Erdbeerfest an der Crikvenica-Riviera

Ende Mai verwandelt sich Crikvenica in ein wahres Paradies für Genießer. Im Rampenlicht steht dabei die Erdbeere, die in einer Fülle an originellen Spezialitäten präsentiert wird. Stimmungsvolle Live-Musik und ein unterhaltsames Rahmenprogramm runden das originelle Erdbeerfest im Hafen von Selce ab (28.-29.05.2016, jeweils 10 bis 20 Uhr).

Ob in Torten oder Cremekuchen, im Erfrischungsgetränk oder als Zutat in einem kreativen Gericht, wie šurlice (hausgemachte Nudeln) mit Garnelen und Erdbeeren in Prosecco, Zahnbrassen-Filet mit feinen Kräutern, Rucola und Erdbeeren sowie weißem Schokoladenmousse mit Erdbeeren in Amaretto – am letzten Mai-Wochenende steht an der Crikvenica-Riviera einfach alles ganz im Zeichen dieser köstlichen Frucht. Und so zieht ein unwiderstehlicher Duft durch die Gassen, Hotels, Bars und Restaurants von Dramalj, Jadranovo, Crikvenica und Selce, dem man sich nicht entziehen möchte!

„Erdbeerfest“-Unterhaltungsprogramm in Selce:
Samstag 28.05.2016:
10:00 Uhr: Verkaufsausstellung von frischen Erdbeeren, Kuchen, Gebäck und Souvenirs, Kinder-Kunst-Workshop
11:00 Uhr: Musikprogramm
11:30 Uhr: Sonderangebot von Getränken mit Erdbeeren

Sonntag 29.5.2016:
10:00 Uhr: Verkaufsausstellung von frischen Erdbeeren, Kuchen, Gebäck und Souvenirs
16:00 Uhr: Musikprogramm
18:00 Uhr: Sonderangebot von Getränken mit Erdbeeren

NEU – der Ferientipp für ein süßes Wochenende an der Adria
Im Sommer letzten Jahres öffnete nach umfangreicher Renovierung das 4-Sterne-Hotel Kvarner Palace (Holleis-Hotelgruppe) seine Pforten. Die meerseitigen Zimmer und Suiten sowie die Poolanlage bieten einen fantastischen Blick auf die vorgelagerte Inselwelt von Krk. Eingebettet in einen historischen Park, nur 3 Gehminuten zum hoteleigenen Strand.

Kvarner Palace Package „Frühlingserwachen“
Ruhe am Pool, mediterrane Köstlichkeiten und Welness im Frühjahr mit Genießer-Halbpension.
3 Übernerachtungen im Doppelzimmer und eine Wohlfühlmassage pro Person, buchbar an folgenden Terminen: 28.April 2016 – 4.Mai 2016, 9.Mai 2016 – 12.Mai 2016 und 17.Mai 2016 – 25.Mai 2016, ab € 210,- pro Person

Informationen:
Tourismusverband Crikvenica, Trg.S.Radića 3/2, HR – 51260 Crikvenica,
T: +385(0)51 784 101, F: +385(0)51 781 056, info@tzg-crikvenice.hr, www.tzg-crikvenice.hr
Kvarner Palace, Dr. Sobol 1, HR-51260 Crikvenica, Tel +385/(0)51/38 00 00, Fax +385/(0)51/38 00 38, hotel@kvarnerpalace.info, www.kvarnerpalace.info

"Post Reisen" im Test

Ab sofort startet die Deutsche Post mit ihrem Unternehmen Post Reisen als neue Konkurrenz ins Urlaubsgeschäft. Was wird angeboten und wie günstig sind die Flugreisen? Das Reisemagazin Clever reisen! hat den Blitztest gemacht.

Im Mittelpunkt des Angebots von Post Reisen stehen Deutschland-Reisen und Trips in die Nachbarländer. Aber auch Kreuzfahrten und Fernziele finden sich im Portfolio des neuen Anbieters. Dass neu aber nicht gleich günstiger ist, zeigt der Clever reisen!-Preistest am Beispiel von Flugreisen nach Sardinien, Kreta und an die Türkische Riviera.

Unter Berücksichtigung der gleichen Leistungen wie Lage, Sterne- und Zimmerkategorie fanden sich große Preisunterschiede. Während ein Sardinien-Urlaub bei Post Reisen ab 659 Euro buchbar ist, findet sich eine gleichwertige Reise bereits ab 608 Euro im Internet oder Reisebüro.

