Dinner in the Sky

Unter Leitung der Co-Moderatorin und Eventmanagerin Ellen Kamrad veranstaltet die Kölner XING-Gruppe am 26.Juni, ein Dinner mit einem eindrucksvollen Ausblick auf die Domstadt. Das Event „Dinner in the Sky“ findet vor dem art’otel im Kölner Rheinauhafen statt, wo ein Kran einen Tisch mit samt den Sitzplätzen etwa 50 Meter in die Höhe zieht. 22 Gäste schlemmen so fast auf Augenhöhe mit dem Kölner Dom.
Die Teilnehmer können sich zwischen zwei Fahrten entscheiden:
Die erste Fahrt findet um etwa 19.30 Uhr statt.

Bei der zweiten Fahrt um 23.00 Uhr können die Teilnehmer die erleuchtete Kölner Skyline bewundern.
Für das leibliche Wohl sorgt das professionelle Küchenpersonal des hoteleigenen Restaurants „chino latino“, das ein pan-asiatisches 3-Gang-Menü zubereitet und reicht. Pro Fahrt haben die Teilnehmer etwa 60 Minuten Zeit, Speisen und Ausblick zu genießen.

Für die Sicherheit der Gäste ist ebenfalls gesorgt: Der nach TÜV-Richtlinien konstruierte und geprüfte Tisch ist an 16 Stahlseilen befestigt. Da der Tisch von einem großen Dach überdeckt wird, kann das Dinner bei Regen stattfinden. Jedoch muss das Erlebnis bei starkem Wind, Sturm oder Gewitter abgesagt werden.
Das Dinner über den Dächern Kölns eignet sich auch hervorragend zum Verschenken, nicht nur zum Muttertag.
Der Ticketpreis beträgt 124 Euro und beinhaltet das drei Gänge-Menü in luftiger Höhe sowie Getränke, die zum Essen gereicht werden.

www.ellenkamrad.de

Das Schokoladenmuseum im Köln lädt zur Probierstunde ein!

Das Schokoladenmuseum im Kölner Rheinauhafen ist das Genussmuseum in Deutschland. Hier können Sie sich auf eine Zeitreise durch die 3000-jährige Geschichte der Schokolade begeben, begleitet von ihrem verführerischen Duft.

Für besonders genüssliche Erlebnisse haben wir zahlreiche neue Verkostungen und Seminare entwickelt. Mit der Eröffnung des neuen Kölner Schokoladensalons im historischen Bau des Museums ist es nun möglich, dass diese Angebote regelmäßig stattfinden.

Begleitet von unseren Sommeliers für Schokoladen, Wein, Rum, Kaffee und auch Gewürze verwöhnen wir die Teilnehmer mit kulinarische und sensorische Köstlichkeiten. Wir zeigen, worauf es bei edlen Schokoladen ankommt und wie Spitzenchocolatiers arbeiten. Guten Freunde der Schokolade, wie Wein, Sherry und Rum, aber auch Kaffee und Whisk(e)y können im genüsslichen Zusammenspiel probiert werden.

Das umfangreiche Seminarangebot haben unserer Schokoladen-Experten gemeinsam mit Spezialisten anderer Geschmacksrichtungen entwickelt, die Ihre umfangreichen Kenntnisse gerne weitergeben. Zur Eröffnung freuen wir uns über die Unterstützung von Michael Gliss, Sommliers des Gliss Caffee Contors und über den Besuch von Braumeister Peter Esser, der mit der „Braustelle“ Kölns kleinste Brauhaus betreibt.

Donnerstag, 4. November 2010, 11:00 Uhr, im Schokoladensalon / Schokoladenmuseum im Rheinauhafen, Köln

Weingenuss am Fluss

C&D präsentiert die Weingüter Tesch, Rings und Hofmann im Kölner Rheinauhafen

Am Samstag, den 28. Juni stellen die Weingüter Tesch von der Nahe, Rings aus der Pfalz und Hofmann aus Rheinhessen avantgardistische deutsche Weine im Kölner Rheinauhafen vor. Erleben Sie in der Congstar Lounge by Delix Weine, wie sie sein sollten – und lernen Sie die Macher beeindruckender Rieslinge, Cabernets und Weißburgunder kennen!

Dr. Martin Tesch vom gleichnamigen Weingut präsentiert kristallklare, trockene Rieslinge von der Nahe. Dabei gelingt es ihm, die Charakteristika der jeweiligen Anbaulagen in außergewöhnliche, terroirgeprägte Weine umzusetzen. Gleichzeitig setzt Tesch mit puristischen Weinen wie dem "Riesling Unplugged" ein Zeichen gegen die Beliebigkeit von Massenprodukten.

Die herausragenden Rotweine vom Weingut Rings aus der Pfalz sorgen bei Blindproben regelmäßig für Verwirrung: Andreas Rings liefert mit seinen Cabernets und Merlots Weine, wie sie vor wenigen Jahren in Deutschland noch undenkbar waren. Gleichzeitig werden mit dem naturnahen Anbau von Rebstöcken neue Maßstäbe für nachhaltigen Weinbau gesetzt.

