Dabei kann eine Gesamtstrecke von bis zu 39.000 Meilen mit insgesamt 15 Stopovers geplant werden. Kunden
stehen so zahlreiche Optionen zur Routenplanung zur Auswahl. Nach Abschluss der Planung kann der Flugplan direkt an eine Star Alliance-Mitgliedsfluggesellschaft gesendet oder ausgedruckt und in
einem Reisebüro weiterbearbeitet werden, damit die Verfügbarkeit geprüft, der Bruttopreis berechnet und die Reservierung sowie die Buchung durchgeführt werden können.

Schlemmen, Staunen und etwas Gutes für Kinder tun

Spectavola, die fantastische Dinner-Show veranstaltete am 7. Dezember 2007 die Cerberus Benefiz-Gala zu Gunsten von Round Table Children’s Wish

Weihnachten, das Fest der Geschenke, der leuchtenden Kinderaugen, der guten Taten, aber auch des Genießens steht kurz vor der Tür. Das dachten sich auch die Veranstalter von Spectavola sowie die Fondsmanagementgruppe Cerberus und verzauberten die Gäste der fantastischen Dinner-Show am 7. Dezember 2007 für einen guten Zweck. Über 10.000 Euro kamen bei dem festlichen Abend aus Spenden und Erlösen zusammen, die Round Table Children’s Wish zu Gute zufließen. Der gemeinnützige Verein erfüllt schwerstkranken Kindern und Jugendlichen ihre sehnlichsten Herzenswünsche. Und natürlich machen vor diesem Hintergrund das exquisite Vier-Gänge- Menü und die Weltklasse-Show gleich doppelt Freude.

Michelin-Sterne-Koch Klaus Heidel bereitete anlässlich der Cerberus Benefiz Gala ein Menü zu, das alle Geschmacksnerven kitzelte: Den Auftakt machte ein Carpaccio vom schottischen Lachs mit Rucolamousseline und Basilikumpesto gefolgt von einem Cappuccino vom Muskatkürbis mit Ingwer und gebackener Entenpraline. Als Hauptgang servierte der Sterne-Koch einen im Kräutercrêpe gegarten Kalbsrücken auf Rahmwirsing mit Apfel-Calvadossauce. Mangomousse im Schokoladenzaun mit flambierten Cassiszwetschgen und Kaffee-Eis bildete den süßen Abschluss des erstklassigen Menüs. Passend zu den jeweiligen Gerichten konnten die Gäste aus einer Vielfalt von regionalen und internationalen Rot- und Weißweinen, Aperitifs und Digestifs sowie alkoholfreien Getränken auswählen.

Auch Augen und Ohren wurden verwöhnt: Der Conférencier Martin von Barabü und seine Partnerin Katrin führten den Besucher mit Eleganz, Magie und Esprit durch den Abend. Die Artistin Alona bewies auf ihrem funkelnden Diamanten, dass sie die hohe Kunst der Kontorsion und der Handstand-Akrobatik in Perfektion beherrscht. Mit Eleganz und akrobatischen Meisterleistungen wusste das Duo Grace zu verzaubern. Durch ihre gekonnte Kombination aus Gesang und Artistik faszinierten Jury & Sasha und Paul Ponce mit seiner rasanten Jonglage, bei der die Gegenstände bis unter das Zeltdach flogen. Die Kabarettistin Stefanie Ramisch, die Komödiantin Alice Hoffmann sowie das Show-Ballett und die Show-Band von Spectavola rundeten das Programm ab.

Karten für die fantastische Dinner-Show Spectavola können unter 0 61 31/627 88 88, im Spectavola-Zelt, an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.spectavola.de gebucht werden.

Eine Banane pro Tag macht die Lunge stark

Die Engländer machen offiziell, was gesunder Menschenverstand schon lange weiß: Gute Ernährung wirkt sich nicht nur positiv auf das Wohlbefinden aus, sondern kann auch Krankheiten gar nicht erst entstehen lassen beziehungsweise eindämmen. So bestätigte eine aktuelle Studie des „Imperial College of London“ mit 2.640 Kindern zwischen fünf und zehn Jahren, dass ein Drittel derjenigen, die regelmäßig Bananen aßen, sich weniger anfällig für Asthma bedingtes Keuchen (expiratorische Stenoseatmung) zeigten.

Das Enzym Bromelin, in Ananas enthalten, hilft ebenfalls, Entzündungen im Zusammenhang mit der chronischen Atemwegserkrankung zu mindern. Dabei ist die enzymatische Aktivität beim Verzehr von frischen Ananas höher als in Pillenform.

Weitere Bananen-Boni: Wer in den ersten beiden Lebensjahren regelmäßig die gelben Energielieferanten konsumiert, verringert das Risiko an Kinder-Leukämie zu erkranken. Der hohe Gehalt an Kalium, Kohlenhydraten, Magnesium, Vitamin C und B6 machen die Bananen zum „All-round-Talent“ für die Gesundheit. So wirken sich Magnesium und Kalium positiv auf den Blutdruck aus und schützen das Herz. B-Vitamine sind am Aufbau und an der Stärkung der Nerven beteiligt. Zudem beugt ausreichend Vitamin B6 gegen Schwindelanfälle vor. Außerdem enthält die krumme Frucht noch die Aminosäure Tryptophan, die beim Einschlafen hilft, denn der Körper kann daraus das Schlafhormon Melatonin produzieren.

Die Dole Premium Banane wächst auf ausgewählten Farmen in Mittel- und Südamerika. Noch grün gepflückt, werden sie auf der zwölf bis 14-tägigen Schiffsreise nach Europa bei exakt 13,8 Grad Celsius in Tiefschlaf versetzt und erhalten nach der Ankunft in speziellen Reiferäumen ihre gelbe Farbe.

Neues Boutique Hotel auf den Seychellen

Die Seychellen sind um ein weiteres Luxusressort reicher. Auf Round Island nahe der Insel Praslin hat das neue Boutique Hotel Round Island Resort eröffnet. Das luxuriöse Hotel besitzt drei große Villen sowie eine Master Villa und richtet sich an eine gehobene Zielgruppe.

Jede der drei Villen hat zwei Schlafzimmer, eine Lounge und eine große Veranda mit Blick auf das Meer sowie die nahe gelegenen Nachbarinseln. Die Master Villa besitzt drei Schlafzimmer. Die Innenausstattung erfolgte mit modernsten Annehmlichkeiten. Eine üppige Vegetation umgibt die Villen und vermittelt den Gästen während ihres Aufenthalts auf der Insel ein Robinson Crusoe-Gefühl.

Durch die überschaubare Größe des Hotels mit nur vier Villen möchte das Round Island Resort seinen Gästen einen sehr persönlichen Service bieten. Jeder Gast erhält ein speziell für ihn zubereitetes Menü, das er überall auf der Insel einnehmen kann. Der Preis für eine Villa beginnt bei 2.750 Euro pro Nacht. Die Master Villa kostet pro Nacht 4.950 Euro. Auf Wunsch kann die Insel auch exklusiv gemietet werden.

Weitere Details zum Round Island Resort unter www.round-island.net
Allgemeine Informationen über die Seychellen sind unter www.seychelles.com erhältlich.