Noch größer ist der Preisunterschied an der Türkischen Riviera: Der Post-Veranstalter kassiert 998 Euro pro Person, gleichwertige Angebote gibt es aber schon ab 870 Euro. Richtig zur Kasse gebeten werden Urlauber, die mit Post Reisen nach Kreta fliegen: Für die Unterbringung im selben Hotel beträgt die Preisdifferenz satte 174 Euro pro Person im Doppelzimmer gegenüber dem günstigsten Angebot im Reisemarkt.

„Urlauber sollten sich nicht durch Marke Post blenden lassen und auf jeden Fall die Reisepreise vergleichen. Eine Preisersparnis von über 340 Euro für zwei Personen ist doch ein schönes Taschengeld!“ empfiehlt Jürgen Zupancic, Chefredakteur Clever reisen!

Das Angebot von Post Reisen findet sich unter www.postreisen.de , über Postwurfsendungen und Flyer in den Postfilialen.

Basis Preisvergleich: (1 Wo. Flug/Hotel, Preise p.P. im Doppelzimmer; Quelle: fliegen-sparen.de, Stand: 02.02.2015)

Entwicklung der Hotelpreise

Ferienzeit ist Reisezeit. Während einige Urlaubsregionen insbesondere über den Preis um jeden Gast buhlen, können sich andere Destinationen deutliche Aufschläge leisten. Eine Untersuchung von hotel.de räumt dabei mit manchem Vorurteil auf.

Die Côte d’Azur klingt nach Glamour und High-End-Preisen, Kroatien nach idyllisch und preiswert. Weit gefehlt, wie die Auswertung der Buchungspreise bei hotel.de zeigt. So präsentieren sich die Adriaküste und die Gebiete um den Gardasee, beides in Italien, mit durchschnittlichen Übernachtungskosten von über 115 Euro als besonders hochpreisig.

Auf Platz 3 folgt bereits die kroatische Halbinsel Istrien mit 114,83 Euro und auch die türkische Riviera zeigt sich mit rund 112 Euro vergleichsweise kostenintensiv. Die Côte d’Azur dagegen liegt mit 111,57 Euro erst auf Rang 5.

„Früher als Geheimtipp gehandelt, sind viele Urlaubsregionen in Kroatien mittlerweile sehr beliebt und stark nachgefragt, was sich natürlich auch im Preis widerspiegelt. An der Côte d’Azur dagegen kann man auch vergleichsweise günstig unterkommen, was viele Urlauber nicht wissen“, kommentiert Ralf Priemer, Vorstand der hotel.de AG, das typische Meinungsbild. So sind beispielsweise in den High-Society Hochburgen Cannes und Nizza Hotelzimmer sogar in der Hauptsaison bereits für rund 60 Euro zu haben.* Es geht natürlich auch exklusiver und teurer, wie das Luxushotel Residence de la Pinede in Saint-Tropez zeigt. Aktuell schlägt hier das teuerste Zimmer mit rund 2.000 Euro pro Nacht zu Buche.

Hotelpreisbarometer für beliebte europäische Urlaubsregionen
     Region    Land    Juni ’14    Juni ’13    Vgl. Juni ’14 zu Juni ’13 in %
1.    Adriaküste    Italien    118,24    105,72    11,84
2.    Gardasee    Italien    115,30    113,70    1,41
3.    Istrien    Kroatien    114,83    112,70    1,89
4.    Türkische Riviera    Türkei    111,98    121,07    -7,51
5.    Côte d’Azur    Frankreich    111,57    122,84    -9,17
6.    Korsika    Frankreich    106,57    104,83    1,66
7.    Italienische Riviera    Italien    103,77    107,38    -3,36
8.    Toskana    Italien    97,79    97,09    0,72
9.    Costa del Sol    Spanien    94,41    72,17    30,82
10.    Dalmatien    Kroatien    93,98    104,81    -10,34
11.    Mallorca    Spanien    90,03    86,77    3,76
12.    Sizilien    Italien    87,09    73,69    18,18
13.    Sardinien    Italien    85,48    71,85    18,97
14.    Costa Blanca    Spanien    70,74    54,33    30,20
15.    Kreta    Griechenland    59,37    62,87    -5,57

Die größten Aufschläge gegenüber dem Vorjahr müssen Urlauber 2014 in den spanischen Regionen zahlen. Vor allem an der Costa del Sol und an der Costa Blanca verteuerten sich Hotelzimmer deutlich um ganze 30 %. Allerdings bleibt die Costa Blanca mit rund 70 Euro trotzdem immer noch ein Preisschlager.