Auch das Weingut Hofmann hat in den letzten Jahren eine außergewöhnliche Entwicklung gezeigt: Abseits des im Rheinhessen dominierenden Rivaners gelingt es Jürgen Hofmann, auf dem traditionsreichen Weingut faszinierende Weißburgunder und Chardonnays zu keltern.

Peer Dörpinghaus, Geschäftsführer des Veranstalters C&D: "Selbst wir als "Weinprofis" werden regelmäßig von den beeindruckenden Weinen überrascht, die in Deutschland zu entdecken sind. Deshalb freuen wir uns sehr, eine höchst unterschiedliche Auswahl an innovativen Weinen präsentieren zu können, die jedoch alle eines gemeinsam haben: Sie zeigen, dass die deutschen Winzer den großen Weinnationen dicht auf den Fersen sind!"

Die C&D Weinhandelsgesellschaft mit Sitz in Köln wurde 1994 von Michel Cuvelier und Peer Dörpinghaus gegründet. C&D verfügt über ein vielfältiges Sortiment von über 6.000 Weinen und über langjährige Kompetenz in den Bereichen Subskription, Raritäten und Kelleran- und verkauf.

    Wann    Samstag, 28. Juni 2008 von 12.00 bis 19.00 Uhr
Wer Dr. Martin Tesch, Weingut Tesch
Andreas Rings, Weingut Rings
Daniela Brendel, Weingut Hofmann
Wo Congstar Lounge by DELIX,
Anna-Schneider-Steig 810,
50678 Köln/Rheinauhafen
Wie KVB Linie 15 oder 16 bis Ubierring;
Tiefgarage Rheinauhafen, gelber Bereich - Aufgang 6.04.

Begleitend zu den Weinen wird Fingerfood angeboten.

Onlineshop und weitere Informationen unter http://www.c-und-d.de/ bzw. http://insider.blogg.de/

Weingenuss am Fluss

C&D präsentiert die Weingüter Tesch, Rings und Hofmann im Kölner Rheinauhafen

Am Samstag, den 28. Juni stellen die Weingüter Tesch von der Nahe, Rings aus der Pfalz und Hofmann aus Rheinhessen avantgardistische deutsche Weine im Kölner Rheinauhafen vor. Erleben Sie in der Congstar Lounge by Delix Weine, wie sie sein sollten – und lernen Sie die Macher beeindruckender Rieslinge, Cabernets und Weißburgunder kennen!

Dr. Martin Tesch vom gleichnamigen Weingut präsentiert kristallklare, trockene Rieslinge von der Nahe. Dabei gelingt es ihm, die Charakteristika der jeweiligen Anbaulagen in außergewöhnliche, terroirgeprägte Weine umzusetzen. Gleichzeitig setzt Tesch mit puristischen Weinen wie dem „Riesling Unplugged“ ein Zeichen gegen die Beliebigkeit von Massenprodukten.

Die herausragenden Rotweine vom Weingut Rings aus der Pfalz sorgen bei Blindproben regelmäßig für Verwirrung: Andreas Rings liefert mit seinen Cabernets und Merlots Weine, wie sie vor wenigen Jahren in Deutschland noch undenkbar waren. Gleichzeitig werden mit dem naturnahen Anbau von Rebstöcken neue Maßstäbe für nachhaltigen Weinbau gesetzt.

Auch das Weingut Hofmann hat in den letzten Jahren eine außergewöhnliche Entwicklung gezeigt: Abseits des im Rheinhessen dominierenden Rivaners gelingt es Jürgen Hofmann, auf dem traditionsreichen Weingut faszinierende Weißburgunder und Chardonnays zu keltern.

Peer Dörpinghaus, Geschäftsführer des Veranstalters C&D: „Selbst wir als „Weinprofis“ werden regelmäßig von den beeindruckenden Weinen überrascht, die in Deutschland zu entdecken sind. Deshalb freuen wir uns sehr, eine höchst unterschiedliche Auswahl an innovativen Weinen präsentieren zu können, die jedoch alle eines gemeinsam haben: Sie zeigen, dass die deutschen Winzer den großen Weinnationen dicht auf den Fersen sind!“

Die C&D Weinhandelsgesellschaft mit Sitz in Köln wurde 1994 von Michel Cuvelier und Peer Dörpinghaus gegründet. C&D verfügt über ein vielfältiges Sortiment von über 6.000 Weinen und über langjährige Kompetenz in den Bereichen Subskription, Raritäten und Kelleran- und verkauf.

Wann Samstag, 28. Juni 2008 von 12.00 bis 19.00 Uhr
Wer Dr. Martin Tesch, Weingut Tesch
Andreas Rings, Weingut Rings
Daniela Brendel, Weingut Hofmann
Wo Congstar Lounge by DELIX,
Anna-Schneider-Steig 810,
50678 Köln/Rheinauhafen
Wie KVB Linie 15 oder 16 bis Ubierring;
Tiefgarage Rheinauhafen, gelber Bereich – Aufgang 6.04.

Onlineshop und weitere Informationen unter www.c-und-d.de bzw. http://insider.blogg.de