Als wahres Schnäppchen präsentiert sich diesen Sommer Kreta mit durchschnittlichen Übernachtungskosten von rund 60 Euro. Damit sind die Hotelzimmer auf der griechischen Insel nur halb so teuer wie an der italienischen Adriaküste. Praktisch für Urlaubssuchende bei hotel.de: Wer in eine bestimmte Urlaubsregion fahren möchte, aber keine bestimmte Stadt im Visier hat, kann über die Suche des kostenfreien Buchungsportals passende Hotels einfach über die Eingabe von Regionen wie Côte d’Azur oder Türkische Riviera finden.

Hotelpreisbarometer für ausgewählte europäische Hauptstädte (Preise in Euro)**
     Stadt    Juni ’14    Juni ’13    Vgl. Juni ’14 zu Juni ’13 in %
1.    London    171,69    159,50    7,64
2.    Kopenhagen    170,05    141,38    20,28
3.    Oslo    165,96    180,10    -7,85
4.    Stockholm    162,29    160,88    0,87
5.    Paris    158,32    155,33    1,92
6.    Moskau    155,10    164,70    -5,83
7.    Amsterdam    149,27    125,36    19,07
8.    Helsinki    142,63    128,73    10,80
9.    Bern    139,01    145,92    -4,74
10.    Berlin    81,70    86,26    -5,29

Für Städtereisende erweist sich im europäischen Vergleich London mit durchschnittlichen Übernachtungskosten von 171,69 Euro als teuerste Metropole für Hotelgäste, dicht gefolgt von Kopenhagen. Gegenüber dem Vorjahr verteuerten sich die Zimmer in der dänischen Hauptstadt um rund 20 % auf 170,05 Euro. Maßgeblich hierfür war der berühmte Pinsekarneval, das skandinavische Pendant zum Karneval in Rio, der Anfang Juni für eine deutlich höhere Zimmernachfrage sorgte. Rom mit 120,25 Euro und Wien mit 88,58 Euro liegen im Mittelfeld des Rankings. Die spanische Hauptstadt Madrid schont dagegen mit nur 77 Euro je Nacht und Zimmer die Reisekasse ihrer Gäste.

In der russischen Millionenmetropole Moskau (-5,83 % auf 155,10 Euro), aber vor allem in Kiew zeigen sich die Auswirkungen der Ukraine-Krise auch im Tourismusbereich. Insbesondere der deutliche Rückgang der ukrainischen Währung gegenüber dem Euro um 50 % verbilligte Hotelzimmer für Reisende aus dem Euroraum von 106,75 Euro auf rund 65 Euro. Doch ob Kiew ein attraktives Reiseziel ist, bleibt fragwürdig.
Hotel.de: www.gourmet-report.de/goto/hotel-de

Hotel Continental in Opatija

Die neue Genusswelt im altehrwürdigen Hotel Continental in Opatija in der kroatischen Region Kvarner verbindet unter einem Dach eines der traditionsreichsten Kaffeehäuser der legendären k.u.k.-Riviera mit Lounge-Bar, Antica Osteria und lässig-moderner Bierstube. Zum Mitnehmen gibt es regionale Spezialitäten im Gourmetshop und aus der hauseigenen Schokomanufaktur.

Im historischen Hotel Continental kann man sich nun ganz leger durch die Köstlichkeiten der Region schlemmen und so manche Spezialität als außergewöhnliches, kulinarisches Urlaubsmitbringsel kaufen. Ohne das Gebäude zu wechseln, lässt sich der Aperitif zu Chillout-Musik in der Juicy & Champagnerbar einnehmen, gefolgt von Pasti, Risotti und Pizze in der „Antica Osteria da Ugo“ oder Kaffee und Kuchen im Café Continental, seit Jahrzehnten berühmt für seine Patisserie und 50 Arten der Kaffeezubereitung.

Für weitere süße Entdeckungen begibt man sich in die hauseigene Schokolade-, Torten- und Pralinenproduktion in der „Milenij Chocowelt“. Im Gourmetshop lassen sich regionale Produkte, wie Wurst-und Salamispezialitäten, Nudeln, Chutneys, Marmeladen, verschiedene Senfsorten und Süßigkeiten entdecken (und mitnehmen) und die Theke von „Delikatesse Bokunic” offeriert Schinken, Käse, Oliven und Feinkost.

Zum Ausklang des Tages verführt die Bierstube mit 40 Sorten Gerstensaft aus aller Welt. Nur wenige Schritte entfernt, im Nachbargebäude, bietet die Bäckerei „Dalla Nonna“, die sich mit bunten Polstersitzen zur Straße hin öffnet, über 20 Brotsorten, Focacce, Krapfen, Muffins, Kekse sowie Vollkornprodukte.

An den Wochenenden lädt die Kochwerkstatt „Teta Nada“ zum Zuschauen bei der Herstellung traditioneller Teigwaren ein.

Gastrowelt im Continental, Viktora Cara Emina 6, 51410 Opatija, Tel +385 (0)51 / 278 000,
Fax +385 (0)51 / 278 021, info@milenijhoteli.hr, www.milenijhoteli.hr

Tourismusverband der Region Kvarner, N.Tesle 2,HR – 51410 Opatija
Tel +385 (0)51 / 272 988, Fax + 385 (0)51 / 272 909, kvarner@kvarner.hr, www.kvarner.hr

Kaya Yanar

“Apfelstrudel trifft Baklava” – Kaya Yanar live in der Türkei erleben

– Show am 4.09 im Konyaalti Open Air Theater in Antalya
– 10 Euro Rabatt auf Ausflugspaket für ÖGER-Gäste bei Buchung aus Deutschland

Döner oder doch lieber Currywurst? Und was hat Apfelstrudel eigentlich mit der typischen türkischen Süßigkeit Baklava zu tun? Antwort auf diese und weitere Fragen hat der Entertainer Kaya Yanar. Der Komiker nimmt seine Gäste mit in seine unterhaltsame Welt voll von Geschichten über die deutsche und türkische Kultur.

Die Veranstaltung
Bereits im vergangenen Jahr besuchte der deutsch-türkische Comedian Kaya Yanar Antalya und begeisterte tausende Zuschauer in der Comedy- und Kulturshow „Apfelstrudel trifft Baklava“. Auch in diesen Jahr kehrt er wieder zurück ins Land seiner Wurzeln und auf die Bühne Antalyas. Dort präsentiert er am 04.09.2013 um 21:00 Uhr nicht nur die Highlights aus seinen alten Programm, sondern stellt auch sein neues Programm „All Inclusive & Around the World“ vor.
Das Showprogramm von Kaya Yanar findet dieses Jahr im Konyaalti Open Air Theater statt. In dem Amphitheater am Rande des Konyaalti Strandes finden bis zu 3.000 Besucher Platz.

Kartenvorverkauf in Deutschland – 10 Euro Rabatt für ÖGER-Gäste
In Kombination mit einer ÖGER TOURS-Reise an die Türkische Riviera können Eintrittskarten entweder vor Ort bei der Reiseleitung im Hotel oder bereits im Vorfeld von Deutschland aus gebucht werden. Die Tickets enthalten neben den Eintrittskarten für die Show und den Transfers zusätzlich eine kleine Stadtrundfahrt durch Antalya und ein anschließendes Dinner. Vor Ort ist dieses Ausflugspaket für 59,- € erhältlich. Für eine Buchung von Deutschland aus erhalten Besucher einen Rabatt von 10 Euro auf das Ausflugspaket, so dass dieses zum Sonderpreis von 49 Euro erworben werden kann.

Mehr Information oder Ticket-Bestellung von Deutschland aus unter der:
040 – 32001 – 330 (09:00 – 20:00)

Gesponsert wird das Event von den Titanic Hotels, zu denen Resorts an der Türkischen Riviera in Belek und Lara sowie in Istanbul gehören.

Der günstigste 5 Sterne Urlaub

Wer 5-Sterne Urlaub machen möchte, muss nicht tief in die Tasche greifen – sondern nur das richtige Reiseziel wählen. Dafür hat lastminute.de , die Website für kurzfristige Reisen, eine Liste zusammengestellt mit Reisezielen, in denen 5-Sterne Urlaub derzeit am günstigsten ist. Ganz vorne in den Top 10: Tunesien – eine Woche ist hier ab 354 Euro Last Minute buchbar. Auf Platz zwei und drei: Ägypten (ab 372 Euro), wo es im beliebten Badeort Hurghada sehr gute Reiseangebote gibt, sowie die Vereinigten Arabischen Emirate, wo gerade im nördlichen Emirat Ras Al Khaimah Schnäppchen zu finden sind (ab 375 Euro). Und vor allem viel, viel Sonne: es kann durchaus um die 40 Grad heiß werden – nachdem der Sommer hierzulande so lange auf sich warten ließ, ist das für viele sicher eine willkommene Abwechslung.
 
Auf den weiteren Plätzen der günstigen Luxusreiseziele: Bulgarien (ab 387 Euro), das auch bei den Nebenkosten vor Ort sehr attraktiv ist, und die Türkische Riviera (ab 395 Euro) – in den Top 5 also sind Angebote unter 400 Euro durchaus zu finden. Es folgen: Marokko (ab 427), das spanische Festland, wo man beispielsweise in den Angeboten an der Costa de la Luz fündig wird (ab 407 Euro), sowie die Kanarischen Inseln (ab 444 Euro), die griechischen Inseln mit günstigen Schnäppchen vor allem auf Kreta (ab 468 Euro) und schließlich Madeira (ab 514 Euro).
 
Dazu Jörg Burtscheidt, Geschäftsführer von lastminute.de: „Wie schon im letzten Jahr auch, ist derzeit mehr als jede sechste Reisebuchung bei lastminute.de im 5-Sterne Bereich – der Trend Last Minute Luxus hat sich also bestätigt. Für alle, die aus ihrem Reisebudget mehr rausholen wollen, haben wir geprüft, wo Luxusurlaub zu attraktiven Preisen zu bekommen ist. Die günstigsten Angebote sind derzeit zu finden in Tunesien, Ägypten und den Vereinigten Arabischen Emiraten.“
 
Hier ist 1 Woche 5-Sterne Urlaub derzeit am günstigsten*
1. Tunesien – ab 354 Euro
2. Ägypten – ab 372 Euro
3. Vereinigte Arabische Emirate – ab 375 Euro
4. Bulgarien – ab 387 Euro
5. Türkische Riviera – ab 395 Euro
6. Marokko – ab 427 Euro
7. Spanien Festland – ab 407 Euro
8. Kanarische Inseln – ab 444 Euro
9. Griechische Inseln – ab 468 Euro
10. Portugal (Madeira)  – ab 514 Euro
 
*Analysiert wurden nur Hotels mit sehr guter bis hervorragender Bewertung für eine Woche im Juni bis Juli 2013. Ab-Preise sind Durchschnittspreise der drei günstigsten Angebote im jeweiligen Reiseziel. Alle Preise nach Verfügbarkeit und aktuell am Tag der Veröffentlichung, mit Abflug ab Deutschland und pro Person im DZ.

 www.lastminute.de

Türkei-Urlaub 2012: Geheimtipps vom Spezialisten

Das Urlaubsangebot in der Türkei ist attraktiv und vielfältig. Um auch im Sommer 2012 Neues in diesem reizvollen Urlaubsland zu entdecken, haben ÖGER TOURS Mitarbeiter ihre Reiseempfehlungen und ganz speziellen Insider- und Hoteltipps zusammengestellt.
Wer Alanya in östlicher Richtung verlässt, gelangt in das „raue Kilikien“ der Antike; für viele beginnt hier erst die wirkliche Türkei. Kilikien ist trotz seiner zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Tropfsteinhöhlen und antiken Stätten ein in Deutschland noch relativ unbekanntes Reiseziel. Die Region glänzt mit unberührter Natur, landestypischen Hotels und einheimischem Badetourismus. Eine Fahrt entlang der Küste ist abwechslungsreich; hier findet man geheimnisvolle Buchen, steil abfallende Klippen und endlose Strände.
Martina Fronzek, Mitarbeiterin Katalog und Konzepte, empfiehlt einen ganz besonderen Ausflug in der ursprünglichen Region: eine Bootsfahrt zur romantischen Mädchenburg gegenüber des Ortes Kizkalesi. In der Inselfestung aus byzantinischer Zeit ist es möglich, einige der teilweise restaurierten Türme zu besteigen und im Innenhof Reste der Kapelle und der Zisterne zu bewundern. Den Abend ausklingen lassen kann man bei traditionellen Essen in einem der zahlreichen Fischrestaurants der Umgebung.
Preisbeispiel:
Hotel Kizkalesi Kilikya****+, Kizkalesi/Türkei
Eine Woche mit Halbpension
Ab 151 Euro pro Person (exkl. Flug)

Ein weiterer Geheimtipp ist der Bafasee, die Natur- und Kulturoase am Latmos-Gebirge. Rund eineinhalb Stunden benötigt man von Bodrum zum Bafasee. Der See erstreckt sich von Ost nach West über eine Länge von 15 km und einer Breite von 6 km. Entlang des Nordufers zieht sich imposant das Latmos-Gebirge, wegen seiner besonderen Form auch Fünffingergebirge genannt. „Der Blick über den See auf das Latmos-Gebirge ist sensationell“, weiß Deniz Öger, Leitung E-Commerce. Die eineinhalbstündige Fahrt über den See mit Badestopp kostet 35 Euro. Ein Stopp am Bafasee ist auch in den ÖGER TOURS Tagesausflügen inkludiert: im Ausflug zum Bauernmarkt in Milas buchbar ab Bodrum (40 Euro pro Person).
Preisbeispiel:
El Vino Hotel & Suites****+, Bodrum/Türkei
Eine Woche mit Frühstück
Ab 659,- Euro pro Person

Selbst die beliebte Türkische Riviera bietet noch unerschlossene Orte. Der Weg von Antalya nach Olympos führt durch eine unberührte Küstenlandschaft: durch Pinienwälder, vorbei an schroffen Felswänden, kleinen Flusstälern und blühendem Oleander. Dort liegt, abseits der großen Touristenorte, der wunderschöne Ort Cirali. Der teils sandige, teils leicht kiesige Strand erstreckt sich über dreieinhalb Kilometer. Dort kann man in kleinen, familiengeführten Restaurants bei einem kalten Ayran entspannen. „Ein alternatives Flair macht diesen magischen Ort zu einem ganz besonderen Urlaubserlebnis“, so Volker Bromund, Leitung Katalogproduktion ÖGER TOURS.

Ein weiteres recht unbekanntes Ausflugsziel in der Region ist der Sapadere Canyon, 45 km von Alanya entfernt. Auch an heißen Tagen kann man die Schönheit der Schlucht genießen, selbst im Hochsommer erreicht die Wassertemperatur kaum mehr als 12 Grad, berichtet Hülya Mumcu, E-Commerce. Bis zu 80 Meter hoch ragen die steilen Wände die Schlucht empor. Kleinere und größere Wasserfälle sowie Wasserbecken des kristallklaren Flusses verführen zum Baden. Während der fünftägigen Erlebnis-Wanderreise „Rauer Fels und feiner Sand“ wird das Geheimnis des Canyons entdeckt, der bis vor kurzem nur für Alpinisten zugänglich war (ab 399,- Euro pro Person).

Die Region lädt auch zu weiteren Ausflügen ein: Ein tolles Erlebnis für Familien ist ein Besuch im Minicity Antalya, schlägt Cathrin Klytta, Marketing, vor. Ein Spaziergang durch den Park führt durch den geschichtlichen Reichtum der Türkei ˆ alles im Miniaturformat. Der Freizeitpark Minicity ist täglich von 08:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro, Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren bezahlen 1 Euro, Kinder von eins bis sechs Jahren haben kostenlosen Eintritt. Minicity Antalya ist mit den Dolmus-Linien 1, 20, 31, 36 und 66 zu erreichen.
Preisbeispiel:
Hotel Aspen****, Antalya/Türkei
Eine Woche mit Halbpension
Ab 385,- Euro pro Person

Ein reizvoller, kleiner Ferienort an der größtenteils noch ursprünglichen Oliven-Riviera ist Ayvalik. Viele Einheimische leben vom Fischfang oder ihnen gehören einige der zwei Millionen Olivenbäume in der Umgebung, dem größten Olivenanbaugebiet der Türkei. In einigen Betrieben wird noch Olivenölseife hergestellt. Am Jahresende, wenn die Oliven geerntet und weiterverarbeitet werden, durchzieht der aromatische Duft nach Olivenöl den kleinen Ort. Einheimische (Oliven-) Produkte werden jeden Donnerstag auf dem Basar angeboten. Ein Tipp von Sophie Neubauer, Presseabteilung: Ein Ausflug ins Hinterland sollte unbedingt eingeplant werden. Auf halber Strecke zwischen Ayvalik und Sarimsakli liegt Seytan Sofrasi, der so genannte Teufelstisch. Hier sind Sonnenaufgänge am eindrucksvollsten. Oben auf dem Felsen genießt man einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht von Ayvalik mit ihren zwanzig Inseln sowie auf die griechische Insel Lesbos.
Preisbeispiel:
Hotel Billurcu ***, Ayvalik/Türkei
Eine Woche mit Halbpension
Ab 349,- Euro pro Person

Hotel perisvergleich bei
www.gourmet-report.de/goto/hotelopia

Auf nach Rumänien

Urlauber, die gerne neue Reiseländer kennenlernen möchten, können mit Neckermann Reisen in der Sommersaison 2012 nach Rumänien fliegen. Der Veranstalter bietet acht Badehotels an der Rumänischen Riviera und drei Rundreisen, bei der die Höhepunkte des Landes besichtigt werden können. Die Rundreisen und ein anschließender Badeaufenthalt können auf Wunsch bei der Buchung miteinander kombiniert werden.

Rundreise „Siebenbürgen & Karpaten“

Siebenbürgen und der kulturhistorisch wie landschaftlich spannende Gebirgszug der Karpaten – auch bekannt als Transsilvanien – stehen im Mittelpunkt dieser siebentägigen Rundreise. Nach der Besichtigung von Bukarest geht es unter anderem nach Sibiu/Hermannstadt, das 2007 zur europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde. Viele historische Gebäude in den alten Städten dieser Gegend sind Zeugnisse der deutschsprachigen Siedler. Neben Kirchen und Klöstern wie dem von orthodoxen Mönchen der Sinai-Halbinsel erbauten Sinaia gibt es ehemalige Festungen zu bestaunen und den regionalen Wein in einer Kellerei zu verkosten. Per Pferdewagen geht es durch kleine Dörfer. Auch Draculas Geburtshaus und sein Schloss stehen auf dem Programm. Den Abschluss bildet die Hafenstadt Constanza mit ihren römischen Wurzeln.
Achttägige Rundreise mit sieben Übernachtungen, Halbpension und Flug ab 535 Euro. Zum Beispiel am 22. Mai 2012 ab/bis Berlin. Informations-E-Mailabruf: siebenbuergen_karpaten@neckermann-reisen.info

Kombiurlaub Rundreise „Siebenbürgen & Karpaten“ und Badeurlaub in Eforie

Im Anschluss an die siebentägige Rundreise kann beispielsweise ein Badeurlaub in dem Badeort Eforie hinzugebucht werden.
Preisbeispiel: Rundreise und sieben Übernachtungen im Hotel Europa NNNN, All Inclusive-Verpflegung und Flüge ab 806 Euro pro Person. Das Hotel Europa liegt in einem großen Naturpark am Strand. Im hoteleigenen Gesundheitszentrum werden Bäder, Massagen, Sauna sowie Körper- und Gesichtsbehandlungen geboten.

Rundreise „Donaudelta & Moldauklöster“

Ins grüne Donaudelta und zu den farbenfrohen Klöstern an der Moldau führt die siebentägige Rundreise. Zielflughafen ist die Hafenstadt Constanza, von wo aus es in den nördlichen Teil der rumänischen Schwarzmeer-Küste geht. Mit dem Schiff fahren die Teilnehmer durchs Donaudelta zum Naturschutzgebiet des Nebunu-Sees mit seinen Pelikankolonien. Durch die Hügellandschaft Dobrutscha führt die Tour weiter zu den reich ausgestatteten Klöstern entlang der Moldau, wo es auch Einblicke in den heutigen Alltag von Nonnen gibt. Siebenbürgen und die Dracula-Burg in Bran stehen ebenso auf dem Programm wie die Besichtigung der Hauptstadt Bukarest mit einer Übernachtung.
Siebentägige Rundreise mit sechs Übernachtungen, Halbpension und Flug ab 575 Euro pro Person. Zum Beispiel am 22. Mai 2012 ab/bis Berlin. Info: donaudelta_moldaukloester@neckermann-reisen.info

Marcus Graun

„Festa della Vespa“ – Reise an die Riviera im Grandhotel Schloss Bensberg – Italienischer Auftakt zum Festival der Meisterköche

Traditionell beginnt das Festival der Meisterköche mit einem Thementag. In diesem Jahr lädt das Grandhotel Schloss Bensberg am 27. August 2011 zu einer kulinarischen Reise an die italienische Riviera. Unter den Linden des Schlossparks erwartet die Gäste um 13 Uhr ein authentischer Lunch, mit typischen Antipasti, selbstgemachter Pasta, die an ‚Live-Cooking-Stationen’ zubereitet wird, und natürlich ein traditioneller italienischer Eiswagen. Der Nachmittag beginnt mit einer Fahrt auf der Vespa, auf dem eigens im Schlosspark angelegten Parcours. Die Gäste beweisen ihr Geschick mit dem italienischen Kult-Roller und können eine Reise gewinnen. Am Schinkenstand kann sich jeder in der Kunst des Aufschneidens von Prosciutto erproben. Beim Boccia, begleitet von einem Glas italienischen Wein, kommt das pure Italiengefühl auf.

Am Abend kreieren die Althoff-Köche Marcus Graun (Trattoria Enoteca, Grandhotel Schloss Bensberg) und Walter Leufen (Il Barcaiolo, Seehotel Überfahrt) ein italienisches Sechs-Gänge-Menü inklusive korrespondierender Weine, Wasser und Kaffee. Begleitet wird das Menü von italienischer Livemusik. Die komplette „Festa della Vespa“, inklusive aller Speisen und Getränke, erleben die Gäste für 195 Euro pro Person.

Weitere Informationen unter www.schlossbensberg.com.

Hierhin verreist Deutschland: Die zehn beliebtesten Urlaubsziele

Der Startschuss ist gefallen: Bereits in sechs Bundesländern haben die ersehnten Sommerferien begonnen. Bis Mitte September ist Deutschland auf Reisen. Knapp die Hälfte der 82 Millionen Bundesbürger fahren in den Urlaub. Doch wohin? Das Urlaubsportal HolidayCheck.de hat die Reisebuchungen bei 91 Reiseveranstaltern für die Monate Juni bis September untersucht. In diese zehn Urlaubsziele verreist Deutschland am liebsten:

Türkische Riviera / Türkei
Grenzenloser Badespaß am Kleopatrastrand, landschaftliche Vielfalt im Taurus-Gebirge und kulturelle Sehenswürdigkeit in der antiken Stadt Side: Weite Strände, bezaubernde Landschaftszüge und eine kulturreiche Vergangenheit machen das Reiseziel so beliebt. Ein Muss für orientalisches Flair ist der Besuch von Moscheen und Märkten.

Mallorca / Spanien
Traumhaftes Sonnenwetter, wunderschöne Strände und spanische Gastfreundlichkeit machen Mallorca zur Lieblingsinsel der Balearengruppe. Das kleine Paradies bietet alles für einen perfekten Urlaub. Sonnenanbeter fühlen sich genauso wohl wie Aktivurlauber: Natur pur, Wanderwege in den Bergen, viel Kultur und schöne Strände, die zum Baden einladen.

Hurghada / Ägypten
Die beliebte Urlauberhochburg am Roten Meer ist der ideale Ausgangspunkt für einzigartige Ausflüge. Absolut sehenswert sind die Stadt Luxor, die Bahariya-Oase der schwarzen Wüste, die Sinai-Halbinsel und die bezaubernden Giftun-Inseln. Das Stadtzentrum floriert und lädt zum Flanieren ein: zahlreiche Cafés, Geschäfte und Bars schaffen Atmosphäre.

Kreta / Griechenland
Schöne Gebirgszüge rahmen die Insel ein und stehen in wunderbarem Kontrast zum kristallklaren, türkisfarbenen Mittelmeer. Aufregende Erlebnistouren wie Schluchtenwanderung in Samaria, Besuch des minoischen Palastes in Knossos oder Badetag am Elafonisi Strand sorgen für einen perfekten Sommerurlaub.

Gran Canaria / Spanien
Ganz gleich ob Großstadt-Feeling in der Hauptstadt Las Palmas oder Natur pur mit Steilküsten, zerfurchten Hängen, üppigen Tälern und bizarren Wüsten: Die Insel hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Das Meer lockt mit feinen Sandstränden und Berge rufen zu ausgedehnten Wanderungen. Abgerundet wird das Bild durch viele kleine, charmante Ortschaften.

Fuerteventura / Spanien
Die Insel zählt zu den ältesten der Kanaren und ist besonders bei Wassersportlern beliebt. Die konstanten Winde machen die Strände für Wellenreiter und Windsurfer zu einem einzigartigen Erlebnis. Badegäste sind beeindruckt von der Strandvielfalt mit den unterschiedlichsten Sandfarben. Wüstenähnliche Dünen lassen sich in Corralejo bestaunen.

Gardasee / Italien
Der größte See Italiens liegt ruhig eingebettet zwischen den Alpen und der Po Ebene. Für einen schönen Anblick der Landschaft sorgen Zypressen, Zedern, Oleander und Olivenbäume. Richtiges Urlaubsfeeling kommt am See unter dort wachsenden Palmen auf. Absolut sehenswert sind die bekannten Orte Garda und Limone.

Bayern / Deutschland
Bayern ist ein Paradies mit frischer Luft und viel Natur. Und das ist noch nicht alles: Das größte deutsche Bundesland kann auf über 1000 Jahre alte Kulturgeschichte zurückblicken. Das Hofbräuhaus in München, Schloss Neuschwanstein und der Donaudurchbruch sind gerade einmal ein Bruchteil der vielen Sehenswürdigkeiten.

Rhodos / Griechenland
Die Sonneninsel hat ihren eigenen Charakter und ihre eigene mythologische Entstehungsgeschichte. Faszinierend sind die mittelalterliche Festungsstadt Rhodos und die Kulturstätte Lindos mit der berühmten Akropolis. Die architektonischen Meisterwerke lassen nachts geheimnisvolle romantische Stimmung aufkommen.

Ibiza / Spanien
Ob ausgelassenes Feiern oder interessante Kulturtouren: Die spanische Insel sorgt dank ihrer Vielseitigkeit für abwechslungsreiches Programm. Hippiemärkte, Partyhochburgen und kulturelle Städte liegen vereint auf dem Eiland. Für reines Entspannen eignen sich ruhige Badebuchten mit den Klängen von Café del Mar Musik im Ohr.